Nexus One Root - How-To

  • 585 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nexus One Root - How-To im Root / Hacking / Modding für Nexus One im Bereich Google Nexus One Forum.
B

bennomat

Neues Mitglied
Hallo,

kann mir jemand. n tip geben, warum ich mein N1 grk39F nicht rooten kann?

bin hiernach vorgegangen:
https://bexton.net/2011/09/24/root-access-for-nexus-one-on-android-2-3-6-grk39f-superboot/

aber leider ohne erfolg. er sagt in der konsole, dass er das img noch ziehen will, macht aber nichts. "my htc" wird im gerätemanager erkannt, wenn das N1 im Bootloader ist...über hilfe freu ich mich sehr!


\\EDIT: nach downgrade auf 2.2.1 hats geklappt :)
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bexton

Neues Mitglied
Hallo bennomat (und natürlich alle, die es interessiert),

um eine saubere Lösung zu haben (anstelle des Weges über die GRI40-Superboot-Version), habe ich gestern mein eigenes Bootimage online gestellt. Auch wenn der von mir beschriebene - von Dir verlinkte - Weg funktioniert, gab es doch die ein oder anderen Schwierigkeiten.

Also habe ich (nach einer Anleitung von Modaco selbst) das Bootimage der Stock GRK39F Version meines Nexus One's extrahiert, die neueste Superuser.apk, die neueste su binary dazu gepackt und das ganze wieder als boot image kompiliert. Damit besteht nun eine saubere Möglichkeit die "Superboot-Methode" auch für Android 2.3.6 auf dem Nexus One zu nutzen.

Zu finden ist der "Fork" hier: https://bexton.net/2011/10/12/bexboot-root-nexus-one-passion-grk39f/

VG, Bexton
 
N

nexususa

Neues Mitglied
@Bexton

ich habe es genau nach deiner methode gemacht, aber root check sagt mir, ich hätte nicht gerootet
 
nexusoner

nexusoner

Neues Mitglied
nexususa schrieb:
@Bexton

ich habe es genau nach deiner methode gemacht, aber root check sagt mir, ich hätte nicht gerootet
geht mir genauso, ist richtig durchgelaufen hat keine fehlermeldung ausgegeben. hat aber nicht gerootet.

unlock hat aber nach anleitung einwandfrei funktioniert. somit liegt es auch nicht am usb-treiber.

gibt es sonst noch eine andere möglichkeit das n1 mit 2.3.6 zu rooten?

Sent from my Nexus S using Tapatalk
 
nexusoner

nexusoner

Neues Mitglied
so, problem gelöst-

1. neue hboot geflasht: "blackrose" von den xda's mit dieser hat man dann s-off
2. dann die gerootete stock-rom darübergeflasht.
3. nun habe ich root :)

und weil alles so gut ging dann gleich noch die cianogenmod 7.1 drauf!
nun hat das n1 ungeahnte perfomance! :)

Sent from my Nexus S using Tapatalk
 
C

casiragi

Erfahrenes Mitglied
was genau bringt mit die cyanogen 7 mod auf meinem Nexus? Irgendwie finde ich nur Tutorials wie es geht, aber was es mir bringt sehe ich nirgends. Kann ich in der Mod endlich die 720p Videofunktion freischalten, oder apps direkt auf die SD Karte installieren? Wo finde ich Infos dazu1?
 
C

casiragi

Erfahrenes Mitglied
- prüfen ob Telefon aufgeführt wird:
Code:
fastboot devices eingeben
- Recovery flashen:
Code:
fastboot flash recovery recovery-RA-nexus-v1.5.3.img


funktioniert nicht! command not found!!!

fastboot Befehl nicht gefunden...

OS ubuntu
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sickhands

Gast
casiragi schrieb:
... Müll Anleitung!
Gratulation zu dieser tollen Aussage.

Eine Anleitung im Forum setzt gewisse Grundkenntnisse voraus. Dazu zählen unter anderem: Google bedienen, lesen, gelesenes verstehen, denken.

Da du dazu scheinbar nicht fähig oder gewillt bist, ist die Anleitung in der Tat nicht für dich geeignet.
 
C

casiragi

Erfahrenes Mitglied
Jetzt mal im Ernst, die Anleitung ist mini und absolut unvollständig für User ohne ausreichende Vorkenntnisse oder Treiber... um Himmels willen, wie kriege ich den Nexus treiber in Vista installiert? und wie starte ich in ubuntu fastboot!? das ist schlecht beschrieben sehr schlecht"
 
C

casiragi

Erfahrenes Mitglied
so, habe es hinbekommen, aber ich kann im Market keine Apps runter laden und meine Nexus Kamera filmt weiterhin in 720x480 und nicht 1280x720 :(
 
S

Sickhands

Gast
1. Wir befinden uns im Root-Bereich. Dieser ist nicht für User ohne Vorkenntnisse gedacht. Ich wüsste beim besten Willen auch nicht, warum ein völlig unbedarfter User seinen Bootloader unlocken sollte.

2. Die Anleitung stammt aus einer Zeit, zu der Android noch nicht im Mainstream angekommen war. Damalige "Pioniere" konnten sich bei kleineren Problemchen meist relativ schnell, durch ein paar Minuten googeln, selbst helfen.

3. Zu deinem Windows-Treiber-Problem, siehe Punkt 1.
Alternativ: Google -> "Android Treiber" (Ungefähr 1.690.000 Ergebnisse)

4. Zu deinem Ubuntu-Problem: Wie bereits einen Post zuvor gesagt, lesen! Steht exakt in der Anleitung.

Edit: Dein neuer Post hat in diesem Thread nichts verloren, sondern gehört in den Thread des betreffenden Custom-Rom.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
C

casiragi

Erfahrenes Mitglied
das Nexus hat das Problem, dass der interne Speicher ein Witz ist. Hätte ich ausreichend Speicher, müsste ich nicht rooten
 
C

casiragi

Erfahrenes Mitglied
Hey, wie bekomme ich eigentlich das nackte original google android zurück auf mein Nexus? Ich bin mit cyanogen eigentlich zufrieden, weil es mehr und deutliche tiefere Einstellungen bietet, aber seit cyanogen nerven mich auch "bugs", dass z.B. Swype nach jedem Neustart als Standard Tastatur usw. eingerichtet werden muss... Deshalb möchte ich cyanogen wieder kicken
 
B

Bexton

Neues Mitglied
casiragi schrieb:
Hey, wie bekomme ich eigentlich das nackte original google android zurück auf mein Nexus? Ich bin mit cyanogen eigentlich zufrieden, weil es mehr und deutliche tiefere Einstellungen bietet, aber seit cyanogen nerven mich auch "bugs", dass z.B. Swype nach jedem Neustart als Standard Tastatur usw. eingerichtet werden muss... Deshalb möchte ich cyanogen wieder kicken
1.) Daten-Backup machen.
2.) Entweder ein bereits gerootets Stock ROM im Netz suchen, oder - von zB hier https://bexton.net/android/n1/sys/grk39f/ota.zip - das Original OTA nehmen.
3.) Zip Archiv auf SD-Karte packen.
4.) In Recovery Modus rebooten.
5.) Cache wipen.
6.) Zip von SD-Karte installieren.
7.) Rebooten.
8.) Daten-Backup wiederherstellen. -> Fertig

Das OTA kann dann als letztes, zum Beispiel, wie hier beschrieben wieder gerooted werden: https://bexton.net/2011/11/07/bexboot-for-passion-version-2-root-for-nexus-one-with-android-grk39f/

Gruß

PS: In dem Zusammenhang, falls jmd Bedarf haben sollte: Hier noch das Update: https://bexton.net/android/n1/sys/grk39f/d323ca384aaa.signed-passion-GRK39F-from-GRJ22.d323ca38.zip und hier noch das aktuelle Clockworkmod recovery für's N1 https://bexton.net/android/n1/recoveries/recovery-clockwork-5.0.2.0-passion.img .
 
Zuletzt bearbeitet:
DSC05

DSC05

Stammgast
casiragi schrieb:
Hey, wie bekomme ich eigentlich das nackte original google android zurück auf mein Nexus? Ich bin mit cyanogen eigentlich zufrieden, weil es mehr und deutliche tiefere Einstellungen bietet, aber seit cyanogen nerven mich auch "bugs", dass z.B. Swype nach jedem Neustart als Standard Tastatur usw. eingerichtet werden muss... Deshalb möchte ich cyanogen wieder kicken
Hast Du swype (oder eine andere Tastatur) vielleicht auf die SD-Karte verschoben? Daran könnte es nämlich liegen...
 
C

casiragi

Erfahrenes Mitglied
Ja, habe Swype aber nicht auf SD Karte.. Seit cyanogen funzt nichtmal mehr der Wecker ordentlich... Egal, ich werde wohl Bextons Anleitung befolgen. Danke :=
 
N

Nightwalker

Neues Mitglied
Hi,

ich will dafür nicht gleich ein neues Thema beginnen und frage einfach hier.

Ich habe jetzt endlich mal mein Nexus One gerooted, RA Recovery geflashed und CM 7 installiert. Ich bereuhe total, das ich das nicht früher gemacht habe. ;)

Ich würde gerne wissen, ob es Problemlos funktioniert aus dem ROM Manager von CM (ich denke dieser ist auch im Market zu finden) das Clockworkmod Recovery zu installieren, obwohl ich ursprünglich mit Fastboot das RA Recovery geflashed habe.

Gruß,
Nighty
 
meckergecko

meckergecko

Stammgast
Solange du nicht umpartitioniert hast, sollte das problemlos funktionieren.
 
flowergatte

flowergatte

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich bin auf der Suche nach einer Anleitung, um mein n1 zu rooten.
Habe es mit der DooMLoRD_v4_ROOT-zergRush-busybox-su Methode versucht und nicht geschafft.
Die bexton.net Adresse ist tot und diesen Weg kann ich dann nicht gehen.
Vielleicht liegt es auch daran, dass ich die "adb"-Verbindung via android-sdk mit meinem iMac nicht hinbekomme.

Gibt es einen eleganteren Weg? Ich will eigentlich nicht ein neues Rom aufspielen, weil ich mit stock zunächst weitermachen will.

Hier meine Daten:
2.3.6 GIngerbread GRK39F
Hboot
0.35.0017 (Bootloader ist geöffnet)
Baseband-Version
32.41.00.32U_5.08.00.04
Kernel-Version
2.6.35.7-59465-g42bad32
android-build@apa28 #1

GELÖST:
Root von 2.3.6 nexus one unter Mac OS X 10.6.8 mit "DooMLoRD_v4_ROOT-zergRush-busybox-su", sdk installieren mit "platform-tools", adb Einbindung zum Laufen bringen und on click rooten mit "runme.sh" script.
Wenn es keine Anleitung gibt, kann ich gerne eine schreiben. Habe nämlich keine gefunden.
 
Zuletzt bearbeitet: