Der große Akku-Thread: Wie lang hält euer Galaxy Note Akku?

  • 3.058 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Der große Akku-Thread: Wie lang hält euer Galaxy Note Akku? im Samsung Galaxy Note (N7000) Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.

Wie viele Zyklen hat der Akku hinter sich?

  • Unter 50

    Stimmen: 12 9,4%
  • 50-100

    Stimmen: 10 7,8%
  • 100-150

    Stimmen: 7 5,5%
  • 150-200

    Stimmen: 6 4,7%
  • 200-250

    Stimmen: 9 7,0%
  • 250-300

    Stimmen: 6 4,7%
  • 300-350

    Stimmen: 11 8,6%
  • 350-400

    Stimmen: 13 10,2%
  • 400-450

    Stimmen: 9 7,0%
  • 450-500

    Stimmen: 7 5,5%
  • Über 500

    Stimmen: 38 29,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    128
C

Claudio566

Fortgeschrittenes Mitglied
Beide Akkus liegen völlig plan auf der Tischplatte. Den Original Akku kann ich im Gegensatz zu dem von Anker übrigens gar nicht mehr benutzen.
 
K

koffein

Neues Mitglied
Beim typischen "android os" bug wurde auf diesen thread verwiesen.
kurz:
Mei mir half: https://www.android-hilfe.de/forum/...-erinnerung-an-benachr-abschalten.504428.html
Also Akku raus, eine Minute warten.


Hatte nach erhalt vor ~6 Monaten das Stock durch das neuste CM11 ersetzt. Bis neulich hatte ich nur einmal den "android os" bug der mir den Akku in 10h leersaugte, durch einen neustart verschwand er.

Dann bis vor ein paar Tagen kam er wieder, ließ sich jedoch nicht nach einem Neustart beheben. Neues CM11 mit Anleitung drüberinstalliert und leider dann wieder das selbe. Dann hab ichs nochmal neu installiert, diesesmal mit speicher vorher formatieren (also im loader 2 chaches wipen usw.) , später keine wlan verbindung eingestellt, kein google konto definiert und keinerlei updates/apps installiert. Wieder das selbe problem. Mit CPU-SPY sah ich dass immer nur so ca 4% der on-zeit im deep sleep verbracht wird, ansonsten 200MHz.

Wollte auf eine andere CM wechseln, dann hab ich wieder vom selben Problem gelesen. :(

Viel rumgelesen, ist ja schließlich kein CM Problem, kein N7000 Problem. Liegt halt generell am Android und keiner weiß so recht warum.

Dann hier was von Akku rausnehmen gelesen. Das hat mein Problem gelöst, seitdem geht das N7000 wieder in den Deep Sleep. :)
 
J

JimMüller

Neues Mitglied
mein Akku schafft keine 8std. (schreibbe ca. 2300 Nachrichten im Monat) Ersatzakku besorgt und weiter gehts :)
 
C

Claudio566

Fortgeschrittenes Mitglied
Nachdem ich mein Note heute über die Tastenkombination "Volume Up, Power, Homebutton" zurück gesetzt habe startet es wieder ganz normal. War dann wohl ein softwareseitiges Problem.
 
germanikus

germanikus

Fortgeschrittenes Mitglied
Nach 2,5 Jahren ( tägliche Dauernutzung und Aufladung ) fing der Akku an sich aufzublähen ( Beule), am Anfang gibt es Zitterstreifen und dann geht das Note 1 aus.

Ein Polar-Cell Akku aus der Bucht für 14 Euronen brachte Abhilfe.

P.S.
Den Mobilfunkshops ist diese Samsung - Akku - Macke schmerzlich bekannt, vorallem beim s3 mini, Samsung selbst schweigt sich wohl aus.

Einen Akku für das Note 1 bekommt man nach leidiger Erfahrung nur noch in der Bucht, ein Original - Akku ist wohl auch schlechter als ein Replikat.
 
R

redcooper85

Gast
Ich hatte im Sommer ein Original Akku in der Bucht gekauft, er war Original, allerdings war das Herstellungsdatum Februar 2012, je nachdem wie die Gelagert waren, braucht man sich nicht wundern das ein Fake besser hält als ein Alter Originaler
 
V

vram

Neues Mitglied
Hallo,

besitze ein Samsung N7000 (mit Cyanogenmod drauf) und habe seit ein paar Monaten das Problem, daß bei das Handy trotz voller Akkuladung bei stärkerer Inanspruchnahme der CPU/GPU
nach kurzer Zeit (1-5m) der Bildschirm kurz flackert und das Handy ausgeht.

Nach Wiedereinschalten steht der Akku dann bei 1% oder so.

Nun weiß ich nicht, ob das Handy selber oder nur der Akku defekt ist?
(Das BS würde ich zunächst mal ausschließen.)
 
S

sulle009

Erfahrenes Mitglied
Hallo.
Ich würde mal einen anderen Akku testen, dann kannst du das auch ausschließen.
Meinen bisherigen erfahrungen nach ist in so einem Fall wie deinem der Akku einfach Platt.
* Wird der Akku übermäßig warm, wenn du das Handy nutzt? Da sollte eine Warnmeldung kommen von wegen ´Akku Temperatur zu warm´ oder zu kalt.
Ist ja auch nicht mehr das neueste Modell, und womöglich noch der 1. Akku drinne?

LG Sulle
 
V

vram

Neues Mitglied
Nein, der Akku wird so gut wie nicht warm, hatte das Handy mal gebraucht gekauft, es dürfte aber noch der erste Akku sein.
Ich werde den dann mal austauschen, ein neuer Akku kostet ja nicht mehr die Welt, 10 Euro werde ich noch verschmerzen können.
 
user_99

user_99

Stammgast
Klingt nach altem Akku...

Geschrieben mit Forum Fiend
 
K

klaramus

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe den Einruck, daß nach dem letzten update irgendwas den akku auch im Leerlauf mehr leersaugt. Auch erscheint es mir so, als ob noch mehr Programme sich selbst im Leerlauf dazuschalten.
K.
 
R

redcooper85

Gast
Nach welchem "letzten Update" ? das letzte Offizielle Touchwiz Update beim Note ist wahrlich schon eine ganze Weile her
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

Spackenklatsche

Neues Mitglied
Habe, nach mehr als zwei Jahren der Benutzung, mir bei einem großen Versandhändler für knapp 17Euronen einen Akku gegönnt. Einbau war ziemlich leicht. Ergebnis ist fast unglaublich. Ich hatte vorher in etwa 5 Stunden Display on Zeit, als ich es kaufte waren das knapp 10 Stunden. Bisher hab ich das auf vermurkste Updates geschoben, stimmt nicht. Mit neuem Akku jetzt sogar mehr als 10 Stunden Display on. N8000, 3G an, Ortung an (GPS) und WLAN auf immer an bei Netzbetrieb. Die 17€ haben sich mehr als gelohnt :)
 
K

klaramus

Fortgeschrittenes Mitglied
...und zwar innerhalb kurzer Zeit schaltet sich das Gerät bei einem Akkustand von unter 4% ab. Doch nach einigen Neustarts ist der Akku ohne Ladevorgang wieder nahezu 85% geladen. Ich habe den Eindruck, irgendwas zieht zeitweise nahezu Kurzschlußstrom - ist aber leider nicht reproduzierbar.
Im Taskmanager ist anscheinend nichts aktiv.
Hat schon mal jemand so ein Problem gehabt? Eine unsichtbare App? Hardware?
Falls es jetzt Diskussionen über irgendwas gibt, möchte ich nur anmerken, daß ich das Note seit nahezu 4 Jahren habe und schon die Basics beherrsche und natürlich mehrere Akkus ausprobiert habe...
Gruß, K.
 
Lopan

Lopan

Inventar
Gerät ist defekt ?
 
L

lecho

Neues Mitglied
Hallo Leute!

Der erste Post - also erstmal ein Servus an alle :)

Dann zu meinem Problem:
Mein GT-N7000 hat einen defekten RF-IC-Chip (Modem / Sim geht nicht mehr)
Um es dennoch weiter sinnvol zu nutzen (Navigation, MPDroid, SSH, Whatsapp etc.) will
ich meinen Akku so weit es geht schonen.

Aber: Das Teil hat einen riesigen Akkuverbrauch wegen der Apps
"gpsd" und "Mobilfunk Standby" zu jeweils 40% Akkuverbrauch !!!

Irgendwelche Tipps für mich? Oder Leidensgenossen? :)

Jürgen
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Hi - ist das Teil gerootet?
Falls ja - dann wird der Thread nochmal eine Kategorie weiter geschoben und, du könntest mal mittels Titanium Backup oder SD-Maid oder anderen Tools schrittweise System-Apps einfrieren, die mit NFC und Telefon zu tun haben.
Evtl. kannst du dadurch den Verbrauch reduzieren.
 
L

lecho

Neues Mitglied
Das Gerät ist gerootet und mein aktuelles Rom ist Cyanogen 10.1.3.
Ich habe jetzt noch einen Fred gefunden: LINK, danach habe ich die betreffenden APKs deinstalliert.
Mal sehen, ob es was bringt :|

So - eine Nacht und 30% Akku weniger...
Betr. Prozess: "Ruhezustand" ?
 
F

fakk-asrock

Fortgeschrittenes Mitglied
Villeicht hilf es jemanden:

Mein Note 1 startete seit geraumer Zeit nur noch mit größter mühe, es schien schon beim Einschalten einfach überfordert zu sein.

Ich habe den Akku gewechselt (und gleich auf die 5000mAh-Variante mit eigenem Rückdeckel), seit dem fuppt es ohne Probleme. Der Originalakku wurde im März 2012 hergestellt und in den letzten Jahren wahrlich vergewaltigt (Das Handy dient im KFZ als Navi, dadurch mega heiß im sommer und bis -20° im Winter). Ich habe davor unerklärliche AKkustandsprünge (nach unten und oben) sowie Dispalyflimmern unter Last festgestellt.

USB Buchse musste ich auch tauschen. Nach einem Fehlkauf rate ich zur Originalbuchse, kostet derzeit €2,80 in der Bucht.