Neustarts nach 2.3.6 oder nicht? - Reboot-Probleme nach dem Update auf 2.3.6/DBT LA4

  • 534 Antworten
  • Neuster Beitrag

Wie hat sich die Häufigkeit der Neustarts bei deinem Handy verändert?

  • Häufiger

    Stimmen: 182 45.7%
  • Weniger

    Stimmen: 34 8.5%
  • Unverändert

    Stimmen: 98 24.6%
  • Noch nie Reboots gehabt

    Stimmen: 84 21.1%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    398
V

Valadaris

Gast
Moin Moin,

hab das Update seit dem ersten Tag über OTA gezogen und natürlich am selben Tag noch 2 reboots.
Am nächsten Tag hatte ich noch einen, dann war Schluss damit.
Ich bin übrigens ein heavy W-LAN User.

Jetzt mal ne doofe Frage, lasst ihr euer Handy nachts an ( Flugmodus etc.) oder schaltet ihr das Handy jeden Abend aus und boote es jeden Tag neu hoch.
Ich weiß das manche Leute hier einen hardreset oder wipe gemacht haben, aber wie gesagt ist nur ne Frage...:sleep:
 
foxy57

foxy57

Erfahrenes Mitglied
Da dieses rebooten wohl ein sehr häufig auftretender Fehler nach
dem Update auf die 2.3.6 zu sein scheint ( wie auch bei mir ), aber
auch viele User keine Probleme damit haben, sollte man sich vieleicht einmal
Gedanken darüber machen, woran der Fehler liegt.
Eindeutig scheint es ein Softwarefehler zu sein, denn nach dem zurückflashen
auf die 2.3.4 habe ich diesen Fehler nicht mehr.

Dann könnte es nur noch der Ausgangszustand von Hardware und Einstellungen
zum Zeitpunkt des Updates sein...., also irgend ein Teil des S2 sollte beim
Update abgeschaltet sein, weil er diese Fehlfunktion auslöst, bleibt nur
noch die Frage, welcher Fakt das ist ?
 
P

Prophet

Neues Mitglied
Ich habe folgende Lösung zu meinem Reboot-Problem gefunden:

Da mein S2 nach dem Update auch dauernd rebootet hat, habe ich es mal ohne SD-Karte geladen. Es lief einwandfrei!

Danach habe ich zurück auf 2.3.4 geflasht und alle APPS von SD auf internen Speicher verfrachtet, die Daten auf der SD (v.a. Bilder und Mp3) auf meinem Laptop gesichert und die SD im S2 formatiert.

Danach wieder 2.3.6 und siehe da, KEINE Reboots mehr...

Zwischendurch hatte ich jedoch folgendes Problem:

Habe das S2 (mit USB-Debugging angeschaltet) als Massenspeicher an den Laptop angeschlossen um Daten zu verschieben. Die Dateninstandsetzung (oder wie das auch immer heisst) von WIN7 hat kurz aufgeleuchtet und wahrscheinlich was an der SD verändert...denn danach gingen die Reboots wieder los.

Wenn man jedoch das S2 zum Datentransfer ohne USB-Debugging an den Windows Rechner angeschliesst bleibt die (vorher "gesäuberte") SD fehlerfrei und die reboots bleiben bei mir weiterhin aus.

Habe inzwischen auch wieder einige Apps auf SD verlagert und es gibt immer noch keine Probleme.

Ich habe ausserdem dauernd WLAN an.
 
Zuletzt bearbeitet:
presseonkel

presseonkel

Ehrenmitglied
lolzem schrieb:
Ich kann zu der 2.3.6 nur sagen.
Das Ding ist hammer!
Mein SGS2 rennt förmlich seitdem ich diese Version benutze (habe noch Root/ CWM / CRT-Effekt und GoLauncherEX installiert)
Hatte seitdem keinerlei Abstürze etc mehr und keinerlei Mikrolaggs! (Apphänger mal ausgenommen)

Gruß,
Lars
Moin,
seufz!!!! :(:(
ist das denn wirklich so schwer: hier geht es nur um die Reboots.

Wenn überhaupt, gehört der Beitrag hier rein:

https://www.android-hilfe.de/forum/samsung-galaxy-s2-i9100.226/2-3-6-fuer-dbt-verfuegbar-derzeit-wohl-nicht-probleme-neuerungen-eigenschaften-usw.200505.html

(zudem braucht jetzt nicht jeder zu posten, wenn die FW einwandfrei läuft)

es reicht - beim nächsten OT ist hier zu.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

jbkontrabass

Neues Mitglied
Hallo Leute!

Also, ich habe mein SGS2 seit Montag 06.02 auf 2.3.6 per OTA aktualisiert und es läuft bis Heute noch ohne Probleme! Ich hatte am Anfang auch das Rebootsproblem (2 - 4 Mal gehabt). Ich habe an gleichem Tag full Wipe per Code gemacht und seitdem traft das Problem nicht mehr auf! Ich finde die neue FW Version super, die Akku hält besser als vorher und das SGS2 ist ein bisschen schneller geworden nach meinem Gefühl!

Gruß,
Jbkontrabass
 
HTCDesire

HTCDesire

Lexikon
presseonkel schrieb:
(zudem braucht jetzt nicht jeder zu posten, wenn die FW einwandfrei läuft)
Der Threadtitel sagt aber etwas anderes, denn da wird gefragt, ob Neustarts auftreten oder nicht.
Der Fragestellung nach, wird wohl vom Threadersteller definitiv somit auch verlangt, dass die, die keine "Neustarts" haben, auch etwas zum Thread beitragen.
es reicht - beim nächsten OT ist hier zu.
 
Harper

Harper

Erfahrenes Mitglied
Das ist doch schon fast nicht mehr vermittelbar, warum es bei dem einen Probleme gibt und bei anderen nicht. Vor allem, wenn man einen FactoryReset macht, dann sollten doch alle den gleichen Ausgangspunkt haben.

"Der Gerät" werde ich sicher NICHT einschicken.
DIE paar Wochen werde ich es wohl hinnehmen, bis was anderes und hoffentlich Besseres kommt.
FALLS was anderes kommt.

Ich finds nur sch....ade, dass Samsung sich in der Kundenkommunikation sehr zurückhaltend darstellt.

Wenn das der Anspruch an die eigene Qualität ist.......?
 
Hiero112

Hiero112

Ambitioniertes Mitglied
WLAN ist nicht der Grund. Hatte meinen ersten Reboot nach 33 Stunden mit WLAN, den zweiten nach weiteren 35 Stunden ohne WLAN. Beide Male mit Melodie aber ohne PIN-Abfrage. Jetzt warte ich auf den nächsten.......

Edit: den Einbruch in der Akku-Kurve kann ich bestätigen
 
Harper

Harper

Erfahrenes Mitglied
W

Werner303

Neues Mitglied
Prophet schrieb:
Ich habe folgende Lösung zu meinem Reboot-Problem gefunden:

Da mein S2 nach dem Update auch dauernd rebootet hat, habe ich es mal ohne SD-Karte geladen. Es lief einwandfrei!

Danach habe ich zurück auf 2.3.4 geflasht und alle APPS von SD auf internen Speicher verfrachtet, die Daten auf der SD (v.a. Bilder und Mp3) auf meinem Laptop gesichert und die SD im S2 formatiert.

Danach wieder 2.3.6 und siehe da, KEINE Reboots mehr...

Zwischendurch hatte ich jedoch folgendes Problem:

Habe das S2 (mit USB-Debugging angeschaltet) als Massenspeicher an den Laptop angeschlossen um Daten zu verschieben. Die Dateninstandsetzung (oder wie das auch immer heisst) von WIN7 hat kurz aufgeleuchtet und wahrscheinlich was an der SD verändert...denn danach gingen die Reboots wieder los.

Wenn man jedoch das S2 zum Datentransfer ohne USB-Debugging an den Windows Rechner angeschliesst bleibt die (vorher "gesäuberte") SD fehlerfrei und die reboots bleiben bei mir weiterhin aus.

Habe inzwischen auch wieder einige Apps auf SD verlagert und es gibt immer noch keine Probleme.

Ich habe ausserdem dauernd WLAN an.

Bei mir sieht es ähnlich aus. Ich habe WLAN immer an. Nach Herausnahme der SD-Card gab es keine reboots mehr. Ich habe dann das Verzeichnis ".android_secure" am Rechner gelöscht (anders ging es nicht, da laufende reboots) und die Karte wieder eingesetzt - danach keine reboots mehr. Ich habe dann die fehlerhaften Programme neu installiert - wichtig - nach einigen Programmen das o.g. Verzeichnis gesichert. Dann neu von Hand gebootet und abgewartet. Dies habe ich dann mehrmals durchgeführt. Plötzlich hatte ich wieder die laufenden reboots. Danach habe ich die erste Sicherung wieder auf die SD-Card gespielt, die Programme neu installiert aber jedesmal gleich die Auslagerung rückgängig gemacht. Seitdem lief das S2 fehlerlos bis heute - ich habe eine andere Batterieanzeige installiert, danach wieder die reboots. Ich habe 5 Auslagerungsdateien gelöscht - seitdem keine Reboots mehr.
Meine Schlußfolgerung: Es liegt weder an WLAN noch an der SD-Karte. Ich glaube, daß irgendetwas mit der Speicherverwaltung (ausgelagerte Programme) fehlerhaft ist.
 
Hiero112

Hiero112

Ambitioniertes Mitglied
Harper schrieb:
Ohne PIN Abfrage der SIM? :confused:
Richtig. Nur PlingPlong Startbildschirm und Medienscanner. Hab ich hier aber schon bei wem gelesen.
 
I

ii201

Neues Mitglied
... ich habe 2.3.6 (dbt) per Odin geflasht. Danach chache wipe und die sd-karte im gerät formatiert. Seither habe ich keinerlei reboots! Vorher war dies 2-5 x wöchentlich der fall.
 
wassermine

wassermine

Fortgeschrittenes Mitglied
So lässt sich der Absturz vielleicht beseitigen

Während es von Samsung derzeit keine Abhilfe gibt, wurden von Anwendern zwei Strategien entwickelt, die Abstürze möglicherweise abzustellen. Es gibt die Vermutung, dass die Abstürze mit der WLAN-Funktion des Smartphones in Verbindung stehen. So berichten Anwender, dass sie nach dem Löschen und Neueintragen der WLAN-Zugänge keine Abstürze mehr hatten.
Das habe ich eben getestet:
1. alle WLAN-Netze entfernen
2. Neustart
3. Wlan neu einrichten & dauerhaft verbunden bleiben
4. -.- automatischer Neustart....
 
G

ghostface

Neues Mitglied
Die Umfrage ist sehr unglücklich formuliert. Ich hatte vorher keine Reboots und nach dem Update auch nicht. Also was soll man nun bei der Umfrage anklicken!?
 
T

Trichogramm

Neues Mitglied
Unverändert :rolleyes2:
 
presseonkel

presseonkel

Ehrenmitglied
ghostface schrieb:
Die Umfrage ist sehr unglücklich formuliert. Ich hatte vorher keine Reboots und nach dem Update auch nicht. Also was soll man nun bei der Umfrage anklicken!?
Moin,
ich habe da mal eine Option hinzu gefügt - ich hoffe, der TE ist damit einverstanden..:)
 
P

Phonix-Willi

Neues Mitglied
presseonkel schrieb:
Moin,
ich habe da mal eine Option hinzu gefügt - ich hoffe, der TE ist damit einverstanden..:)
Nüzt ja nicht viel wenn man schon abgestimmt hat ,dann kann man ja nicht mehr:winki:
 
R

rogers11

Erfahrenes Mitglied
presseonkel schrieb:
Moin,
ich habe da mal eine Option hinzu gefügt - ich hoffe, der TE ist damit einverstanden..:)
Finde ich gut, denn "Wie hat sich die Häufigkeit der Neustarts bei deinem Handy verändert?" impliziert ja irgendwie, daß man zwecks Abstimmung Neustarts gehabt haben muß.
 
Oben Unten