Soll ich vom Galaxy Note 10 (+) zum S22 Ultra wechseln?

  • 32 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Soll ich vom Galaxy Note 10 (+) zum S22 Ultra wechseln? im Samsung Galaxy Note 10 / Note 10+ 5G Forum im Bereich Samsung Forum.
bootmanager

bootmanager

Stammgast
Hi,
ist vielleicht etwas OT - aber ich möchte speziell die Note 10+ Bestitzer erreichen weshalb ich meine Frage mal hier Poste:
Werdet ihr zum S22 Ultra wechseln? Es ist ja mitlerweile im Prinzip ein Note (sogar das Design ist identisch zum Note 20 Ultra) und ich weiß nicht ob Samsung plant jetzt wieder ein neues Note Modell auf den Markt zu bringen, da ja meiner Meinung nach die S - Serie durch das 22 Ultra quasi mit dem Note "verschmilzt" - hauptsächlich durch den inzwischen im Gerät versenkten S-Pen. Aus meiner Sicht macht es da schon fast keinen Sinn mehr ein sperates Note Modell auf den Markt zu bringen, da es vermutlich so gut wie keine Unterschiede mehr geben würde.

Das Note 20 Ultra hab ich ausgelassen, da mir die Unterschiede zum Note 10 den Preis nicht Wert waren. Beim S22 Ultra sieht das (für mich) schon etwas anderes aus, ist schon noch eine andere Hausnummer, Akku / Display / Kamera - da soll sich ja ganz schön was getan haben wenn man sich die ersten Reviews so ansieht.

Was meint ihr? Also ich werde sehr wahrscheinlich zum S22 Ultra wechseln, durch die Tauschaktion würde ich für mein Note (256GB / 4G / Aura Glow) noch 350 Euro bekommen - ist zwar nicht immens viel, aber sehr viel höher gehen die Gebrauchten bei ebay auch nicht weg, und die Buds Pro die es noch dazu gibt könnte ich neu verkaufen dann käme ich unterm Strich sicherlich auch auf gut 400 Euro.
 
Zuletzt bearbeitet:
Greystoke

Greystoke

Stammgast
Mein Mobilfunkvertrag läuft praktischerweise zum Ende Februar aus und ich bekäme das Ultra in der 1TB-Version über Samsung für rund 480 Euro bei ansonsten identischen Kosten (ohne Trade-In oder sonstiges). Klingt einerseits sehr attraktiv, andererseits hat sich mein Nutzungsverhalten (u.a. durch Homeoffice) in der letzten Zeit so verändert, dass ich eigentlich keinen Anreiz zum Wechseln finde. den Großteil meiner täglichen "Verrichtungen" mache ich mittlerweile auf einem Lapdock mit Dex oder einem Notebook. Was bleibt ist ein bisschen Mail, Messenger, Reddit, Surfen und ein paar Spielchen für Unterwegs. Und dafür reicht mir das N10+ vermutlich noch bis das Fold 4 oder 5 endlich mal so ist, wie ich es gerne hätte.

Vielleicht bin ich auch einfach nur des ständigen Wechselns müde geworden....
 
Zuletzt bearbeitet:
botwerner

botwerner

Erfahrenes Mitglied
Hallo, der einzige Grund für ein Wechsel wäre wahrscheinlich der Akku.
Aber mein Note 10+ läuft super und ich komme noch gut übern Tag.
 
crazyiq

crazyiq

Stammgast
Hi,
Ich stand genau vor der gleichen Frage und habe entschieden das S22 Ultra zu holen.

Wie ihr schon sagt in den letzten 2,5 J (habe das Note 10 Plus seit September 2019) hat sich einiges getan.

Ich bin nach wie vor super zufrieden mit ihm und es bleibt auch in der Familie (meine Tochter freut sich so sehr 😁)

Und ich hoffe wieder mal "das beste Handy was ich jemals hatte" zu benutzen 😉👍🏻
Es wird ein schwarzer 12/512gb

Schöne Grüße
crazyiq
 
Andi1000

Andi1000

Lexikon
Ich hab mir gestern das S22 Ultra angesehen.
Ich persönlich finde es hat sich sehr wenig getan. Für 3 Generationen...

Formfaktor mehr oder weniger identisch.
Kamera sicher besser, aber ist deswegen die Kamera des Note 10+ deshalb schlecht... Nein.
Größter Pluspunkt ist sicher 120Hz.
Größter Negativpunkt, der bei mir alles überschattet... Keine MicroSD
Und dann noch der Preis für 512Gb, die ich bräuchte.
Irgendetwas um die 1250€ (schon mit 15% Rabatt).

Ich komm vom Note 10+ nicht weg (positiv gemeint).
 
bootmanager

bootmanager

Stammgast
Ja, das mit der fehlenden Speicherkarte bzw. keine Möglichkeit eine zu verwenden hat mich auch erst zögern lassen, aber wenn ich bei meinem N10+ schaue benötige ich sie eigentlich nicht wirklich, der interne Speicher reicht mir völlig aus (hab das 256GB Modell).

Ich hab nur ein besseres Gefühl, wenn man die wichtigen Daten auf einem "externen" Speichermedium hat, aber wie gesagt, wegen Speicherplatz selbst wäre sie nicht notwendig.
 
MeinNickname

MeinNickname

Stammgast
Also ich habe die Woche das S22 Ultra in schwarz mit 512 GB bestellt. In meinen Augen ist das Gerät der perfekte Nachfolger für das Note 10+.
Die Größe ist fast identisch, aber die Technik ist eben im Grunde 3 Jahre weiter.

Die Entscheidung war eigentlich sehr einfach:
Zum einen kommt mein Note 10+ aus Oktober 2019 schon seit einiger Zeit nicht mehr mit einer Akkuladung über den Tag, zum anderen konnte ich gerade meinen Vertrag verlängern, so dass der Kaufpreis sehr überschaubar ist. Wenn man die Goodies mit einrechnet, wäre zumindest in meinem Fall der Akkuwechsel um einiges teurer als der Kauf des neuen Geräts.
Zudem hat das Note seit kurzem einige tote Pixel im Display, die leider erst nach Ablauf der Garantie aufgetreten sind...

Was mich beim Note 10+ wahnsinnig stört, ist die Kamera. Die restliche Familie nutzt das S20+ und im Vergleich ist die Kameraqualität einfach nur bescheiden.
Ansonsten war ich sehr zufrieden. Immerhin war das Note bisher das Gerät, was ich am längsten genutzt habe.

Bei den aktuell angebotenen Speichergrößen fehlt mir die Micro SD übrigens definitiv nicht. Wenn die Variante mit 1 TB nicht ausschließlich bei Samsung vetrieben würde, sondern auch im Rahmen einer Vertragverängerung verfügbar wäre, hätte ich vielleicht auch die gekauft. Die 512 GB sollten aber eigentlich mehr als ausreichend sein. Im Zweifel habe ich auch noch üppig Cloud-Speicher, um selten genutzte Daten auslagern zu können.
 
onlinfuchs

onlinfuchs

Stammgast
Also ich tendiere auch nicht zu diesem optischen "Note 10+ Plagiat" ohne Speicherkartenschacht 😜
Wenigstens haben wir mit dem Note 10+ jetzt designmäßig (zumindest von vorne) wieder ein topaktuelles Gerät mit Verwechslungsgefahr 😆
 
Zuletzt bearbeitet:
aw812

aw812

Fortgeschrittenes Mitglied
Das S22U ist nice, sicher.
aber so schlecht steht das N10+ im direkten Vergleich gar nicht da:


ich kaufe mir meine Handys immer und nutze sie 4-5 Jahre,
wenn kein Totalschaden dazwischen kommt.

der aktuelle Preis ist indiskutabel.

das S22U könnte irgendwann mal das N10+ beerben.
 
Zuletzt bearbeitet:
mIStone

mIStone

Fortgeschrittenes Mitglied
aw812 schrieb:
wenn es S25 Ultra Suppen + extra ultra heißt 😁
,,die Welt die dahin noch steht, und das N10+ nicht mehr so rennt wie immer noch 😎
 
Zuletzt bearbeitet:
Poly

Poly

Moderator
Teammitglied
Ich wollte wechseln. Hatte auch das 22 Ultra 256 zum Vergleich. Hatte es eingerichtet, habe dann Vergleiche durchgeführt. Fotos bei Dunkelheit usw.. Hab keine Großen Unterschiede bemerkt, für mich nicht merkbar oder kaum störend. Habe mich aber nur einen Abend damit beschäftigt. Fand sogar das Note 10 Display etwas schöner. Kann aber an den Einstellungen gelegen haben. Speicher war mir dann zu klein. Behalte mein Note 10+. Das S22 Ultra ging wieder zurück. Muss aber sagen, der größte Grund war, der Fehlende Speicher. Ich hätte noch mehr investieren müssen. Habe mit mir gerungen. Mein Entschluss, der Unterschied ist nicht so groß, dass man 1000€ investieren muss. Habe mir dann das Tab 8+5G bestellt. Für unterwegs reicht mir mein Note 10+ alle mal. Mein Note sieht aber auch noch aus wie neu. Zu Hause nehme ich gern mein Tab S6 LTE und dieses wird jetzt mal erneuert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Catdroid

Catdroid

Neues Mitglied
Bei mir bleibt das Note 10+, Hauptgrund Speicher. Das Gerät ist mein "Arbeitstier", habe einige kreative Jobs wie Grafik, Video, Foto und Musik, wo schnell viel Speicherplatz benötigt wird. Da kann man nie genug Speicher haben. Was nützt mir eine Cloude, wenn ich z.B. bei einer Veranstaltung in irgendeinen Timbuktudorf im Freien jetzt gerade das Banddemo-Video von Jahr 2017 einem Veranstalter zeigen will, und diese grosse Datei nicht von einer Cloud mal schnell geladen werden kann. Oder ich dann erst eine Platte anschließen muss.
Bei meinem Note 10+ auf 1 TB Card alles in perfekter Ordnung sofort griffbereit, Backups Zuhause immer aktuell auf kleiner Festplatte. Und alle Gerätedaten Apps und Arbeitsordner auf Gerätespeicher gut organisiert.
Fehlendes Zubehör bei Samsung kann ich verschmerzen, da ich das wenigstens besorgen kann. Das Weglassen der Speichererweiterung was in diesen Dimensionen eigentlich ein Alleinstellungsmerkmal war, ist für mich ein Eigentor von Samsung. Das kann man ja nicht selber nachordern. Und Preis für 1TB Version für normale Personen ohne Verträge wo was geht oder gut honorierten Job auch nicht mehr zu stemmen. Vor allem im Hinblick, dass so eine Ausgabe nach 2- 3Jahren dann womöglich platt ist. Und bei Note 10 1TB komplett für Daten frei ist, Gerätedaten und einiges mehr separaten Speicherplatz noch großzügig genießen.
Die bessere Kamera hätte mich interessiert. Wenn mein Note 10+ kaputt geht, stehe ich im Regen, denn so ein Teil was mir selbes bietet, gibt es nicht mehr. Dann verzichte ich wohl auf die vielen tollen Sachen von Samsung und wechsel zu ios. Habe ein älteres Tablet mit ios, mein Arbeitstier für Musiksheets. Wird noch immer supportet, und läuft 1A. Hier gab's leider nie Speichererweiterung, aber das ist bei Samsung jetzt auch so. Das werden die nicht mehr wieder einführen.
 
Poly

Poly

Moderator
Teammitglied
Nach dem ich mein S22 Ultra zurück gesendet habe, auch wegen mangelnden Speicher, habe ich mein Note 10+5G auch "gerade" aufgepeppt. Ein neues Schwarzes LED Cover und eine neue Folie. Sieht wieder aus wie ein neues Handy. Bin froh über meine Enttäuschung. Wenn das Teil mal einen neuen Akku brauch, kostet 70€.Bin aber immerhin noch bei 95% Kapazität. Lade das Gerät auch nur bis 85%. Ich komme da gut hin.
 
onlinfuchs

onlinfuchs

Stammgast
@Poly
Kannst du von deiner neue Folie mal bitte die Bezugsquelle verraten.
Und das Cover würde mich auch interessieren 😁
 
Poly

Poly

Moderator
Teammitglied
@onlinfuchs.. Ich sende dir ein Bild in 10 Min.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Musst danach suchen. Ich hatte damals zwei Folien drin. Hatte noch eine übrig. Es ist keine H9 Folie. Etwas weich. Hat aber bis jetzt gehalten. Hat auch paar Steinschläge abgehalten. Da mein Handy schon mal mit dem Display auf Stein gefallen ist. Hat die Folie gut abgefangen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
crazyiq

crazyiq

Stammgast
Also mein Senf dazu.....

Ich bin ein "Wechlser" geworden. Nicht weil das S22 Ultra so viel besser ist. Nein.
Eigentlich nur weil meine Tochter neues Phone brauchte und eben auf mein Note 10 + blick geworfen hat 🤪
Wenn nicht dieser Vorfall in der Familie wäre, würde ich den S22 auch zurück schicken. Es ist in meinen Augen einfach nicht wert so viel Geld dafür auszugeben. Es gibt für mich einfach so wenig "neues" bei dem S22 im Vergleich zu Note.
Klar ist das Ding schnell und das Display ist besser und und und, trotzdem finde ich den Note immer noch als "das beste Handy das ich je hatte"
Gott sei Dank sehe ich ihn auch noch jeden Tag und ab und zu darf ich auch noch anfassen 🤣

Letztendlich bin ich zufrieden, wenn auch für viel (zu viel) Geld
 
Poly

Poly

Moderator
Teammitglied
Da gebe ich dir recht. Selbst die so große, gelobte Kamera. Meine Testbilder,... im Nachhinein weiß ich nicht mehr, welche mit welchem Handy ich diese gemacht habe. Keine großen Unterschiede. Ist wirklich das viele Geld nicht wert. Das fehlen der SD Karte ist für mich sogar ein Rückschritt. Auch die Display Frequenz, ob 60 oder 120 Hz merkt man nicht. Der Verstand muss hier siegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
onlinfuchs

onlinfuchs

Stammgast
@Poly
Danke, ich nehme an, es ist die Folie.
Wo bekommt man die her?
Und dein LED Cover?
 
Poly

Poly

Moderator
Teammitglied
Das LED Cover hatte ich mir jetzt die Tage neu für 15€ ersteigert. Das kann teurer sein. Musst mal schauen. Muss genau für das Note 10+ sein. Darauf achten. Ich verwende das schon Jahre immer.
 

Anhänge

onlinfuchs

onlinfuchs

Stammgast
@Poly
Das hast du echt preiswert erstanden, da würde ich auch nicht lange überlegen.

Weißt du eventuell noch, wo man deine Folie kaufen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Soll ich vom Galaxy Note 10 (+) zum S22 Ultra wechseln? Antworten Datum
0
6
6