Akku des S Duos

  • 45 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Akku des S Duos im Samsung Galaxy S Duos (S7562) / Galaxy Trend (GT-S7560) Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
voom

voom

Stammgast
Der Akku des S Duos wird wie es aussieht der gleiche sein wie der vom "Ace 2 I8160" - EB425161LU

Somit ist die Verfügbarkeit von Ersatzakkus schon jetzt übersehbar....

Da ich beim Ace Duos mit diese Akku-Marke aus Japan bisher gut zufrieden bin, werde ich mir dann sicherlich auch das Pendant fürs S Duos näher ansehen:

GOLD 2680MAH HIGH CAPACITY BUSINESS BATTERY FOR SAMSUNG I8160 GALAXY ACE 2 | eBay

Die angegebenen 2.400 beim Gold-Akku für das Ace würde ich in der Praxis auf gefühlte 1.800 runterschrauben, aber immerhin deutlich besser als die 1.300 des Originals!

Für das Ace 2 wird der Akku mit 2.680 angegeben, man könnte also auch hier auf einen Steigerung von bis zu 50% zum Original hoffen...

Der ursprüngliche Beitrag von 13:26 Uhr wurde um 14:03 Uhr ergänzt:

Na, was soll man dazu sagen... Kaum schreibe ich dies, kackt der "Goldakku" im Ace ab! Bis jetzt gab es wochenlang keine Probleme. Eben war der Akku noch fast voll (heute früh vom Netz genommen) - und dann war plötzlich der Akku übermäßig warm - und leer!

Ob das immer so sein muss, ist eine andere Frage, aber es bestätigt die immer wieder gemachten Aussagen, dass nachgebaute Akkus mit sehr hoher Kapazität nicht lange leben - und ggfls. sogar das Gerät beschädigen könnten durch Hitzeentwicklung.

Na ja, wie auch immer, jetzt kommt wieder der Originalakku rein und beim S schaue ich mal, ob ich nicht eh ohne Zweitakku auskomme...

Edit: bitte Thread weiterlesen, die Sache entwickelt sich noch weiter und ich nutze den Akku wieder ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
voom

voom

Stammgast
Ich hatte den Goldakku fast schon entsorgt, da habe ich mir gedacht, ich probiere es nochmal. Denn mit dem Originalakku war die Nutzungsdauer im Vergleich schon deutlich! eingeschränkt. Mit der größeren Akkukapazität ist man im Alltag einfach entspannter...

Also habe ich den wieder eingelegt und neu aufgeladen - und bis jetzt ist alle ok. Mal sehen, vielleicht war das ja ein einmaliger "Schluckauf", bei dem sich das Teil binnen weniger Minuten in Wärme statt in Strom fürs Gerät entladen hat. Es kann aber natürlich auch wieder passieren. Only time will tell - und ich halte Euch auf dem Laufenden, wenn etwas Neues passiert ;)
 
voom

voom

Stammgast
Grundsätzlich: Danke für den Hinweis und die Warnung!

Allerdings bin ich da nicht sehr besorgt - der Artikel ist von 2007 und es geht um Notebook-Akkus... Das Risiko im Handy halte ich für eher gering, wenn man nicht gerade mit Ramsch-Akkus hantiert. Dieser Gold-Akku ist ein LiIon-Polymer-Akku, was das Risiko noch weiter verringert.

Klar hat sich das Teil binnen Minuten entleert - was auf einen Kurzschluss oder so hinweist. Auf der anderen Seite war der Akku da zwar deutlich zu warm, aber nicht wirklich bedenklich heiss. Entweder da greifen irgendwelche Schutzmechanismen, oder die Energiemenge ist - anders als in einem grossen Notebookakku - einfach nicht gross genug, um bei so einer Entladung einen Schaden anzurichten.

Aber das sind jetzt nur laienhafte Ideen von mir; dass das Gerät mir in der Tasche explodiert das erwarte ich nun eher nicht, im schlimmsten Fall könnte das Gerät durch eine Überhitzung Schaden nehmen, aber dafür reichte die Wärme beim ersten Auftreten des Problems ja auch nicht aus - und da war das Teil voll geladen. Wenn das aber jetzt in absehbarer Zeit nochmal passiert, nutze ich den Akku wirklich nicht mehr. Wenn es ein Einzelfall bleibt, umso besser... :)
 
GalaxyAce

GalaxyAce

Ambitioniertes Mitglied
Gibt es Daten zur Laufzeit mit den Original Akku? Also unter Standart Nutzung (Internet, musik.. )
 
E

email.filtering

Gast
Die Akkulaufzeit des S Duos wird nicht wesentlich anders sein als bei anderen Androiden auch. Genauere Angaben sind ja im Hinblick auf die exakten Umstände ohnedies nicht möglich bzw. überprüfbar. ;)
 
voom

voom

Stammgast
Das finde ich sympathisch :) Der britische Verkäufer ecell, bei dem ich schon den japanischen "Gold-Akku" für das Ace Duos bestellt hatte, hat bei meiner Bestellung des oben verlinkten Ace 2 - Akkus für das S Duos nachgehakt, dass sie nicht unbedingt davon ausgehen und nicht garantieren können, dass der Akku trotz identischer Bezeichnung, Kapazität und visueller Übereinstimmung zwischen den Originalakkus für das S Duos funktionieren wird und wollten wissen, ob ich trotz ausdrücklicher Warnung dennoch die Bestellung ausgeführt haben möchte. Klar, so sicher sie sich natürlich auch ab, aber sie haben praktisch vom Kauf abgeraten.

Ich habe den jetzt aber trotzdem bestellt, ich habe ein gutes Gefühl, dass das passt. Ich schreibe das aber auch hier als Hinweis, falls jemand meinen Beitrag oben zum Anlass nehmen will, es auch damit zu versuchen...
 
voom

voom

Stammgast
Hier: EB425161LU - BatteryUpgrade.com - Rüsten Sie Ihren Batterie auf

gibt es Nachbaubatterien für das Ace 2 und in der Kompatiblitätsliste wird das S Duos mit aufgeführt...

Das ist keine Kaufempfehlung für das Produkt hinter dem Link - ich kenne weder den Shop noch die Produktqualität, ich poste das nur, weil das der einzige Ort ist wo ich bisher meine eigene Beobachtung bestätigt sehe, dass die beiden kompatibel sind ;)
 
GalaxyAce

GalaxyAce

Ambitioniertes Mitglied
Das vom Galaxy S Plus mit 1650mAh passt also nicht? :huh:
 
voom

voom

Stammgast
EB425161LU - Ace 2 / S Duos
EB575152LU - S Plus

Was schliesst Du daraus?
 
Zuletzt bearbeitet:
GalaxyAce

GalaxyAce

Ambitioniertes Mitglied
voom

voom

Stammgast
Entschuldigung, nicht S2 - Ace 2!! (Habe es oben korrigiert)

Ich habe einen Ace 2 - Akku bestellt, dürfte diese Woche ankommen, dann kann ich berichten ob es passt. Sie haben jedenfalls den gleichen Produktcode und beim Original die gleiche Kapazität, auf Bildern sehen sie identisch aus. Ob es dann wirklich passt, werde ich sofort hier berichten :)

Ich würde in erster Linie nach dem Produktcode gehen, demnach hat meiner Recherche nach kein anderes Gerät als das Ace 2 einen (vermutlich) passenden Akku.

Der ursprüngliche Beitrag von 23:12 Uhr wurde um 23:26 Uhr ergänzt:

GalaxyAce schrieb:
Naja. Die Akkulaufzeiten würden mich auch interessieren. Zumal ja die 1500mhA ja zwei Netze betreiben müssen
Es ist derartig unterschiedlich in Anbetracht verschiedenster Nutzungsprofile, wie lange der Akku hält, dass es kaum Sinn macht diese Frage zu beantworten!

Bei meinen Einstellungen und meiner durchschnittlichen Nutzung komme ich 2 Tage aus, das war beim Ace Duos genauso. Dabei aktiviere ich aber immer nur das Nötigste, d.h. z.B. im Standby kein WLAN, mobile Daten unterwegs nur an, wenn ich sie wirklich brauche, dann für E-Mail-Push beide Karten nur ins GSM-Netz eingebucht (EDGE), ausserdem Netze manuell festgelegt, so dass es nicht ständig nach "besseren Netzen" sucht, die ich eh nicht nutzen kann (oder will, wenn es um Roaming geht). Telefonieren über GSM ist eh viel sparsamer als über 3G-Netz. Der Screen ist Zuhause eher dunkel eingestellt und wird nur, wenn ich Draussen bin auf maximale Helligkeit hochgeschraubt.

Auf der anderen Seite nutze ich aber, wenn ich es brauche, durchaus recht viel WLAN und surfe auch schonmal länger auf der Couch herum. Den sog. "Stromsparmodus" nutze ich gar nicht, weil das Gerät mir sonst zu lahm wird. (Kann aber nützlich sein, wenn man mal total lange ohne Steckdose auskommen muss.)

Ich würde sagen, dass Samsung den Akku hier so dimensioniert hat, dass er bei 2 SIMs vergleichbar lang läuft wie ein vergleichbares Smartphone mit 1 SIM.

Beim Ace Duos habe ich mit einem Nachbau-Akku mit mehr Kapazität ca. 50% mehr Laufzeit erreichen können. Vom gleichen Hersteller habe ich jetzt auch einen Akku für das S Duos (eigentlich Ace 2 - siehe oben) bestellt und bin gespannt, wie sich der in der Praxis beweist...
 
B

Biene84

Gast
GalaxyAce schrieb:
Gibt es Daten zur Laufzeit mit den Original Akku? Also unter Standart Nutzung (Internet, musik.. )
Da es keinen "Nutzungsstandard" gibt, kann man dazu nur sagen: Es kommt sehr auf die individuelle Nutzung an, bei meiner Nutzungsart hält der Akku offenbar etwas länger als bei anderen.

Nachts Flugzeugmodus, Paketdaten/WLAN nur bei Bedarf, GPS aus, Bluetooth aus, recht guter Telefon-Empfang in der Stadt, Netze: Vodafone, O2. Kein Root, keine Hacks.

Edit (bzgl. Beitrag von voom): Habe sonst eigentlich alles auf Werkseinstellungen: Stromsparmodus ist immer an, Helligkeit immer auf ca. "1/4", Netzmodus der Datendienst-SIM auf "Automatischer Modus", Netzbetreiber automatisch, mal sehen ob ich da noch optimieren kann.

Und wie schon hier beim Galaxy Y Duos angemerkt: Ich gehe hin und wieder mal im Task-Manager (Home lang drücken) über den RAM-Manager auf "Speicher löschen", das killt dann meist einiges weg. Bilde mir ein, dass das die Akkulaufzeit auch verlängert.

Edit 2: Grade entdeckt, interessantes Detail auf dem dritten Screeshot, die Zeit oben und unten unterscheidet sich um knapp 10 Minuten. Offenbar ein Bug (beim Y Duos Screenshot sind es sogar 7,5 Stunden Unterschied in dieser Anzeige).
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

sascha.zepter

Neues Mitglied
voom schrieb:
Beim Ace Duos habe ich mit einem Nachbau-Akku mit mehr Kapazität ca. 50% mehr Laufzeit erreichen können. Vom gleichen Hersteller habe ich jetzt auch einen Akku für das S Duos (eigentlich Ace 2 - siehe oben) bestellt und bin gespannt, wie sich der in der Praxis beweist...
Diesen e-cell Gold Akku? Hab ich seit heute... bin auch mal gespannt :).
 
voom

voom

Stammgast
Hast Du den Ace 2 - Akku fürs S Duos (und wenn ja, passt er?) oder meinst Du den fürs Ace Duos?
 
voom

voom

Stammgast
Ich hab ihn über ebay.co.uk bestellt, hatte ihn auf .de nicht gefunden, ich denk mal meiner kommt morgen an... Und? Passt?
 
S

sascha.zepter

Neues Mitglied
Den Link hatte ich nur mit der eBay Item ID und cgi.ebay.de zusammengefriemelt :)

Ich habe nach der Nummer EB425161LU gesucht. Das hattest Du aber glaube ich schon mal gepostet.

Passen tut der Akku auf jeden Fall. Und funktionieren tut er auch. Es kommt halt jetzt nur auf die Laufzeit an :).
 
voom

voom

Stammgast
Ja, Link zu diesem Akku / Seller bei co.uk ist im ersten Post dieses Threads ;)

Wenn er soweit passt, war meine Vermutung im Gegensatz zu den Aussagen von e-cell ja richtig, dass er kompatibel ist. Ich denke mal, dann können wir davon ausgehen, dass hier auch ca. 50% mehr Leistung zu erwarten sind gegenüber dem Originalakku. (Also bei meinem Nutzungsprofil 3 statt 2 Tage)

Ob die Empfehlungen des Herstellers zu den ersten Nutzungszyklen was bringen, um die volle Kapazität zu erreichen, weiss ich nicht, ich habe sie jedenfalls beachtet. (Nach Einsetzen so weit wie möglich leer werden lassen, ohne komplett zu entladen, dann 12 Stunden kontinuierlich laden usw.)
 
S

sascha.zepter

Neues Mitglied
Ja, er passt auf jeden Fall und ich erhoffe mir auch ein wenig mehr Leistung. Dass die 2680 mAh unrealisitisch sind, ist mir aber auch klar.

Was auch halt eben noch so eine Sache ist: Das Original ist Lithium-Polymer- und der Ersatzakku ist ein Lithium-Ionen-Akku. Auch wenn es bei den Lithium-Ionen-Akkus eigentlich nicht mehr so der Fall sein soll, aber diesen Memory-Effekt gibt es dabei - soweit ich weiss - immernoch ein Stück weit...

Diese Hinweise zu den ersten Nutzungszyklen von e-cell befolge ich übrigens gerade :)