Note 4 hängt und startet vollständig neu

  • 87 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Note 4 hängt und startet vollständig neu im Samsung Galaxy Note 4 (N910) Forum im Bereich Samsung Forum.
S

StarTearZ

Neues Mitglied
Hallo liebes Forum,

ich habe mich grade hier angemeldet, weil ich dieses ... Problem habe (ja, wir alle haben Probleme).
Ich habe ein Note 4 seit 1,5 Jahren. Es hat angefangen mit dem Fingerabdrucksensor, der nicht richtig funktionierte. Bei 15 - 20 Benutzungen hängte mein Note 4, etwa 10-20 Sekunden lang und startete dann einfach neu.
Gut - gegooglet, lag wohl am Sensor - deaktiviert (ohne kann ich leben) und "glücklich" gewesen.
Dann begann mein Gerät sporadisch meine Sim zu verlieren... ok, dachte ich mir - alle 4 Wochen Sim neu einlegen. Kann ich auch noch mit leben.

Doch dann hing er sich bei der Benutzung der Kamera auf. Hakte wieder 10-20 Sekunden und startete neu. Das war zu viel -> Ab in den Telekom Shop, Problem geschildert und "neues" Note 4 bekommen nach 2 Tagen.
Doch jetzt - nach 2 Tagen Benutzung:
- Ich schreibe grade eine Nachricht in WHatZApp und bevor ich sie verschicken konnte... er hakt. Und startet neu.

Mir platzt der KRAGEN.

Es scheint wohl nicht am Gerät zu liegen. Wohl wie von mir vermutet an der Software. Kennt sich wer damit aus, mit genau solchen Problemen? Kann man den "Error Log auslesen"? Ich würde gerne versuchen die Fehlersituation nachzustellen, damit ich das ggf. erneut im Store zeigen kann.

Vielen Dank für eure Hilfe! <3
 
meandtheKatera

meandtheKatera

Erfahrenes Mitglied
Könnte es sein dass Deine SIM Karte defekt ist? Ist die vielleicht schon alt/ älter?
Verwendest Du eine Micro SD Karte?
 
FuzzyHead

FuzzyHead

Fortgeschrittenes Mitglied
Howdy!

Möchte dir die "Hoffnung" nicht nehmen, aber hatte vor ca. drei Monaten genau dieselben Symptome. War eins der ersten Geräte. Auch ca. Eineinhalb Jahre alt. Kurz vor Schluss hatte ich dann beim neu starten ständig mmc read failure. Dann ging gar nix mehr. Selbst rooten und erneutes flashen von Roms und Pit brachte leider gar nichts mehr. :-(. Habe deinen Thread durch Zufall eben gelesen. Da dachte ich mir das ich dir mal meine Erlebnisse damit schreibe.

Grüße,

Sebastian.
 
S

StarTearZ

Neues Mitglied
Danke für eure Antworten! :)

Meine Simkarte ist mit dem Smartphone (zeitgleich) gekommen - es müsste eine Micro-Sim sein.
SD Karte benutze ich gar nicht, manchmal einen Micro-USB um Daten zu sichern, aber sonst nix in der Art.

@FuzzyHead : Mist! xD Schade um das gute Stück.

Was mir jetzt noch aufgefallen ist:
- Das Note 4 rennt wie hulle (gefühlt hatte mein altes das nie...), doch es "laggt" gerne mal... es ist dabei immer kälter als das alte Gerät, also wohl kaum Überhitzung. Es kommt mir so vor, als würde es merken, dass es "Überstunden" gemacht hat und dann auf Sparflamme stellt.

Erste fiese Zungen im Freundeskreis wollen mich schon zum Gammel-Apfel ziehen >___>
... noch kann ich mich wehren. :)

Grüße,
und Danke für Eure Hilfe!
 
Pandur2000

Pandur2000

Neues Mitglied
Ich erlebe gerade ähnliches mit meinem Note 4. Gefühlt seit dem Update auf 6.0.1 häufige Soft Reboots, erkennbar an der Passwortabfrage, wenn es entsperren will, statt FIngerabdruckabfrage (keine SIM Pin Abfrage). Lustig ist, dass ab und an eine vorher geöffnete App dann immer noch geöffnet ist - z.B. Chrome offen. Also kann es eigentlich nicht immer ein Soft Reboot sein. Ich habe auch das Gefühl, der Fingerabdrucksensor ist ungenau geworden. Fingerabdruck speichern funktioniert bestens, aber entsperren ist mittlerweile erst beim 5. oder 6. Versuch drin. Pfeilgerade drüberziehen. Könnte der Sensor einen Defekt haben?
Ich habe bereits einen kompletten Wipe gemacht und N910FXXS1DPH6_N910FVFR1DPF1_N910FXXU1DPE3 (Vodafone) neu mit Odin draufgezogen.

SD Karte ist bereits ausgetauscht. SIm noch nicht, aber eher würde ich das Note komplett durch Vodafone tauschen lassen... Ist jetzt übrigens knapp unter 2 Jahre alt.
 
Andreas X

Andreas X

Fortgeschrittenes Mitglied
Moin,
mit dem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen meinte ich eigentlich das Problem beseitigt zu haben.
Einige der sehr seltenen Neustarts (unter 6.0.1) hatte ich trotzdem gestern wieder.
Womöglich sind sie auf eine stärkere Auslastung zurückzuführen ? Die CPU - Nutzung (Spitzen) lag bei annähernd 90-100%, wobei die Temperatur um die 70-80°C betrug.
Gleichzeitig liefen in Multi-Window-Fenstern: Google-Maps (online) als Navi, Spotify (offline), die Blitzer.de - App und im Hintergrund Chrome. Abgesehen mal von den ganzen, nicht abschaltbaren Hintergrund-Apps. Und nur in dieser App-Konstellation verabschiedet sich meist das Note. Wenn dann im Hamburger Zentrum plötzlich die Navigation streikt, ist das recht unschön.
Die Ursache für den Neustart ist vielleicht auch ein kurzer Abriss des GPS-Signals.
Die Energiesparfunktionen waren deaktiviert, das Phone startet genau wie im vorigen Beitrag beschrieben ohne vollkommen herunterzufahren.

Mit dem Fingerabdruck-Scanner habe ich allerdings keine Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bert W.

Neues Mitglied
Moin,
wie es scheint ist das Problem nicht nur meins. Bei mir wird die Note 4 einfach heiß und entlädt die Batterie im Eiltempo. Einfach so. Wenn ich neu starte ist das mal weg, mal nicht. Komischerweise stürzt der Smartphone völlig willkürlich ab und startet einfach neu. Oder auch nicht. Dann bleibt der Bildschirm einfach schwarz. Batterie raus, Neustart und manchmal ist alles wieder im Lot. Manchmal aber nicht. Was mir dabei aufgefallen ist - wenn ich die Kamera starte sind Abstürze häufig. Besonders, wenn ich mich für zusätzliche Funktionen, wie z.B. Bild im Bild entscheide. Wird der Stromsparmodus gewählt ist das Telephon zwar elend langsam, aber er bleibt kühl und stürzt nicht ab.
Ich habe das Gerät mit A 4,4 gekauft. Die Probleme tauchten aber erst ab A 5.1 und haben sich nach der Update auf A 6 besonders verstärkt. Ich gehe von Fehlern in der Programmierung / System aus. Möglicher Weise in dem Powermanagament. Leider ist mein Fachwissen zu gering um Fehlersuche zu betreiben.
Ich habe jedoch so eine Vermutung. Immer wenn bei ausgelaufenen Windows Sicherheitsupdate kam, wurde der Rechner plötzlich langsamer, so dass sich damit irgendwann nicht mehr arbeiten lies. Hab schon vor langer Zeit vermutet, dass das gewollt sei um neue Software und Hardware auf den Markt zu bringen. Das der Note 4 eine Eierliegendevollmilchsau ist, an die kein anderer Smartphone herankommt, ist für Samsung recht ungünstig. Wenn die Handys weiter laufen, dann dann wird nichts verkauft. Dabei sind die Käufer die gewesen, die besonders viel Leistung erwartet haben, also kaufkräftige Kunden, die nicht aufs Geld schauen, sondern drauf, dass die Ansprüche erfüllt werden. Und ehrlich, was soll man jetzt kaufen? Note 5 der nicht mal annähernd an Note 4 heran reicht? Oder gleich mit 7 anzünden? Deshalb wird uns die Wahl erleichtert, wenn auch ungewollt...
 
Y

Yannick1

Erfahrenes Mitglied
Seit 15.06.2017 (= Tag, an dem Roaming nichts extra kostet) scheint mein Note 4 auch einen Knacks weg zu haben.
Mein D1 Empfang ist grottenschlecht bis gar nicht vorhanden (betrifft auch andere D1-Nutzer), was dazu führt, dass der obere Teile des Note 4 verdammt heiß wird. Roaming habe ich weiterhin deaktiviert, da ich das Gefühl hatte, dass es noch schlimmer ist, wenn ich die Option aktiviere (ich wohne nahe der französischen Grenze).
Die schlechte D1-Verbindung scheint dazu zu führen, dass mein N4 irgendwann abschmiert und Neustarts ausführt.
Ab und zu bekommen ich die Meldung, der Touch Wizzard oder WhatsApp sei nicht mehr ausführbar.
Gestern Mittag hatte ich zum ersten Mal einen Reboot, der im Downloadmodus endete. Dort konnte ich erst wieder raus, nachdem ich den fast neuen Original-Akku entnommen hatte.
Von gestern Abend bis jetzt lief alles normal und D1-Empfang ist wieder ok.

Klingt das nach Hardware- oder Software-Problem? Mein Note 4 ist ca. 20 Monate alt und dürfte noch Herstellergarantie besitzen.
 
B

Bert W.

Neues Mitglied
@Yannick1
Ja, mir ist auch eingefallen, dass der Empfang zuweilen, schlecht bis gar nicht ist. Dann wird der Smartphone richtig heiß und schmiert fast immer ab.
Wie es scheint ist da ein Muster - Hitzeentwicklung, weswegen auch immer, Batterie wird leer, Reboot oder Absturz. Schelm wer da böses denkt....
Ich für mein Teil kann meinen Note nicht mehr zu Reparatur schicken, da es einer der ersten ist. Vermutlich würde das auch nicht helfen. Ich werde die indirekte Aufforderung zum Neukauf folgen, nur ein Samsung wird es nicht, denn keiner der jetzigen entspricht mir zu 100%. Ich suche aber tüchtig nach Alternativen....
 
Y

Yannick1

Erfahrenes Mitglied
Da mein Note 4 kaum noch zu gebrauchen ist und ich eh noch das Problem mit eingebranntem Bildschirm habe, werde ich es in Kürze zu w-support einschicken.

Mal gespannt, ob es auf Garantie repariert wird oder ob ich wie beim letzten Mal (anderes Handy) ein Schreiben bekomme, dass man mangels Ersatzteilen keine Reparatur durchführen könne. Wenigestens wurde Dank dieses Schreibens der Kaufpreis von Amazon erstattet, obwohl das Gerät fast 2 Jahre alt war.
 
Y

Yannick1

Erfahrenes Mitglied
Mein Note 4 ist nun bei w-support. Bin gespannt, ob die einen Speicherfehler finden. Ich hatte vor dem Verschicken die Werkseinstellungen geladen und dann hatte ich 5 Stunden keine Absturz. Zudem habe ich das Display reklamiert, da dort Icons eingebrannt sind.
 
D

DonKing23

Neues Mitglied
Hallo Zusammen,
hoffe mir kann jemanden weiter helfen..
Ich Anhang seht Ihr ein Bild, dass mich verrückt macht!!! Seit 2 Monaten ist meine Garantie abgelaufen und nun spinnt das Handy, der Klassiker eben.. Es geht einfach aus, es hängt oder geht gar nicht mehr an.

Was habe ich bisher versucht:
Reset und komplett Reset auf Werkseinstellung 3x..Fehler ist immer noch da.

Was meint Ihr dazu?
 

Anhänge

Y

Yannick1

Erfahrenes Mitglied
Das Bild kenne ich. Bin gespannt, ob w-support einen Fehler findet. Moment lautet mein Reparaturstatus, dass die Ware angekommen ist...

Da du keine Garantie mehr hast, würde ich versuchen, ein mehrteiliges Image zu flashen.
Ansonsten hilft wohl nur ein neues Handy oder du fragst bei w-support mal nach, wie teuer die Reparatur werden könnte.
Hier kannst du Fragen an w-support stellen und hoffen, dass sich jemand meldet: Werkstatt Samsung
Auf w-support.com kann man glaube ich auch irgendwie nach Kosten für gewisse Reparaturen suchen.

Edit: Standardreparaturen (was auch immer damit gemeint ist) kosten mindestens 150 Euro, allerdings gehe ich davon aus, dass bei uns mehr kaputt ist, als nur Standardschäden. Vermutlich ist bei uns der Speicher futsch.
 
w-support

w-support

Gewerbliches Mitglied
Yannick1 schrieb:
Vermutlich ist bei uns der Speicher futsch.
Hallo,

würde ich aus der Ferne ebenfalls so einschätzen.
Wenn es am Flash liegt würden wir im kostenpflichtigen Fall die Standardreparatur berechnen.

Viele Grüße
Andreas
 
stingrey

stingrey

Stammgast
Was würde so ein Flashspeicher kosten beim Note 4 ? Hab die gleichen Probleme
 
Y

Yannick1

Erfahrenes Mitglied
Die Antwort steht doch schon da: Flashtausch gilt laut w-support als Standardreparatur.
Standardreparaturen kosten 150 Euro + Versandkosten zu w-support (ca. 7 Euro als DHL-Paket).
Ich vermute mal, dass der Rückversand bei den 150 Euro inklusive ist.

Anmerkung: Falls du gerootet hast, klär vorher mit w-support ab, ob es dann teuerer wird. Es könnte sein, dass ein offizieller Samsung-Reparaturdienst dazu gezwungen ist, Knox wieder auf 0x0 zu setzen, was ebenfalls mit Hardwaretausch verbunden ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Andreas X

Andreas X

Fortgeschrittenes Mitglied
So, jetzt scheint es mich auch erwischt zu haben.

Nach der letzten Vollladung startet das Gerät erst nach der 3-Tasten-Drückerei auf Umwegen und zeigt mir im Menü "mmc_read failed" ...
Meinen O2-Vertrag habe ich zwar gekündigt, er läuft aber noch bis zum 03.09.17. Also noch Garantie darauf, bis dahin.
Die Werkstatt kann sich dann ja auch des eingebrannten Displays annehmen.
Da werde ich mich wohl einmal an das Telefon klemmen müssen und nach der weiteren Verfahrensweise fragen.

Insgeheim hatte ich schon damit gerechnet, - das Note4 meiner Frau wird bald das nächste sein. Hoffentlich auch noch in der Garantiezeit ...
Also darf ich meins halt nicht vollständig ausschalten und den Akku nicht voll aufladen.
:blink:

Inzwischen bin ich dabei, das alte Note2 zu reaktivieren. Schade nur, dass aktuelle Apps unter Android 4.1 gelegentlich Schwierigkeiten bereiten..
Ich halte euch auf dem Laufenden.

PS: Das Note8 stellt absolut keine Option dar. Nach allem, was da wahrscheinlich zu erwarten ist, fehlt mir jegliches Will-haben-Gefühl.
Habe mir doch erst einen neuen Akku für das 4er gekauft.
:lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
Y

Yannick1

Erfahrenes Mitglied
Andreas X schrieb:
Da werde ich mich wohl einmal an das Telefon klemmen müssen und nach der weiteren Verfahrensweise fragen.
Du brauchst kein Telefon, ein Drucker reicht. Geh einfach auf www.w-support.com und stell dir deinen Reparaturantrag aus. Du kannst dort mehrere Probleme angeben.
Als Beilage benötigst du noch den Kaufbeleg und das Zubehör (Akku, Sim, SD Karte etc.) lässt du alles weg.
Du kannst dann online den Staus bei w-support checken.

Mein Note 4 ist am 26.06.2017 eingegangen und hat seit 06.07.2017 den neuen Status "Gerät im Reparatur-/Serviceprozess".
 
Zuletzt bearbeitet:
Andreas X

Andreas X

Fortgeschrittenes Mitglied
Mist.
Der Rechnungsbeleg ist vom 24.03.15. Also keine Garantie mehr drauf. Bei meiner Frau ist sie auch vor 10 Tagen abgelaufen.
Das riecht sehr stark nach geplanter Obsoleszenz ...

Macht es Sinn wegen dem bekannten Fehler irgendwo um Kulanz zu ersuchen (Samsung / O2) ?

Hatte den Reparaturauftrag schon fast fertig ausgefüllt.
:mad2:

Dann wird es wohl auf die 150 € - Standardreparatur hinauslaufen.
Aber erst einmal noch die Daten sichern, so gut es geht.


Edit:
So, nach einem Anruf bei Samsung flugs noch eine Mail zu dorthin abgeschickt, - schauen wir mal ...

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin Besitzer eines Galaxy Note4, SM-N910F, welches jetzt -nach Ende der Garantiezeit (Rechnungsdatum: 24.03.2015)- defekt ist.

Der Samsung Service-Mitarbeiter am Telefon riet mir, mich vertrauensvoll an Sie zu wenden.

Der in einschlägigen Internetforen diskutierte Speicherfehler "mmc_read failed" ist jetz auch bei mir aufgetreten und hindert das Mobiltelefon daran zu starten.
Wie nachzulesen, tritt der Fehler gehäuft nach ca. 2 Jahren Nutzungsdauer auf und ist auch Samsung bekannt.

Darum möchte ich hiermit einen Antrag einer Kostenübernahme der Reparatur auf Kulanzbasis stellen. Die dafür veranschlagten Kosten würden sich auf ca. 150 € belaufen.
Ein Austausch des eingebrannten Displays (die Statusleiste) wäre wünschenswert, ist aber nicht das vorrangige Ziel meines Antrages und besitzt eher eine zweitrangige Priorität.

Über einen positiven Bescheid würde ich mich freuen,
mit freundlichen Grüßen
___________________________________
Anlage: Rechnungskopie
 
Zuletzt bearbeitet:
Y

Yannick1

Erfahrenes Mitglied
Mein Note 4 ist gerade von w-support verpackt worden.

Im Reparaturbericht steht, dass folgende Teile getauscht wurden:
-Front Cover (Display, Touchscreen)
-Gehäuseteil
-Kleinteile
-Mainboard/Hauptplatine
-USB-Buchse

Die USB-Buchse machte zwar nie Probleme, aber ich vermute mal, dass diese beim Display-Wechsel zerstört wird.

Rückversand erfolgt mit GLS. Da bin ich mal gespannt, bei wem unser "Russe" dieses Mal das Paket abliefert...

Edit: Juhu, GLS hat dieses mal mein Haus gefunden. Das Note 4 rennt nun wie am ersten Tag, obwohl ich bereits alle meine Apps samt Einstellungen installiert habe. Bisher keine Gedenkssekunden mehr, wenn ich eine Aktion ausführe (ok, könnte vielleicht auch daran liegen, dass die Onboard-Energiesparapp noch ein paar Tage braucht, um das System zu "optimieren")
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Note 4 hängt und startet vollständig neu Antworten Datum
8
10
1