Gibts Ersatzspitzen für den S-Pen des Samsung Galaxy S22 Ultra?

  • 24 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Gibts Ersatzspitzen für den S-Pen des Samsung Galaxy S22 Ultra? im Samsung Galaxy S22 Ultra Forum im Bereich Samsung Forum.
P

Paintball75

Stammgast
Wo bekomme ich dann Ersatz spitzen für das neuste s22 Ultra S pen Modell
 
S

Saxler

Erfahrenes Mitglied
Ich würde mal behaupten, über Amazon sollte das machbar sein. Ich bekam beim Erstehen bzw. Bestellvorgang zu meinem S22 U überraschenderweise sogar einen "Pro" Stift in den Warenkorb. Aber das ist ne gute Idee, werde jetzt gerade mal nachschauen bei Amazon.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß von hagex
P

Paintball75

Stammgast
@Saxler Ich hab irgend wie nur die spitzen vom alten spen gefunden .Aber vieleicht sind es die gleichen.Sag mal bescheid oder link wenn de was gefunden hast.Ich bin noch nicht fündig geworden.
 
S

Saxler

Erfahrenes Mitglied
@Paintball75
Paintball75 schrieb:
Sag mal bescheid oder link wenn de was gefunden hast.
Verlaß dich drauf. Hätte ich sowieso gemacht. Du hast da ein wichtiges Thema angesprochen. Bei meinem Note 2 lagen Spitzen bei. Die ich innerhalb der 10 Jahre Nutzung alle aufgebraucht habe. Das wird beim S22 U auch passieren, je nach Nutzungsgrad des Stifts und ich nutze den Stift intensiv. Den will ich nimmer missen. Also wenn du was vor mir findest, melde dich auch. Dürfte mit Sicherheit nach einiger Zeit auch für andere hier im Forum anstehen, was Ersatzspitzen angeht.

Hier, nur einfach mal "Ersatzspitzen für S Pen" angegeben, werd aber weiter schauen, für Note 20 sind dabei übrigens:

Amazon.de : ersatzspitzen s pen
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@Paintball75
Also für das Galaxy S22 Ultra habe ich keine dedizierten Spitzen gefunden. Aber für die ganzen anderen früheren Modelle mit Stift sehr wohl. Da das S22 U noch krachneu ist, wird es noch keine Ersatzspitzen geben. Man darf aber davon ausgehen, daß das über Amazon nur eine Frage der Zeit ist, bis Ersatzspitzen erhältlich sein werden. Also ich mache mir da jetzt keine Sorgen, wo ich sehe, daß für all die anderen Modelle auch Spitzen erhältlich sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
mk580

mk580

Erfahrenes Mitglied
Paintball75 schrieb:
Wo bekomme ich dann Ersatz spitzen für das neuste s22 Ultra S pen Modell
Beim S22-Stift kann man keine Spitzen auswechseln.
 
P

Paintball75

Stammgast
@mk580 Ah ok dann gleich nen neuen Spen kaufen
 
mk580

mk580

Erfahrenes Mitglied
Korrekt
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß von hagex
S

Saxler

Erfahrenes Mitglied
@mk580
mk580 schrieb:
Beim S22-Stift kann man keine Spitzen auswechseln.
Also wenn das stimmt, hat Samsung ja wirklich ganze Arbeit geleistet. Die wollen dann über den Stift nochmal kassieren, denn es ist eine Frage der Zeit / Nutzungsintensität, bis man Neue Spitzen benötigt.

Bist du sicher, daß die Spitzen nicht austauschbar sind? Das wäre das erste Mal übrigens, daß das bei einem Samsung Modell mit Stift nicht möglich ist.

@Paintball75
Paintball75 schrieb:
Ah ok dann gleich nen neuen Spen kaufen
Jep. Da habe ich ehrlich gesagt jetzt schon einen dicken Hals, wenn ich sehe, wieviel ein kompletter Stift kostet. Ziemliche Sauerei von Samsung, aus meiner Sicht.
 
P

Paintball75

Stammgast
@Saxler 29 euro
Darfst dann auch eine farbe Wählen
 
P50

P50

Erfahrenes Mitglied
@mk580 >
um knapp unter 50 € bist du dabei ( Samsung Shop )
MfG ~ Rudolf
 
P

Paintball75

Stammgast
S Pen
@P50 29 Euronen Amazon
 
Zuletzt bearbeitet:
mk580

mk580

Erfahrenes Mitglied
PS: Dass die Spitze nicht austauschbar ist, liegt wohl daran, dass der Stift erstmalig im Gerät steckt. Um die IP68 Zertifizierung zu bestehen, musste die Spitze abgedichtet werden. Dies wiederum lässt keinen Wechsel mehr zu.
 
Kai44137

Kai44137

Moderator
Teammitglied
Wo war denn bei den vorherigen 11 Notes der Stift?
 
P

Paintball75

Stammgast
@mk580 Das erklärt es.Und ich denke er wird einiges an zeit durchhalten hoffe ich
 
S

Saxler

Erfahrenes Mitglied
@Kai44137
Kai44137 schrieb:
Wo war denn bei den vorherigen 11 Notes der Stift?
Der Kollege @mk580 meinte die "Stiftspitzen". Die sind jetzt fest implementierbar in dem Stift. War bissel unglücklich ausgedrückt, aber bei etwas Nachdenken kommt man drauf, wie es tatsächlich gemeint ist.
 
Mik75

Mik75

Erfahrenes Mitglied
Aber ich habe gelesen, weiss allerdings nicht mehr wo, daß man auch die Stifte von vorherigen Note Modellen mit dem S22 Ultra nutzen kann, diese auch ins Gehäuse des S22 Ultra passen, dort auch geladen werden, und es für diese auch entsprechend Ersatzspitzen gibt.
 
S

Saxler

Erfahrenes Mitglied
@Mik75

Also das kann dann aber nur den Stift des Galaxy Note 20 betreffen. Denn erst seitdem wird der Stift mittels Kondensator im Gerät geladen. Bei demselben können die Spitzen aber entnommen bzw. gewechselt werden. Wieso das jetzt gleichwohl beim S22 U nicht mehr praktiziert wird, keine Ahnung.

Ich bin der Meinung, Samsung nimmt so nochmal mehr Geld ein, weil die Spitzen sich eben irgendwann, je nach Nutzungsgrad, abnutzen und dann ein kompletter Stift anstatt von alleinigen Spitzen erstanden werden muss. Bei meinem o. a. Amazon Link kannst du ja Sehen, daß es Ersatzspitzen fürs Note 20 gibt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß von hagex
P50

P50

Erfahrenes Mitglied
Saxler schrieb:
@mk580

Also wenn das stimmt, hat Samsung ja wirklich ganze Arbeit geleistet. Die wollen dann über den Stift nochmal kassieren, denn es ist eine Frage der Zeit / Nutzungsintensität, bis man Neue Spitzen benötigt.

Bist du sicher, daß die Spitzen nicht austauschbar sind? Das wäre das erste Mal übrigens, daß das bei einem Samsung Modell mit Stift nicht möglich ist.

@Paintball75

Jep. Da habe ich ehrlich gesagt jetzt schon einen dicken Hals, wenn ich sehe, wieviel ein kompletter Stift kostet. Ziemliche Sauerei von Samsung, aus meiner Sicht.
Dachte ich auch, als ich den Samsung Preis erstmals gesehen habe. ABER: in dem unscheinbaren kleinen Teil steckt Elektronik, Software und ein Akku.

Dass Firmen sich bei Ersatzteilen ein Körberlgeld holen, ist auch bekannt. Da der Pen fest im Gerät sitzt und nur deshalb nur durch Verlegen/Vergessen/Unachtsamkeit verloren gehen kann kann, ist der Samsung-Preis im Ernstfall zwar hoch, aber sicherlich eine Mahnung für mehr Achtsamkeit. Eine kleine Delle am Auto kostet 20× mehr.