[Diskussion zur Anleitung] Wiederherstellung der IMEI-Nummer

  • 1.638 Antworten
  • Neuster Beitrag
aTg!s

aTg!s

Stammgast
Alles klar! Gibt es leider in dieser Version nocht nicht. Heißt also ich flash
den Philz Kernel via TWPR -> und sage Reboot Recovery -> dann sichere ich die EFS -> und flash wieder den Lanchon TRIM Kernel?
 
Nick Knight

Nick Knight

Ehrenmitglied
@aTg!s
In Deinem Fall wäre das so der Weg.
Ich hatte das etwas allgemeiner formuliert, denn es gibt User die mal hier lesen und eine andere ROM/Kernel/Recovery Variante nutzen.

Gruß Nick Knight
 
aTg!s

aTg!s

Stammgast
Danke! Das IsoRec muss aber nicht nochmal geflasht werden? Es reicht wirklich nur der TRIM Kernel?
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Danke! Das IsoRec muss aber nicht nochmal geflasht werden? Es reicht wirklich nur der TRIM Kernel?
Im Log steht:
Code:
Backup /efs (/dev/block/mmcblk0p1) to /storage/sdcard0/clockworkmod/backup/.efs_backup/efs_20160229_165446.img
Success!
Müsste aber nicht eigentlich die mmcblk0p3 gebackupt werden?
 
html6405

html6405

Gewerbliches Mitglied
Das erklärt gerade einiges, ich habe das partition layout blind von xda übernommen, der mountpoint für deine EFS ist mmcblk0p1, ich ärgere mich gerade ziemlich, das nächste mal fragen wir am Besten adb, ich entschuldige mich dafür, habe leider selbst kein I9100 bei mir, sonst hätte ich selbst nachgesehen.

Lg und alles Gute noch ;)
 
Nick Knight

Nick Knight

Ehrenmitglied
Das ist zwar völlig OT...
aTg!s schrieb:
Danke! Das IsoRec muss aber nicht nochmal geflasht werden? Es reicht wirklich nur der TRIM Kernel?
Ja, so lange Du nicht die Lanchon-IsoRec-Disabler-i9100.zip flasht bleibt die IsoRec TWRP/CWM erhalten. Diese kann ja auch nur in Verbindung mit einem IsoRec-Kernel gestartet werden.
Die klassischen Kernel haben ihre Recovery immer mit dabei.

Gruß Nick Knight
 
aTg!s

aTg!s

Stammgast
@html6405 kein Problem. Also habe ich im Prinzip nichts formatiert. Da es die mmcblk0p3 bei mir nicht gibt.
Code:
Filesystem  Size  Used Available Use% Mounted on
tmpfs  393.1M  20.0K  393.1M  0% /dev
tmpfs  393.1M  16.0K  393.1M  0% /tmp
/dev/block/mmcblk0p7  98.4M  4.1M  94.3M  4% /cache
/dev/block/mmcblk0p11
  8.9G  6.9G  1.5G  82% /emmc
/dev/block/mmcblk0p11
  8.9G  6.9G  1.5G  82% /and-sec
/dev/block/mmcblk1p1  7.4G  3.8G  3.7G  51% /sdcard
 
Nobby1960

Nobby1960

Erfahrenes Mitglied
Hallöchen,

ich wollte jetzt nicht die ganzen 82 Seiten durchlesen - sorry, falls schon mal gefragt: Wenn man jetzt ein Board wechselt und möchte gerne seine alte IMEI wieder haben - klappt das:

Backup vom EFS-Ordner altes Board ---> Restore EFS vom alten aufs neue Board? Muß das EFS-Backup zwingend von einer Stock ROM erfolgen?

Gruß, Nobby
 
html6405

html6405

Gewerbliches Mitglied
Nein das klappt nicht und ist auch illegal wenn es funktionieren würde ;).
Behalte einfach die neue IMEI.

Lg
 
Nobby1960

Nobby1960

Erfahrenes Mitglied
Danke @html6405 - kann man ohne Bedenken ein Smartphone verkaufen, wenn der Aufkleber unter dem Akku nicht die gleiche IMEI zeigt wie das Board?
 
html6405

html6405

Gewerbliches Mitglied
Klar kann man das, du kannst den Aufkleber aber auch einfach entfernen ;).
Wenn du den richtigen Aufkleber hast, kleb diesen rein...
 
Nobby1960

Nobby1960

Erfahrenes Mitglied
Hallöchen,

hat schon mal jemand versucht, mit dem Tool GSII Repair seine IMEI wieder herzustellen? Dieses bietet sowohl eine Backup- als auch eine Restore-Funktion an. Der komplette EFS-Ordner wird in ein tar-Archiv gepackt. Dieses sollte man doch theoretisch auf einem Windows-PC sichern können, ohne dass Linux-spezifische Dateirechte verloren gehen. Oder sehe ich das falsch?

Das Tool hat im Play Store recht gute Feedbacks bekommen, sozusagen "letzte Rettung" etc.

Gruß, Nobby
 
html6405

html6405

Gewerbliches Mitglied
Klar funktioniert auch super um die originale EFS wiederherzustellen, bei einer fremden verlierst du damit aber auch die IMEI.

Lg
 
Nobby1960

Nobby1960

Erfahrenes Mitglied
Danke @html6405 - mir geht es bei dem Tool nur darum, falls mir beim vielen Flashen/Testen mal eine IMEI auf einem S2 verlorengeht. Ist mir zwar bisher noch nicht passiert (dafür ein Totalschaden, you know? ;)), nur hätte ich gerne eine zuverlässige Kopie des EFS-Ordners, die ich auch außerhalb des Smartphones sichern kann (PC, Stick).

Gruß, Nobby
 
Zuletzt bearbeitet:
html6405

html6405

Gewerbliches Mitglied
Das Backup ist auf jeden Fall zuverlässig ;).

Lg
 
Nick Knight

Nick Knight

Ehrenmitglied
html6405 schrieb:
Nein das klappt nicht und ist auch illegal wenn es funktionieren würde ;).
Ja Illegal ist es, wenn die IMEI mehrfach vorhanden wäre... Funktionieren tut es bei dem alten Gerät trotzdem.
@Nobby1960 schreib mich per PN an, wenn du das Risiko wie beschrieben trotzdem eingehen möchtest.

Gruß Nick Knight
 
html6405

html6405

Gewerbliches Mitglied
Übernimmt das S2 wirklich die nv_data einfach so? Musste ich noch nie probieren, denn ab dem S3 ist sie ja verschlüsselt. Lässtbsich natürlich trotzdem ändern...
 
Nick Knight

Nick Knight

Ehrenmitglied
Ja wenn die Partition als echtes Image gespeichert wird.... macht halt nur der PhilZ. Die anderen Tools können/machen das nicht.....
Über das formatieren dieser brauchen wir beide glaube nicht mehr schreiben.. ;)
 
html6405

html6405

Gewerbliches Mitglied
Ok das erschreckt mich, dass beim S2 ein binary die IMEI ändern lässt, andere Wege gibt es auch die funktionieren :)...
 
Oben Unten