Galaxy S10 vs Galaxy Flex vs Galaxy S22 vs Galaxy Fold - Sinn und Unsinn neuer Modelle

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Galaxy S10 vs Galaxy Flex vs Galaxy S22 vs Galaxy Fold - Sinn und Unsinn neuer Modelle im Samsung Galaxy S10 / S10+ / S10E / S10 5G Forum im Bereich Samsung Forum.
P

panakotter

Gast
die kurzweilige Versuchung das s22 ultra zu schießen verflog so schnell wie der Griff zum s10+ beim Recherchieren ...

Kann das sein, dass es auch nach 3 bis 4 Jahren kaum Gründe für ein neues Modell gibt, wenngleich die arbeitsanteilige Verwendung dieselbe geblieben ist?

Was sollte sich ändern, damit ein neues Modell lohnt gekauft zu werden?

ok, 120 hertz wären nicht schlecht. aber tut das schnellste Handy wirklich Not? Der Stift ist nett beim Ultra, aber noch immer kein Kaufargument. Die Bildschirmfalz nervt doch nur, also bitte, was muss passieren, bis dass ein neues Modell Uns vom s10+ scheidet?

Ab wann seid Ihr bereit für eine Neuanschaffung? Es scheint sich mir auch um ein unkaputtbares s10+ hier zu handeln. Wenn der Akku statt 10 jetzt mal 20 Stunden halten würde, und rückseitig oder unterm bildschirm auch noch solarzellen lägen, ja dann würde ich persönlich sofort wechseln, vorausgesetzt der Rest verhält sich eben so gut wie das s10+ damals geliefert hatte.

also was brauchts für features in nem neuen Modell?
 
maik005

maik005

Urgestein
panakotter schrieb:
Kann das sein, dass es auch nach 3 bis 4 Jahren kaum Gründe für ein neues Modell gibt, wenngleich die arbeitsanteilige Verwendung dieselbe geblieben ist?
so ist es!
Früher war es (wenigstens noch) so, dass die Geräte über die Jahre und Updates deutlich an Geschwindigkeit verloren haben, aber das ist ja nicht mehr der Fall.
 
P

panakotter

Gast
@maik005 ja stimmt, das Teil läuft und läuft ... wie n duracell-hase.
 
maik005

maik005

Urgestein
@panakotter
irgendwann ist es mal kaputt, sei es durch Sturz oder einfach Elektronik defekt.
Dann kannst du es nicht nach kaufen/Reparatur lohnt sich kaum.
Dann wirst du ein neues kaufen.
 
E

Espritrs

Fortgeschrittenes Mitglied
Bin ja damals vom iPhone zu Samsung gewechselt, weil ich den ganzen Irrsinn mit den immer höheren Preisen nicht mehr mitmachen wollte. Aber so wie es sich jetzt abzeichnet ist es bei Android inzwischen ja genauso.
Um das nicht auch noch weiter zu unterstützen bleibt das S10 solange es noch funktioniert. Keine Ahnung, was ich danach mache, aber bestimmt keine 1000€ für ein Handy ausgeben, die spinnen doch die Römer :( Zumal es im Alltag unterm Strich dann noch weniger zu bieten hat. (zBsp.Kopfhöreranschluss, Speicherkarte)
Und die Akkulaufzeiten haben sich in den letzten Jahren auch nicht grad verbessert.
 
maik005

maik005

Urgestein
Espritrs schrieb:
Aber so wie es sich jetzt abzeichnet ist es bei Android inzwischen ja genauso.
war aber zu erwarten.
Allerdings gibt es seit einiger Zeit sehr brauchbare Mittelklasse Modelle.
Da bist du dann wieder weit unter 1.000 Euro
 
P

panakotter

Gast
hmm, also das s10+ 512 gbyte buds incl. hatte ich für stolze (teure) 769 euro geschossen. das s7edge war incl. flatvertag für 2 jahre mit 25 euro bepriesen (5 euro nachlass junge leute), zuzahlung 4,95 euro.

also würd ich jetzt nicht 1000 euro hergeben wollen für 4 jahre handynutzung (250 € pro jahr = 20 € monatlich).

... echt nicht leicht, vielleicht nach 6 jahren wieder ein gutes für 750 euro, wobei mein bildschirmgrößenbedarf auch zugenommen hat - und somit auch der Preis. Oberklasse fand ich jetzt auch nicht immer zu teuer. Vielleicht maximal 900 Euro ab Februar 2024
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß von hagex
hydroxyd

hydroxyd

Fortgeschrittenes Mitglied
panakotter schrieb:
Oberklasse fand ich jetzt auch nicht immer zu teuer.
Jaho, ich schon. Apple hat keine neuen Ideen mehr außer den Prozessor schneller zu machen und das Ladegerät wegzulassen. Samsung hat keine neuen Ideen mehr außer den Prozessor schneller zu machen und dafür Klinke und Speicherslot wegzulassen.
Die Werbung ist überall groß, der Preis auch.
Die Einschränkungen wie besagter Speicherslot (S) und Klinke (beide) werden nur leise murrend hingenommen. Trotzdem freuen sich manche wie ein Schnitzel für eine marginale Leistungsverbesserung und eine einhergehende beachtliche Verschlechterung nur 1000+- zahlen zu müssen.
Und ein paar Spezialisten bestellen schon, bevor die technischen Daten auf dem Tisch liegen.
Die Jünger gibt es nicht nur bei Jesus oder Apple, sondern inzwischen auch bei Samsung.
 
Ähnliche Themen - Galaxy S10 vs Galaxy Flex vs Galaxy S22 vs Galaxy Fold - Sinn und Unsinn neuer Modelle Antworten Datum
4
0
9