Ultra dünnes und federleichtes Notebook (Galaxy Book Pro Erfahrung)

  • 20 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Ultra dünnes und federleichtes Notebook (Galaxy Book Pro Erfahrung) im Samsung Allgemein im Bereich Samsung Forum.
M--G

M--G

Experte
Meine Erfahrung mit dem Samsung Galaxy Book Pro.

Design:
Finde ich richtig super. Es sieht sehr schick aus und ist noch dazu Ultra dünn und Federleicht. Gerade weil das Gerät so dünn und leicht ist, kann man es gut für Unterwegs mitnehmen und das finde ich echt super.
Die Verarbeitung ist echt super und die Tastatur ist eher so matt weiß das gefällt mir richtig gut. Die Tastatur ist auch beleuchtet und die Helligkeit lässt sich anpassen von 0-100. Wobei es 4 Stufen gibt 0, 30, 60 und 100%.

Akku:
Habe ich nur kurz ohne Strom genutzt aber er scheint wirklich richtig gut zu sein. Im Gegensatz zu meinem alten Notebook. sieht man das er lange nicht so schnell runter geht.

Performance:
Die Performance ist einfach genial. Die 1TB SSD ist echt super und auch die 16GB Arbeitsspeicher helfen hier wahnsinnig. Ich habe 3 Spiele getestet wie Bus Simulator 18, F1 2020 Schumi Edition und GTA5 und alle drei laufen super. Selbst Red Dead Redemption 2 würde sogar drauf laufen aber leider besitze ich das noch nicht. Auch arbeiten macht damit richtig Spaß. Apps und Programme öffnen schnell.

Display:
Einfach super. Das Display ist gestochen scharf, bietet knackige und lebendige Farben dank des Amoled Display. Auch schwarz wird perfekt dargestellt. Das Display lässt sich auch gut ablesen, wenn die Sonne scheint. Ich habe die Helligkeit auf Automatisch und finde es regelt sehr gut. Ich mache mir allerdings auch Sorgen, ob sich durch das Amoled Display nichts einbrennt. Gerade die Taskleiste und auch der Homescreen stehen ja dauerhaft still.

Fingerabdruck-Scanner:
Reagiert super und sehr schnell.

Anschlüsse:
HDMI Anschluss, USB TYP C, Thunderbolt 4, SD-Kartenslot, USB 3.2, Kopfhöreranschluss und eine Betriebsmodus-LED.


Zum Schluss möchte ich noch sagen ich nutze das Notebook zum zocken, Streamen, Lesen und Berichte schreiben wie diesen. All das meistert das Notebook sehr, sehr gut. Die Samsung eigenen Apps Harmonieren auch sehr gut mit meinem S21+. Vor allem aber hat es mir Quick Share angetan damit lassen sich Dateien und Bilder sehr schnell vom Handy aufs Notebook bringen und auch umgekehrt. Es ist einfach ein Traum wie hier das Ökosystem Samsung zusammen Harmoniert.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
maik005

maik005

Urgestein
S

Sissi_Sachsen

Gast
Meint er. ;)
 
M--G

M--G

Experte
Genau. Ändere ich das auch noch.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@maik005
Extra für dich geändert.
 
Zuletzt bearbeitet:
maik005

maik005

Urgestein
@M--G
nicht für mich.
Aber ist schon ein großer Unterschied den du ja sicher kennst.
HDD (Festplatte) ist weitaus langsamer, Stoßempfindlicher, größer,...)
 
M--G

M--G

Experte
@maik005
Natürlich weiß ich das eine HDD viel langsamer ist. Für mich ist Festplatte einfach Festplatte. Egal ob HDD oder SSD nur mit dem Unterschied das die SSD schneller ist.
 
maik005

maik005

Urgestein
M--G schrieb:
Für mich ist Festplatte einfach Festplatte.
ist es aber zum Glück für die meisten und vor allem für Hersteller nicht. 🙂
 
F

fiff234

Erfahrenes Mitglied
Ob das Display einbrennt?
 
M--G

M--G

Experte
@maik005
Wer sind denn bei dir die vielen? Bei vielen steht oft Festplatte SSD oder Festplatte HDD in der Beschreibung.
@fiff234
Keine Ahnung. Da man aber am Notebook arbeitet oder zockt ist ja der Bildschirm in Bewegung und bleibt nicht die ganze Zeit ruhig stehen.
 
maik005

maik005

Urgestein
M--G schrieb:
Da bleiben viele Inhalte lange ruhig stehen.
Taskleiste z.b.
Oder auch Menüleisten in den Programmen usw...
Beitrag automatisch zusammengefügt:

M--G schrieb:
@maik005
Wer sind denn bei dir die vielen? Bei vielen steht oft Festplatte SSD oder Festplatte HDD in der Beschreibung.
Ist etwas worüber nicht diskutiert werden muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hermes

Hermes

Lexikon
Ich hab das Notebook auch seit ca. 4 Wochen und bin auch begeistert, abgelöst hat es mein 4 Jahre altes HP Envy mit I7 und 8 gb Ram. Gekauft wurde bei Samsung direkt über Corporate Benefits mit 15% Rabatt und zusätzlich gab es noch einen USB-C Hub von Samsung als Aktion mit dazu. Bei mir wurde es das silberne 15 Zoll Gerät mit 512 GB SDD und 16 GB Arbeitsspeicher (also das gleiche Modell bloß mit 512 GB SSD). Hab mir noch eine 1 TB SSD zusätzlich eingebaut. Ist ja noch ein zweiter Steckplatz für eine M2 SSD vorhanden. Die Verarbeitung ist auch bei meinem Gerät sehr gut, die Steifigkeit könnte ein bisschen höher sein, das 15 Zoll ist im offenen Zustand schon ein bisschen "labbrig" wenn man es so formulieren darf. Gibt dazu auch genug Berichte darüber im Netz. Stört mich aber nicht weiter.

Ich nutze das Notebook ausschließlich zu Hause und hab jetzt die Akkulaufzeit noch nicht wirklich ausgereizt. Meine Akku App sagt mir bei voller Ladung eine Laufzeit von ca. 5 Stunden an, hab das aber noch nicht endgültig ausprobiert wie lange der Akku reicht.

Das Display ist wirklich sehr gut, reicht von der Helligkeit auch bei mir auf der Terrasse. Ich hab bei meinem Display im ausgeschaltetem Zustand leichte Wolken im Paneel, sieht man aber wirklich nur wenn es aus ist, wenn es an ist dann kann man davon nichts mehr erkennen, hab bei einem YouTube Review das gleiche bei einem in den Kommentaren gelesen. Ist das bei deinem auch so?

Was ich immer sehr gut finde ist wenn es eine Treiber App direkt vom Hersteller auf dem Notebook gibt. Hier muss man sich keine Sorgen machen das man alte Treiber drauf hat und man muss sich nicht immer jedes Update selber zusammen suchen. Klar gibt es auch Drittanbieter Apps die das anbieten aber direkt vom Hersteller ist mir lieber. Die sonstigen Samsung Apps die drauf sind kann man natürlich deinstallieren.

Was noch schön gewesen wäre wenn es eine Windows Hello kompatible Cam an Board gehabt hätte. Fingerscanner geht auch klar aber Cam ist in manchen Fällen komfortabler. Der Fingerscanner scannt den Abdruck schon beim ersten mal drücken der Taste so dass das Gerät gleich komplett hochfährt. Lediglich nach einem Neustart muss man mit dem Finger entsperren.
 
Zuletzt bearbeitet:
M--G

M--G

Experte
maik005 schrieb:
Da bleiben viele Inhalte lange ruhig stehen.
Taskleiste z.b.
Oder auch Menüleisten in den Programmen usw...
Beitrag automatisch zusammengefügt:


Ist etwas worüber nicht diskutiert werden muss.
Stimmt die Leiste bleibt. Hab ich ganz vergessen.
Ja man muss darüber nicht diskutieren und der einzigste der sich mal wieder darauf aufhängt bist du. Warum auch immer.
@Hermes
Bei den Wolken im Paneel muss ich später mal drauf achten.
 
M--G

M--G

Experte
@Hermes
Wollte mir kurz Rückmeldung geben. Bei mir sind da auch so Stellen im Display, wenn es ausgeschaltet ist.
 
Hermes

Hermes

Lexikon
Dann bin ich ja beruhigt. War da am Anfang schon ein bisschen Skeptisch aber da man die Felder im Betrieb nicht gesehen hat war mir das egal. Scheinen wohl alle oder mehrere Geräte zu haben. Hab das wie schon erwähnt auch in der Kommentarspalte bei einem YouTube review gelesen.
 
C

chk142

Lexikon
maik005 schrieb:
echt?
Oder meinst du 1TB SSD - gehe davon aus, dass es keine Festplatte hat.
Wenn schon Klugscheißen, dann richtig. ;) Im Englischen nennt man beides Disk/Drive. Also kann man auch zu einer SSD Festplatte sagen. Das ist nicht falsch. Die Technik ist halt eine andere. Bei der SSD ist es ein Festspeicher, während eine HDD eine magnetische Speicherplatte ist.

Am besten sagt man natürlich entweder HDD oder SSD, dann ist der Fall klar.
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Man könnte auch einfach Festspeicher sagen. 😃
 
C

chk142

Lexikon
Richtig. Bloß dass Otto-Normalverbraucher sicher mit SSD weit mehr anfangen kann.
 
M--G

M--G

Experte
Ich habe mein Text noch ein wenig überarbeitet. Auch das einbrennen habe ich diesmal erwähnt.
 
N

neuling75

Fortgeschrittenes Mitglied
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Ultra dünnes und federleichtes Notebook (Galaxy Book Pro Erfahrung) Antworten Datum
7
4
9