Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

S10+ Arbeitsspeicher des Galaxy S10 nach wie vor voll?

  • 6 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Arbeitsspeicher des Galaxy S10 nach wie vor voll? im Samsung Galaxy S10 / S10+ / S10E / S10 5G Forum im Bereich Samsung Forum.
J

Jeannette393

Ambitioniertes Mitglied
Hallo zusammen,
wenn ich in der Gerätewartung den Arbeitsspeicher leere, so wird der zwar in gewisser Weise auch geleert, aber es bleibt immer noch jede Menge drin.
Habe das Leeren auch schon mehrfach wiederholt, trotzdem wird der nie ganz leer, es sind immer so um die +500 MB noch vorhanden.
Wie ist das zu verstehen ?
Ich würde mich über eine kurze Aufklärung diesbzgl. freuen.
DANKE
LG Jeannette
 
holms

holms

Experte
@Jeannette393 Hallo, lies als Beispiel mal hier:
Deshalb solltest du den RAM-Speicher bei Android nicht leeren

Kurz: Bei Android ist es gut, wenn der Arbeitsspeicher gefüllt ist. Wenn er leer ist, muss er wieder gefüllt werden - nicht soo gut für den Akku übrigens.

Bei Windows ist das anders, deshalb sind einige immer wieder irritiert. ;).
 
maik005

maik005

Urgestein
Jeannette393 schrieb:
Wie ist das zu verstehen ?
das alles richtig läuft!

Niemals den Arbeitsspeicher leeren.
Das führt nur zu unnötiger Arbeit für das Gerät und erhöhtem Akkuverbrauch.

Der Speicher wird bewusst als "Cache" genutzt.
Apps die du geschlossen hast bleiben weiter im Speicher solange bis Platz benötigt wird.
Startest du die App dann wieder, ist sie direkt da und muss nicht erst neu in den Arbeitsspeicher geladen werden.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

holms schrieb:
Bei Windows ist das anders
nein, auch nicht mehr!
Spätestens seit Windows 10 wird auch dort der Arbeitsspeicher als Cache genutzt.
Sieht man gut im Taskmanager bei Arbeitsspeicher "in Standby"
 
Zuletzt bearbeitet:
Fembre

Fembre

Fortgeschrittenes Mitglied
Ungenutzter Arbeitsspeicher ist überflüssiger Arbeitsspeicher.

@Jeannette393 Android verwaltet den Arbeitsspeicher von sich aus. Ungenutzte Apps fliegen - sofern der Arbeitsspeicher gefüllt ist - somit automatisch heraus. Du musst den Speicher also nicht manuell reinigen, denn das ist wie von @maik005 geschrieben kontraproduktiv.
Systemrelevante Apps, welche zum Ausführen von Android notwendig sind, sowie die Gerätetreiber verbleiben übrigens immer im Arbeitsspeicher.
 
A

alphamike

Neues Mitglied
Fembre schrieb:
Ungenutzter Arbeitsspeicher ist überflüssiger Arbeitsspeicher.

Ich bin mir da nicht so sicher.
Bei mir macht das Leeren des Arbeitsspeichers bestimmt 50 Prozent Stromverbrauch aus.

Mein Galaxy Tab S5e mit Android 9 läuft super, hat jedoch definitiv ein Speicherleck - nach einem Neustart (alle 8-12 Wochen) läuft es danach spürbar flüssiger und hat 1 GB mehr freies RAM. Ob das jetzt auf das Speicherleck oder das freie RAM zurückzuführen ist, keine Ahnung.

Ähnlich mein aktuelles S10 5G: Der Akku von dem Ding ist so gut, daß ich explicit akkufressende Software installiert habe, um in endlicher Zeit den Stromverbrauch messen zu können. Instagram (nur damit habe ich halbwegs systematisch getestet) verbraucht definitiv mehr, wenn es "im Speicher" ist (es synchronisiert auch im Hintergrund, wenn ich es aus dem Speicher entfernt habe).
 
maik005

maik005

Urgestein
Da kannst du dir sicher sein.

Aber was ich auch beobachtet habe, nach ca. 7+ Tagen Laufzeit kann es zu den seltsamsten Fehlern kommen, die sich durch einen Neustart des Gerätes aber direkt beheben lassen.
 
J

Jeannette393

Ambitioniertes Mitglied
Hallo zusammen,
ich danke euch für die Aufklärung, weiss jetzt dbzgl. Bescheid.
LG und schönes WE
Jeannette
 
Ähnliche Themen - Arbeitsspeicher des Galaxy S10 nach wie vor voll? Antworten Datum
3
61
4