[Diskussion zur Anleitung] Wiederherstellung der IMEI-Nummer

  • 1.638 Antworten
  • Neuster Beitrag
html6405

html6405

Gewerbliches Mitglied
Ja genau, mach nochmal den check, wenn die 2 jetzt unterschiedlich sind, dann hast du 1. hundertprozentig formaitiert und 2. weißt du jetzt, dass es nicht an der EFS liegt, also könntest du es wieder restoren.
 
aTg!s

aTg!s

Stammgast
Hab den Check gemacht! 100% (0 bytes differ) -> also doch die Hardware defekt.
 
html6405

html6405

Gewerbliches Mitglied
Dann hat die Formatierung aber nicht funktioniert.... installiere dir mal busybox von stericson...
Und aktiviere die Entwickleroptionen und mach das ganze vom System aus, da musst du aber su anfordern.
Ich mach das nie mit twrp, immer mit cwm, wenn auch schon alt, da sieht die Ausgabe nach dem Befehl auch anders aus.
 
aTg!s

aTg!s

Stammgast
Ich hab über das Terminal aus den Entwickleroptionen den Befehl abgesetzt. Vorher mit SU rootrechte geholt. Es scheint aber immer noch nix formatiert zu haben, da wieder 100% - 0 bytes differ angezeigt wird.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
html6405

html6405

Gewerbliches Mitglied
Das ist schon seltsam, sollte eigentlich formatiert sein.
Du kannst auch noch zusätzlich den EFS Ordner mit einem Rootbrowser löschen,
wenn es dann noch gleich ist, ist die app anscheinend fehlerhaft.
 
aTg!s

aTg!s

Stammgast
Mit der APP GalaxSIM Unlocker kann ich jetzt auf einmal ein Backup anlegen...

Was könnte ich noch versuchen? Mit hc-kTool mal die .tar.gz. wiederherstellen?
 
html6405

html6405

Gewerbliches Mitglied
Kurz gesagt, sobald du den Ordner löscht oder die Partition formatierst und das Modem in Ordnung ist, bekommst du eine 0049er IMEI.
Lösche ihn und flash ein Modem, ist sie dann noch 0 ist der Basebandprozessor nicht am Arbeiten.
 
aTg!s

aTg!s

Stammgast
Wo genau liegt der Ordner im System? Im root direkt sehe ich nichts.
 
html6405

html6405

Gewerbliches Mitglied
direkt im Rootverzeichnis sollte der Ordner EFS sein.
 
aTg!s

aTg!s

Stammgast
Da ist nichts [emoji20] . Da war auch vor der Formatierung nichts. Die Datei efs hat 0kb

EDIT: Kommando zurück...ES hat kein root. Mit dem Explorer von CM13 sehe ich den Ordner...
nv_data.bin hat allerdings 0kb.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Bearbeitet von j1gga84 - Grund: Bilder als Anhang eingefügt. j1gga84
Nick Knight

Nick Knight

Ehrenmitglied
Nunja das ist kein Ordner sondern eine Partition.
Ausserdem bietet doch HC-KTool auch das formatieren an.

Aber ich hätte das trotzdem erst mit der 3-teiligen 4.0.3 gemacht.

Gruß Nick Knight
 

Anhänge

aTg!s

aTg!s

Stammgast
Hab jetzt einfach mal das EFS-Backup tar.gz mit den HC-kTool zurückgespielt! Mir kam das spanisch vor, dass die nv_data.bin 0kb anzeigt und die aus dem Backup noch intakt ist. Hab wieder Netz und eine IMEI 35************* :)

Mit welchem Tool kann ich die EFS sichern, dass ich diese 100% wiederhstellen kann? Das HC-kTool scheint ja zu unsicher und fehlerhaft zu sein. Muss es das Philz Recovery sein?
 
html6405

html6405

Gewerbliches Mitglied
Ich weiß, allerdings wird sie als Ordner im Rootverzeichnis dargestellt, um keine Verwirrung zu erzeugen.
Wenn das mit dem Tool auch geht, ok.
Ich würde bald mal ein Modem oder eine Firmware flashen.
Damit eine IMEI angezeigt wird sind nur 2 Sachen erforderlich, eine lesbare EFS und
ein kompatibles Modem. Darum müsste er keine mehrteilige flashen.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Super, da hats anscheinend dann wirklich deine nv_data zerschossen, hab ich noch nie gesehen nach einen Sturz :thumbup:
 
aTg!s

aTg!s

Stammgast
@Nick Knight
Nick Knight schrieb:
Ich habe mir angewöhnt die Efs-Partition mit der PhilZ Recovery zu sichern. Als ich mal ein S2 mit defekter IMEI gekauft habe, lies ein Backup vom HC-KTool nicht die IMEI wiederherstellen, bzw sie war von unbekannt zu 0049... Das PhilZ funktionierte tadellos.
Kann ich das Philz Recovery überhaupt nutzen in Verbindung mit CM13, wo ich auf das ISOREC Recovery angewiesen bin?
 
L

leechseed

Gast
Backup doch mit der GalaxySimUnlock (o.ä.) App, die hatte mir damals auch den Arsch gerettet als HC nicht wollte.
 
Nick Knight

Nick Knight

Ehrenmitglied
@aTg!s
Den PhilZ 6.48.4 flashe ich mir auch nur noch für Backup bzw Restore Zwecke. Danach muss dann wieder der Kernel zur ROM geflasht werden.
Jede Recovery hat ja die Option reboot Recovery unter welchem Menüpunkt auch immer.

Gruß Nick Knight
 
j1gga84

j1gga84

Ehrenmitglied
Alternativ machst du dir die TWRP IsoRec Recovery drauf, da kannst du ganz einfach in TWRP die EFS Partition sichern und wiederherstellen.
Die IMEI auf meinem S5 war auch weg, hatte beim Backup zum Glück auch EFS mitgesichert.
Das Wiederherstellen klappte problemlos. Beim S2 habe ich das noch nicht getestet, sollte aber hier ähnlich funktionieren, korrigiert mich wenn ich falsch liege ;)

Gruß
 
aTg!s

aTg!s

Stammgast
@j1gga84
Das IsoRec habe ich ja (siehe Signatur) ... wo ist denn genau der Menüpunkt?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von j1gga84 - Grund: Direktzitat entfernt. j1gga84
j1gga84

j1gga84

Ehrenmitglied
Musst nicht direkt zitieren ;)

Wie gesagt, ich weiß nicht, ob es bei der TWRP 2.8.7.0 auch schon so ist, unter Backup und da kann ich zumindest beim S5 unter advanced auch die EFS Partition mitsichern und dementsprechend dann auch wieder herstellen, sollte das nicht gehen hat @Nick Knight ja einen guten Tipp mit dem PhilZ Kernel gegeben :thumbup:

Gruß
 
Oben Unten