Galaxy Note 10 Lite: Erste Eindrücke und Erfahrungen

  • 61 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Galaxy Note 10 Lite: Erste Eindrücke und Erfahrungen im Samsung Galaxy Note 10 Lite Forum im Bereich Samsung Forum.
D

DeJe

Experte
Das Note ist heute angekommen und wird gerade in Betrieb genommen.
Soweit gefällt es mir wirklich gut. Es ist im Prinzip genauso groß wie das Note8, etwas dicker. Es passt perfekt in meine (Note8) Gürteltasche.
Zu Akku und Kamera kann ich noch nix sagen.

Erste impulsive Eindrücke:
- Display gefällt mir sehr gut, kein curved, Auflösung passt vollkommen (habe das Note8 auch nur mit FHD+ betrieben)
- Performance ist über jeden Zweifel erhaben (bin kein Gamer).
- Der Fingerprint Scanner funktioniert gut, schneller und besser als befürchtet.
- Buildqualität empfinde ich jetzt auch nicht unbedingt "lite". Das ist schon hohes Niveau.
- Screen-Off Memo geht. (ich dächte da gelesen zu haben das das nicht mehr funktioniert)

More to come... :D
 
olih

olih

Super-Moderator
Teammitglied
@DeJe kannst du ein paar Bilder mit der Kamera machen?
 
D

DeJe

Experte
Auf jeden Fall. Aber ich würde da lieber das WE nutzen. Ich poste dann hier die Bilder.
Ein kleiner Test (wirklich nur Snapshot im Dunkeln) läßt mich vermuten das das Note 10 Lite zumindest dem Note8 in Nix nachsteht. ;)
 
olih

olih

Super-Moderator
Teammitglied
Ja klar passt schon. 😉
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
DeJe schrieb:
Yes, please! 👍

So ein paar Unboxing Bilder wären ja geil toll gewesen... 😽

Der Sound der Klinke und auch der Lautsprecher würde mich persönlich noch interessieren. Thanx
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TomBe

Ambitioniertes Mitglied
Danke für die ersten Eindrücke zum N10 lite @DeJe !

Kannst du vielleicht auch testen, ob "Samsung DeX" funktioniert? Laut den technischen Daten dieser Seite soll es laufen - bin mir nur nicht sicher, ob diese Angaben wirklich stimmen.. 😌
 
R

Rapunzel7

Neues Mitglied
@DeJe Toll, ich bin gespannt auf die Fotos und weiteres. Danke für deine Mühe. In der Schweiz ist es erst im Februar lieferbar.
 
D

DeJe

Experte
Ein kurzer schneller Test mit DeX war leider erfolglos. Aber vielleicht war es das falsche Kabel. Ich probiere es heute abend noch einmal.
 
D

DeJe

Experte
Ist halt widerspruechlich auf verschiedenen Seiten kommuniziert. Ich probiere es einfach aus, kostet ja nix. ;)
 
B

Bourbon

Gast
Da muss man einfach nur auf der Samsungseite schauen, was da steht
 
D

DeJe

Experte
Der Lautsprecher ist gar nicht mal soooo schlecht. Zur Not kann man darüber schon mal Musik hören. Ich würde diesen im Bereich Note8 ansiedeln, also auf keinen Fall schlechter.
Als Reference für Musik am SmartPhone habe ich ein Axon7 mit Stereo-Lautsprecher und Dolby Atmos. Das ist eine ganz andere Gewichtsklasse mit dedizierten (hochwertigen) Audio-Chips. ;)
 
D

DeJe

Experte
Da die Frage oder besser der Wunsch nach Unboxing Fotos kam...zumindest ein paar nachträglich improvisierte Fotos.
Alle Bilder außer das mit dem Note10 (natürlich, das Bild kommt aus einem Note8) sind mit dem Note10 lite aufgenommen.

Was ist noch in den Boxen? Kabel (USB C auf USB C), InEars, Ersatzspitzen für den Stylus, Papierkram.

F20200201_093526.jpgF20200201_093544.jpgF20200201_093752.jpgF20200201_093627.jpgF20200201_093944.jpg
 
D

DeJe

Experte
Cons: Der Fingerprint Sensor ist nicht optimal.
1: Im Hellen wird er ungenau bzw. funktioniert eher schlecht als recht.
2: man kann nur 3 Fingerprints anlernen. Das ist IMHO einfach zu wenig.
 
TimoBeil

TimoBeil

Ehrenmitglied
Hallo,

ich hab das Gerät nun auch seit ein paar Tagen. Bin bis jetzt überaus zufrieden. Ich vergleiche das 10 Lite mit dem eineinhalb Jahre genutzten Note 8 und sehe da durchaus Fortschritte. Ein wichtiger Kaufgrund war für mich das flache Display. Was für eine Wohltat! Endlich gleite ich mit dem Pen nicht mehr in den Randbereichen ab.
Die Rückseite hab ich in Aura Glow, sie soll ja angeblich aus Kunststoff anstatt aus Glas sein. Spüren tut man keinen Unterschied. Mag sein, dass sie nicht ganz so stark glänzt bzw. schillert. Ist mir aber egal oder sogar recht, da ich mich mit dem rückwärtigen Glas nie anfreunden konnte.
Ansonsten kann ich nichts zum Meckern finden, hätte mich bei einem Note auch irgendwie überrascht.
Die Akkulaufzeit scheint sich gut zu entwickeln. Im allerersten Zyklus kam ich auf 8 1/2 Stunden DOT, und das bei all der Einrichterei.
Die Kamera würde ich als sehr gut bezeichnen. Die Bilder sind mindestens auf dem Niveau des Note 8 und die waren für meine Bedürfnisse schon über jeden Zweifel erhaben. Wir gucken die häufig auf einem 65" 4K Fernseher und da machen sie richtig was her.
Aufgefallen ist mir, dass die Verbindung zum Fernseher schneller als beim Note 8 hergestellt war und insgesamt stabiler zu sein scheint. Das N8 war da beim Video Miracast manchmal recht warm geworden und hatte deutliche Lags gezeigt. Das ist hier (evtl. Dank Android 10) Geschichte.
Die fehlende BenachrichtigungsLED habe ich durch die App aodNotify ersetzt. Klappt bis jetzt hervorragend und sieht mit dem sauber justierbaren Leuchtring um die Frontkamera richtig hipp aus.

Soviel zu meinen ersten Eindrücken
Servus!
 
Zuletzt bearbeitet:
hamburg-k

hamburg-k

Neues Mitglied
Moin,
kann mir jemand sagen, ob auf dem 10 lite eine nicht deinstallierbare/ löschbare Facebook-App drauf ist. Hatte so was auf 'nem Note 8.
Danke!
 
F

Fahrplan

Fortgeschrittenes Mitglied
Guten Morgen,

habe das Galaxy Note10 Lite jetzt seit ein paar Tagen im Alltagsgebrauch, als Nachfolger meines leider irreparablen Asus Zenfone 6.

Die Wahl auf das Note fiel dabei eher zufällig, als einer der Treffer im Gsmarena Phone Finder mit einem guten Preis Leistungsverhältnis, das meine wichtigsten Features besitzt (Speicherkarte, gute Kamera, möglichst Telelinse, gute Akkulaufzeit, großes Display, möglichst Klinkenanschluss).

Nach den ersten Tagen bin ich Insgesamt recht zufrieden mit dem Gerät.
Die Kamera hält, was die Testberichte versprochen haben und macht schöne Bilder, der Akku bringt mich locker über den Tag (nach den ersten paar vollen Ladezyklen bin ich jetzt wieder zu einer 20-80 Ladung übergegangen, wie beim Asus vorher auch, und komme mit diesen 60 Prozent einen Tag aus, da hat das Asus etwas länger gehalten, ist aber in Verbindung mit dem 25W Schnellladen ok für mich).
Im Vergleich zum Asus mit seinem stärkeren Prozessor merke ich ab und zu ein paar Mikroruckler, vor allem unter Last, aber auch kein Vergleich zum Galaxy A8, welches ich zwischendurch als Ersatzgerät hatte.

Hier die Frage, kann das vielleicht an der Kombination Samsung Tastatur und Opera Browser liegen?
Ist vielleicht der Samsung Browser und/oder Swiftkey "flotter"?

Der S Pen ist eine nette Zugabe, nutze ihn aber noch nicht soo oft.

Zuerste dachte ich, mir würde im Vergleich zum Asus der Smartkey und die Benachrichtigungs LED fehlen, aber dank der beiden kleinen Tools aodNotify und SideActions (jeweils als Vollversion) habe ich jetzt sogar noch mehr und bessere Möglichkeiten als vorher :)

Ja dann mal schauen, ich hoffe, das Gerät begleitet mich jetzt eine Weile länger als das Asus und leistet mir treue Dienste :)
 
Zuletzt bearbeitet:
TimoBeil

TimoBeil

Ehrenmitglied
Guten Morgen,

ich kann dir den Samsung Browser nur wärmstens empfehlen. Ich nutze ihn mittlerweile bzw. seit geraumer Zeit auf allen meinen Androiden. Er ist unglaublich fix und bietet Einstellmöglicheiten die m. E. unerreicht sind. Zudem gibt es eine ganze Reihe von Adblockern dazu, wobei mir bereits einer davon völlig ausreicht.

Von der Samsung Tastatur bin ich weg, weil ich mich da zu oft vertippt hatte. Mit SwiftKey ist das deutlich präziser. Allerdings swipe ich hier wie da nicht. Zudem ist die Wort Vorhersage bei SwiftKey wahrscheinlich unübertroffen.

Lags sehe ich keine in der Kombination Samsung Browser / SwiftKey.

AOD Notify (Vollversion) nutze ich inzwischen nicht mehr, es gab doch immer mal wieder kleine Fehlfunktionen. Das normale AOD tut es auch ganz gut, besonders wenn man es zeitlich begrenzt. Dann nuckelt es auch nicht zu sehr am Akku.
 
Ähnliche Themen - Galaxy Note 10 Lite: Erste Eindrücke und Erfahrungen Antworten Datum
9
0
4