TWRP, IsoRec und Kernel auf dem Galaxy S2

  • 45 Antworten
  • Neuster Beitrag
B

BlackMatrix

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo,

entschuldigt die etwas laienhaften Fragen, aber ich möchte gerne mein Galaxy S2 auf den neusten Stand bringen und habe dazu ein paar Fragen.

Ich habe TWRP vor langer Zeit mal installiert und hatte das damals wohl mit Odin und einer ähnlichen Software gemacht. Ist die Software eigentlich noch nötig oder kann man die meisten Funktionalitäten über adb sideload und ähnliches abdecken?
Bisher habe ich mein Galaxy S2 eigentlich immer nur mit einem neuen ROM versorgt indem ich ein aktuelles Lineage OS auf die SD Karte gezogen habe und das mit TWRP 3.1 installiert habe. Dann noch GAPPS drauf und es lief erstmal wieder. Jetzt lese ich im TWRP Thread auf xda irgendwas von IsoRec? Ist das notwendig? Sollte ich eigentlich auch mal den Kernel updaten? Würde gerne das maximum aus meinem Galaxy S2 rausholen wollen, wobei die Akkulaufzeit nebensächlich ist.

Evtl. könnt ihr mir die ein oder andere Frage beantworten.

Vielen Dank :)
 
TramJens

TramJens

Stammgast
@BlackMatrix
Hallo, da Du TWRP 3.1 drauf hast gehe ich davon aus es ist bereits ein Kernel drauf der Iso Rec unterstützt. Welche Rom ist jetzt drauf?
 
B

BlackMatrix

Neues Mitglied
Threadstarter
Ich bin gerade dabei LineageOS 16.0 zu installieren, wollte aber zunächst ein twrp-3.3.1-0-i9100.img draufbügeln, jedoch scheine ich jetzt erstmal nicht mehr in den Recovery zu kommen 🤪
 
TramJens

TramJens

Stammgast
@BlackMatrix
Ich wollte wissen was bis jetzt drauf ist, welche Rom und welches Recovery?
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Kurze Erklärung, das S2 hat keine Recovery Partition, dies ist Bestandteil des Kernel.
Deshalb braucht es für die aktuellen TWRP das Iso Rec, das muß aber der Kernel unterstützen, funktioniert ab CM 12.1.
Ein Kernel ist bei jeder Rom dabei, muß man nicht unbedingt einen anderen flashen, eventuell gibt es noch Boefla Kernel.
Hattest Du die Partitionen des S2 schon mal angepasst?
Für mich macht das S2 ab Android 6 keinen Spaß mehr, läuft nicht wirklich flüssig.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gabberlein

Stammgast
BlackMatrix schrieb:
Bisher habe ich mein Galaxy S2 eigentlich immer nur mit einem neuen ROM versorgt indem ich ein aktuelles Lineage OS auf die SD Karte gezogen habe und das mit TWRP 3.1 installiert habe.
Mehr brauchste auch nicht machen aber wie gefragt wurde welche TWRP Version und welche Rom?
 
Zuletzt bearbeitet:
B

BlackMatrix

Neues Mitglied
Threadstarter
Danke für die Erklärung.

Ich hatte bisher ein Lineage OS 13 drauf mit TWRP 3.1. Hatte erstmal alles gewipt und hatte mir nun anfangs erstmal das neue twrp-3.3.1-0-i9100.img gezogen und innerhalb von TWRP geflasht, jedoch komme ich nun vorerst erstmal nicht mehr in den Recovery. Hätte jetzt nicht vermutet, dass ein Versionssprung von 3.1 auf 3.3.1 irgendwelche größeren Probleme verursacht. Ich bin weiter am probieren.

Die Partitionen hatte ich soweit ich weiß schon mal angepasst, aber das ist lange her, das weiß ich gar nicht mehr so genau. Kann man damit eigentlich noch an der Performanceschraube drehen?

Also wenn ich es richtig verstanden habe, dann reicht es vollkommen aus, wenn man ein aktuelles TWRP als Recovery hat und ein aktuelles ROM draufbügelt und man hat schon das meiste aus dem alten Gerät rausgeholt? Nur wenn man evtl. noch Overclocking betreiben will, sollte man sich um einen eigenen Kernel bemühen?
 
Zuletzt bearbeitet:
TramJens

TramJens

Stammgast
Wenn du früher schon neu Partitioniert hast sollte das reichen.
Hast Du richtig verstanden, das aktuelle TWRP reicht um ein anderes Rom zu flashen.
Das mit dem Kernel sehe ich auch so.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Mir fällt gerade auf, Du hast erst das Sytem gelöscht, dann versucht das Recovery zu flashen? Ich glaube das funktioniert so nicht, wegen der Fehlenden Recoverypartition, ich fürchte Du mußt ganz von vorn anfangen.
Ich würde aber weiter versuchen ins Recovery zu booten, vielleicht stimmt nur das Timing nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

BlackMatrix

Neues Mitglied
Threadstarter
Das war wohl mein Fehler. Ich habe erst alles gewipt um dann TWRP auf einen aktuellen Stand zu bringen. Blöderweise scheint auch der USB-Anschluss nicht mehr richtig zu funktionieren, denn ich erhalte im Windows immer, das Gerät wurde nicht richtig erkannt. Habs auch unter Linux versucht, nur ein einziges mal hatte ich mittels "haimdall detect" das Gerät erkennen können. Hab jetzt schon mehrere Kabel versucht, scheint wohl der Anschluss am Samsung zu sein.
 
TramJens

TramJens

Stammgast
@BlackMatrix
Also der Downloadmodus geht noch?
 
G

Gabberlein

Stammgast
kommste noch ins TWRP rein? Geh unten auf Erweitert und klicke Adb Sideload danach oben die 2 Punkte makieren danach unten nach rechts Wipen, jetzt sollte unter Windows dein Handy wieder gesucht und Gefunden werden und falls noch Probleme mit TWRP hast Flash es nochmal neu per Odin.
 
B

BlackMatrix

Neues Mitglied
Threadstarter
Es geht nur noch der Downloadmodus. Ins TWRP bin ich nach dem Flashen von 3.1 auf 3.3.1 durch das vorige Wipen nicht mehr reingekommen. Aktuell gehe ich davon aus, dass der USB-Anschluss am Samsung Galaxy nicht mehr korrekt funktioniert, da ich nur die Meldung erhalte, dass Gerät nicht korrekt erkannt wurde und dies auch nur erscheint, wenn ich das Kabel in bestimmte Art und Weiße ohne zu wackeln in die Buchse stecke. Andere Kabel haben bisher auch noch keinen Erfolg gebracht :(
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gabberlein

Stammgast
Das ist aber Blöd hast aber alle Treiber Installiert und mal anderen USB Port genommen?
 
TramJens

TramJens

Stammgast
@BlackMatrix
Eventuell hilft das deinstallieren und neu installieren der Treiber oder vielleicht auch ein anderer PC.
 
B

BlackMatrix

Neues Mitglied
Threadstarter
Also es scheint wohl so, dass ich unter Linux eine Verbindung zum Gerät mit heimdall hinbekomme. Es scheint auch so, als habe "heimdall flash --RECOVERY twrp-3.3.1-0-i9100.img" es erfolgreich aufs Smartphone geladen, aber es bleibt weiterhin in der Bootschleife. Ich kenne mich mit heimdall aber ehrlich gesagt auch nicht aus. Ich hab bisher immer nur Odin auf Windows verwendet, aber aktuell scheint das nicht zu funktionieren.

Eine Frage dazu, also wenn ich schon einmal CM13 installiert hatte, habe ich auch schon den kompatiblen Kernel und muss mir um IsoRec keine Gedanken mehr machen?
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gabberlein

Stammgast
Du musst Vol-Up+Home+Power drücken wenn Handy aus ist wenn Samsung logo kommt Power los lassen die anderen beiden weiter gedrückt halten, dann solltest du ins TWRP menü kommen und kannst alles weitere machen
 
Zuletzt bearbeitet:
TramJens

TramJens

Stammgast
@BlackMatrix
In welchem Bootloop, was zeigt es noch?
Du wirst alles neu machen müssen, also mit Odin die Stockrom wieder drauf, und danach wieder nach und nach dahin wo Du hin wolltest.
Ich hoffe Du hast beim umpartitionieren die preload Partition drauf gelassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Poppenspaeler

Poppenspaeler

Ambitioniertes Mitglied
Da mit dem Anschluss ist natürlich Mist - habe oft mit älteren Kabeln Probleme, nur ein kürzlich neu gekauftes funktioniert immer.
Vor Jahren musste ich beim S2 aber auch mal die USB Buchse wechseln, nachdem ähnliche Sympthome gezeigt wurden. Das Problem kann also viele Ursachen haben. 🤨

Wenn die Systemfrage wieder aktuell wird, möchte ich dir ans Herz legen einfach selbst auszuprobieren. LOS16 ohne Gapps nutze ich gerne, stelle aber auch nur geringe Anforderungen an das Gerät! Probier es dann einfach aus, nur halte ich nichts von pauschalen Aussagen wie sie hier zu lesen sind.

Die Preload kann man eigentlich maximal auf 023MB verkleinern. Wie sollte es die denn weggemacht haben?
 
B

BlackMatrix

Neues Mitglied
Threadstarter
Es zeigt aktuell immer nur das Samsung Logo mit dem gelben Warndreieck und in dieser Schleife hängt er. Schade, ich dachte aktuell eine stabile Verbindung hinbekommen zu haben, aber nachdem ich versucht hatte das TWRP 3.3.1 zu flashen, musste ich es wieder anfassen und seitdem bekomme ich keiner Verbindung mehr zu stande. Das nervt gerade tierischst.
Ich würde vielleicht nochmal versuchen die TWRP 3.1.0.0 zu flashen. Die hatte ja auch ohne installiertes Custom ROM funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

BlackMatrix

Neues Mitglied
Threadstarter
Danke für die Treiber. Hab das leider schon mehrfach de- und wieder installiert. Das scheint an einem fiesen Wackelkontakt zu liegen. Ich wechsel aber schon zwischen Kabel, Anschlüssen und PCs und kriege aktuell leider keine Verbindung mehr hin. Ich werde es wohl mal noch mit einem anderen PC versuchen müssen.

Im Odin hatte ich sogar auch mal eine Verbindung, jedoch ist er bei etwas wie "Initialize Testconnection" stehen geblieben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - TWRP, IsoRec und Kernel auf dem Galaxy S2 Antworten Datum
7
Oben Unten