1. Bitte macht noch in unserer AH-Fußball / Handball-Bundesliga Tipprunde mit. Alle Infos findest Du in der Plauderecke.
  1. chilipepper, 09.11.2009 #61
    chilipepper

    chilipepper Fortgeschrittenes Mitglied

    und was meinst du damit?

    chilipepper
     
  2. cinereous, 09.11.2009 #62
    cinereous

    cinereous Gast


    @chilipepper: Die fettgedruckte Zeile übersehen?
     
  3. chilipepper, 09.11.2009 #63
    chilipepper

    chilipepper Fortgeschrittenes Mitglied

    hi

    also ich gebe das per better Terminal so ein (natürlich su)

    $ su
    # cd /system/lib
    # cat /sdcard/libhgl.so > libhgl.so

    dann kommt die schreibschutzmeldung

    wie soll denn diese adb methode funktionieren?

    chilipepper
     
  4. endLess_story, 09.11.2009 #64
    endLess_story

    endLess_story Fortgeschrittenes Mitglied

    Ja das hat bei mir bisher auch nicht geklappt , immer bekomme ich diese Schreibschutzmeldung - obwohl ich root bin durch su. Kannn das jemand vieleicht erklären ? :)
     
  5. cinereous, 09.11.2009 #65
    cinereous

    cinereous Gast

    Zum Thema adb gibt es einiges im Forum, darauf gehe ich nicht weiter ein. Aber das "remount" ist doch nicht zu übersehen in dem zitierten, oder? Nur das "adb shell" weglassen.

    Zur Erklärung: Die PArtition, die ihr beschriebne wollt, ist "read only" gemountet, weil darauf keine Schreibzugriffe nötig sind zur normalen Benutzung des Systems. Ein Schutz, denn so kann man das System auch nicht zerschiessen, denn das geht dann. ;)
     
  6. chilipepper, 09.11.2009 #66
    chilipepper

    chilipepper Fortgeschrittenes Mitglied

    so
    ich habe nun die geschichte mit adb mal gelesen

    usb angeschlossen - adb remount = "device not found"
    brauche ich hier wieder mal irgendwelche anderen treiber?

    das mit galaxhero hat doch auch auf anhieb funktioniert
    und so ein treiberwechsel sollte doch eigentlich kein problem sein

    chilipepper
     
  7. cinereous, 09.11.2009 #67
    cinereous

    cinereous Gast

    Dann mach den remount einfach mit deiner su-methode. Denn zu adb und Treibern ist der Thread hier auch der falsche ;)
     
  8. chilipepper, 09.11.2009 #68
    chilipepper

    chilipepper Fortgeschrittenes Mitglied

    achja
    und wie soll ich das mit den remount machen,
    warum schreib ich hier wohl rein, bekomms nicht gebacken
    adb findet kein device!!!
    über Terminal hab ich trotz su ein schreibschutz

    was ist dieser remount oder wie führe ich diesen im terminal aus

    Ich frage mich warum hier ca 20 leute sind bei denen es auf anhieb geklappt hat und bei zweien die es genauso mach ist ein schreibschutz da???


    chilipepper
     
  9. cinereous, 09.11.2009 #69
    cinereous

    cinereous Gast

    Hast du diesen Teil hier in meinem Posting oben übersehen?
    Code:
    mount -o remount,rw -t yaffs2 /dev/block/mtdblock3 /system
    
    Auch wenn davor "adb shell" stand.... "remount" steht da mit drin, oder kann ich nicht lesen? Die Erklärung dazu hab ich ein wenig später geliefert (also dass die PArtition read only gemountet ist. Sind aber tatsächlich Basics aus der Linux-Welt, die du dir zu Gemüte führen solltest, wenn du dein Linux-Handy "modden" willst.
     
    chilipepper gefällt das.
  10. chilipepper, 09.11.2009 #70
    chilipepper

    chilipepper Fortgeschrittenes Mitglied

    ok

    dachte das dieser adb befehl anderst ist als der im Terminal

    hab das ganze nun so gemacht und denke das es läuft,
    kam jedenfalls keine Fehlermeldung, aber auch keine Bestätigung

    danke

    chilipepper
     
  11. cinereous, 09.11.2009 #71
    cinereous

    cinereous Gast

    Nein, die Linux-Kommandos sind ziemlich ähnlich, bzw. gleich, ob man adb nutzt oder die normale Shell. Deswegen sagte ich "Basics", die man durchaus haben sollte.
     
  12. zantekk, 09.11.2009 #72
    zantekk

    zantekk Fortgeschrittenes Mitglied

    Ja, ohne Linux-Basics stell ich mir das auch etwas unverständlich vor^^

    Und ohne remount geht es nicht, weil die SD-Karte beim booten nur im lese-modus eingehangen wird ;)

    remount sorgt dafür, dass die platte ausgehängt und im schreib/lese modus wieder eingehangen wird.
     
  13. camelrider, 09.11.2009 #73
    camelrider

    camelrider Android-Hilfe.de Mitglied

    Also erstmal vielen Dank, wenn ich mit dem Ding nicht Zufrieden wäre, hätte ich es schon längst wieder abgegeben. Jetzt durch OPEN GL habe ich sogar noch mehr Spaß an dem Ding...
     
  14. ConnorMacManus, 17.11.2009 #74
    ConnorMacManus

    ConnorMacManus Junior Mitglied

    Hey ho,

    hat super geklappt.

    Hab hier mal nen Video-Vergleich gemacht.

    LINK bei Youtube

    Danke nochmal ;)

    Gruß
     
    The-Nazgul gefällt das.
  15. Pierro, 17.11.2009 #75
    Pierro

    Pierro Android-Experte

    hätte da auch mal noch ne frage an die die linux kenntnisse haben
    kann ich wenn i das alles durchgeführt habe den remount und die rooutrechte wieder zurück setzten
    sprich i will das nur haben wenn i das file ersetzte und dann wieder "schließen"
    also wieder "nur" normal user rechte hebe. denn root benötige i nicht weiter fürs handy, von meiner seite.

    p.s. kann i das alles, bis auf das kopieren der files auf die karte, uber die terminal console auf dem handy machen??

    danke schonmal im voraus.
     
  16. Thyrion, 17.11.2009 #76
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Der Remount hält nur bis zum nächsten Boot, die Root-Rechte kannst Du nachdem Du die Datei erstetzt hast, wieder deaktivieren/entziehen.

    Und ja, das müsste alles auch über die Console direkt auf dem Handy gehen.
     
  17. Pierro, 17.11.2009 #77
    Pierro

    Pierro Android-Experte

    wie wäre denn der passende befehl dazu??

    dankeschöööön für die info :)
     
  18. Thyrion, 17.11.2009 #78
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    - Drakaz Recovery booten, Disable SU :)

    Ansonsten... das SU hält nur solange, bis Du die Console/Verbindung beendest.
     
    Pierro gefällt das.
  19. dupi, 23.11.2009 #79
    dupi

    dupi Android-Experte

    Hallo zusammen.

    Irgendwie komm ich nicht weiter.
    Hab erfolgreich recovery.img geflasht und root(su) enabled.

    Eine funktionierende Terminal apk find ich nicht im market, better terminal findet er nicht, und pterminal gibts eine Fehlermeldung beim installieren.

    Bin leider ziemlich unwissend in den Sachen, wie starte ich adb und schieb die libhgl.so rüber.
    Irgendwie seh ich den Wald vor luter Bäume nicht.
    Wäre um einen Tipp dankbar..

    EDIT: habs hinbekommen, nach der Anleitung:Was tun mit einem neuen Galaxy? die ist etwas verständlicher für den Laien..
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2009
  20. Matisyahu, 24.11.2009 #80
    Matisyahu

    Matisyahu Neuer Benutzer

    Halli Hallo,
    ich habe ein Problem. und zwar bekomm ich su nicht enabled.
    ich habe mich an die Anleitung gehalten, die in Was tun mit einem neuen Galaxy? die ist etwas verständlicher für den Laien..
    ist.

    • Nach dem neuen Pfad tippt ihr (recovery.img muss bei abweichendem Dateinamen anders genannt werden):fastboot flash recovery recovery.img

    • Das Gerät solltet ihr ausschalten und nun mit der Tastenkombination Annehmen + Powertaste wieder einschalten.

    • Schaltet das Geraet nach Neustart wieder aus und startet es wieder mit der Tastenkombination Volumen Leiser + Annehmen + Powertaste
    • Waehlt in dem aufkommenden Menue "enable root (su)" aus Hier kommt denn der Fehler mit " error enabling su!" und beendet den vorgang danach mit dem Menuepunkt "reboot system now"


    undbei dem punkt dass ich im recovery menü enable root (su) machen soll geht nichts mehr vorwärts. wenn ich es mache, dann beginnt es zu arbeiten aber nach ein paar secs bricht es ab mit der meldung: "error enabling su!" wie bekomm ich des gebacken?! danke schon mal im vorraus
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2009
Du betrachtest das Thema "OpenGl ES Auf dem I7500 [gelöst]" im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy",