GRJ22 (2.3.4) rooten

  • 41 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere GRJ22 (2.3.4) rooten im Root / Hacking / Modding für Nexus S im Bereich Google Nexus S Forum.
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Hallo,

es gibt bereits ein kleines Tool zum Rooten des neuen GRJ22: root 2.3.4 - xda-developers

1. File hier herunterladen und auf dem Nexus S speichern (SD-Karte)
2. Ins Custom-Recovery wechseln
3. Im Recovery /system und /data mounten
4. Das zuvor heruntergeladene File flashen
5. Neu starten

Das einzige Problem ist, das bei mir das Custom-Recovery weg ist :( Für Ideen dazu bin ich gern empfänglich ...

Viele Grüße
Handymeister
 
Laberistikus

Laberistikus

Stammgast
Kannst du sie mit Hilfe des RomManagers nicht wieder aufspielen?
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Leider nein, der will erst Root-Rechte und die sind auch zum Teufel :(
 
Laberistikus

Laberistikus

Stammgast
Oh sorry, ich Depp!
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Hast du mal probiert dei Recovery direkt über Fastboot zu flashen?

Du könntest z.B. diese hier ausprobieren:

[MOD][RECOVERY][4.16.11] Clockwork 3.0.2.5 New wipe & confirm menus!! i9023 & i9020 - xda-developers

Du müsstest dann so wie ich das sehe, die XXXXXXX.img runterladen und dann dein Nexus in den Fastboot Modus (per Bootloader) versetzen und schließlich:

fastboot flash recovery XXXXXXX.img
eingeben.
Et voilà solltest du wieder eine Recovery haben bitte die XXXXX gegen die eigentlich Bezeichnung der Datei austauschen, da du ja meines Wissens nach eine SAmoLED Nexus hast wäre das dann "3025-i9020.img"

Wenn du dann wieder ne CustomRecovery hast, kannst du ja wie beschrieben rooten und danach über den Rommanager wieder die CWMR installieren...

Gruß,
Gregor
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Hallo,

danke Dir, das wäre wohl eine Option. Allerdings habe ich derzeit keine Lust alles komplett neu einzurichten (mein Bootloader ist noch gelocked). Ich hoffe erstmal auf ein Update des GingerBreak-Tools ...

Viele Grüße
Handymeister
 
Laberistikus

Laberistikus

Stammgast
Hiho,


Kein Thema, gern geschehen;-).

Wie war denn die Recovery an sich so, dürfte für einige recht interessant sein.

Sent from my GT-P1000 using Tapatalk
 
B

bgrimm

Gast
DregorBaer schrieb:
Hiho,
Wie war denn die Recovery an sich so, dürfte für einige recht interessant sein.
war eigentlich recht unspektakulär.

  1. über fastboot per PC nach deiner anleitung das recovery geflasht
  2. dann weiter nach der anleitung von Handymeister #1
  3. neustart => root
  4. ROM Manager installieren
  5. CWMR intallieren
  6. 2.3.4 unlocked and rooted,
  7. freuen
 
C

Cohni

Neues Mitglied
Morschen!

Die Vorgehensweise kann ich bestätigen. Geht einfach und schnell. Nur nach dem Neustart ist bei mir das CWMR verschwunden. Warum auch immer. Aber das ist auch nicht tragisch. Hauptsache Root.

Gruß
 
Laberistikus

Laberistikus

Stammgast
bgrimm schrieb:
war eigentlich recht unspektakulär.

  1. über fastboot per PC nach deiner anleitung das recovery geflasht
  2. dann weiter nach der anleitung von Handymeister #1
  3. neustart => root
  4. ROM Manager installieren
  5. CWMR intallieren
  6. 2.3.4 unlocked and rooted,
  7. freuen
Ich dachte eigentlich daran, ob es Unterschiede zur CWM gibt;-).

Sent from my GT-P1000 using Tapatalk
 
B

bgrimm

Gast
Cohni schrieb:
Morschen!
Nur nach dem Neustart ist bei mir das CWMR verschwunden. Warum auch immer. Aber das ist auch nicht tragisch. Hauptsache Root.
Gruß
hatte ich auch.
liegt daran, dass das CWMR nach neustart wieder überschrieben wird.

hier steht, wie du das korrigieren kannst. (install-recovery.sh, ändern!)

bernd
 
C

Cohni

Neues Mitglied
Gracias!

Sent from my Nexus S using Tapatalk
 
Las Pecas

Las Pecas

Fortgeschrittenes Mitglied
Hoffe das gingerbreak bald aktualisiert wird

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
Into the Pit

Into the Pit

Erfahrenes Mitglied
Also ich hab mein 2.3.4 im CWMR einfach mit der su-binary.zip geflasht und dadurch ganz normal Root bekommen. Wüsste jetzt nicht, warum dies auch bei einer neueren Version nicht gehen sollte und hier jetzt wild spekuliert wird. :D
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Hallo,

das ist schon klar, aber hier ging es ja eher darum, dass ein nachträgliches, bzw. erstmaliges Rooten (z.B. mit GingerBreak) derzeit nicht mehr funktioniert ...

Viele Grüße
Handymeister
 
Las Pecas

Las Pecas

Fortgeschrittenes Mitglied
Into the Pit schrieb:
Also ich hab mein 2.3.4 im CWMR einfach mit der su-binary.zip geflasht und dadurch ganz normal Root bekommen. Wüsste jetzt nicht, warum dies auch bei einer neueren Version nicht gehen sollte und hier jetzt wild spekuliert wird. :D
Wie genau bist du vorgegangen?



Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Hallo,

Du wechselst in CWM-Recovery und machst zunächst mal ein Nandroid-Backup. Anschließend flasht Du die offizielle Updatedatei und direkt danach (ohne Neustart) flasht Du die su-binary.zip. Dann darfst Du wieder starten und root sollte wieder vorhanden sein!

Viele Grüße
Handymeister
 
Las Pecas

Las Pecas

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich kann doch aber cwm recovery ohne root gar nicht installieren

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
Las Pecas

Las Pecas

Fortgeschrittenes Mitglied
Der bootloader ist zum Glück schon unlocked nur cwm recovery muß noch drauf

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App