Downgrade auf Android 2.3.x für Xperia mini pro

  • 48 Antworten
  • Neuster Beitrag
elknipso

elknipso

Guru
Threadstarter
Hallo,

wo gibt es denn eine gute Anleitung, wie man vorgehen muss wenn man auf einem Xperia mini pro welches leider auf die vollkommen unbrauchbare und hoffnunglos verbugte Android 4.0 Version von Sony gebracht wurde, wieder die alte Android 2.3.x aufspielen möchte?

Vielen Dank vorab.
 
elknipso

elknipso

Guru
Threadstarter
Keiner einen hilfreichen Link :)?
 
elknipso

elknipso

Guru
Threadstarter
Danke, ich lese mir das mal durch.

PS: Die Anleitung wurde für ein anderes Sony Smartphone geschrieben, sicher, dass die Vorgehensweise die gleiche ist?
 
elknipso

elknipso

Guru
Threadstarter
Die Anleitungen sind ja etwas umfangreicher. Gibt es auch eine Möglichkeit, das Downgrade ohne das rooten durchzuführen.
Muss man auch das Baseband und alles zwangsläufig flashen, oder ist das optional?
Und wo bekommt man das flashtool her, die Links in den Threads hier als auch bei XDA laufen leider ins Leere.
 
Zuletzt bearbeitet:
statler

statler

Lexikon
natürlich kannst du das ohne zu rooten und Basband machen.
mir rooten hast du den vorteil etwas platz zumachen und die unnötigen apps zu löschen.
hier bekommst du die Flash tool version.
 
elknipso

elknipso

Guru
Threadstarter
Danke, hat wunderbar funktioniert.
Jetzt ist das Gerät wenigstens wieder benutzbar. Wirklich eine Frechheit was sich Sony da geleistet hat mit der vollkommen unbrauchbaren Android 4 Version, dann besser überhaupt kein Update anbieten.

Kurze Frage noch, es wird nun das Update "4.0.2.A.0.62" direkt am Gerät angeboten. Ist das noch Android 2.3.x oder schon das Update auf Android 4 welches ja nur Ärger macht?
 
Zuletzt bearbeitet:
statler

statler

Lexikon
Ja, ist die letzte version von 2.3.xx.
Android 4 bekommst du nur über sus.

Gesendet von meinem GT-N5100 mit der Android-Hilfe.de App
 
elknipso

elknipso

Guru
Threadstarter
Ein kleines Problem gibt es noch, und zwar meint die Hardwaretastatur nun dass sie eine englische wäre (z und y sind vertauscht) und das obwohl in den Einstellungen die deutsche Sprache gewählt ist. Irgendwelche Ideen?
 
elknipso

elknipso

Guru
Threadstarter
Hat noch jemand eine Idee zu meinem Tastatur Problem?
 
elknipso

elknipso

Guru
Threadstarter
Es muss doch eine Lösung geben, damit man wieder das z/y richtig auf der Tastatur hat. Eventuell ein anderes ROM?
 
elknipso

elknipso

Guru
Threadstarter
Danke für die Links. Kann man auch noch mit Android 2.3 (in der Anleitung steht Android 2.1) dieses SuperOneClick Tool nutzen zum rooten oder gibt das Probleme?

Leider ist der Download für die SK17i 4.1.B.0.431 GERMAN GENERIC und die SK17i 4.1.B.0.587 GERMAN GENERIC nicht mehr verfügbar. Kennst Du noch einen alternativen Download?

Vielen Dank vorab.
 
G

girouno

Gast
ok, ich sehe gerade, dass die Downloads eh nur für die ICS-Version waren, die Du ja nicht mehr willst.

Ich hab' leider kein Sk17i (sondern nur das normale Mini) und kann daher auch nur begrenzt Tipps geben.

Wenn Du derzeit noch die nicht-aktuellste GB-Version installiert hast, würde ich wohl über SUS ein (GB-)Update probieren und hoffen, dass dann alles wieder läuft.

Ansonsten gibt es noch Sony Xperia Firmwares aber auch da bin ich mir nicht sicher, ob die GB-Download-Version eine deutsche Tastatur unterstützt. Mit der dortigen Version und einem geschlossenen Bootloader würde man aber auf jeden Fall wieder ein SUS-Update machen können.

Ob bereits ein OTA-Update reicht, um das Tastaturproblem zu lösen, ist mir leider nicht bekannt; daher würde ich -wenn irgendwie möglich- ein SUS-Update machen.
 
elknipso

elknipso

Guru
Threadstarter
Wenn ich das richtig sehe, gibt es auf der Seite nur Android 4 Versionen, und diese sind derart schlecht von Sony für das Mini pro, dass das Gerät damit praktisch vollkommen unbrauchbar wird.

Aktuell ist Android 2.3 installiert inklusive dem letzten offiziellen OTA Update. Ein späteres Update gab es OTA nicht und in der PC Software wird nur Android 4 als Update angeboten, was das Gerät leider unbrauchbar machen würde.

Aber vorher war ja auch (beim Kauf) Android 2.x installiert mit korrektem Tastaturlayout, also muss es die Firmware irgendwo geben.
 
G

girouno

Gast
nein, "Xperia MiniPro (SK17i)_4.0.2.A.0.42_HU.zip" ist eine GB-Version (nicht von der 4.xxx-Nummer täuschen lassen - die Versionsnummer bezieht sich auf die Sony-Firmware und hat nichts mit der darin enthaltenen Android-Version zu tun).

Kann sein, dass ein OTA-Update Dein Problem nicht löst, ein SUS-Update aber schon. Dazu müsstest Du allerdings erst wieder zurück zu einer nicht-aktuellen GB-Version - nur dann würde Dir auch in SUS (bitte nicht den Companion benutzen!) auch wieder ein Update auf die neueste GB-Version angeboten. Alternativ (falls das bei Dir möglich ist): in SUS eine "Softwarereparatur" durchführen (gleich Firmware nochmal komplett aufspielen - kein Update).

Nachtrag: ich wusste doch, dass da noch irgendwo etwas war https://www.android-hilfe.de/forum/anleitungen-fuer-sony-ericsson-xperia-pro.1589/qwerty-zu-qwertz-die-moeglichkeiten-ein-tut.312663.html
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
elknipso

elknipso

Guru
Threadstarter
Danke, ich werde es mit dem Sony Update Service mal versuchen, und falls das nicht hilft muss das gerät halt gerootet werden und dann die verlinkte Anleitung durchgeführt werden.
 
statler

statler

Lexikon
Vorsicht mit SUS kommst du wieder auf dein ungeliebten ICS Version.

wenn du nochmal die 42. flasht kannst du normal mit dem Flash tool rooten.
 
G

girouno

Gast
statler schrieb:
Vorsicht mit SUS kommst du wieder auf dein ungeliebten ICS Version.
Bei SW-Reparatur: nein
Bei Update: bin ich mir nicht sicher - wenn eine nicht-aktuelle GB-Version drauf ist, sollte eigentlich doch die aktuellste GB-Version angeboten werden. Sony hatte beim Roll-out von ICS für die 2011-Xperias ja betont, dass das ICS-Update nicht unbedingt empfehlenswert sei und stattdessen auch die letzte GB-Version wegen der höchsten Stabilität weiterhin gleichwertig unterstützt wird. Hatte aber nie eine solche Situation, da ich nur ICS verwendet habe (und damit durchaus zufrieden bin - ich kenn' keine Bugs, die nicht fixbar waren).
 
Oben Unten