Samsung Grand Neo GT I9060/DS in China gekauft

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Samsung Grand Neo GT I9060/DS in China gekauft im Samsung Allgemein im Bereich Samsung Forum.
Quality

Quality

Neues Mitglied
Moin,

ich bin z. Zt. in China und habe mir das benannte Smartphone gebraucht gekauft, weil mein neues MOTOROLA die WLAN Verbindung im Hotel nicht stabil hält und keine brauchbare Internetverbindung möglich ist. Mein Kollege hat mit seinem SAMSUNG GALAXY stabile und sehr schnelle Internetverbindung.
Der freundliche Chinese hat das erworbene SAMSUNG auf Deutsch umgestellt. Das Menu ist auf Deutsch, aber bei vielen Funktionen, die man aufruft, erscheint doch wieder was Chinesisches, so dass ich oft nicht erkennen kann, was auszuwählen ist. Zudem gibt es eine große Anzahl an chinesischen Apps, die ich gerne los wäre.
Kann ich, oder jemand, der mehr davon versteht, das Smartphone durch ein Update des Betriebssystems komplett auf Deutsch umstellen? Sind dann auch die vielen chinesischen Apps weg?

Für eine schnelle Antwort wäre ich sehr dankbar, da ich das Smartphone wieder zurück gegeben kann, wenn es nicht auf so auf Deutsch umzustellen ist, wie ich es von dem Motorola, das ich in Deutschland gekauft habe, gewohnt bin.
 
submain

submain

Ehrenmitglied
Da bringt warscheinlich ein Update nich viel, weil dann nur Updates des bestehenden OS installiert werden und diese sind chinesisch... Versuch es am besten mit einem kompletten FullWipe und einer Neuinstallation einer deutschen Android-Version. Das Problem ist nömlich, auch wenn viele Einstellungen auf deutsch umgestellt wurden, hast du trotzdem noch den chinesischen "Kern". Du brauchst eine "DBT" Firmware, damit du zukünfitg auch deutsche Updates bekommst.
 
Quality

Quality

Neues Mitglied
Moin Submain,

ich danke sehr für die Informationen. Gestern fand ich noch über web.de Recherche (weil Google in China nicht geht) einen früheren post zu genau demselben Problem. Der Forumskollege email.filtering hat damals den Hilfesuchenden dazu folgende Antwort geschrieben:

Da Du Dir ein für den Verkauf in China bestimmtes Modell besorgt hast (erkennbar an der mit einem Z beginnenden Version bei PDA, dem OS & Kernel), kann dort deutsch als Dialogsprache gar nicht verfügbar sein.

Also muss Du eine für "Europa" bestimmte Version (erkennbar an einem X am Beginn der Bezeichnung) der (Gesamt)Software mit dem off-line-Flasher Odin (am besten mit der Version 3.07) aufs Gerät verfrachten.

Dazu bietet sich z.B. die XXAMAC, eine 4.1.2er von Ende Jan. 2013, oder die XXAMC7, eine 4.1.2er vom März 2013, an. Durch das Flashen einer nicht für den Product Code des Gerätes passenden Version der (Gesamt)Software verlierst Du zwar Deine Gewährleistungs- und Garantieansprüche nicht, wohl aber die Aktualisierungsberechtigung seitens der beiden on-line-Flasher Kies und (F)OTA.

Ob die Antwort auf mein Samsung auch heute noch so anwendbar ist, kann ich nicht beurteilen.
Mein Handy hat Android 4.2.2 ; Basisbandversion I9060 ZSUAOA1 ; Kernel Version 3.4.5-2816707

Gruß Quality
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Einen Gesichtspunkt muss man heute wohl etwas differenzierter betrachten:
Darkman schrieb:
  • Die Nutzung des Offline-Flashers "Odin" führt zum Garantie Verlust da es kein offizielles Endkunden Tool ist das man zum Flashen nutzt. Was man da flasht ist dabei nicht relevant. Einzig die Verwendung von Smart Switch (Kies) ist zulässig bzw. entspricht dem Wunsch des Herstellers und seinen Garantie Bedingungen.
  • Dennoch kann Samsung diesen Vorgang des Flashens per Odin nicht rückverfolgen da nichts getriggert wird. Aber wir müssen euch darauf aufmerksam machen.
  • Jeder flasht auf eigenes Risiko!!
Gruß von hagex
 
Quality

Quality

Neues Mitglied
Moin Hagex,

danke sehr für Deine Hinweise, die durchaus beachtenswert sind.
In meinem Fall ist das Handy gebraucht und ohnehin ohne Gewährleistung. Selbst wenn ich eine hätte, wäre die Inanspruchnahme von Deutschland aus, wenn ich wieder zu Haus bin, wohl illusorisch. Allerdings wäre es interessant, zu erfahren, ob bei der anstehenden Aktion etwas schief gehen könnte, was das Handy dauerhaft blockieren könnte.

Gruß Quality
 
PrinzPoldi007

PrinzPoldi007

Inventar
Schief gehen kann immer was, aber mMn ist dieses Risiko äußerst gering.

Wenn man nach der bei Dir installierten FW bei Sammobile sucht, kommt man auf die Seite des I9060. Auf dieser gibt es auch massig FWs für den europäischen Raum. Dort suchst Du Dir den Code für eine FW raus (z.B. ATO für die freie österreichische) gehst nach dieser Anleitung [Anleitung] Debranden von Samsung Galaxy Smartphones[4 tlg.-FW] vor und gibst diesen in Region bei SamFirm ein.
 
Quality

Quality

Neues Mitglied
Moin Prinz Poldi 007,

besten Dank für Deine Hinweise. Ich werde sie zur Anwendung bringen, wenn ich wieder zuhaus bin und fachkundige Unterstützung habe.
Mit dem Job bin ich schlechter dran als ein Eunuch, der zumindest weiß wie es geht.

Gruß Quality
 
Quality

Quality

Neues Mitglied
Moin Prinz Poldi 007,

ich bin wieder zu Haus und habe heute meinen Handydealer konsultiert mit dem Samsung aus China. Da er selbständig ist, konnte ich offen mit ihm das Thema erörtern, das Samsung aus China auf Europa umzuferkeln. Er hat mich ganz groß angeguckt und meint, dass das doch gar nicht ginge. Und wenn, könnte es nicht legal sein und könnte bei Samsung bemerkt werden. Wenn das so einfach ginge, würden ja Händler die in Korea und China wesentlich billigeren Markenhandys sackweise kaufen und in Deutschland umgeferkelt auf den Markt bringen. Das ließe Samsung doch niemals zu. Er kann das Smartphone nicht "eindeutschen".
War mokt wi nu?

Gruß Hans
 
Ähnliche Themen - Samsung Grand Neo GT I9060/DS in China gekauft Antworten Datum
4
1
0