[HOW-TO] ROOT für das Samsung Galaxy A40

  • 39 Antworten
  • Neuster Beitrag
  • Schlagworte
    a40 galaxy root
DerGraf1997

DerGraf1997

Experte
Threadstarter
Jawoll, es geht tatsächlich! Ich habe eine Methode gefunden, wie ihr euer Galaxy A40 rooten könnt! Dieser Guide richtet sich an Leute, die schon einmal ein Android-Handy gerootet haben und nun auch das A40 rooten wollen. Für Einsteiger mit ein bisschen technischem Know-How ist das allerdings auch problemlos machbar. Deswegen habe ich das Basiswissen (z.B. APK aus unbekannter Quelle installieren) hier einmal nur sehr kurz angesprochen bzw. weggelassen. Sämtliche notwendigen Infos für solche Fälle findet sich hier.

VORWEG: Sämtliche Modifikationen an eurem Telefon geschehen auf eigene Gefahr. Ihr entscheidet euch, es zu rooten. Ja, es kann dabei etwas schief gehen. Ja, 90% sind behebbar, aber die anderen 10% nun einmal nicht. Und das heißt, wenn euer Gerät kaputt geht beim Root-Vorgang: Blöd gelaufen, selbst schuld.

Die Inspiration für den Guide habe ich hier her: Samsung A40 how to root - Post #29 - da das aber recht spartanisch ist und nicht jeder dem englischen mächtig ist, übersteze ich das hier einmal ins deutsche und gestalte es etwas ausführlicher.

Ihr benötigt folgendes:
- Euer A40
- Einen Windows-Computer (oder zumindest eine Windows-VM MIT DIREKTEM USB-PASSTHROUGH!)
- Odin 3 (Thank you for downloading Odin3 3.13.1 - FileCroco.com)
- Frija ([Tool] Frija - Samsung firmware downloader/checker)
- 7-Zip ZS (mcmilk/7-Zip-zstd) und nein, normales 7-Zip reicht nicht
- Smart Switch (Smart Switch)
- Magisk Manager (topjohnwu/Magisk)
- Geduld

Wir beginnen mit der Vorbereitung. Zuerst installiert ihr Smart Switch auf eurem Rechner und macht eine komplette Sicherung von eurem Handy. Ihr müsst das Telefon nämlich zurücksetzen, was bedeutet dass alle Apps, Daten, Musik und sonstiges erst einmal flöten sind. Handy anschließen, Datenzugriff zulassen. Dann Smart Switch starten und auf den schönen großen Sichern-Button klicken. Während das durchläuft, widmen wir uns dem nächsten Schritt.

Die Firmware modifizieren
Entpackt und öffnet das Tool "Frija". Gebt bei "Gerät" euer Modell ein, in dem Fall das SM-A405FN. Ein CSC wird verlangt, dort gebt ihr euren CSC ein. "DBT" für ein Gerät ohne Branding, "DTM" für die Telekom, und noch einige weitere. Wenn ihr euch nicht sicher seid, was ihr eingeben müsst schaut entweder in eurer Telefoninfo nach oder googelt.


Dann klickt ihr auf "Check Update" und wenn das Ergebnis da ist, auf "Start" bzw. "Start Download". Jetzt wird die Firmware runtergeladen und dat dauert. Währenddessen 7-Zip ZS installieren.

Nun installiert ihr Magisk Manager per APK auf dem Handy. Unbekannte Quelle zulassen und installieren.

Sobald der Firmware-Download und das decrypten abgeschlossen ist, entpackt ihr die Firmware .zip-Datei. Darin befindet sich eine Datei mit dem Namen AP_*.tar.md5 - diese öffnen mit Rechtsklick -> 7-Zip ZS -> Öffnen.


Dort die boot.img.lz4 entpacken. Dann auf die boot.img.lz4: Rechtsklick -> 7-Zip ZS -> Hier entpacken. Et voilà - eine boot.img.


Diese boot.img kopiert ihr euch bitte auf euer Handy. Auf dem Handy Magisk Manager starten, die Meldung "Magisk ist nicht installiert" gekonnt ignorieren und dann auf "Installieren" drücken. Noch einmal auf installieren drücken. Dann wählt ihr den Menüpunkt "Datei auswählen und patchen". Dort öffnet ihr die soeben aufs Handy kopierte boot.img.

Nach der Erfolgsmeldung kopiert ihr von eurem Handy die Datei Interner Speicher\Downloads\magisk_patched.img auf euren Computer und benennt diese um zu "boot.img".


Nun auf die neue, von Magisk gepatchte boot.img einen Rechtsklick -> 7-Zip ZS -> Zu Archiv hinzufügen... - dort als Archivformat .tar wählen und UNBEDINGT bei der Kompressionsstärke "0 (Speichern)" auswählen.


Bootloader entsperren und rooten
Nun müsst ihr auf eurem A40 die Entwickleroptionen aktivieren. Dafür auf Telefoninfo -> Software-Informationen und die Build-Nummer 7x schnell hintereinander antippen. Schon finden sich die Entwickleroptionen ganz unten bei den Einstellungen. Diese öffnet ihr und Aktiviert dort den Punkt "OEM-Entsperrung erlauben".

Anschließend schaltet ihr euer Telefon aus. Haltet im ausgeschalteten Zustand NUR die Lautstärke lauter und -leiser Tasten gleichzeitig gedrückt und schließt euer Telefon an den PC an. Anschließend begrüßt euch ein Warndreieck mit Text auf einem scheußlich grünen Hintergrund.

"Press and hold Volume Up to enter Unlock Bootloader mode" - und das machen wir auch. Lauter-Taste gedrückt halten. Dann das gleiche noch einmal zur Bestätigung. ACHTUNG! Wenn ihr das jetzt macht sind die Daten im internen Speicher sowie eure Einstellungen weg.

Nachdem das Handy neu gestartet hat im Express-Modus die Einrichtung durchgehen und gleich wieder ausschalten.

Jetzt startet ihr Odin 3 (Bitte unter Windows 7/8.1/10 als Administrator ausführen) und haltet lauter und leiser wieder gedrückt während ihr das Handy anschließt. Odin dürfte das Gerät dann anzeigen. Nun den "AP"-Button bemühen und dort eure boot.tar auswählen. Jetzt heißt es alles oder nichts: Klickt auf Start! Der Flashvorgang dürfte zügig vorbei sein und wenn ihr alles bis hierhin richtig befolgt habt, sollte ein grünes "PASS!" euch anlächeln.

Jetzt startet das Handy neu. Ihr habt nun ein Warndreieck sowie eine Meldung, die ihr bei jedem Systemboot mit dem Power-Knopf bestätigen müsst. Das Handy wird nun mehrere male fehlschlagen, das System zu booten. DAS IST NORMAL! Ihr werdet wahrscheinlich auch eine Meldung bekommen, dass das System korrupt sei und ihr bekommt die Optionen "Try again", "Delete data" und noch eine dritte. Ich bin mir fast sicher, dass es mit try again funktioniert hätte, aber ich bin auf Nummer sicher gegangen und mit den Lautstärketasten auf Delete Data... und yes gegangen und habe es noch einmal zurückgesetzt. Bestätigt wird mit dem Power-Button.

Nun sollte euer System booten und ihr könnt es nach Herzenslust einrichten. Als erstes solltet ihr Magisk Manager wieder installieren.

Und nun? Root-Apps installieren, freuen, Spaß haben. Euer A40 ist nun gerootet!

UPDATE Root-Prozess 17.09.19:
Es empfiehlt sich, beim rooten gleich das vbmeta-Image mit zu patchen, um Android Verified Boot auszuhebeln und somit das Flashen von Custom-Recoveries o.Ä. zu ermöglichen.

Achtung! Damit geht euch auch der Schutz verloren, wenn ihr ein falsches Image flasht.

Im Prinzip ist der Prozess ganz simpel und genau so wie in der bebilderten Anleitung ist folgendes durchzuführen:
Aus der AP_*.tar.md5 zusätzlich zur boot.img noch die vbmeta.img und dtbo.img entpacken. Diese drei Dateien dann in eine .tar packen wie oben angegeben und diese dann anstatt der boot.img alleine in Magisk laden. Das ergibt dann im Download-Ordner eures Telefons die Datei magisk_patched.tar, welche ihr einfach in ODIN als AP ladet und flasht.

Ich kann allen mod-interessierten mit juckenden Fingern für ein eventuelles TWRP nur raten: Tut es jetzt, sonst ärgert ihr euch dass es länger dauert

 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
DarkAngel

DarkAngel

Senior-Moderatorin
Teammitglied
Da dieses Thema sicherlich auch für andere Nutzer interessant ist, habe ich es oben angepinnt.
 
SannyB

SannyB

Neues Mitglied
Danke Danke Danke an Dich für Deine Arbeit und allen die sich immer wieder die Arbeit machen Bin froh, das es solche Leute wie Ihr einem Interessierten der sich alles selbst bei bringt, durch die ausführlichen Tutorials einem immer wieder weiter helft. Bitte macht alle
 
Wicked Ninja

Wicked Ninja

Stammgast
DerGraf1997 schrieb:
Jetzt startet das Handy neu. Ihr habt nun ein Warndreieck sowie eine Meldung, die ihr bei jedem Systemboot mit dem Power-Knopf bestätigen müsst. Das Handy wird nun mehrere male fehlschlagen, das System zu booten. DAS IST NORMAL! Ihr werdet wahrscheinlich auch eine Meldung bekommen, dass das System korrupt sei und ihr bekommt die Optionen "Try again", "Delete data" und noch eine dritte. Ich bin mir fast sicher, dass es mit try again funktioniert hätte, aber ich bin auf Nummer sicher gegangen und mit den Lautstärketasten auf Delete Data... und yes gegangen und habe es noch einmal zurückgesetzt. Bestätigt wird mit dem Power-Button.

Zunächst mal: Danke für die ausführliche Anleitung.
Ich denke mal Knox wird gesetzt?! Das wäre noch mal eine Anmerkung die ich auch in die Anleitung mit hineinschreiben würde. Gerade für Leute die sich damit nicht so gut auskennen.

Dann zu dem von mir zitierten Absatz: Verstehe ich das richtig, dass ich mit dieser Methode jetzt jedes Mal wenn ich das Handy boote diese Fehlermeldung bekomme und das Handy danach mehrere Male versucht neu zu starten. Und das Ganze soll man dann mit "Delete Data" bestätigen? Heißt: Jeder Reboot = Factory Reset?
Dann wäre das allerdings eine Methode die für mich so gar nicht in Frage kommt :D

Hatte sowas auch schon bei xda gelesen, aber laut diesem Eintrag:
Samsung A40 how to root
gibt es wohl auch eine Methode bei der man keine Fehlermeldungen beim Reboot bekommt.
 
DerGraf1997

DerGraf1997

Experte
Threadstarter
Hi,

wie das mit dem Knox-Flag und efuse ist, habe ich mich jetzt ehrlicherweise nicht mit auseinander gesetzt. Das ist beim Boot nur das erste Mal so, danach kannst du so oft neustarten, wie du willst, ohne zurücksetzen zu müssen :)
 
M

Maxisterl

Neues Mitglied
Danke DerGraf1997 für die Anleitung!

"Ihr werdet wahrscheinlich auch eine Meldung bekommen, dass das System korrupt sei und ihr bekommt die Optionen "Try again", "Delete data" und noch eine dritte. Ich bin mir fast sicher, dass es mit try again funktioniert hätte, aber ich bin auf Nummer sicher gegangen und mit den Lautstärketasten auf Delete Data... und yes gegangen und habe es noch einmal zurückgesetzt. Bestätigt wird mit dem Power-Button."
Bei diesem Punkt half bei mir nur "Delete data" - ich habe 4x "Try again" erfolglos probiert.

Kann jemand probieren, ob er in folgenden System-Verzeichnissen mit Hilfe eines Datei-Explorer-Apps mit Root (zB Root Explorer) eine Datei einfügen kann:

system/product/omc/DBT/conf
system_root/system/product/omc/DBT/conf

Ich möchte (versuchen) die Anruf-Aufzeichnungsfunktion freizuschalten, dazu möchte ich die Datei "cscfeature.xml" durch eine modifizierte ersetzen. Wenn ich die Datei zu löschen versuche, stürzt das Telefon sofort ab. Die Datei ist nach dem Neustart unverändert vorhanden.

Einfügen/Erstellen einer beliebigen Datei klappt auch nicht.
 
DerGraf1997

DerGraf1997

Experte
Threadstarter
UPDATE Root-Prozess 17.09.19:
Es empfiehlt sich, beim rooten gleich das vbmeta-Image mit zu patchen, um Android Verified Boot auszuhebeln und somit das Flashen von Custom-Recoveries o.Ä. zu ermöglichen.

Achtung! Damit geht euch auch der Schutz verloren, wenn ihr ein falsches Image flasht.

Im Prinzip ist der Prozess ganz simpel und genau so wie in der bebilderten Anleitung ist folgendes durchzuführen:
Aus der AP_*.tar.md5 zusätzlich zur boot.img noch die vbmeta.img und dtbo.img entpacken. Diese drei Dateien dann in eine .tar packen wie oben angegeben und diese dann anstatt der boot.img alleine in Magisk laden. Das ergibt dann im Download-Ordner eures Telefons die Datei magisk_patched.tar, welche ihr einfach in ODIN als AP ladet und flasht.

Ich kann allen mod-interessierten mit juckenden Fingern für ein eventuelles TWRP nur raten: Tut es jetzt, sonst ärgert ihr euch dass es länger dauert ;)
 
H

Homerlator

Neues Mitglied
Guten Tag,
wie oft starten das Handy neu? Meins ist jetzt schon über 50 mal neugestartet, und habe noch keine Optionen bekommen.
Bitte um Hilfe.
 
ruffyrisco

ruffyrisco

Neues Mitglied
so oft natürlich nicht, bei mir waren es mal 4x...

Wenn du den Bootloader entsperrt hast, musst du nochmal einmal zwischendurch booten.
Dann wieder in den Download mode und dein gepatchtes magisk-tar flashen.

Welche Firmware hast du? Evtl. klappt das nicht mit der Oktober-Firmware.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tembrs

Neues Mitglied
Homerlator schrieb:
Guten Tag,
wie oft starten das Handy neu? Meins ist jetzt schon über 50 mal neugestartet, und habe noch keine Optionen bekommen.
Bitte um Hilfe.
Ich habe genau dasselbe Problem, ich komme gar nicht mehr in den Recovery/Download Mode, würde mich über schnelle Hilfe freuen, da ich das Gerät brauche.

Edit: Habe es doch geschafft in den Download Mode zu kommen und habe jetzt die Original Firmware wieder geflasht...Trotzdem weiß ich nicht, was ich falsch gemacht habe.
 
Zuletzt bearbeitet:
ruffyrisco

ruffyrisco

Neues Mitglied
Ich habe diesen Prozess diese Woche zig mal gemacht. Das rooten ist definitiv kein Problem. Ihr müsst nur tatsächlich nicht nur den Bootloader per OEM-Unlock-Option in den erweiterten Settings freigeben, ihr müsst ihn dann tatsächlich auch entsperren.
Das geht über den Download-Modus. Dort muss die Option, "long press Vol-UP to unlock bootloader" sein.

1. Habt ihr das gemacht?

Danach hat das Handy einen Factory REset (also alles weg). Und ihr bekommt bei jedem Boot die Warnung,
daß der Bootloader offen ist.

2. Habt ihr diese Warnung?

Danach müsst ihr aber anscheinend noch einmal durchbooten, Schnelleinstellung etc. durchgehen, damit das Handy einmal Internet hat. Ansonsten geht es wohl nicht. Mühsam, aber ihr könnt ja alle Einstellung überspringen und braucht euch nicht mit google-konto anmelden.

3. Habt ihr das gemacht?

Danach wieder in den Download-Mode und das magisk-patched flashen...


BTW: Download Mode ist easy, einfach Kabel ab und wenn das Handy gerade bei der Bootloop schwarz wird, Vol-up + Vol-down drücken und schnell das Kabel rein. Fertig. Narrensicher!
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tembrs

Neues Mitglied
Ich bin mir zwar nicht sicher woran es das erste mal gescheitert ist, aber ich habe es jetzt hinbekommen. Vielleicht liegt es auch daran, das ich ziemlich lange kein Gerät mehr gerootet habe, keine Ahnung.
Trotzdem danke, ich werde jetzt erst mal die ganzen neuen Möglichkeiten ausschöpfen. 😄
 
ruffyrisco

ruffyrisco

Neues Mitglied
Ja, eigentlich ganz easy...✌ Handy ohne root ist irgenwie so.... komisch....😂
 
D

Droid-Andy

Neues Mitglied
Das mit dem Pätschen habe ich noch nicht verstanden, was passiert da, und wozu ist das gut?

DerGraf1997 schrieb:
Dann auf die boot.img.lz4: Rechtsklick -> 7-Zip ZS -> Hier entpacken. Et voilà - eine boot.img.
Ich würde das "Hier entpacken" deutlicher hervorheben, denn wenn man nur "Entpacken" anklickt, enthält man jedes mal eine neue komprimierte Datei. Ist mir passiert und hat natürlich keine brauchbare boot.img ergeben.
 
Zuletzt bearbeitet:
DerGraf1997

DerGraf1997

Experte
Threadstarter
Droid-Andy schrieb:
Das mit dem Pätschen habe ich noch nicht verstanden, was passiert da, und wozu ist das gut?
Was genau meinst du? Die boot.img wird durch den Patch Modifiziert, damit du durch den Kernel root-Zugang hast.

VBMeta wird gepatcht, damit du TWRP flashen kannst - durch den Patch fällt die Prüfung weg, ob auch ein von Samsung freigegebenes Image flashst.
 
E

erguli

Neues Mitglied
Hallo zusammen, ich habe iwie ein kleines Problem...aber erstmal danke die Anleitung zum rooten hat prima funktioniert.
Nun zu meinem Problem, vorab bin kein Profi nur Anwender, also ...habe logischer Weise ein wenig rumgespielt und über MAgisk iwas installiert, Handy neu gestartet und nun einen Bootloop. Komme nicht in die Recovery bzw. weis nicht wie....hat jemand einen plan wie ich das Ding noch retten kann???
 
DerGraf1997

DerGraf1997

Experte
Threadstarter
Hi, du kannst einfach die heruntergeladene Firmware per Odin flashen. Damit spielst du dein System komplett neu auf und hast fast garantiert wieder ein laufendes System.
 
E

erguli

Neues Mitglied
wie gesagt habe einen perma bootloop, reagiert auf garnix, ... gibts noch irgendeine Tastenkombi?!?
 
DerGraf1997

DerGraf1997

Experte
Threadstarter
Lautstärke herunter und Power um einen Neustart zu provozieren (ca. 10 Sekunden halten) und dann zügig USB dran sowie beide Lautstärketasten halten
 
E

erguli

Neues Mitglied
es will ja nicht mal ausgehen😂
Beitrag automatisch zusammengefügt:

thanks man you are the best😘....bin wohl grad wenigstens in den downloadmode gekommen😅, vielen dank hatte schon ne mittlere Panikattake,...denke damit kann ich arbeiten
 
Zuletzt bearbeitet:
Thread starter Similar threads Forum Replies Date
M Samsung Galaxy A40 Forum 3
Oben Unten