Akkuverschleiß des Galaxy S10 nach einem Jahr okay?

  • 20 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Akkuverschleiß des Galaxy S10 nach einem Jahr okay? im Samsung Galaxy S10 / S10+ / S10E / S10 5G Forum im Bereich Samsung Forum.
ottocm

ottocm

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo Schinkenhörnchen, ich habe gerade deinen Thread gelesen, kann dazu allerdings nichts weiter sagen. Ich hoffe aber es ist o.k. wenn ich dich auf diesem Weg etwas anderes frage, weil ich sehe, dass du auch die App accuBattery verwendest. Ich habe sie vor einer Woche installiert, weil ich wissen wollte, wie gut der Akku meines Galaxy s10e noch ist.
Als Wert wird mir unter Akkugesundheit 89 % angezeigt. Ist das nach 1 Jahr relativ normal oder schon ein schlechter Akku?
 
S

Schinkenhörnchen

Stammgast
@ottocm: Mir wird beim S10 nach ebenfalls einem Jahr Nutzung 88% angezeigt. Allerdings kannst du diesen Wert vermutlich getrost vergessen, denn nach Kauf des neuen S10 wurden mir nur 93% Akku-Kapazität von der App diagnostiziert. Die relative Abnahme des Akkus dürfte passen - 5% in einem Jahr halte ich für plausibel, allerdings dürfte die Kapazitätsangabe nicht korrekt sein oder Samsung produziert Smartphones, die nicht wirklich die angegebenen Kapazitätswerte erreichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M@D

M@D

Erfahrenes Mitglied
Samsung schreibt ja das der Akku min.4000mAh hat, also können es keine 100% sein bei 4100mAh das ist normal.

Ein Wert von 89% bzw ist doch noch i.O wenn man der App vertrauen möchte, doch wenn man merkt das man mit dem Akku nicht mehr zurecht kommt Akku wechseln, kostet um 35€ + neues Klebepäd mit Versand.
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
ottocm schrieb:
ich habe gerade deinen Thread gelesen, kann dazu allerdings nichts weiter sagen. Ich hoffe aber es ist o.k. wenn ich dich auf diesem Weg etwas anderes frage
Das ist einen neuen Thread wert ;-)

Mein S10e hat nach ca. 20 Monaten bei 89% Akkuleistung.
 
ottocm

ottocm

Fortgeschrittenes Mitglied
Vielen Dank für die Tipps.
An den Moderator Cloud: Soll das heißen, das ich mit dem Thema einen Thread aufmachen soll?
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@ottocm
Nö,
Du hast hier deinen Thread?
Noch einen brauchts natürlich nicht. :D-old
Gruß von hagex
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
Ich habe den Thread bereits für dich erstellt ;)
 
ottocm

ottocm

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke, toller Service, super Moderation!
 
VolkeR.

VolkeR.

Neues Mitglied
Die App zeigte mir beim Neukauf meines S10+ (November 2019) eine Akku-Kapazität von 96 % an. Die darauf folgenden Monate habe ich das Gerät nie vollständig aufgeladen (so wie empfohlen) und nach einiger Zeit sprang die Anzeige auf 100% Akku-Kapazität. In letzter Zeit war ich allerdings etwas nachlässig und habe es immer voll aufgeladen. Momentan steht die Anzeige deshalb bei 98% 😎
 
maik005

maik005

Urgestein
VolkeR. schrieb:
Gerät nie vollständig aufgeladen (so wie empfohlen) und nach einiger Zeit sprang die Anzeige auf 100% Akku-Kapazität.
ist dann wohl eher ein Messfehler.
Wenn du nie voll lädst kommt u.a. die Akkuanzeige des Systems durcheinander und die Accubattery App kann nicht mehr richtig messen.
 
M@D

M@D

Erfahrenes Mitglied
Wenn man Accubattery den Glauben schenkt ist mein Akku der aus dem S3 ist (6 Jahre alt ) noch 90% 🤔 So viel zu dem Thema 😂

Dabei ist der Akku schrott und hält nicht einmal ein Gespräch noch durch.
 
Zuletzt bearbeitet:
maik005

maik005

Urgestein
M@D schrieb:
So viel zu dem Thema 😂
Zeigt das du keine Ahnung davon hast.

Du schreibst nicht wie gemessen wurde.
Man weiß nicht wie brauchbar die Werte vom Controller des S3 sind usw...
 
M@D

M@D

Erfahrenes Mitglied
So So dann erzähle uns doch mal wie die App aufgebaut ist und wo Sie die Daten ausließt ? Und nicht nur bla bla sondern wie Sie programmiert ist denn nur so dann kannst du beurteilen was die App wirklich kann !

Mit welchem Programm wurde die App geschrieben ? Auf welchem Programmcode basiert die App.

Wenn du das beantworten kannst hast du Ahnung wie die App funktioniert und dein Kommentar das ich keine Ahnung habe zu recht ist.

Ich schreibe und kompiliere selber Apps und kann auch verschieden Programmsprachen u.a bin ich im XDA als Developer angemeldet u.a schreibe ich an Quellcodes für RR Remix - Lineage OS ehemals Cyanogen Mod- und weiter kleine Projekte wie damals Super Su von Chainfire und aktuelle Projekte.....
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MannyD

Ambitioniertes Mitglied
Mit welchem Programm wurde die App geschrieben ? Auf welchem Programmcode basiert die App.
Ich denke, dass nicht nur der Programmcode wichtig ist, um die Qualität einer Akku-Meß-App zu bewerten. Der beste Code nützt nichts, wenn der Entwickler mit der Lade/Entlade-Charakteristik von Lithium-Akkus nicht richtig vertraut ist. So einfach ist die Auswertung der Lade/Entladekurven nicht. Auch weiß letztendlich niemand, was der Hersteller als 100% deklariert. Darin sehe ich eher das Problem.

Manny
 
Zuletzt bearbeitet:
maik005

maik005

Urgestein
MannyD schrieb:
So einfach ist die Auswertung der Lade/Entladekurven nicht. Auch weiß letztendlich niemand, was der Hersteller als 100% deklariert.
beides ist doch egal.

Die App erkennt die Akkuladung in Prozent vom System und nimmt dazu den Strom in mA welchen der Ladecontroller liefert.
 
M@D

M@D

Erfahrenes Mitglied
@MannyD
Es geht um den Zusammenhang da mike005 gemeint hatte ich hätte keine Ahnung 🤫 also lassen wir Ihn in seinem Glauben und soll er doch weiter was andere geschrieben haben zitieren😉

Wenn du wissen möchtest oder Entwickeln dann schreib mich an habe selber paar Apps auf GitHub 😉

maik005 schrieb:
Die App erkennt die Akkuladung in Prozent vom System und nimmt dazu den Strom in mA welchen der Ladecontroller liefert.
wow 👍😂 ich kann dir den Kontakt zu dem Dev. herstellen willst du mit entwickeln😁
 
ottocm

ottocm

Fortgeschrittenes Mitglied
Also ich wollte hier keinen Streit vom Zaun brechen. Als normaler User gibt es für mich 2 Faktoren: 1. Die Akkulaufzeit reicht mir persönlich nicht mehr, oder 2. Ein konkreter Messwert sagt mir der Akku ist hin.
Das wären Argumente den Akku tauschen zu lassen. Liegt ja auch an den persönlichen Ansprüchen.
Mir hat die Diskussion hier leider nicht weiter geholfen. AccuBattery habe ich wieder deinstalliert. Notfalls lade ich tagsüber mal nach.
Trotzdem Allen hier vielen Dank ! 😉
 
A

andregee

Experte
maik005 schrieb:
Zeigt das du keine Ahnung davon hast.

Du schreibst nicht wie gemessen wurde.
Man weiß nicht wie brauchbar die Werte vom Controller des S3 sind usw...
Mein S3 Controller hat Gibt die Daten nicht aus, weshalb die App überhaupt nicht funktioniert damit.
 
Astronaut2018

Astronaut2018

Guru
Ich kann nur soviel dazu sagen, das ich Accubattery und Gsam oder weitere Drittanbieter Apps nicht nutze sondern nur meine Akku Anzeige vom System selbst.
Spätestens nach 2 Jahren kaufe ich ein neues Handy und solange sollte ein Akku halten.
Auf deutsch solche Apps sind Schrott! 😁
Beitrag automatisch zusammengefügt:

ottocm schrieb:
Mir hat die Diskussion hier leider nicht weiter geholfen.
Dann lies meinen Beitrag!
Mein S10 ist im Februar 1 Jahr alt.
Der Akku ist absolut in Ordnung und ich merke keinen Unterschied als vor einem Jahr.
Mit den richtigen Einstellungen hält der Akku sehr lange.
Wenn Du damit nicht zufrieden bist, kauf Dir ein Handy mit größeren Akku zum Beispiel 6000mAh.
 
Zuletzt bearbeitet:
maik005

maik005

Urgestein
Astronaut2018 schrieb:
Auf deutsch solche Apps sind Schrott! 😁
Auf deutsch ... Du bist ....
Denn alles was du nicht gut ist Schrott.
 
Ähnliche Themen - Akkuverschleiß des Galaxy S10 nach einem Jahr okay? Antworten Datum
2
8
4