SIM-Karten-Problem

  • 33 Antworten
  • Neuster Beitrag
B

black8900

Fortgeschrittenes Mitglied
Zuletzt bearbeitet:
I

Increase_da_Peace

Neues Mitglied
hmm.. aha.. ok. Ich verstehe das Problem, aber nicht ganz wie das zur Lösung beiträgt.

Meine Sim Karte ist im Augenblick von Logitel / Eplus (Herbst 2012 / 1,8Volt) und das Problem tritt auf (komischerweise seit 2 Tagen ohne Probleme, davor war das Telefon 5 Wochen aus)

Sollen wir mal sammeln, wer mit welcher Karte Probleme hat und ggf ein Bild der Simkarte hinzufügen. Vielleicht lässt sich das Problem ja wirklich auf irgendwelche Volt-Varianten reduzieren...

Ich habe einige Simkarten hier, mit den ich mal testen könnte, ob sich da was unterscheidet (O2-mindestens 3 Jahre alt/ Aldi Talk - 1,5 Jahre alt (1,8 Volt) / Tonline 5 Monate / AIS Thailand circa 2 Jahre alt / und die Logitel Karte)

Die einzige beiden die explizit etwas zur Voltzahl aufgeruckt haben sind die Logitelkarte/Eplus und Alditalk/Eplus ... alle anderen haben irgendwo ne freistehende 5 in der Beschriftung (ausser O2, da ist irgend eine lange Zahl)

Ich werde mal ab morgen die O2 Karte ins Beam machen und schauen wie stabil es läuft.

Gruss,
Increase_da_Peace
 
Zuletzt bearbeitet:
B

black8900

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich glaube die Aussage in den meisten Foren ist, dass die 3-Volt-Karte Probleme macht, aber die 1,8 Volt nicht mehr. Du hast ja schon die Kleine. Hm...
 
G

Garbanzo

Neues Mitglied
Hallo alle,

ich habe in jeder Hinsicht (Fehler, Dialog mit Samsung) die gleichen Erfahrungen wie die hier beschriebenen gemacht. Mein Eindruck nach einiger Recherche ist, dass der Fehler bei allen Galaxy Beam auftritt. Habt Ihr schon von jemandem gehört, der zwar das Gerät, nicht aber das Problem hat?

Bei mir tritt der Fehler offensichtlich deutlich häufiger - wenn nicht sogar ausschließlich - im Zusammenhang mit einem Orts- und damit Funkzellenwechsel auf. Das würde doch gegen die Annahme mit der falschen Voltzahl sprechen, oder? Weil ja auf die SIM-Karte auch bei jedem Anruf / jeder Datenverbindung ohne Funkzellenwechsel zugegriffen wird.

Mal ganz unbewiesen und voreingenommen: ich habe den Verdacht, dass es ein Softwarefehler ist, SAMSUNG davon weiß, es sich aber wirtschaftlich schlicht nicht rentiert, ihn aufzuspüren und zu beheben. Offensichtlich sind ja wohl nur vergleichsweise wenige Beams überhaupt verkauft worden.....

Schöne Grüße

Garbanzo
 
K

Knaxianer

Neues Mitglied
mir ist eben bewusst geworden, dass ich das problem metzt schon gefühlte 2 wochen nicht mehr hatte. an meiner handy-nutzung habe ich jedoch bewusst nichts geändert.

daher kann ich folgends momentan nicht selbst testen:

habt ihr mal versucht, euch anzurufen, wenn dieses problem auftritt ?

seid ihr über das beam dann erreichbar oder nicht ? evtl ists ja nur ne falsch-meldung im display und die funktion ist astrein.

nebenbei erwähnt, meine sim-karte ist locker 12-13 jahre alt
 
B

black8900

Fortgeschrittenes Mitglied
@Knaxianer. Das gleiche hier. Seit knapp 10 Tagen ohne Probleme *aufHolzklopf*
 
J

Jesus_Lincoln

Neues Mitglied
Bei meinem Beam tritt der Fehler nur auf wenn es sich im GMS/EDGE Modus befindet. Solange ich mit UMTS verbunden bin "verliert" es die Simkarte nicht.

Gemerkt hab ich das, weil ich am Anfang in den Optionen "nur GSM" ausgewählt hatte. Dann hat es immer nach ein paar Stunden nicht mehr funktioniert. Dann hab ich es mal auf Werkseinstellungen (GSM/WCDMA automatisch) gelassen, dann hat es die Simkarte nicht mehr verloren.

Auch wenn ich längere Zeit (meist so ab 2h) kein UMTS und nur GPRS/EDGE Empfang hab (so am Land bin), verliert es die SIM-Karte wieder.

Ansonsten find ich das Teil super, vor allem die Akkulaufzeit.
 
U

usi

Neues Mitglied
Threadstarter
Als bei mir sind es jetzt fast 6 Monate seit Kauf und ich hab immer noch kein funktionierendes Beam oder Geld zurück. Kurz vor Ostern Retourenantrag gestellt über Händler (MM) und dann letzte Woche erfahren dürfen, dass angeblich kein Kaufbeleg beilag und Samsung deswegen abgelehnt hat.

Die MM Mitarbeiter konnten mir aber beweisen, dass der Kaufbeleg - den ich natürlich beigelegt hatte - auch mitgesendet wurde - bei Samsung nimmt man es anscheinend nicht so genau mit dem Prüfen der Dokumente ... die Kunden schicken ja gerne ihr Handy durch die Gegend ;)

Bei meinem ganzen Schriftverkehr mit Samsung haben die übrigens kein einziges mal darauf reagiert, dass es sich bei der ganzen Geschichte ja um keinen Einzelfall handelt es genug Leute mit exakt demselben Problem gibt.

Die Sache wird schön totgeschwiegen - ist ja nur ein Nischengerät das kaum jemand gekauft hat...

Wie auch immer, für mich ist Samsung gestorben - ich bin mir durchaus bewusst, dass bei anderen Herstellern der Support leider auch nicht immer das wahre ist aber was ich jetzt seit einem halben Jahr (!!!!) mit Samsung erlebe ( ich hatte vorher fälschlicherweise viel der Schuld Media Markt gegeben aber im nachhinein zu Unrecht ) ist einfach nur armseelig.

Da meint man, man hätte es mit irgendeinem Hinterhof Ebay-Händler zu tuen, der absichtlich miese Ware verkauft und dann jedes Schlupfloch nutzt um dafür nicht gerade stehen zu müssen .... statt mit einem Milliarden-Weltkonzern wo zufriedene Kunden wichtig sein sollten. Ich bin jetzt kein Riesen-Apple-Fan aber wenn ich höre was bei denen in Sachen Kulanz geht (höre von Kollegen/Bekannten, NICHT irgendwo im Internet aufgeschnappte Märchen) und bei Samsung wird von man vorne bis hinten gegängelt und kriegt nach Monaten dann als "Entschädigung" ein KFZ-Ladekabel angeboten (während man noch nicht mal sein Geld zurück hat!) ... arm, einfach nur arm.

Kann ich nur beten, dass mein Note 2 ganz bleibt....

Und die einzige Genugtuung die mir bleibt, ist dass ich eigentlich vorhatte dieses Jahr ein 1500 € Chronos Laptop von Samsung zu kaufen und nächsten Jahr nen neuen großen Fernseher, zum Glück bleibt mir der schlechte Service bei denen nun erspart, denn nun kommt gewiss nix mehr von Samsung ins Haus.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

beam1

Neues Mitglied
Hallo,

versucht mal unter Einstellungen-->Mobile Netzwerke das GSM aus zu schalten.
Also bei mir tritt der Fehler immer auf wenn mein Beam nur E beim Internet anzeigt.
Bei 3G trat der Fehler bei mir noch nicht auf, das würde erklären warum der an verschiedenen Orten auftritt. Sobald der Wechsel von 3G zu E mal stattfindet und das merkt man ja meist nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

toxic24

Neues Mitglied
Hallo,

ich habe zwar kein Android Phone, aber scheinbar mit Windows Phone auch ein "Nieschenprodukt".
Mein Ativ S hat ebenfalls das "SIM-Karten" Problem. Ich bekomme die Meldung "SIM-Karten Fehler" und dann das durchgestrichene SIM-Symbol. Samsung hat mir ebenfalls die Werkseinstellungen empfohlen -> hat nichts gebracht.

Über das Problem findet man beim Ativ S im Internet nichts, auch Samsung erzählt einem im Chat, dass man das Gerät zurücksetzen soll. Wenn das nicht hilft, soll das Telefon eingesendet werden (gegen Eigenporto! Das Gerät war eh schon teuer genug :thumbdn:)... Ich werde das Gerät demnächst zu meinem Händler bringen und auf einen Umtausch hoffen.

You are not alone :D

Gruß
Sascha
 
G

Garbanzo

Neues Mitglied
Hallo alle,

(falls überhaupt irgendjemand außer mir das Galaxy Beam noch nutzt), bei mir hat es tatsächlich ebenfalls etwas mit der Auswahl GSM / WCDMA zu tun. Beim "Automatischen Modus" geht es gut, so lange ich in der Stadt bin, UMTS-Verbindung habe und mich nicht allzu viel bewege :)
Im "Nur GSM" Modus kann ich förmlich zuschauen, wie das Teil abstürzt, im "Nur WCDMA" (also nur UMTS) -Modus, erfolgt _kein_ Absturz, auch nach Wochen nicht. Wenn ich über Land fahre, ist oft keine 3G-Abdeckung gegeben, dann bucht sich das Telefon eben wieder ein, sobald wieder eine da ist. Ärgerlich, aber besser als Absturz mit zeitraubendem Neustart.
Also, wer es sich leisten kann: "Nur WCDMA" bei Netzmodus einstellen, und das Problem ist zwar nicht gelöst, aber weniger präsent.

Schöne Grüße

Garbanzo
 
K

Knaxianer

Neues Mitglied
da ich bezüglich simkartensignalverlust die letzten monate kaum noch bemerkenswerte auffälligkeiten hatte, habe ich dieses thema fast schon vergessen.

ich habe jetzt eben mal geschaut und festgestellt, dass ich in den einstellungen "nur gsm" gewählt habe und damit schon lange ganz gut zurecht komme, anders als anfangs beklagt

nutzungsbereichwar meistens: grossraum Stuttgart

ich kann mich erinnern, dass mein beam nur noch 2-3 mal bei schnellen autofahrten über land in weiter entfernte regionen das simkartensignal verloren hat.

ich vermute aber auch, dass das den randbedingungen geschuldet ist.
 
I

Increase_da_Peace

Neues Mitglied
Das Problem ist bei mir seit den update auf jb nicht mehr aufgetreten. Benutze sim von sipgate eplus.
Gruß,
Increase
 
J

Jesus_Lincoln

Neues Mitglied
Mit der geleakten JellyBean Version tritt der Simkarten Fehler nicht mehr auf und das Telefon ist besser als je zuvor.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten