Android 1.5 unterstützt 24bit Displays!

  • 77 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Android 1.5 unterstützt 24bit Displays! im Samsung Galaxy (I7500) Forum im Bereich Samsung Forum.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Burki

Burki

Dauergast
Also ist in dem einen wie auch im anderen Fall einfach ein bischen Chiptuning nötig :D
Nehmt's mir bitte nicht übel, aber ich sehe das relativ entspannt ;)
 
N

njagulo

Fortgeschrittenes Mitglied
@fexpop
Ich bin bei Allem was Du in diesem Thread geschrieben hast völlig Deiner Meinung. Sehr gut würde ich es auch finden, falls Du deine Argumente per E-Mail auch an Samsung zuschickst (falls noch nicht geschehen ;)).
Denn, auch wenn wir uns hier stark aufregen, glaube ich kaum, dass Samsung von der Empörung der Galaxy-Besitzer richtig Bescheid weiß.
 
F

fexpop

Stammgast
Burki schrieb:
Nehmt's mir bitte nicht übel, aber ich sehe das relativ entspannt ;)
Hätte sich Samsung in Sachen Galaxy bisher in irgendeiner Weise besonders kundenfreundlich hervorgetan, sich wenigstens einmal geäußert - nur ein einziges Mal - dann wäre ich auch noch recht entspannt. Haben sie aber nicht.

Ich glaube, die wollen das aussitzen!

njagulo schrieb:
@fexpop
Ich bin bei Allem was Du in diesem Thread geschrieben hast völlig Deiner Meinung. Sehr gut würde ich es auch finden, falls Du deine Argumente per E-Mail auch an Samsung zuschickst (falls noch nicht geschehen ;)).
Natürlich habe ich das alles auch schon Samsung und o2 geschrieben. Solltest Du aber auch machen. Ich alleine werde sonst bald als Querulant abgestempelt.

Grüße, Felix

P.S.: Ich *will nicht* zum Hero wechseln "müssen"!
 
N

njagulo

Fortgeschrittenes Mitglied
fexpop schrieb:
Natürlich habe ich das alles auch schon Samsung und o2 geschrieben. Solltest Du aber auch machen. Ich alleine werde sonst bald als Querulant abgestempelt.

Grüße, Felix

P.S.: Ich *will nicht* zum Hero wechseln "müssen"!
Hab gerade versucht über das Kontaktformular auf der Samsung-Website eine Beschwerde zu schicken, jedoch muss man da das Handymodell angeben, das Galaxy sucht man aber in der angebotenen Auswahl vergebens.

Wie hast Du das mit der Mail an Samsung gemacht? Hast Du vielleicht eine direkte E-Mail-Adresse von Samsung?
 
Burki

Burki

Dauergast
Wenn in dem Schreiben auch Hinweise auf die bekannten Board-Threads enthalten sind, sollte das schon Druck erzeugen :rolleyes:
Unser Board spiegelt ja nur einen kleinen Anteil der Galaxy User wider.
Wenn Samsung das mal hochskaliert, müßten sie den Ernst der Lage erkennen ;)
 
A

amdfreak

Gast
Ich fang morgen mal an, alles zusammen zu tragen, und das noch sparsamer weise auf 4 Din A4 Seiten mit der größe 6pt zu packen! Dann schick ich das ebenfalls an Samsung :D
 
F

fexpop

Stammgast
njagulo schrieb:
Wie hast Du das mit der Mail an Samsung gemacht? Hast Du vielleicht eine direkte E-Mail-Adresse von Samsung?
Ich wähle immer das Jet aus und beginne mit dem Hinweis, dass man das Galaxy *immer noch nicht* auswählen kann.

Auch das ist ja eigentlich ein Indiz für die Servicebereitschaft fürs Galaxy.
 
F

fexpop

Stammgast
Neue Erkenntnisse: Vermutlich unterstützt das Standard-Android entgegen der Aussage von Romain Guy derzeit doch keine 24bpp Farbdarstellung. Zumindest habe ich jetzt das hier gefunden:

Android makes two requirements of the driver: a linear address space of mappable memory that it can write to directly and support for the rgb_565 pixel format. A typical frame display includes:
accessing the driver by calling open on /dev/fb0
using the FBIOGET_FSCREENINFO and FBIOGET_VSCREENINFO Input / Output Control (ioctl) calls to retrieve information about the screen
using FBIOPUT_VSCREENINFO ioctl to attempt to create a virtual display twice the size of the physical screen and to set the pixel format to rgb_565. If this succeeds, double buffering is accomplished with video memory.

Quelle: Android porting guide, aber auch im aktuellen Quellcode von Donut in development/pdk/docs/guide/display_drivers.jd
Sofern nicht einfach vergessen wurde, den Text entsprechend anzupassen, ist das doch ein sehr, sehr starkes Indiz dafür, dass eben doch nur 16bpp als RGB_565 unterstützt werden.

Das ändert natürlich nichts daran, dass Samsung beim Galaxy entsprechende Änderungen eben selbst hätten durchführen müssen, oder eben keine 16 Mio. Farben versprechen dürfte.

Schöne Grüße, Felix
 
HAse

HAse

Enthusiast
ich hab auch mal gehört, dass die HTC displays auch 16 millionen farben darstellen könnten aber dies wird nicht von android unterstützt.

HTC hats aber nicht an die große Werbeglocke gehängt wie Samsung
 
G

Gdroid

Erfahrenes Mitglied
Also ich hatte gehört, dass das Hero 256 Farben haben sollte, bzw damit angekündigt wurde..hat's aber nicht..
 
HAse

HAse

Enthusiast
was hat denn das hero sonst?^^

ich glaub du verwechselst grad was.
 
G

Gdroid

Erfahrenes Mitglied
sorry, ich meinte natürlich 256k!
 
F

fexpop

Stammgast
Gdroid schrieb:
sorry, ich meinte natürlich 256k!
Ja, das hat mal in irgendeinem Testbericht gestanden. Bei HTC allerdings ist nirgends die Rede von 256k Farben. Es gibt da also nichts zu beanstanden.
 
HAse

HAse

Enthusiast
ja war klar wass du meinst.

aber wenn das hero keine 256k farben hat was denn dann?
 
L

Loonatic

Fortgeschrittenes Mitglied
Hmm... Originalzitat von meinem Galaxy-Karton:

3.2" HVGA 16M AMOLED display

Das soll ja wohl 16mio Farben heißen, oder? Würde bedeuten, daß die Hardware es zumindest kann.

Loonatic
 
dj_ecr

dj_ecr

Fortgeschrittenes Mitglied
Loonatic schrieb:
3.2" HVGA 16M AMOLED display
Das soll ja wohl 16mio Farben heißen, oder? Würde bedeuten, daß die Hardware es zumindest kann.
Tja, da steht nicht 16 Mio. sondern 16M, und das kann auch 16Mega also 16.000 heissen, und das packt es doch locker.
So Werbeangaben sind wohl aus gutem Grund nicht so praezise, da kann Samsung sich immernoch rausreden. Oder sie schieben es auf Google oder die Treiberprogrammierer, das ist leider der Nachteil wenn nicht alles (Treiber, System, Hardware) von einer Quelle kommt.

[joking]Oder vielleicht 16Meter weit sichtbar(nicht lesbar)[/joking]
 
F

fexpop

Stammgast
dj_ecr schrieb:
Tja, da steht nicht 16 Mio. sondern 16M, und das kann auch 16Mega also 16.000 heissen, und das packt es doch locker.
Samsung schreibt:"Abstufung des Farbspektrums in mehr als 16 Millionen Nuancen"
 
G

goli

Fortgeschrittenes Mitglied
dj_ecr schrieb:
Tja, da steht nicht 16 Mio. sondern 16M, und das kann auch 16Mega also 16.000 heissen, und das packt es doch locker.
So Werbeangaben sind wohl aus gutem Grund nicht so praezise, da kann Samsung sich immernoch rausreden. Oder sie schieben es auf Google oder die Treiberprogrammierer, das ist leider der Nachteil wenn nicht alles (Treiber, System, Hardware) von einer Quelle kommt.

[joking]Oder vielleicht 16Meter weit sichtbar(nicht lesbar)[/joking]
Seit wann steht denn Mega für 1000? Und welche Bedeutung hat dann Kilo?
Wenn sich bei der Definition in der letzten Zeit was geändert haben sollte, könnte mal einer den entsprechenden Artikel der Wikipedia anpassen.
Solange das noch nicht passiert ist, werde ich weiterhin M für Mega und Million und 16M als 16'000'000 betrachten.
 
dj_ecr

dj_ecr

Fortgeschrittenes Mitglied
Oh sorry, stimmt, mein Fehler. Bin wohl irgendwie von 1 Mega(byte) sind 1000 ausgegangen, hab das KB mit B verwechselt, da ja am PC meist in KB, MB, GB u nur selten in B angegeben wird, zumindest in den Programmen die ich meist nutz.

(Ja ich weiss eigentlich sind ein MB ja 1024 statt 1000...)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.