Problem nach Backup Restore mit CMW Recovery

  • 17 Antworten
  • Neuster Beitrag
Brainwashed988

Brainwashed988

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo zusammen,

erstmal ein großes Lob für diese Seite! :thumbsup: Ich befasse mich seit ca. 2 Wochen mit dem Thema Rooten und Flashen und habe so ziemlich mein gesamtes Wissen hier gewonnen...

Natürlich wollte ich alles richtig machen! Trotzdem ist mir gestern
dummerweise ein beliebter Anfängerfehler passiert! :thumbdn:
Nachdem ich mit verschiedenen Themes herum experimentiert hatte, wollte ich mit CMW Recovery (neueste Version, mit ROM Manager "geupdated") mein Nandroid Backup restoren, in der Hoffnung, dass das schnell erledigt sei und natürlich auch aus Bequemlichkeit, um Zeit zu sparen...

Hätte ich mal bloß einen kurzen Blick in eine Anleitung geworfen! Ich habe nämlich gleich auf Restore ALL geklickt, ohne das Handy vorher zu wipen... Nach erfolgtem restore und anschließendem Reboot blieb es im Bootscreen hängen (nach dem SGS GT-I9000 Schriftzug kam nur der Ton, anschließend wiederholte sich der Startvorgang immer wieder).
Auch ein erneuter Versuch mit vorherigem Wipen, wie hier in der Einleitung beschrieben, brachte kein Ergebnis (diesmal wiederholte sich nur ständig der Samsung Schriftzug).
Nach einem verzweifelten drittem Versuch hatte ich während dem Wiederherstellungsvorgang plötzlich einen schwarzen Bildschirm,
ich hoffe mal das war nur der Akku, der versagt hat... :scared:

Kernel ist der Speedmod K16-11, mit dem CMW Recovery des Kernels gerootet, Firmware auf 2.3.3 mit KIES geflasht (JVI glaube ich)

Es muss doch möglich sein, das Nandroid Backup irgendwie wieder einzuspielen!

Vielen Dank schon einmal im Voraus für eure Hilfe!! :D

MfG Benny
 
DrMole

DrMole

Lexikon
klingt nach einen falschen Kernel, was für eine Version hattest du zuvor?
 
Brainwashed988

Brainwashed988

Neues Mitglied
Threadstarter
Danke für die schnelle Antwort! Das weiß ich leider nicht mehr, es
war auf jeden Fall ein "STOCK-Kernel". Gibt es eine Möglichkeiten das heraus zu finden?
Den Speedmod-Kernel habe ich von folgender Seite heruntergeladen: Tourist In Paradise: Samsung Galaxy S: Download SpeedMod kernel
Den link habe ich von einer Anleitung auf xda-developers.com
 
theKingJan

theKingJan

Experte
ja wenn du vorher den Stock Kernel hattest dann gibts Nr Loop.

Laf mal deinen Akku auf und mach ein fullwipe...

Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk
 
Brainwashed988

Brainwashed988

Neues Mitglied
Threadstarter
theKingJan

theKingJan

Experte
Du kannst doch kein altes Nandroid mit rfs auf ein neues System mit ext4 spielen. Außerdem bringt der Lagfix seit 2.3. nix mehr...

En Full Wipe wird da nichts mehr bringen auf so nem verkorkstem :D Sytem. Kannst es aber probieren. Die interne und externe Sd werden nicht berührt somit ist dein Nandroid auch noch da...
Ich empfehle dir ein komplett neues System aufzusetzen daher mit Odin eine neue Firmware mit Pit und Re-Partition flashen.

Das ist eine Naleitung fürs s2, kann klappen hab sie mir net durchgelesen...
Mach einfach: - Factory Reset, Cache Wipe, Dalvik Cache Wipe
 
Brainwashed988

Brainwashed988

Neues Mitglied
Threadstarter
Vielen Dank für Deine Hilfe! :biggrin:

Wenn ich dich richtig verstanden habe, soll ich folgende Schritte durchführen:

1. Full Wipe

2. neue Firmware mit Odin flashen mit Re-Partition und PIT. Dazu habe ich diese Anleitung gefunden: HowTo: Samsung Firmware Update mit Odin

Kann ich dann das Nandroid restoren? Das ist nach wie vor mein Hauptanliegen, wenn das möglich ist.
Dazu ich dann die gleiche 2.3.3 Firmware, die drauf war oder?

Es wäre für mich sehr ärgerlich, alles noch mal neu einrichten und installieren zu müssen!

Den Lagfix habe ich vor der Erstellung des nandroid gemacht, sollte also keinen Einfluss auf das Problem haben...

MfG
 
theKingJan

theKingJan

Experte
Brainwashed988

Brainwashed988

Neues Mitglied
Threadstarter
Alles klar, dann besteht also noch Hoffnung, dass ich meine Daten wieder bekomme!

Eine Frage habe ich noch, bevor ich guten Gewissens anfangen kann:

Ist das meine aktuelle Firmware? https://www.android-hilfe.de/forum/original-firmwares-fuer-samsung-galaxy-s.343/firmware-2-3-3-17-05-2011-i9000xxjvi-odin-kies-offizielles-update-2-3-3.111921.html
Habe Anfang Februar mit KIES auf 2.3.3 geflasht. Geht das dann überhaupt mit pit und Re-Partition. Ist ja eine 1-file Firmware so viel ich weiß...

MfG
 
theKingJan

theKingJan

Experte
Ja das ist sie. Es steht auch bei Punkt 3, Das du mit pit und re Part flashen kannst.

Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk
 
N

nec99

Gast
Brainwashed988 schrieb:
Vielen Dank für Deine Hilfe! :biggrin:

Wenn ich dich richtig verstanden habe, soll ich folgende Schritte durchführen:

1. Full Wipe

2. neue Firmware mit Odin flashen mit Re-Partition und PIT. Dazu habe ich diese Anleitung gefunden: HowTo: Samsung Firmware Update mit Odin

Kann ich dann das Nandroid restoren? Das ist nach wie vor mein Hauptanliegen, wenn das möglich ist.
Dazu ich dann die gleiche 2.3.3 Firmware, die drauf war oder?

Es wäre für mich sehr ärgerlich, alles noch mal neu einrichten und installieren zu müssen!

Den Lagfix habe ich vor der Erstellung des nandroid gemacht, sollte also keinen Einfluss auf das Problem haben...

MfG
Sorry das ich mich hier einmische aber denk daran das Du auch einen Root Kernel benötigst um Clockworkmod (CWM) zu bekommen um damit Dein Nandroidbackup zurückzuspielen....zumindest wird das hier nirgends erwähnt...falls ichs überlesen habe vergiss meine Antwort einfach
 
Brainwashed988

Brainwashed988

Neues Mitglied
Threadstarter
Danke für den Hinweis! Habe das 2.3.3 erfolgreich neu geflasht,
jedoch hatte ich nach dem erneuten Einspielen des nandroids wieder
das gleiche Problem mit dem Bootloop...

Wieder neu geflasht, doch diesmal lief irgendetwas schief, mit dem Ergebnis, dass ich weder in den Recovery-, noch in den Download Modus komme! :cursing:
Da bestätigt sich mal wieder die allgemeine Meinung, dass man als (Noch-)Anfänger von so etwas seine Finger lassen sollte!
Da ich mir nicht sicher bin, ob das Handy vor dem Brick im Debugg-Modus war, habe ich mir jetzt einen JIG Stecker bestellt.
Bis der da ist, eigne ich mir die nötigen Kenntnisse an, um es gleich auf 4.0.3 zu flashen!
Der Cyagonmod 9 V15 sagt mir sehr zu! :lol:

M f G
 
Weissi46

Weissi46

Erfahrenes Mitglied
Nur so ne frage: wie groß ist das nandroid? Wenn es unter ca. 500 mb groß ist ist es fehlerhaft (z.b. weil beim erstellen kein platz mehr auf der internen sd war)

Gesendet von einer Galaxie auf der ein Brötchen läuft
 
Brainwashed988

Brainwashed988

Neues Mitglied
Threadstarter
ca. 1GB groß, Platz war auf jeden Fall noch genug auf der internen SD
 
theKingJan

theKingJan

Experte
Meine Nandroids sind immer um die 500 Mb, ich hatte noch nie eins mit annähern 1Gb...

Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk
 
Brainwashed988

Brainwashed988

Neues Mitglied
Threadstarter
Sobald ich wieder auf mein Galaxy zugreifen kann, schau ich noch einmal nach...
Bin mir aber fast sicher, dass es ungefähr 1.000.000.000 byte groß war,
also fast ein GB.
 
schorsch36

schorsch36

Experte
@ Brainwashed988,

mach dir mal keine Gedanken um die Nandroidgröße nach Oben. Mein Größter hat 1,17GB.
Wichtiger ist die Frage ob es unbedingt ICS sein muß,denn du sagst ja selbst
Da bestätigt sich mal wieder die allgemeine Meinung, dass man als (Noch-)Anfänger von so etwas seine Finger lassen sollte!
Gruß schorsch
 
Brainwashed988

Brainwashed988

Neues Mitglied
Threadstarter
Zu spät hab den CM9 build17 schon drauf geflasht^^

Im Grunde genommen hast du natürlich völlig recht... Ich war wahrscheinlich auch kurz davor mein Galaxy endgültig zu bricken! Aber wie heißt es so schön: No risk no fun! :tongue:

Das Risiko wars auf jeden Fall wert, die Jungs haben ganze Arbeit geleistet!!! :D

M f G
 
Oben Unten