Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Akku entlädt sich [Samsung Galaxy A3]

  • 30 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Akku entlädt sich [Samsung Galaxy A3] im Samsung Galaxy A3 (A300F) Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
R

riognach

Fortgeschrittenes Mitglied
Bist Du sicher, dass Du das Telefon richtig ausstellst? So, dass Du die SIM-PIN eingeben musst damit Du wieder telefonieren kannst? Oder stellst Du es nur auf Standby?

Abgesehen davon ist es keine gute Idee das A3 vor der Nacht auf 100% zu laden. 100% sind beim A3 4,2 Volt, dabei altert der Akku 20mal so schnell wie bei 3,8 Volt. Somit ist der Akku Deines 30 Tage älteren Telefons etwa eineinhalb Jahre weiter gealtert als der Deiner Frau. Ich empfehle beim A3 standardmässig bis etwa 53% entsprechend 3,9 Volt zu laden; nur vor intensivem Gebrauch ohne Lademöglichkeit mehr, und dann unter 53% entladen sobald man wieder normale Lademöglichkeiten hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sybok

Neues Mitglied
Hi!

@riognach
Hab auch schon daran gedacht, das das "Ausschalten" ev. nur eine Art "Standby" ist. Aber auch da müsste der Stromverbrauch deutlich weniger sein. Ich hab shcon mal gegoogelt, aber nichts gefunden...
Ausgeschaltet ist es, ja (mit neuerlicher PIN-Eingabe). Normalerweise lade ich das Handy unter tags. Wenn ich aber weiß dass über Nacht 20% verloren gehen und der Akkustang am Abend 18% ist dan häng ichs natürlich an, sonst ist es komplett leer (ist mir letztes WE passiert).

@__W__
Der Startprozess braucht natürlich einiges an Strom, aber nicht so viel. Ausserdem müsste es immer gleich viel sein, aber es fehlen mal 10% mal 25% je nach dem wie lange das Handy ausgeschaltet war. Die Temperatur spielt aber keine Rolle.

@Romulaner6
Gute Idee, das mit dem Flugmodus, muss ich mal probieren. Sollte aber normalerweise egal sein...
Wenn ich das Handy über Nacht an lasse, braucht es etwa 3-5%.
Anbei der Akkuverbrauch der letzten Tage. Handy war über Nacht "ausgeschaltet", unter tags so gut wie keine Aktivitäten. Da hat der Akku mit der Version 5 noch 4-5 Tage gehalten.
Meine Frau hat auch das gleiche Handy, jedoch noch mit Version 5. Da passt noch alles. Ich hab ihr empfohlen das Update nicht zu machen.

Ist echt ein Krampf! Vielleicht sollte ich wirklich ein Factoryreset machen wie __W__ vorschlägt. Ich hab aber nur keine Lust alles nochmal zu installieren und einzustellen...

Ich werd noch mal googeln, vielleicht find ich doch noch was...

LG!
 

Anhänge

R

riognach

Fortgeschrittenes Mitglied
@SaschaKH Ok ich pass auf dass ich nicht mehr so rumspam

@Sybok: Du könntest mal nachschauen welche Apps wie viel verbrauchen, das wird bei Dir glaube ich mAh-genau aufgelistet. Frage ist natürlich wie viele mAh in Deinen Akku überhaupt noch hineinpassen.
 
S

Sybok

Neues Mitglied
@Romulaner6: Ich hab heut Nacht das Handy auf Flugmodus gestellt und dann abgeschaltet. Heute in der Früh haben trotzdem wieder 18% gefehlt.

@riognach: Das Handy hab ich erst seit Anfang August und ist nicht oft in Verwendung. Das Akkuproblem hab ich ja erst seit dem Update auf Android 6, und da auch nur wenn das Handy ausgeschaltet ist. Es läuft ja sonst nichts ausser den Systemprogrammen.
 
PrinzPoldi007

PrinzPoldi007

Inventar
__W__ schrieb:
Betriebsystemupdate (wie hier von Android 5 auf 6) empfiehlt sich ein Werksreset und eine saubere Neuinstallation, da der ein oder andere "Parameter" der Altinstallation nicht immer sauber übernommen/gelöscht/interpretiert/überschrieben wird und somit zu "merkwürdigen Effekten" führt.
Wäre auch mein Tipp. Auserdem geht es mMn schneller, als jede Einstellung/App zu überprüfen, ob es daran liegt.
Ich mache mir vor Neuinstallation immer Screenshots der aktuellen Konfiguration. So ist das Phone ruckzuck wieder so, wie es vorher war.
In Deinem Fall würde ich es z.B. an einem Samstag abend resetten. Dann keine App installieren und die Nacht "nackt" laufen -also ausgeschaltet- lassen. Wenn es dann signifikant weniger verbraucht, kannst Du Sonntag die Dir wichtigen Apps installieren und schauen, wie die folgende Nacht aussieht.
 
S

Sybok

Neues Mitglied
Wäre prinzipiell eine Idee, ABER: es geht ja darum, dass mein Handy mehr Strom verbraucht wenn es *abgeschaltet* (heruntergefahren) ist (über Nacht 20%, siehe meine Screenshots weiter oben). Das ist seit dem Update so. Die Frage ist: WARUM??? Abgeschaltet sollte eigentlich wirklich abgeschaltet sein...
 
S

summm

Fortgeschrittenes Mitglied
Schon mal die Samsung-Hotline dazu befragt oder den Support-Chat auf der Webseite?
 
SaschaKH

SaschaKH

Ehrenmitglied
@Sybok
Bei Geräten ohne mechanischen Schalter, und ich keine kein Smartphone mit einem mechanischen Ein-/Ausschalter, wird es nur sehr schwer die Dinger ohne Elektronik wieder an zu bekommen. Außerdem sollte man einen Computer, und Smartphones sind doch eigentlich Computer, nicht einfach so stromlos schalten, sondern eben runterfahren.

In Deinem Fall sollte man also schon erst mal rausfinden ob es ein mechanischer Schaden oder ein Software Fehler ist und Neuaufsetzen ist nun mal der beste Weg.
 
S

Sybok

Neues Mitglied
Hmmm...ich werd mal zu einer Samsung Servicefiliale gehen, vielleicht können die was tun..
 
S

socke321

Neues Mitglied
Den extremen Stromverbrauch hatte ich nach den Update auf Android 6 auch. Nachts 20-30% statt 3-4%.
Fragt nicht warum - aber bei mir hilft ein Tipp aus dem Netz.
Den Flugmodus einschalten dann den Flugmodus ausschalten und danach das Gerät ausschalten (Nicht Neustart wählen sondern richtig ausmachen!)
Dann wieder einschalten und die Laufzeit genießen.
 
Ähnliche Themen - Akku entlädt sich [Samsung Galaxy A3] Antworten Datum
3