Bootloop,Brick und andere Gründe für den Nicht-Start des OS

  • 226 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bootloop,Brick und andere Gründe für den Nicht-Start des OS im Root / Hacking / Modding für ZTE Blade / OSF / Lutea im Bereich ZTE Blade / San Francisco / Base Lutea Forum.
K

Keks

Neues Mitglied
Hallo,
ich habe vor längerer Zeit mein Lutea gerootet um diverse sachen zu deinstallieren. Danach habe ich ein bisschen mit Custoum Roms herumgespielt und habe langezeit CM7 benutzt ausserdem die alpha von CM9 jetzt wollte ich wieder das original Betriebssystem aufspielen da ich das handy bald abgeben wollte und meine mutter nicht mit SchnickSchnack nerven wollte. Also habe ich per Clockwork das orginal abbild wieder installiert, dabei ist aber leider was schief gegangen. Es bootet nicht mehr und bleibt beim Android roboter hängen.

Wenn ich es am PC anschließe wird das Handy nicht mehr erkannt (habe es an 3PCs Win7/XP/Ubuntu ausprobiert sowie mit diversen Treibern). In den CWM kann ich auch nicht mehr bootetn sodass ich kein neues abbild aufspielen kann Wenn ich probiere beim startetn die Minus taste und den Power knopf zudrücken kommt wieder nur der Roboter ansonsten nichts. Habe auch andere Tastenkombinationen ausprobiert aber immer mit dem selben effekt!

habe auch probiert mittels der original Software von Base sowie von ZTE das Handy erneut zu flashen das funktioniert aber nicht da ich erstens nicht in den FTM (FTE?) modus komme oder zweitens das Handy vom PC nicht als Handy identifiziert wird.
Leider bin ich mit meinem Latein am ende. ich bekomme zwar anfang der woche ein neues Galaxy aber eigentlich wollte ich das handy abgeben. :mad:

Hat jemand eine Idee wie ich das handy wieder booten kann?
 
K

Keks

Neues Mitglied
Hi,
das problem ist das seitdem ich das originale Rom aufgespielt habe ich einfach nicht mehr in den CLockword Modus komme (Power + Vol-) oder in den FTM Modus habe es jetzt schon xmal probiert immer mit dem ergebnis das der grüne androide kommt.
Ich kann auf die SD-Karte zugreifen indem ich es mittels Adapter an den USB-Port anschliese. Gibts ein programm das ich darauf ziehen kann damit dies beim booten geladen wird??
 
K

Keks

Neues Mitglied
Danke aber es klappt leider auch nicht wenn ich beim starten die Menü und Vol+ taste drücke passiert leider immer noch nichts nur der grüne androide erscheint aber leider kein Update :-(
 
T

the_original

Ambitioniertes Mitglied
Hast du das richtige TPT-Paket auf der SD-Karte?
 
F

FFS2309

Neues Mitglied
Was passiert denn beim normalen Boot ? Ich hatte ein ähnliches Problem da habe ich das gleiche versucht und habe gescheitert , bei mir war das grüne Android Logo dann wurde der Bildschirm schwarz und wieder von vorne ohne das ich in Clockwork rein kam ist dein Problem ähnlich ? Bzw. genau das gleiche
 
K

Keks

Neues Mitglied
Es bleibt einfach beim männchen stehen es startet nicht neu oder so sondern bleibt einfach immer beim androiden stehen. Was hast du den gemacht damit es wieder läuft?
 
F

FFS2309

Neues Mitglied
Keks schrieb:
Es bleibt einfach beim männchen stehen es startet nicht neu oder so sondern bleibt einfach immer beim androiden stehen. Was hast du den gemacht damit es wieder läuft?
Also meine Methode war sehr kompliziert, Wenn möglich gebe mir bitte deine IMEI dann gebe ich dir ein zip datei mit allem was du brauchst nur die IMEI muss mit einem HEX Editor in eine bestimmte datei geschrieben werden was ich dann für dich übernehmen würde.
MFG. FFS2309
 
K

Keks

Neues Mitglied
Sie haben Post....
 
Z

zitronenfalterin

Neues Mitglied
Hülfe!

Mein ZTE Blade FashionTV verkündete vorhin den üblichen vollen Speicher,ich kam leider nicht dazu ungezählte Updates zu löschen und nun hängts komplett:

Im Grunde befindet es sich in einer Boot-Schleife, habe es mit Akku versucht, mit Akku und am Netzteil, ohne Akku am Netzteil: immer dat gleiche.
das Ding startet (F-Logo), der gruselige Leuchtturm mit brüllendlauter Musik startet durch, dann frierts kurz ein und startet neu.

Ich hab die Resettaste einmal kurz gedrückt, ich habe die SIM-Karte entfernt, ich habe die SD-Karte entfernt: immer das selbe.

Jmd ne Idee?

Unglückliche Grüße,
zitronenfalterin
 
Z

zitronenfalterin

Neues Mitglied
Macht mich nicht fertig, keine Idee? :)
 
Ladylike871

Ladylike871

Ehrenmitglied
Hast Du schon versucht es auf Werkseinstellungen zurückzusetzen?
 
Z

zitronenfalterin

Neues Mitglied
Ist das was anderes als Reset?

Ich habe mit einer Büroklammer den Resetknopf rechts neben der Linse gepikst ... einmal kurz.
Würdest Du mir schreiben was Du meintest, wenn nicht das?

Grüße,
zitronenfalterin
 
Ladylike871

Ladylike871

Ehrenmitglied
Ja das was Du gemacht hast, ist ein sog. Softreset das löscht nicht alles.
Mit einem Hardreset versetzt man das Gerät in den Zustand zurück, in dem man es vom Werk/Händler bekommen hat.
 
Z

zitronenfalterin

Neues Mitglied
Ladylike871 schrieb:
Ja das was Du gemacht hast, ist ein sog. Softreset das löscht nicht alles.
Mit einem Hardreset versetzt man das Gerät in den Zustand zurück, in dem man es vom Werk/Händler bekommen hat.
Danke für den Hinweis, ich recherchiere mal wie das geht - wenn ich es hinkriege werde ich berichten, obs was gebracht hat.
----

Ah, danke! :)))
Ich sollte mich wohl mal mit dem Thema Backup befassen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Clyx

Gast
Hallo,

habe soeben von meinem Kumpel das Handy gebricked.
Dachte er hätte Gen1 doch er hatte dann Gen2 drauf ;) Nun das alte Spiel. Was kann ich machen damit es wieder läuft?

Kein Bild mehr gar nichts tut sich mehr als wäre der Akku leer.

Wäre auch jemand bereit in der Nähe Stuttgart sich das Teil mal anzuschauen? :cursing:

Bin bisschen verärgert über mich selber und gleichzeitig verzweifelt.

MFG
Clyx