Samsung Werbung irreführend?

Findest Du die Werbung für das Samsung Galaxy irreführend?

  • Ja, die Werbung ist irreführend.

    Stimmen: 17 47,2%
  • Naja, ganz sauber ist das nicht, aber schon in Ordnung.

    Stimmen: 10 27,8%
  • Nein, die Werbung ist überhaupt nicht irreführend.

    Stimmen: 9 25,0%

  • Umfrageteilnehmer
    36
F

fexpop

Stammgast
131
Die freundliche (naja) Mitarbeiterin der Samsung Hotline hat mir gerade bezüglich einiger Fragen zu Produkteigenschaften des Galaxy mitgeteilt, dass

  1. nichts, das auf der Samsung Galaxy Seite unter "Eigenschaften" aufgelistet wird, als Eignschaft des Samsung Galaxy verstanden werden dürfe :eek:
  2. es sich vielmehr um allgemeine Beschreibungen handele (von was auch immer) :confused:
  3. nur die unter "Technische Daten" veröffentlichten Date in Bezug zum Galaxy stünden
  4. das ja wohl offensichtlich wäre :mad:
  5. die unter "Technische Daten" beworbenen Eigenschaften wegen des Zusatzes "Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten." nicht unbedingt zutreffend wären.
Ich finde das mindestens irreführend. Was meint ihr?

Schöne Grüße, Felix
 

Anhänge

  • samsung-eigenschaften.png
    samsung-eigenschaften.png
    58,2 KB · Aufrufe: 478
Bei den Beschreibungen scheint es sich um Standardtexte von Samsung zu handeln. Das sieht man schon bei der Beschreibung zum Touchscreen. VibeTonz wird das Android mit Sicherheit nicht haben :rolleyes:

Insgesamt gesehen ist das sehr ärgerlich und lässt Samsung sehr schlecht da stehen (von eventuellen rechtlichen Schwierigkeiten mal ganz abgesehen). Das ganze ist wahrscheinlich auf leichtfertig genutzte, vorgefertigte Textbausteine zurück zu führen. Sehr bequem für Samsung, leider schlecht für den Kunden.

Ich muss dazu sagen ich bin trotz allem sehr zufrieden mit dem Galaxy. Aber die Produktseite sollte DRINGEND überarbeitet werden.
 
Ich denke, dass sich jemand bei der Hotline verdammt weit aus dem Fenster gelehnt hat. Von einem Hersteller darf man eigentlich schon erwarten, dass die Produktbeschreibung und die darin beschriebenen Eigenschaften an sich stimmen (trotz der Floskel "Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten") oder gerade auf dem "Aushängeschild", der Produktbeschreibung, korrigiert werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Vibetonz ist doch das wenn du beim Telefon drückst, dass es vibriert...oder?
 
Auf welchen Punkt beziehst du dich denn hier genau? Bis auf die GPS-Navigationsfunktion wird eigentlich auch alles was auf der Seite steht unter den technischen Details erwähnt. (Ich habe keine Ahnung was VibeTonz ist)
Die 16Mio Farben sind auch unter Technische Daten > Full Spec zu finden.

Nach meiner Rechtsauffassung wäre aber auch die GPS-Funktion als beworbenes Produktmerkmal des Galaxy zu verstehen, auch wenn man sich Copilot o.ä. ja noch kaufen könnte.

Wobei die Werbung von O2 ist mMn. auf jeden Fall zu beanstanden. Sync per Bluetooth, Modemfunktion, usw. Aber das war ja nicht die Frage hier.

PS. einen freundlichen Mitarbeiter hatte ich bisher auch noch nie bei der Samsung Hotline erwischt. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Melkor schrieb:
Vibetonz ist doch das wenn du beim Telefon drückst, dass es vibriert...oder?

Ja, stimmt. Aber nutzt Google bei Android das geschützte VibeTonz von Immersion? Falls ja dann nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil :)

Edit: Wie ich jetzt gelesen habe scheint es tatsächlich VibeTonz zu sein. Ups :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Thyrion schrieb:
Ich denke, dass sich jemand bei der Hotline verdammt weit aus dem Fenster gelehnt hat.

Naja, sehr ähnlich habe ich das von Samsung ja auch schon per Mail bekommen. Allerdings dachte ich da, sie wollten sich nur bezüglich der Navifunktion rausreden.

Ich find's frech!
 
Finde das ne Frechheit wirklich.
Mein Gott, wer soll es denn sonst wissen, wenn nicht der Hersteller.

Ich finde, wenn man sich für etwas interessiert und sich etwas kaufen will, dann sollte man sich gründlich Informieren. Nicht beim Netzanbieter und nicht nur glauben was der Bekannte eines Schwagers neulich erzählt hat, sondern man sollte sich bei einer seriösen, kompetenten Quelle informieren.
Aber wenn nichtmal der Hersteller(!) selbst zuverlässige Informationen liefert ist das schon traurig.
 
ich glaub, die wissen selbst nicht genau, was Android leistet und was nicht ;)
wahrscheinlich gingen die einfach davon aus, Bluetooth gibts, also wird Dateiaustausch schon gehen
mit Android 2.0 kommt wahrscheinlich auch die Bluetooth-Api und dann geht es auch *g*
 
pagan schrieb:
Auf welchen Punkt beziehst du dich denn hier genau?

Eigentlich egal auf welchen Punkt ich mich beziehe. Sie könnten einem mit deren Argumentation auch einen komplett funktionslosen Dummy verkaufen!

Mir geht es aber natürlich vor allem um die Farbtiefe und die Navifunktion.
 
OT:

Psycholein schrieb:
mit Android 2.0 kommt wahrscheinlich auch die Bluetooth-Api und dann geht es auch *g*

Glaubst du wirklich noch an Android 2.0 auf dem Galaxy (zumindest an offizielle Updates)? Ich nicht!

Grüße, Felix
 
fexpop schrieb:
OT:



Glaubst du wirklich noch an Android 2.0 auf dem Galaxy (zumindest an offizielle Updates)? Ich nicht!

Grüße, Felix

kann ich nicht beurteilen, bis 2.0 dauert es wohl noch eine ganze Weile, aber Samsung kündigt ja schon weitere Android-Handys an, da müssen die eh an den Code ran *g*
zur Not inoffiziell ;)
 
Farbtiefe ist natürlich ein 2schneidiges Thema. Samsung sagt nur, dass es ein 16 Mio. Farbdisplay hat, nicht, dass es auch soviele Farben benutzt (was hier vor allem mit der Software zusammenhängt - siehe Farbtiefe- und Lie Detektor-Threads). Wurde denn irgendwo bestätigt, was die Hardware tatsächlich (nicht) kann?

Bei der Navigationsfunktion beschreibt Samsung aber definitv etwas was nicht vorhanden ist ("Nach Hause"-Funktion? Die habe ich noch nicht gesehen).
 
die "nach Hause" "Funktion" gibt es bei google Maps ;)...aber sicher keine Sprachführung ;)

Unterm Strich ist die Werbung teilweise irreführend, bzw. nicht mit dem derzeitigen Leistungsstand möglich (Farbtiefe)
 
Thyrion schrieb:
Farbtiefe ist natürlich ein 2schneidiges Thema. Samsung sagt nur, dass es ein 16 Mio. Farbdisplay hat, nicht, dass es auch soviele Farben benutzt

Ich denke nicht, dass es dem Verbraucher zumutbar ist, bei einem Handy zwischen Fähigkeiten des verbauten Panels und denen des Gesamtgerätes zu unterscheiden. Bei einem PC mit austauschbarem Betriebssystem wäre das vielleicht noch in Ordnung. Bei einem Handy kann man das Panel aber nicht anders nutzen als vom Gerät und dessen Betriebssystem vorgesehen.

Thyrion schrieb:
Wurde denn irgendwo bestätigt, was die Hardware tatsächlich (nicht) kann?

Nein.
 
Die Fernseh Werbung ist auch irreführend. Die mänchen da drehen das Handy nach rechts und das Display dreht sich mit. Das geht bei mir nicht :D
 
Mrscheld schrieb:
Die Fernseh Werbung ist auch irreführend. Die mänchen da drehen das Handy nach rechts und das Display dreht sich mit. Das geht bei mir nicht :D
Dacht, ich bin der Einziger der das versucht hat :D
 
biorobot-ng schrieb:
Dacht, ich bin der Einziger der das versucht hat :D

Ok und ich dachte ich wär der einzige der das ausprobiert :D Danke :D
 
Ein wenig Off-Topic, aber doch vollkommen zum Threadtitel passend:

Samsung bewirbt LCD Fernseher mit LED-Backlight als "LED-TV". Diese Praxis hat der britische Werberat nun als irreführend bewertet. In Großbritannien darf Samsung so nicht mehr werben.

Quelle: IFA special - 07.09.09 - Britischer Werberat: "LED-TV" ist irreführend

Irreführende Werbung scheint bei Samsung also Methode zu haben :(
 

Ähnliche Themen

E
Antworten
0
Aufrufe
1.494
email.filtering
E
Dr.Klenk
Antworten
3
Aufrufe
7.098
Dr.Klenk
Dr.Klenk
R
Antworten
2
Aufrufe
4.145
kazwo
K
Zurück
Oben Unten