Speicherkarte zum Auslagern von Inhalten aus der Datenpartition nutzen

  • 286 Antworten
  • Neuster Beitrag
E

email.filtering

Gast
Eventuell funktioniert das Verschieben des Dalvik-Cache mit der (kostenpflichtigen) Plus-Version von Link2SD.
 
G

Gioldie

Neues Mitglied
Danke für Deine Antwort, email.filtering.
Das habe ich auch gehofft und schon versucht. Ohne Ergebnis.
 
G

Gioldie

Neues Mitglied
Alles was ich gerade geschrieben habe ist weg!

Der ursprüngliche Beitrag von 11:01 Uhr wurde um 12:22 Uhr ergänzt:

Hier noch einige Informationen zu meinenm Problem:
Als ich das abgelegte GIO bekam, habe ich zuerst mit Kies die Androidversion 2.3.6 und danach die Werkseinstellungen geladen. Dann habe ich es mit einem Keruk von email.filtering gerootet, was auch auf Anhieb funktioniert hat. Die vorhandene 2GB-Speicherkarte habe ich durch eine entsprechend partitionierte (FAT32, ext2) 8GB-Karte ersetzt. Link2SD hat auch die ext2-Partition erkannt und ich habe anfangs alles mögliche mit der App2SD-Methode auf die Speicherkarte verschoben, um den Telefonspeicher zu entlasten. Erst später ist mir der Unterschied zur Verlinkung klar geworden. Dann habe ich einige Apk's und Lib's zur ext2 verlinkt. Nur bei den Dex's kam die beschriebene Fehlermeldung. Was läuft hier falsch?
 
G

Gioldie

Neues Mitglied
@email.filtering
Hallo,
hier scheint ja kaum noch jemand rein zu schauen.
Es ist meines Erachtens auch kein spezifisches GIO-Problem.
Ist es möglich, meine Anfrage in diesen Thread aufzunehmen?

Link2SD: Einrichtung und Probleme

Oder kann ich direkt dort meine Fragen stellen?


Danke
 
E

email.filtering

Gast
Selbstverständlich kannst'e gerne auch dort fragen, aber wenn das mit dem Dalvik-Cache-Verschieben auch bei der Plus-Version von Link2SD nicht klappt, sehe ich da derzeit keine Lösung. Vielleicht klappt das unter Android 2.3 gar nicht (hab's noch nicht angelesen).

Grundsätzlich sollte man die die technische Krücke App2SD nutzen und alles was sinnvoll ist, per Link2SD auf die zweite Partition verfrachten (wobei Link2SD das deswegen verlinken nennt, weil in der Datenpartition nur ein Link zurückbleibt).

Doch irgendwann ist der Speicherplatz in der mickrigen Datenpartition trotz aller Bemühungen alle, schlicht weil sich dort ja auch noch die Daten der diversen Apps tummeln. Da hilft selbst das Verschieben des Dalvik-Cache nur sehr kurz.
 
G

Gioldie

Neues Mitglied
Gelöst:
Ich habe beim Entwickler von Link2SD nachgefragt. Dieser meinte, es könnte an der SD-Karte liegen. Ich sollte sie neu partitionieren oder besser eine neue nehmen.
Ich habe dann meine 8GB-Karte mit folgenden Einstellungen und Mini Tool Partition Wizard neu partitioniert und formatiert:
Der Gesamtspeicherwert war mit 6644,07 MB angegeben. Davon habe ich 1024MB abgezogen und den verblieben Wert (5620 MB) mit FAT32 und primär für die 1. Partition und der Rest (1024MB) mit ext2 und primär für die 2. Partition eingestellt. Die so partionierte SD-Karte habe ich dann wieder eingesetzt und siehe da, es hat funktioniert. Es werden nun alle Dateien (Apk's, Dex's und Lib's) verlinkt, sofern angehakt.
Ich danke Dir, email.filtering, für Deine Moderation.
 
E

email.filtering

Gast
Danke für Deine Feedback und die Hartnäckigkeit bis zum Ende dran zu bleiben! :smile:
 
Oben Unten