Richtiges Multitasking aktivieren?

  • 34 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Richtiges Multitasking aktivieren? im Samsung Galaxy S3 (I9300) Forum im Bereich Samsung Forum.
S

Scotch50829

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

nachdem ich hier jetzt eine Weile im Forum gestöbert habe und auch mittels Internet-Suche auf dem XDA-Forum gelandet war, muss ich jetzt hier doch mal eine Frage stellen, auch auf die Gefahr hin, dass sie schon 1000-Mal beantwortet worden ist:

Wie bekomme ich auf meinem Samsung Galaxy S3 richtige Multitasking hin?

Hintergrund: Ich habe bis Januar diesen Jahres ein Nokia C7 mit Symbian-Belle benutzt und hatte lange nach einem Nachfolger gesucht. EiPhone schied für mich schnell aus, da erstens zu teuer und zweitens hatte ich gelesen, dass es kein richtiges Multitasking hat. Vom S3 hatte ich solches nirgends ausdrücklich gelesen und da Android Linux-basiert ist, dachte ich: okay, da laufen die Anwendungen weiter, bis Du sie beendest.

Tja, weit gefehlt, musste ich dann feststellen. Beispiel: Im Browser eine Seite öffnen, etwas lesen - Home-Button drücken - andere Anwendung benutzt - wieder Browser öffnen - Browser lädt die schon geöffnete Seite neu. Das gleiche passiert mit Downloads: Die Downloads werden unterbrochen und müssen neu gestartet werden (Datenverlust/ korrupte Daten inklusive). So passiert mit Opera, Firefox und Chrome.

Andere Apps wie Musikplayer laufen natürlich brav weiter, aber ich bin es vom eher leistungsschwachen Nokia C7 definitv anders gewöhnt. Da liefen alle Apps brav im Hintergrund weiter (mit allen Vor- und Nachteilen), bis man sie selber von Hand geschlossen hat.

Das will ich auch bei meinem S3 haben, da ich es nicht einsehe, die Entscheidung, ob eine App jetzt geschlossen werden muss/kann oder nicht, dem Betriebssystem zu überlassen (ja, ich weiß, dass das Nachteile haben kann). Beim Browser nervt es jedenfalls kolossal, wenn die Seiten jedes Mal neu geladen werden müssen und das geht ja auch bei mobiler Datenverbindung auf Kosten meines Datenvolumens.

Kann mir hier vielleicht jemand sagen, wie ich die Kontrolle über meine Anwendungen (zurück-)bekommen kann?

Muss ich dafür einen Mod/Custom-ROM/Custom-Firmware/was auch immer installieren? Wenn ja welchen?

Ich habe in der Richtung schon mal etwas geforscht, bin allerdings als Neuling auf dem Gebiet etwas erschlagen von den ganzen Fachbegriffen und habe daher etwas Manschetten vor diesem Schritt.

Kann man vielleicht bestimmte Apps von Hand gegen das Deaktivieren durch das Betriebssystem schützen? Mich interessiert eigentlich nur, dass der Browser weiterläuft...

Vielen Dank im Voraus.

Gruß,
Olav
 
Zuletzt bearbeitet:
DerStefan

DerStefan

Dauergast
Lustig, bei mir läuft so ziemlich alles, was halt Sinn mach, automatisch im Hintergrund weiter...
AngryBirds z.B. nicht aber das würd ja keinen Sinn machen ;)
Aber wenn ichs wieder anklicke kann ich dort weiterspielen, wo ich aufgehört habe...

Keine Ahnung, was da bei deinem Gerät ist?
 
Estoroth

Estoroth

Enthusiast
Android wirft automatisch nach einiger Zeit Apps aus dem Speicher, wenn jener knapp zu werden droht. Dazu gibts hier im Forum so einige Threads, kannst ja mal danach suchen, u.a. auch Stichwort LMK/Low Memory Killer

Wird der Speicher nicht knapp, fliegt das Zeug halt auch nicht raus.
 
S

Scotch50829

Neues Mitglied
Es geht ja nicht darum, dass Programme "irgendwann" aus dem Speicher fliegen, sondern sofort!

Das kann ja nicht im Sinne es Erfinders sein.

Oder ist an Browsern irgendetwas anders als an anderen Apps? Sind die nicht so wichtig?

Ich werde mich mal mit dieser XPosed-App beschäftigen.

Danke für den Tipp.
 
M

marco köhler

Dauergast
Jedes Android gerät leert den Speicher, wenn er voll wird. Das Galaxy s3 hat 1gb RAM, davon abgezogen 250 für die Grafik reserviert sind 750, davon abgezogen 250 für Android 4.1, sind noch 500, davon abgezogen 200 für touchwotz und Hintergrund Prozesse macht 300 mb, ab 100ca werden apps beendet, um sich ne reserve zu lassen. Macht man die kleiner fängt es oft mal das ruckeln an. Du hast also so 200 MB für apps über, die können schon map voll laufen, wenn der Browser 130 braucht, du noch ne APP mit 40 offen hast (zB. Facebook) und dann whatsapp offnest dann hast ne 50/50 Chance ob der Browser oder facebook fliegt. Eigentlich ganz einfach. Dagegen hilft entweder mehr RAM oder eine "leichtere" Software.
 
Atomregen

Atomregen

Dauergast
Bei dem Browser hab ich die Vermutung, das er die Seite nur aus dem cache oder so neu lädt.
Wenn ich zB. die Bild.de Seite offen habe und den Browser über die Home Taste beende und nach ner halben Stunde oder so den Browser wieder öffne, lädt er zwar die Seite neu aber da werden mir keine News der letzten halben Stunde angezeigt, wenn es den welche gibt. Ert wenn ich die Seite dann noch einmal manuell neu lade.
Nerven tut das ganze eigentlich nur, wenn man etwas in einem Textfeld eingibt und dann alles neu schreiben muss, wenn der Browser das vergisst.
 
D

devzero

Dauergast
Die erste Frage die sich da stellt ist, wie lange hast du denn gewartet, bis du den Browser wieder nach vorne geholt hast? das nächste ist, wie viele/welche Apps verwendest du gleichzeitig?
Du könntest einen einfacheren Launcher anstatt Touchwiz, wie Nova oder Apex probieren, falls diese deine Ansprüche genügen. 200 MB frißt nicht mal die SBP Shell und die ist schon ein fetter Brocken.
 
M

marco köhler

Dauergast
Die von mir genannten 200mb RAM sind ein grober wert für die unzähligen touchwitz services und frameworks die den Speicher belasten, der launcher ist nur ein teil davon.
Was wirklich etwas bringt ist entweder ein Handy mit mehr RAM oder ein schlankes Rom.
 
Kouya1600

Kouya1600

Stammgast
Du musst die Home Taste drücken. Wenn du die Back Taste drückst beendet das System meistens die anwendung
 
S

Scotch50829

Neues Mitglied
Also... Ich habe natürlich wie immer mit einem neuen Spielzeug in den ersten Tagen viel installiert und noch nicht entschieden, was ich alles nicht brauchen werde... Bin ansonsten eher der Jäger und Sammler-Typ und tendiere zum Computer-Messie... Also ja, es laufen offensichtlich eine Menge Anwendungen im Hintergrund.


Info aus dem System:

Aktuelle RAM-Info: 753 von 832MB
Aktive Anwendungen: 0

Ist das normal?

Ich benutze den Nova Launcher. Muss ich den gegen Touch Wiz irgendwie permanent tauschen oder reicht da die normale Installation?

Opera beendet sich bei mir automatisch innerhalb weniger Sekunden, auch wenn ich nur den Home-Button drücke. Habe aus Gewohnheit den "Beenden"-Knopf aktiviert, weil ich dachte, ich würde den brauchen. Die Back-Taste finde ich im Browser sinnlos, weil ich dann ja immer die Seiten zurück gehen muss, bevor sich der Browser schließt. Ich will aber an der Stelle weiter machen, wo ich unterbrochen habe (von aufhören will ich nicht mal reden...).
Opera lädt dann jedesmal neu, teilweise muss ich sogar im Verlauf die letzte Seite auswählen.

Junge, ist das kompliziert, wenn das Betriebsystem meint schlauer zu sein, also ich...
 
M

marco köhler

Dauergast
Du kannst dir ja mal system panel lite aus DEK market laden, da siehst du auf einen Blick was wie und mit wie vielvspeicher im Hintergrund läuft.
 
S

Scotch50829

Neues Mitglied
Sys Panel Lite habe ich. Da nimmt sich jede Anwendung mal pauschal 20 MB, kommt mir so vor. Also sparsam ist auch etwas anderes...

Also da muss ich ja mal sagen, dass Symbian bei aller Kritik das definitiv "bessere" Betriebsystem ist. Okay, dafür musste ich auch teilweise einmal am Tag die Batterie rausnehmen, weil sich die Kiste mal wieder total aufgehängt hatte.
 
K

Kandor

Neues Mitglied
Dieses Verhalten stört mich auch, das verrückte ist zudem, dass auch Anwendungen im Speicher geparkt werden, die man seit dem Reboot noch gar nicht benutzt hat, da wundert es nicht, wenn der Speicher knapp wird und wichtige (also für mich wichtige) App dafür aus den Speicher geworfen werden. Dieses Speichermanagement, alles in den Speicher, es kann wieder rausgeworfen werden kommt ursprünglich aus der Unix/Linux Welt, mag dort vieleicht sinnvoll sein, aber nicht bei einem Smartphone (die Basis von Android ist Linux), denn diese haben keine 16GB RAM.

Das der Browser (Opera) tatsächlich neu lädt, ist bei Bildern zu beobachten, diese können auch mal 2MB oder größer sein und sieht wie es langsam neu aufgebaut wird, das stört es noch mehr, wenn das Datenvolumen (trotz 1GB) sinnlos belastet wird. Ohne dieses Phänomen würde ich sicher mit einem Datenvolumen von 500MB auskommen und hätte nicht aufstocken müssen.

Auf jeden Fall werde ich mal den Tipp aus Posting 2 Ausprobieren. Danke hierfür.

Gruß
Kandor
 
P

pleitegeier

Philosoph
Man sollte auf jeden Fall schon mal alle nicht genutzten Apps deaktivieren, geht ab Android 4 ja bequem über den App Manager, auch ohne root
Ich hab im großen und ganzen keine Probleme, außer ich starte mehrere oder große Apps und gehe dann zurück...

Und meistens lädt er aus dem Cache..
Gerade bestes Beispiel, schicke meiner Schwester einen link, bei mir steht 479€,sie meint 499€
Drück ich auf den link steht plötzlich auch 499€ bei mir

Und da liegen Stunden, inkl. Reboot zwischen ;)



Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Scotch50829

Neues Mitglied
Jetzt hatte ich verstanden, dass man das nicht machen soll, weil das nur Batterie verbraucht und eigentlich nicht bringt und jetzt kommst Du und sagst, ich soll nicht verwendete Apps beenden...:)

"Nicht verwendet, aber laufend" oder "Nicht verwendet, aber im Hintergrund"?

Laufende Apps habe ich irgendwie kaum welche. Das sind alles irgendwelche Hintergrund-Prozesse wie Fratzenbuch oder diese komische Bild.de-App.

Ich hatte anfangs mal versucht die autostartenden Apps wie Bild.de mit Android Assistence vom Autostarten abzuhalten, habe aber immer so eine Fehlermeldung bekommen, dass Google die Anzahl der Apps begrenzt hat, die beim Autostarten wieder beendet werden und dann irgendwann genervt aufgegeben. Im Play-Store habe ich jetzt so einen Autostart Manager gefunden, aber aber mal wieder nur auf gerooteten Geräten ordentlich funktioniert und soweit bin ich noch nicht....

Das scheint ja auch komisch zu sein, weil man ja nicht wirklich den Autostart verhindert à la Windows (Haken rein und Programm wird nicht ausgeführt) sondern das Programm startet aber gleich wieder beendet wird oder so... Kriege ich gerade auf die Schnelle nicht mehr zusammen, ohne nachzuschauen.

Egal... in jedem Fall muss ich über Android noch das eine oder andere lernen...


Zurück zum Anfang: lohnt es sich also nun über den Task Manager Anwendungen zu beenden oder nicht? Wo mache ich das? Unter Aktive Anwendungen ist bei mir nichts zu finden, da offensichtlich so viel Kram läuft, dass eh nichts mehr läuft oder unter RAM und mit "Speicher löschen"?

Ich probiere das einfach mal aus... Kostet ja nichts... Aha: "0 Anwendungen geschlossen" hat aber in jedem Fall die Ram Anzeige auf unter 700MB gebracht. Tendenz schon wieder steigend... Lustig...

Gruß,
Olav
 
G

gion

Stammgast
Da ich eine schlanke ROM habe, passiert mir das automatische App schließen relativ selten, aber so habe ich gewisse Dinge sonst geregelt: Benutze nicht mehr den Homebutton kurz, sondern immer lang. Dann sparst du dir den Launcher (der wird ja nach aufwendigen Anwedungen auch gekickt), und hast mehr RAM für den Rest frei. So kannst du locker zwischen 3-4 Programmen wechseln, ohne das eine aus dem RAM gekickt wird. Also einfach immer das Multitasking von Android nutzen und da drüber Apps schließen, die du nicht brauchst.

Leider sind einige Apps so programmiert, dass sie dauerhaft laufen. Bestes Beispiel sind Spiele wie Asphalt. Diese pushen ab und an eine Nachricht auf das Handy und müssen deswegen dauerhaft laufen. Ich deaktiviere sowas dann immer - bis ich spielen will ;)
 
P

pleitegeier

Philosoph
Nein nicht falsch verstehen
Ich meine mit deaktivieren wirklich deaktivieren xD

Also Apps die du nie nutzt, aber von Haus aus dabei sind, einfach deaktivieren.
Geht im Anwendungsmanager indem man auf die betroffene App geht und dann auf deaktivieren ;)
So können mehr gebrauchte Apps in den Speicher!

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
 
G

gion

Stammgast
pleitegeier:
DAS sollte man sowieso tun ;) Aus diesem Grund nutze ich die SlimROM von D, weil da solche Apps nicht mehr installiert sind. Ohne Root reicht das deaktivieren aber vorerst ;)
 
S

Scotch50829

Neues Mitglied
Hallo Pleitegeier,
kannst Du das mit dem Deaktivieren etwas näher beschreiben?
Ich finde im Anwendungs Manager nur die Option Stoppen. Meinst Du das? Das müsste ich dann aber bei jeder App machen oder wie?
Ich habe das bei ein paar Apps ausprobiert, konnte aber keinen Einfluss auf den Speicherstatus feststellen.
Machst Du da was anderes?
Danke.

Der ursprüngliche Beitrag von 20:48 Uhr wurde um 20:59 Uhr ergänzt:

Ach ja, muss Ich die Übung dann jedes Mal nach einem Neustart machen oder nur nachdem Ich eine Anwendung verwendet habe, die ich dann nicht mehr brauche.
Noch was: Opera startet auch mit lang gehaltenem Home Button jedes Mal komplett neu und lädt die Seiten neu...