Booten ins Minibetriebssystem

  • 26 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Booten ins Minibetriebssystem im Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S Plus im Bereich Samsung Galaxy S Plus (I9001) Forum.
A

antriot

Neues Mitglied
Im I-net findet man überall folgende Anleitung für den Recovery-Modus:

1. Das Samsung Galaxy S Plus ausschalten.
2. Drücke Vol+ und den Power Button.
3. Sobald "SAMSUNG" auf dem Bildschirm erscheint beide Knöpfe wieder loslassen.
4. Wenn der Android zu sehen ist muss man den Menü Button rücken.
Punkt 1-3 funktioniert einwandfrei nur anschließend kommt der Android-out-of-the-box-Bildschirm nicht sondern das Handy (hab Firmware 2.3.6) bootet ganz normal...
Hab schon alle möglichen Anleitungen und Tipps gesucht und befolgt aber nichts hat geholfen. Bin ich einfach nur zu blöd 2 Tasten zu drücken oder gibt es da einen anderen Grund?? Im übrigen tut der Download Modus auch nicht, der Ramdump Modus aber schon.
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich wär auch schon damit zufrieden, wenn es eine Möglichkeit gibt, das Handy in den Recoverymodus zu starten.

antriot
 
db2

db2

Fortgeschrittenes Mitglied
Solange man noch stock Recovery hat ist das ganze mit den Tasten recht empfindlich.

Versuch mal das USB-Kabel anzuschliessen und dann Vol+ und Power zu drücken.
Ansonsten unter Windows mit Easy Reboot Recovery.zip entpacken, Handy anschalten und an USB anschliessen, und RebootRecovery.bat ausführen.

Als nächstes solltest du die stock Recovery durch eine funktionalere ersetzen - entweder TeamWin Recovery oder ClockworkMod Recovery (nicht FeaMod, ist veraltet). Beide Links sind .zip files, die du dir auf die SD-Karte kopierst und dann im Recovery-Modus mit "apply update from sdcard" installierst.

Wenn danach immer nur der Recovery-Modus bootet und das normale System nicht mehr (passiert nur bei einigen wenigen Handys), musst du den Bootloader nach dieser Anleitung upgraden.

Der Download-Modus sollte es immer tun - du drückst wahrscheinlich Vol+,Home,Power anstatt Vol-,Home,Power und kommst stattdessen in den Ramdump-Modus.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SnoPoX

Experte
Für Original/Stock Recovery

1. Das Telefon ausschalten
2. Drücke die Volume+ Taste und die Power An Taste und halte beide gedrückt bis der Samsung Schriftzug erscheint (gerne auch ein Sekündchen länger :)
3. Dann erscheint das Samsung Galaxy S Plus Logo (also erst Samsung Schrift, dann das S Plus Logo in weiß, jedoch NICHT die Bootanimation)
4. Danach erscheint ein kleines Android-out-of-the-Box Logo, halte dort die Menü-Taste (Linkte Taste mit Strichen...) gedrückt bis ein Menü erscheint (sollte recht klein sein und blaue Schrift haben)
5. Dort kannst du dann Reset oder etwas in der Art auswählen (navigieren mit Volume+ und Volume- (hoch/runter), ausführen des Befehls mit HOME (mittlere Taste))
 
A

antriot

Neues Mitglied
Danke erstmal für die Antworten. Mit der Easy Reboot Recovery.zip hab ichs dann hinbekommen, in den Recoverymodus zu booten. Die Recovery ersetzte ich dann noch.
@SnoPoX: so hab ichs doch probiert, steht oben in meinem Post ;)
 
S

SnoPoX

Experte
Ist mir bewusst, aber ich dachte, dass es dir wie vielen anderen geht und wie von Zauberhand mit einer etwas detaillierteren Anleitung geholfen wird :) Es ist meistens eine Sache des Timings.
Mit Feamod Recovery muss man übrigens nur Vol+ und Power An drücken, dann kommt man ohne gefrickel ins Recovery, dann wird alles besser :D
 
db2

db2

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja, rooten geht auch mit der stock Recovery.

Sobald du Interesse entwickelst ROMs auszuprobieren (Custom ROMs, Cyanogenmod etc.), wird das Ersetzen der Recovery notwendig. Keines lässt sich mit der stock Recovery installieren.

Ausserdem erlauben dir die anderen Recoveries Backups deines Systems zu machen, sogenannte "nandroid Backups". Es werden Backup-Images der wichtigen Partitionen auf deinem Handy erstellt und so kannst du problemlos eine ROM installieren und ausprobieren und danach mit einem Click (und etwas warten) dein System wieder in den ursprünglichen Zustand zurückversetzen.
 
A

antriot

Neues Mitglied
Ok danke. ROMs wollte ich erstmal noch nicht aufspielen aber ein Nandroid wäre schon gut. Dann lad ich mir Mal CWM runter.
 
A

antriot

Neues Mitglied
ok also jetzte bootet das Handy nur noch in den Recoverymodus. Gibts da auch einen anderen Weg als das flashen über Odin??
Oder kann man die Stock-Recovery auch wiederherstellen??
Falls Odin der einzigste Weg ist, könnte mir jemand eine detailliertere Anleitung als bei http://forum.xda-developers.com/showpost.php?p=24831012&postcount=1330 geben? Hab noch nie mit Odin gearbeitet...
 
Zuletzt bearbeitet:
db2

db2

Fortgeschrittenes Mitglied
Nun es ist der einzige Weg, der das Problem permanent löst.

Odin-Anleitung gibts hier:
https://www.android-hilfe.de/forum/...axy-s-plus-flashen-mini-anleitung.165843.html

1. Treiber installieren, falls du kein Samsung KIES benutzt hast.
2. ODIN 4.43 (nur diese Version!) herunterladen und als Administrator starten
3. Ausgeschaltetes Handy mit Vol-,Home,Power in den Downloadmodus starten
4. Handy an den PC per USB Kabel anschliessen. In ODIN wird jetzt das Feld unter "COM Port Mapping" gelb.
5. In ODIN unter "Select OPS" auf OPS clicken und die AriesVE.ops auswählen
6. Unter "Select Images to download" auf BOOT clicken und Boot_loader.tar auswählen
7. Auf Start clicken und abwarten. Nachdem ODIN fertig ist, startet normalerweise das Handy neu.
 
A

antriot

Neues Mitglied
Es hat funktioniert! vielen vielen Dank!!
 
lecter1

lecter1

Erfahrenes Mitglied
Vielleicht traue ich mich auch endlich, eine neue Recovery ( CWM5504 ) draufzumachen. Müsste nur noch die zip installieren.
Falls etwas nicht klappt, dann soll man mit Odin flashen. Habe ich noch nie gemacht.
1. Die AriesVE.zip muss auf dem PC entpackt werden ?
2. Wie verfahre ich mit der Bootloader.tar - Datei ?

Ich hoffe, daß ich es nicht brauche. Aber ich wüsste es trotzdem gerne vorher.
 

Anhänge

db2

db2

Fortgeschrittenes Mitglied
lecter1 schrieb:
1. Die AriesVE.zip muss auf dem PC entpackt werden ?
2. Wie verfahre ich mit der Bootloader.tar - Datei ?
1. Ja. Du brauchst die AriesVE.ops, die da drin ist.
2. In Odin unter "BOOT" auswählen.
 
nuck

nuck

Stammgast
für die recovery zu flashen brauchst du den bootloader nicht. einfach die aries.ops unter aries, nen hacken bei one package und dann unter one packe die recovery datei einsetzen.

Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk 2
 
lecter1

lecter1

Erfahrenes Mitglied
Hallo, zusammen,
bin aus Zeitmangel noch nicht weiter. Soll aber gleich losgehen. Nur noc eine Frage :
Will die Recovery - wie ihr im Anhang seht - mit der flashbaren zip. draufmachen.
In anderen Threads - in denen mit Odin geflasht wird - ist es erforderlich vorher Busybox zu installieren.
Ist das für diese Methode auch Voraussetzung ? :confused:

Habe Busybox nur aus Titanium - Anwendung, so dass Root-Check und Root-Validator anzeigen, daß Busybox nicht installiert ist.

Danke für euere Hilfe.
 

Anhänge

db2

db2

Fortgeschrittenes Mitglied
lecter1 schrieb:
In anderen Threads - in denen mit Odin geflasht wird - ist es erforderlich vorher Busybox zu installieren.
Ist das für diese Methode auch Voraussetzung ? :confused:
Ist bei keiner Methode notwendig. Odin läuft auf deinem PC nicht auf dem Handy und installierbare Zips haben busybox mit in der Zip, falls sie es benötigen sollten, da brauchst du dich nicht drum zu kümmern.

Ich rate aber davon ab, FeaMod zu benutzen - damit können keine ICS ROMs geflasht werden und es wird nicht mehr geupdated da manveru0 nicht mehr hier ist.
 
lecter1

lecter1

Erfahrenes Mitglied
@db2 : Danke für die Hilfe.
Hatte vor, mit FeaMod mal einen Anfang zu machen und von da aus weiterzugehen mit einem Deiner Vorschläge. Werde mich mal langsam rantasten.
Nochmals Danke :)

Der ursprüngliche Beitrag von 11:49 Uhr wurde um 13:02 Uhr ergänzt:

Und schon habe ich ein Problem. Hänge im Recovery fest. Problemlösung sollte
eine flashbare zip (deletemmcbl) sein. Habe die zip auf der SD. Wähle ich install zip from SD > choose zip dann werden mir von APKs bis Droidbackup.dir alle Ordner angezeigt aber nicht eine zip-Datei.
Fast dasselbe Ergebnis bei Choose zip from internal SDCard, nur mit anderen Ordnern.
Die dritte Möglichkeit wäre noch "apply/sdcard/update.zip

Habe ich noch nicht probiert, weil ich nicht weiss, was danach kommt.
Wipe Cache durchgeführt.

Bin für jede Hilfe dankbar.
 
db2

db2

Fortgeschrittenes Mitglied
Ist doch schon auf der vorigen Seite erklärt, Bootloader mit Odin neu flashen.

https://www.android-hilfe.de/forum/...s-minibetriebssystem.261498.html#post-3548544

Install zip from SD ist sonst schon die richtige Option um Zips zu installieren, die werden auch da angezeigt, musst nur runterscrollen da zu erst Ordner und dann Dateien gelistet werden.

Die andere Option (apply sdcard/update.zip) tut genau das Gleiche nur erwartet sie eine Datei "update.zip" unter /sdcard, d.h. wenn man die Option benutzen wollte müsste man die zip erst umbenennen... Die Funktion ist ein altes Überbleibsel im Code, dass nie entfernt wurde denke ich.
 
Zuletzt bearbeitet:
lecter1

lecter1

Erfahrenes Mitglied
So blöd wie ich kann man gar nicht sein. Ich habe tatsächlich gedacht, daß unter dem blauen Strich (ca. Hälfte des Screens) nichts mehr kommt.

Zip gefunden und geflasht. Läuft !!

Vielen Dank für die Hilfe. Hoffentlich muss ich mich nicht nochmal melden, wenn
ich eine andere Recovery installiere.

Gehe mir jetzt ein Schild basteln auf dem groß NOOB steht und hänge es mir um den Hals. :D
 
S

sssSCH

Ambitioniertes Mitglied
Da du den Thrad anscheinend nicht mehr brauchst übernehm ich mal. ;)

Ich habe CWM und danach CM9 installiert. Das Problem "bootet immer ins recovery" habe ich gelöst indem ich mit CWM wieder das originale recovery installiert habe. Soweit sehr gut.

Jetzt habe ich bemerkt, dass das recovery nicht startet. Ich komme bis zur Schachtel aber dann wird doch normal gebootet (egal ob ich Menü drücke, halte oder sonstwas).

Ich kann zum flashen weder ODIN noch diesen Quick Flasher verwenden, da ich kein Windows habe. Meinem Verständniss nach müsste es aber mit fastboot oder adb (oder im Terminal am Telefon) auch möglich sein die Partition zu überschreiben.

Um dd zu verwenden bräuchte ich die genaue bezeichnung der recovery-partition. Diese wäre laut XDA-Wiki mmcblk0p13. Bevor ich das mache frage ich aber lieber nochmal in die Runde was ihr davon haltet.

1) image.img auf die speicherkarte kopieren
2) adb shell
3) su
4) dd if=/mnt/emmc/image.img of=/dev/block/mmcblk0p13
5) Profit!

Ansonsten gibt es auch noch ein tool namens flash_image, das ich in der cosole auf meinem i9001 ausführen kann. Bessere Wahl?

Und dann wäre da noch fastboot. Früher (zu meinen G1 Zeiten) musste man dafür den SPL überschreiben. Ist das noch aktuell oder gibt es diese Methode überhaupt noch?

Vielen Dank für etwaige Hinweise!

antriot schrieb:
Gibts da auch einen anderen Weg als das flashen über Odin??
Ich hoffe doch! :)