Welche Samsung-Apps sind besser als von Google

  • 24 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Welche Samsung-Apps sind besser als von Google im Samsung Galaxy S21 Ultra Forum im Bereich Samsung Forum.
S

Soja1973

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo Zusammen,
ich habe meinen Ultra seit September und springe immer zwischen den Samsung und Google- Alternativen hin und her.
Auf der einen Seite hätte ich eigentlich schon gerne, auch wegen der Optik bzw. Zusammenspiel des Systems alles aus einer Hand. Auf der anderen Seite hat sowohl Samsung wie auch Google so seine Stärken und Schwächen.
Im Augenblick habe ich zum Beispiel den Samsung-Internetbrowser drauf auf der anderen Seite die Gmail-App.
Ich wechsle da aber auch immer wieder gerne Mal wenn mich gerade eine App "ärgert".
Insgesamt finde ich Google etwas ausgereifter.

Wie sind Eure Erfahrungswerte bzw. welche Apps würdet Ihr für das Ultra 21 von den jeweiligen Dienstleister nutzen?
 
Queeky

Queeky

Guru
Bei mir entscheidet z.B. die Brauchbarkeit der App, oder z.B. ob ich die App plattformübergreifend nutzen kann, also ob ich die gleiche App auch auf dem iPhone nutzen kann.

Zum Beispiel Mail: da nutze ich die App von Samsung. Sie ist einfach und übersichtlich, bietet mir genau das, was ich brauche, ohne viel Schnickschnack und ohne Werbung. Mit Gmail von Google konnte ich mich noch nie anfreunden, die App ist aus meiner Sicht einfach nur grausam, zudem taucht darin auch noch Werbung auf.

Für Notizen nutze ich von Google die Notizen-App. Da hat es praktische Gründe, weil es die App auch für das iPhone gibt und ich die Notizen somit synchron auf beiden Geräten habe.

Kalender nehme ich die App von Samsung dann wieder, weil die mir einfach sehr gut gefällt. Bei der Kalender-App von Google gefällt mir das optische Erscheinungsbild nicht.

Und, was wahrscheinlich auch die meisten Nutzer auf ihrem Handy nutzen, die Wetter-App: die hauseigene von Samsung, ich finde die sieht einfach nur grausig aus, erst Recht nach dem Update auf OneUI 4.0. Da versucht Samsung das optische Erscheinungsbild von der Apple Wetter-App zu kopieren, und das Ergebnis ist grausam. Für Wetter nutze ich WetterOnline.
 
P

peho55

Erfahrenes Mitglied
@Queeky
Ich habe bei Gmail weder in der Win Version, noch in Android irgendeine Werbung.
 
Queeky

Queeky

Guru
In der App selber habe ich auch keine Werbung, aber es tauchen Werbe-Mails auf, die ich in keiner anderen Mail-App bekomme. Und diese Werbe-Mails landen auch automatisch in einem eigenen Ordner in der Gmail-App. Von daher vermute ich, dass das von Google kommt.
 
holms

holms

Guru
Queeky schrieb:
Für Notizen nutze ich von Google die Notizen-App. Da hat es praktische Gründe, weil es die App auch für das iPhone gibt und ich die Notizen somit synchron auf beiden Geräten habe.
Google Notizen und Samsung Notes haben einen sehr verschiedenen Ansatz. Bei Samsung "papierbezogen" und auch mit Zeichnung, Handschrift.

In der Gmail-App gibt es keine Werbemails von Google.

Ich finde die Fragestellung auch nicht so ideal:
Tatsächlich sind die Apps von beiden, Samsung und Google, oft nicht so toll (abgesehen von absolut notwendigen Apps im System).

In der Regel gibt es die besten Apps von ganz anderen Anbietern 😊.
 
Queeky

Queeky

Guru
Was das "beste" ist, ist natürlich auch immer vom eigenen Anwendungsfall abhängig.
Für den Hausgebrauch mögen die Mail-App und die Kalender-App reichen, die von Samsung aus dabei sind. Möchte ich das ganze beruflich nutzen, dann gibt es sicherlich, allein schon vom Funktionsumfang her, Besseres 🙂
 
S

Soja1973

Fortgeschrittenes Mitglied
@Queeky ich nutze Gmail da diese die Werbung gleich automatisch verschiebt.Ich werde dann auch nicht benachrichtigt, was ein weiterer Vorteil ist. Bei Samsung Mail habe ich leider noch nicht rausgefunden wie es funktioniert bzw. bekommt man auch für alle Mails eine Benachrichtigung.
Chrome vs Samsung Internet schenkt sich nicht viel, durch die Add-Ons ist S vielleicht etwas besser auf der anderen Seite funktioniert bei G die Passwort-Synchronisation irgendwie besser.
Kalender ist auch so eine Sache, da mache ich es auch etwas von der Widget mit abhängig.
Bei S fehlt hier, witziger Weise, das aktuelle Datum. Bei G ist es leider nicht möglich dieses transparent zu halten. Insgesamt hat für mich G hier die Nase vorne. Insgesamt bewegen sich beide Kalender auf keinem hohen Niveau.
@holms welche Apps von Drittanbietern meinst Du? Ich komme von Apple und hatte dort die wirklich gute Fantastical-App für den Kalender. Selbst die Apple-Kalender App war so schlecht nicht und hat zum Beispiel auch die Aufbruchzeit angezeigt.
Fantastical finde ich bei Android zum Beispiel überhaupt nicht. Habe den aCalender mal ausprobiert dieser zeigt jedoch irgendwie keine Erinnerungen an.
Bei den Wetter-Apps finde ich die wetter.com und weawow irgendwie am gelungensten.

Aber so unterschiedlich sind die Geschmäcker und Bedürfnisse. Da mein Geschäftshandy ein iPhone ist bietet sich Google natürlich am Ende irgendwie für das Meiste an.
 
holms

holms

Guru
Soja1973 schrieb:
Habe den aCalender mal ausprobiert dieser zeigt jedoch irgendwie keine Erinnerungen an.
Den nutze ich auch, zeigt sehr zuverlässig Erinnerungen an, für Termine und auch für Aufgaben. Muss man natürlich einstellen, was und wie man das möchte.

Ich kenne wenig Gründe, gerade die vorinstallierten Apps zu verwenden. Wenn sie genau auf die Hardware abgestimmt sind, etwa bei Nutzung von Sensoren, dann vielleicht. Beispielsweise bei Samsung die App "Samsung Health".

Aber bei normalen Apps wie Wetter, Kalender, E-Mail, Messenger, Browser, Notizen, Galerie, Mediaplayer etc. sollte man nach eigenen Bedürfnissen gehen, vergleichen und aussuchen.

Gerade bei iPhone-Nutzern erlebe ich sehr häufig, dass nur mit das genutzt wird, was Apple einem vorsetzt - Nutzer passen sich ans Gerät an ;). Glücklicherweise sind die Nutzer bei Android meist offener und suchen mehr selbst aus.
 
S

Soja1973

Fortgeschrittenes Mitglied
@holms wahrscheinlich ist die Erinnerungs-Aufgabenfunktion nur in der Bezahlversion möglich, kann das sein?

Ist eigentlich die Samsung-Wetter App die von Weather-Channel? Wie genau ist die?

Sorry für die vielen Fragen muss mich da im Android-Kosmos erst zurecht finden. Gerade was Apps angeht gibt es hier keine vernünftigen Infos im Netz...

Danke schon Mal :)
 
holms

holms

Guru
Soja1973 schrieb:
@holms wahrscheinlich ist die Erinnerungs-Aufgabenfunktion nur in der Bezahlversion möglich, kann das sein?
Die Aufgabenfunktion überhaupt gibt es in der Bezahlversion aCalendar+, richtig.

Soja1973 schrieb:
Ist eigentlich die Samsung-Wetter App die von Weather-Channel? Wie genau ist die?
Trenne Wetter-App von Wetter-Datenanbieter. Das sind zwei verschiedene Dinge. Die Samsung Wetter-App verwendet Daten von Wetter Channel. Das machen aber auch andere Apps. Persönlich finde ich Wetter Channel zu unzuverlässig.

Tipps gibt es hier auch im Forum, am besten eher von hinten lesen:
Sammelthread: Empfehlungen für Wetter-Apps und -Widgets

Soja1973 schrieb:
Gerade was Apps angeht gibt es hier keine vernünftigen Infos im Netz...
Da möchte ich deutlich widersprechen ;). Meine Infos über Apps kriege ich alle aus dem Netz, woher auch sonst. Allein schon die Suche im Play Store oder über Browser.
Und bereits hier Im Forum gibt es Empfehlungen und Erfahrungen in Masse. Siehe Beispiel oben.
 
Queeky

Queeky

Guru
holms schrieb:
Ich kenne wenig Gründe, gerade die vorinstallierten Apps zu verwenden.
Was spricht denn dagegen, diese zu nutzen?
Für meine Bedürfnisse reichen die vorinstallierten Apps für Kalender und E-Mail vollkommen aus. Die Apps funktionieren einwandfrei. Zudem gefällt mir das optische Erscheinungsbild. Für was soll ich mich da mit anderen Apps beschäftigen?
 
holms

holms

Guru
@Queeky Es spricht nicht"dagegen" in dem Sinne. Die Frage ist, ob sich die Apps nach den Bedürfnissen richtet oder die Bedürfnisse nach den vorinstallierten Apps, weil man nicht weiß, was noch möglich ist ;).

Ich sehe das so:
  • Für einen bestimmten Zweck (Mail, Kalender, Browser usw.) gibt es beispielsweise 20 Apps.
  • 1 von diesen 20 Apps wurde mir vom Hersteller vorinstalliert (sodass der Hersteller sagen kann, dass die Funktion grundsätzlich werksseitig vorhanden ist)
  • Ich schaue mir nun diese 20 Apps an bzw. lese einfach erst einmal Berichte darüber, dann teste ich 2-3 und wähle die für meine Bedürfnisse beste aus. Das ist könnte natürlich zufällig auch die vorinstallierte App sein, ist es aber in der Regel nicht. Etwa beim Kalender und bei Mails deutlich nicht.
Tatsächlich setzen andere Anbieter anscheinend oft mehr Energie in die Apps - ihre Hauptbeschäftigung. Zudem wird auch viel schneller auf Nutzerfragen oder Bitten um neue Features reagiert. Bis dagegen Samsung oder Google reagieren, dauert es oft Jahre 😄
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Soja1973

Fortgeschrittenes Mitglied
@holms Danke für den Tipp, ich als (ehemaliger) Apple-User bin wahrscheinlich mit den ganzen neuen Möglichkeiten etwas überfordern;)
Der acalender+ übernimmt leider doch nicht die Erinnerungen welche ich Google ansage. Im Google-Kalender werden sie angezeigt.
Wahrscheinlich auch ein Vorteil.
Beim Wetter bleibe ich wohl zunächst bei wetter.com, ist denke ich ganz okay.
 
Zuletzt bearbeitet:
holms

holms

Guru
Soja1973 schrieb:
Der acalender+ übernimmt leider doch nicht die Erinnerungen welche ich Google ansage. Im Google-Kalender werden sie angezeigt.
Siehe Antwort im anderen Thread.
 
S

Soja1973

Fortgeschrittenes Mitglied
Queeky schrieb:
Was spricht denn dagegen, diese zu nutzen?
Für meine Bedürfnisse reichen die vorinstallierten Apps für Kalender und E-Mail vollkommen aus. Die Apps funktionieren einwandfrei. Zudem gefällt mir das optische Erscheinungsbild. Für was soll ich mich da mit anderen Apps beschäftigen?
Bekommst Du es hin, dass die Werbemails bei Samsung-Mail in einen Werbeordner, ähnlich Gmail verschoben werden und nicht aufpoppen? Oder gibt es die Möglichkeit das nur Mails und keine Werbe-Mails von Gmail übernommen werden?
 
holms

holms

Guru
@Soja1973 Mails sollen eigentlich nicht "aufpoppen", vor allem solange sie nicht geöffnet werden.

Außerdem sollte der Spamfilter auf dem Server deines Mailproviders die Werbemails bereits in den Spam-Ordner geschoben haben. So macht das etwa Gmail mit dem Spam in meinem Konto. Und dort sind sie auch dann in der jeweiligen Mail-App zu fijden, egal in welcher App.

Zusätzlich hat Google noch eine unnütze "Kategorie" Werbung, würde ich ignorieren, dies kommt auch normal nicht in eine Mail-App.
 
Zuletzt bearbeitet:
Queeky

Queeky

Guru
Soja1973 schrieb:
Bekommst Du es hin, dass die Werbemails bei Samsung-Mail in einen Werbeordner, ähnlich Gmail verschoben werden und nicht aufpoppen?
Gmail nutze ich nur für meine Google-Mailadresse und für keinen anderen Account. Vermutlich hat Google keinen Spam-Filter, und leitet somit alle Mails weiter, auch die, die Google selber schon als Werbung kennzeichnet und dann zumindest schonmal in den Werbemail-Ordner automatisch verschiebt.
Beim Samsung Mail Programm kommen solche Werbemails erst gar nicht an. Da nutze ich einen Account von der Telekom. Demnach müsste die Telekom dann wohl einen sehr guten Spam-Filter haben, denn ich weiß wirklich nicht, wann ich das letzte Mal bei meinem Telekom-Account Spam-Mail bekommen habe.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

holms schrieb:
Zusätzlich hat Google noch eine unnütze "Kategorie" Werbung
Genau das meine ich. Und das ist mit ein Grund, weshalb ich die Gmail-App nicht mag.
 
Zuletzt bearbeitet:
holms

holms

Guru
Queeky schrieb:
Vermutlich hat Google keinen Spam-Filter, und leitet somit alle Mails weiter, auch die, die Google selber schon als Werbung kennzeichnet und dann zumindest schonmal in den Werbemail-Ordner automatisch verschiebt.
Nein, das ist anders:
Google hat nach meiner Erfahrung den besten und auch lernenden Spamfilter.

Zusätzlich (!) gibt es die Kategorie Werbung (letztlich nur ein weiteres Label), die man aber gar nicht nutzen muss. Manche Nutzer möchten aber bestimmte Werbung haben.

Queeky schrieb:
Und das ist mit ein Grund, weshalb ich die Gmail-App nicht mag.
Ich nutze das Gmail-Konto, aber mit AquaMail. Jedoch aus anderen Gründen.

Die Kategorie "Werbung" muss man sich nicht in der Gmail-App anzeigen lassen.
 
Barin

Barin

Erfahrenes Mitglied
Für Mails nutze ich auch Aquamail. Ich mag schlichte und einfache Programme. Das hätte ich gern für das iPhone.
 
C

cop

Experte
Ich nutze Nine für Emails.
Optimal für Outlook.com
Die App berücksichtigt sogar die Regeln und verschiebt in die Ordner. Das kann Gmail glaube nicht und die Outlookapp definitiv nicht
 
Ähnliche Themen - Welche Samsung-Apps sind besser als von Google Antworten Datum
11
7
5