Anleitung: CustomROMs auf dem Galaxy - für Anfänger

  • 244 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Anleitung: CustomROMs auf dem Galaxy - für Anfänger im Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy im Bereich Samsung Galaxy (I7500) Forum.
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Anleitung für Windows

Hi,

nachdem es ja inzwischen ne größer werdende Moddingcommunity auch für das Samsung Galaxy gibt, habe ich hier eine Anleitung für das Flashen des GAlaxy geschrieben.

Alle Angaben sind nach bestem Wissen erstellt worden und ich übernehme keine Garantie für Beschädigungen oder Ausfälle

FAQ:
Warum sollte ich ein CustomROM flashen?
CustomROMs könnenneue Software (Auch von anderen Geräten) beinhalten. Fehler können ebenfalls korrigiert sein (neue jedoch auch hinzukommen;))

Achtung: ihr könnt euer Galaxy "zerstören", also Vorsicht!

Was braucht ihr:
1. Android Developerkit:
http://developer.android.com/intl/de/sdk/1.6_r1/index.html
Android 1.6 Treiber: http://www.4shared.com/file/141522618/72ea7e84/SDK16_USB_Galaxy.html Danke Thyrion
Anmerkung:Der Treiber des SDK 2.0 unterscheidet sich (derzeit) nicht, vom Treiber des SDK 1.6, daher kann dieser angepaßte Treiber weiter verwendet werden.

2. Recovery Image von android.hdblog.it (aktuelle Version hier: http://forum.hdblog.it/showthread.php?t=3995)
Version 0.42 gibt es hier (Passwort: android.hdblog.it):

Quelle: http://www.2shared.com/file/8509017/b2bd0b9b/Recovery42.html

Seit dem Recovery 0.42 benötigt ihr ausserdem noch, die offizielle II5-Firmware.
Quelle: http://www.4shared.com/file/135107259/4e8def84/I7500XXII5-PDA-CL64494-REV5_VIA_.html

3. Das gewünschte Update natürlich (die Form muss eine zip Datei sein - optimal "update.zip")

4. Funktionierendes New PC Studio, mit entsprechenden Treibern installiert
(Standardinstallation)

5. Das Gerät sollte dieselbe Softwareversion wie das zu installierende ROM bereits aufgespielt haben! Müsst also vllt zuerst per NPS updaten

Vorgehen:

Bitte lasst das Gerät die ganze Zeit am PC/Notebook angeschloßen!
  • Zuerst das gewünschte ROM-Image (update.zip oder eine ZIP Datei) in den int. Speicher schieben (das ist die interne Laufwerk welches erscheint wenn ihr den Datenträger bereitstellt ;)). Zudem noch die "RECTOOLS.tar.gz" (welche dem Recovery Image beigelegt ist)
  • Danach die Firmware II5 als II5.tar ebenfalls in den internen Speicher legen (Die oben verlinkte ZIP-Datei entpacken -> ergibt eine TAR-Datei, diese in II5.tar umbenennen und dann kopieren)

  • Das Developerkit entpacken (am besten C:/)

Bei erstmaligen Versuch: oder wenn ihr zwischendurch ein OriginalRom wieder drauf hattet
Schaltet das Gerät aus, schließt es an den PC/das Notebook an und startet es im Fastbootmodus durch gleichzeitiges Drücken der Abnehmen und der Power Taste)

Jetzt sucht der PC einen Treiber, den ihr in dem Archiv unter Punkt 1. findet: "Android 1.6 Treiber". Entpackt die Treiber irgendwo und verweist auf diesen Ordner

  • Nun kopiert ihr das Recovery Image ("recovery.img" o.ä.) nach "C:\android-sdk-windows-1.5_r3\tools"

  • So jetzt solltet ihr alles wichtige sichern ;)

  • Ihr öffnet eine Kommandozeile unter Start - ausführen - tippt "cmd" ein.
    Dann gebt ihr folgendes ein:
Code:
cd C:\android-sdk-windows-1.5_r3\tools
Nach dem neuen Pfad tippt ihr
Code:
fastboot flash recovery recovery.img
ein (recovery.img muss bei abweichendem Dateinamen anders genannt werden)
Dann drückt ihr Enter:
es steht
Code:
waiting for device
  • Das Gerät solltet ihr ausschalten und nun mit der Tastenkombination Annehmen + Powertaste wieder einschalten. Das Gerät wird nun geflasht: nach Abschluß steht
Code:
writing 'recovery' ...OKAY
  • So, Gerät startet neu und dann wieder ausschalten .
    Jetzt drückt ihr die Tastenkombination "Volumen leiser" + Annehmen + Powertaste. Jetzt habt ihr das neue Recovery Menü mit dem ihr so einiges machen könnt :)

Neues ROM flashen:

Zuerst müsst ihr die Google Apps sichern ("GApps backup") - dieser Schritt ist siet dem Recovery V0.42 nicht mehr notwendig
Dann
Code:
Wipe data/factory reset
machen (es gibt einen Reset). Danach kommt ihr wieder in das Recovery Menü und wählt
Code:
Apply sdcard: update.zip
=> nun wird das Update geflasht
(sollte der Name des ROMs anders lauten, dann könnt ihr auch eine andere Zip Datei auswählen!)

So, letzter Schritt: "GApps restore", damit ihr den Market und Google Maps wieder habt ;) (zudem starten eineige ROMs nicht mehr, wenn diese fehlen!)

Jetzt "rebooten" und das wars

Vielen Dank an Koy für seine Unterstützung!
Bei Fragen könnt ihr ja Antworten (bitte zitiert nicht den ganzen Thread;))

Melkor

EDIT (Thyrion): Anpassungen an Recovery V0.42/0.43
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hanneskitz

Hanneskitz

Fortgeschrittenes Mitglied
Super! Vielen Dank für die Mühe!
Genau so hatte ich mir das vorgestellt! Eine ausführliche, leicht verständliche deutsche Anleitung!
Respekt!

Hab noch eine kleine Frage dazu: Wie würdest du die Daten vorher sichern? Welches App benutzt du? Würde gerne die Einstellungen, Apps usw. behalten.
Was funktioniert am besten? (Mir wäre am liebsten ein Tool, dass eine Backup Datei erstellt, die ich dann auf den PC schieben kann und nachher wieder recovern kann auf dem Samsung)

Aber jetzt nocheinmal: DANKE!
 
nodch

nodch

Erfahrenes Mitglied
Komme nur mit der Auflegetaste und Powertaste nicht ganz in deine Richtung. Soweit ich weiss ist das jeweils die OK-Taste und die Auflegetaste (Powertaste).

Ansonsten freuen sich bestimmt viele User über das How-To.
 
koy

koy

Fortgeschrittenes Mitglied
Hanneskitz schrieb:
Super! Vielen Dank für die Mühe!
Genau so hatte ich mir das vorgestellt! Eine ausführliche, leicht verständliche deutsche Anleitung!
Respekt!

Hab noch eine kleine Frage dazu: Wie würdest du die Daten vorher sichern? Welches App benutzt du? Würde gerne die Einstellungen, Apps usw. behalten.
Was funktioniert am besten? (Mir wäre am liebsten ein Tool, dass eine Backup Datei erstellt, die ich dann auf den PC schieben kann und nachher wieder recovern kann auf dem Samsung)

Aber jetzt nocheinmal: DANKE!
Also MyBackup funktioniert da fabelhaft. Es erstellt einen Ordner auf der internen SD Karte (diesen kann man auf den Computer schieben, aber bei einem Update wird diese normalerweise nicht gelöscht).

Die Einstellungen würde ich bei einem neuen ROM aber nicht speichern (kann man mit MyBackup aber), da es sonst zu Konflikten kommen kann zwischen den verschiedenen Einstellungen.

nodch schrieb:
Komme nur mit der Auflegetaste und Powertaste nicht ganz in deine Richtung. Soweit ich weiss ist das jeweils die OK-Taste und die Auflegetaste (Powertaste).

Ansonsten freuen sich bestimmt viele User über das How-To.
Auf einem normalen Telefon ist dies der Grüne und der Rote Knopf; NICHT die Ok-Taste.

(also die Powertaste und die symmetrisch links davon liegende Anruf-Taste)
 
G

GTownBruce

Neues Mitglied
Soweit habe ich alles gemacht. Es steht auch da "waiting for device". Wenn ich das Galaxy dann mit der roten und der grünen Taste starte, findet Windows keinen Treiber für Android 1.0 (= waiting for device bleibt)? Gibts da vielleicht noch einen Tipp für :D?
 
koy

koy

Fortgeschrittenes Mitglied
GTownBruce schrieb:
Soweit habe ich alles gemacht. Es steht auch da "waiting for device". Wenn ich das Galaxy dann mit der roten und der grünen Taste starte, findet Windows keinen Treiber für Android 1.0 (= waiting for device bleibt)? Gibts da vielleicht noch einen Tipp für :D?
Man muss die Treiber für adb (Debugmodus) installieren, die findet man im adb/drivers Ordner.

Man muss aber zu erst die .inf Datei die dort liegt mit einer modifizierten überschreiben:

https://www.android-hilfe.de/attach...cklung-mit-dem-samsung-galaxy-android_usb.zip

Diese Datei müsste funktionieren.

Dann einfach, wenn er dich um Treiber fragt, Windows zum adb/drivers Ordner schicken.
Bei Windows geht dies aber nur wenn NPC und dessen Treiber vorher installiert sind, soweit ich weiß (also bei mir wars so)
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Modifizierte inf?
Also bei mir gings out-of-the-box
 
Thyrion

Thyrion

Ehrenmitglied
Vielleicht wurde die INF mit der neuen Version des NPS überflüssig... in der original INF vom SDK R3 sind aber nur die USB-Device-IDs vom Magic und Dream drin.
 
G

GTownBruce

Neues Mitglied
Ich bin schon ein ganzes Stück weiter. Leider erhalte ich nach dem flashen des Roms folgende Nachricht:
E:No signature (1 files)
E: Verification failed
Sync data...
Installation aborted.

Was ist da los? Was mach ich nun?
 
koy

koy

Fortgeschrittenes Mitglied
GTownBruce schrieb:
Ich bin schon ein ganzes Stück weiter. Leider erhalte ich nach dem flashen des Roms folgende Nachricht:
E:No signature (1 files)
E: Verification failed
Sync data...
Installation aborted.

Was ist da los? Was mach ich nun?
Da hast du irgendwie die falsche Datei, oder eine Fehlerhafte Datei ins /sdcard geschoben.

Bist du dir sicher dass du die "update.zip" und nicht eine andere (oder eine noch "gepackte" update Datei) kopiert hast?
 
G

GTownBruce

Neues Mitglied
Ich prüf das mal grad. Und wenn es so wäre? Wie könnte ich das Problem lösen?

Verdammt... ich hab die Galaxhero nicht entpackt sondern so auf die Karte geschoben.... was mach ich jetzt bloß???
 
Zuletzt bearbeitet:
koy

koy

Fortgeschrittenes Mitglied
GTownBruce schrieb:
Ich prüf das mal grad. Und wenn es so wäre? Wie könnte ich das Problem lösen?
Wenn du im Recovery Modus bist, einfach mal ne Kommandozeile aufmachen und dies eintippen um die update.zip (die wahre) rüberzuschicken:

Code:
cd C:\android-sdk-windows-1.5_r3\tools
adb push update.zip /sdcard/update.zip
Die wahre update.zip Datei muss dabei im adb\tools Ordner sein.
 
T

telefonmann

Gast
bei mir scheint er unter win7 den usb treiber nicht installieren zu wollen. habe alles befolgt, was ihr hier schreibt. im fastboot sucht er nen treiber findet ihn aber nicht. und manuelle installation funktioniert auch nicht. npc wurde aber im kompatibelitätsmodus gut installiert..

was könnt ich denn noch versuchen?

edit:
hatte vorher den haken bei massenspeicher drin.
hab nun rausgenommen und das gerät wurde direkt erkannt.

dennoch macht er nicht weiter.

bei "waiting for device" starte ich im fastboot neu. dort verbleibt er fürn paar sekunden, fährt aber dann das handy ganz normal hoch, ohne zu flashen. was mach ich falsch?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
K

kunig

Fortgeschrittenes Mitglied
Mit Win 7 habe ich auch Probleme. Ich hab mir dann diesen Virtual XP-Mode installiert, damit gings.
 
Thyrion

Thyrion

Ehrenmitglied
Hast Du das SDK installiert und den dort enthaltenen USB-Treiber mit der oben erwähnte modifizierte INF-Datei (muss noch umbenannt werden) versucht? Das Ganze musst Du ihm zu "fressen" geben, während er den ADB bzw. Fastboot-Treiber haben möchte.

Ich habe eine Bestätigung, dass das unter Win7 32-Bit funktioniert (hat).
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
@telefonmann
Hat er dich nach den ADB Treibern gefragt bzw. ein unbekanntes Gerät gefunden?
 
T

telefonmann

Gast
hab die inf vorher überschrieben; wie gesagt, eure anleitungen komplett befolgt. hab übrigens win7 64 drauf.

versuche es jetzt mit meinem alten xp schätzchen. werde über fortschritte berichten.

danke.

p.s. hatte keine möglichkeit, die usb treiber zu installieren. da kam nurn dialog, dass es nicht automatisch ging. manuell aus der systemsteuerung gings auch nicht, da er in dem inf verzeichnis angeblich keine treiber daten fand..
 
T

telefonmann

Gast
Melkor schrieb:
@telefonmann
Hat er dich nach den ADB Treibern gefragt bzw. ein unbekanntes Gerät gefunden?

wer denn nun? windows?
nein, tat er nicht wie oben beschrieben. bloß eine fehlmeldung. nach dem enthaken des massenspeichers hatte er usb vermeintlich ordnungsgemäß automatisch installiert. aber beim fastboot reboot nicht geflasht. warum auch immer.
 
Tom1968

Tom1968

Neues Mitglied
was kann ich machen wenn sich der treiber net installieren lässt weil
sich fastboot so schnell wieder schließt
und das handy normal bootet ????