Von S II auf S III

  • 58 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Von S II auf S III im Samsung Galaxy S3 (I9300) Forum im Bereich Samsung Forum.
MrGalaxy

MrGalaxy

Erfahrenes Mitglied
Da nun das S III länger auf dem Markt ist, bin ich die ganze Zeit am überlegen ob es sich wirklich lohnt vom S II zu wechseln.

Wäre nett wenn hier paar User sind die gewechselt haben, und ein bisschen was zu den unterschieden sagen können einfach vor/Nachteile Beschreiben.


LG

Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Android-Hilfe.de App
 
zaffaste

zaffaste

Experte
Da solltest du eher im s3 forum mal nach fragen!?mfg

Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Android-Hilfe.de App
 
Kai Disobey

Kai Disobey

Stammgast
MrGalaxy schrieb:
Da nun das S III länger auf dem Markt ist, bin ich die ganze Zeit am überlegen ob es sich wirklich lohnt vom S II zu wechseln.

Wäre nett wenn hier paar User sind die gewechselt haben, und ein bisschen was zu den unterschieden sagen können einfach vor/Nachteile Beschreiben.


LG

Vielleicht hilft Dir das hier weiter:
Samsung Galaxy S3 versus Galaxy S2 - YouTube
 
houmi453

houmi453

Erfahrenes Mitglied
Ich habe diesen Schritt getan und würde es immer wieder tun. Ein quad core Prozessor ist schon eine Liga für sich das sich im Alltag sehr bemerkbar macht, dann kommt noch die Verarbeitungs Qualität. Ich finde man merkt das man die nächste Generation in der Hand hält. Am besten aber du gehst nach Saturn und überzeugst dich selbst. Halte beide Geräte in der Hand und fühle den unterschied. Ich würds tun.


Gesendet von meinem GT-I9300 mit der Android-Hilfe.de App
 
R

Rashiel

Gast
Wenn du das Geld hast - mach es..
Beide Handys werden sicher noch lange unterstützt werden ;-)

SGS2 | DorimanX | CBR
 
S

SaschaHa²

App-Anbieter (In-App)
Hängt natürlich immer von dir selbst ab. Was willst du denn alles damit machen? Bei aufwändigen 3D-Spielen hat es sicherlich deutliche Vorteile, auch für Filme oder sogar HDMI-Ausgaben ist es besser, aber das sind so Funktionen, die von vielen kaum genutzt werden. Das SoC verbrät auch weniger Strom und der Akku ist größer, also dürfte das auch ganz interessant sein. Musst gucken, ob dir das wert ist ;)
 
T

tosbaga14

Fortgeschrittenes Mitglied
Da ich ein sehr gutes Angebot von Orange Schweiz erhalten habe, habe ich von SGS2 zum SGS3 gewechselt.

So grosse Vorteile sehe ich nicht. Diesplay ist halt etwas grösser (nach meiner Meinung zu gross) und das Bild ist schärfer.
Die viele Funktionen wie "Smart Stay - vorderkamerasensor fasst die Augen"... habe ich deaktiviert. Braucht man nicht.
SGS3 reagiert auch längsemer z.B. beim öffnern der Kontatk, Telefon usw. Es braucht immer so paar Sekunden. Kelender war im SGS2 übersichtlicher.
Seit Android 4 gibt es natürlich nachteile wie z.B. dass der Browser nich alle Seiten richtig darstellen können und wenn mehrere Tabs geöffnet sind stürzt der Browser nach 15 Minuten beim surfen von sich selbst ab (bei allen Android 4 Geräten - auch SGS2 sowie SGS3 - auch mit Cyanogen Firmwares).

Ich würde dir empfehlen noch abzuwarten. Mit der Zeit wird auch sicher bessere Firmware-Updates rauskommen so dass der Performanceersteigerung gibt. War beim SGS2 auch so.
 
Laberistikus

Laberistikus

Stammgast
Hiho,

Meine Freundin hat ein S2, ich selbst bin vom S2 auf das S3 umgestiegen und würde behaupten, dass mit Ausnahme der größeren Ausmaße die meisten User kaum deutliche Unterschiede bemerken würden. Ich denke in dieser Leistungsklasse lohnt es sich eher nach Neigung und Ästhetik zu entscheiden.

Gruß,
Gregor

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
 
Kai Disobey

Kai Disobey

Stammgast
Und wenn man mal realistisch bleibt, in-wie-fern nutzt man den auf einem Smartphone einen Quadcore CPU aus ??? Gut die höhere Auflösung und das größere Display hat natürlich Vorteile aber auch Nachteile, ist halt schon ein ganz schöner Kanten !!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dudley

Dudley

Erfahrenes Mitglied
Die meisten Apps laufen auch auf schlechteren Androiden. N Kumpel ist auch gewechselt, ich hatte es mir manchmal in der Hand und würde selbst nicht wechseln, das Display ist leicht schärfer, das stimmt, aber ansonsten..

Vom CPU etc her würde ich es nicht, das lohnt errt in 12 Monaten und dann gibt es wieder neue. Das Display, gut.. wenn man das Geld hat. Ich fand es nicht lohnenswert.

---
via App!
 
MrGalaxy

MrGalaxy

Erfahrenes Mitglied
Die Möglichkeit es zu holen besteht, da ist der reiz dann Automatisch höher, nur weiß ich nicht ob es sich wirklich lohnt, da dass S4 wahrscheinlich schon in der Planung ist und irgendwann 1/2 Quartal 2013 raus kommt(Frei behauptetet )

3D spiele und so Sachen interessieren mich nicht so wirklich.

Ich hab von manchen gehört das es halt viel schneller ist als das S2 und flüssiger läuft.

Wobei mein S2 mit der Goa Rom echt Perfekt läuft.

Hat wer Erfahrung mit Custom-Roms auf dem S3 schon gemacht ?

Lg
 
Zuletzt bearbeitet:
christan

christan

Experte
1. Quartal 2013 halte ich für äußerst unwahrscheinlich... Ich tippe auf Ende Sommer 2013 und dann kommt eventuell eine neue Galaxy Reihe :)

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
 
MadMurdoc

MadMurdoc

Ehrenmitglied
Verschoben.
 
ehrles

ehrles

Ikone
MrGalaxy schrieb:
Wäre nett wenn hier paar User sind die gewechselt haben, und ein bisschen was zu den unterschieden sagen können einfach vor/Nachteile Beschreiben.
Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Android-Hilfe.de App
Die Kamera ist deutlich schneller, die Musik klingt schöner(neuer Soundchip) , das Display ist schärfer, hat eine schönere Weiß-Darstellung und einfach eine tolle Größe. Das S3 hält überraschend lange durch, mein S2 mit dem großen 2000mah-Akku hatte eine ~ 30% kürzere Akkulaufzeit.

GPS ist nun noch genauer + ein sehr schneller GPS-Fix.

Wer mit seinem Smartphone viele Geräte ersetzen möchte, z. B. Mp3-Player, Navi, Kamera, Psp/Gameboy > der wird das S3 lieben.
Wer einfach nur ein normales, zuverlässiges Smartphone benötigt, ist mit dem S2 sehr gut bedient.



Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
 
Randall Flagg

Randall Flagg

Ehrenmitglied
Ich denke mal, dass S3 lohnt sich schon. Meine Frau hat ein S2 und ich habe ja den direkten Vergleich.
Schon alleine durch die längere Akkulaufzeit lohnt es sich m.M.n. Klar, beim S2 kann man einen größeren Akku kaufen, aber dann ist der Größenvorteil (wenn man das so sieht) ja auch wieder weg, weil das ganze S2 dann auch unhandlich wird.

Bei mir hat es eine Weile gedauert, bis ich die Vorzüge bemerkt habe. Das Funktionen wie Smart Stay, Smart Alert, oder Direct Call unnütz sind, finde ich nicht.
Anfangs dachte ich auch, wie oft nutzt man das. Und ich muss sagen: Oft!
Hab mich schon so dran gewöhnt. Manchmal schreibt man eine SMS und merkt beim schreiben, es wird zu umständlich. Telefon an's Ohr und es ruft an.
Das sind vielleicht Spielereien, aber genau die machen das arbeiten leichter.

Das Display sieht auch sehr viel besser aus und die größere Fläche macht schon gut was aus.
Die 50GB Dropbox möchte ich auch nicht mehr vermissen, genau wie die LED.
Obwohl ich früher immer gesagt habe, ich brauche keine.
Zum Sound und der Kamera hat Ehrles hat Ehrles ja schon gut zusammengefasst.

Und so groß ist es nun auch wieder nicht. Das einzige, wo es mich etwas stört, ist in der Hosentasche. Da merkt man es doch deutlich (Wobei ich mich beim S2 aufgeregt hab, dass man es nicht merkt. :) )

Insgesamt ist der "Wow-Effekt" nicht so groß gewesen, wie beim Umstieg von S1 auf S2.
Das Apps sofort öffnen, daran ändert sich halt nichts und das lässt sich ja schwerlich verbessern. :)

Das S3 ist eher Evolution, als Revolution. Beim S2 haben auch alle gesagt, der Unterschied wäre zu gering. Es hat seine Stärken auch erst nach einer Weile ausgespielt.
Die neue Jelly Bean Beta lässt schon erahnen, wie viel Potential noch drin steckt. Ob einem das 500 Euro wert ist, muss jeder selbst wissen.
Wenn man günstig ran kommt, warum den Vorgänger nehmen?
 
Zuletzt bearbeitet:
J

jack789

Neues Mitglied
Ich kann dir von meiner Seite nur den Wechsel empfehlen. Keine Sekunde bereut. Super geiles Telefon. In allen Bereichen ein Upgrade.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
 
H

Huayra

Gast
nein, wenn du meine meinung hören willst, kehre samsung den rücken zu und beschäftige dich nie wieder mit der marke.

Ich habe selbser ein galaxy s2
seit ca ein anhalb jahren

gründe gegen samsung

1. tastaur ruckelt wie sau nach einer zeitlang
2. der ständige fehler "nicht im netz registriert"
3. verarbeitung ist immer aus plastik
4. trotz super empfang weigert sich das telefon sich ins mobile internet ein zu loggen
5. updates over the air funktionieren nie
6. die geste anrufer ablehen indem das telefon umdreht, funktioniert ebenfalls nie

Also, was willst du mit einem handy dieser marke das schrott ist und schrott bleibt?
Wenn du jetzt zum s3 wechseln würdest, hättest du die ersten paar monate ruhe dann fängt der stress wie mit dem s2 wieder von vorn an.
 
S

Sakul

Neues Mitglied
Die Frage ist auch. Jetzt wechseln oder in 2 Monaten zu einem schwarzen S3 mit 2 GB. Das müsste doch wesentlich zukunftssicherer sein?
 
myreality

myreality

Lexikon
Codename 47 schrieb:
nein, wenn du meine meinung hören willst, kehre samsung den rücken zu und beschäftige dich nie wieder mit der marke.

Ich habe selbser ein galaxy s2
seit ca ein anhalb jahren

gründe gegen samsung

1. tastaur ruckelt wie sau nach einer zeitlang
2. der ständige fehler "nicht im netz registriert"
3. verarbeitung ist immer aus plastik
4. trotz super empfang weigert sich das telefon sich ins mobile internet ein zu loggen
5. updates over the air funktionieren nie
6. die geste anrufer ablehen indem das telefon umdreht, funktioniert ebenfalls nie

Also, was willst du mit einem handy dieser marke das schrott ist und schrott bleibt?
Wenn du jetzt zum s3 wechseln würdest, hättest du die ersten paar monate ruhe dann fängt der stress wie mit dem s2 wieder von vorn an.
Kann ich so unterschreiben.
Nie wieda Zamzung :angry:
Nimm ein Iphone dann hast du wenigstens was zum protzen
 
Mark Aber

Mark Aber

Experte
Codename 47 schrieb:
nein, wenn du meine meinung hören willst, kehre samsung den rücken zu und beschäftige dich nie wieder mit der marke.

Ich habe selbser ein galaxy s2
seit ca ein anhalb jahren

gründe gegen samsung

1. tastaur ruckelt wie sau nach einer zeitlang
2. der ständige fehler "nicht im netz registriert"
3. verarbeitung ist immer aus plastik
4. trotz super empfang weigert sich das telefon sich ins mobile internet ein zu loggen
5. updates over the air funktionieren nie
6. die geste anrufer ablehen indem das telefon umdreht, funktioniert ebenfalls nie

Also, was willst du mit einem handy dieser marke das schrott ist und schrott bleibt?
Wenn du jetzt zum s3 wechseln würdest, hättest du die ersten paar monate ruhe dann fängt der stress wie mit dem s2 wieder von vorn an.
Aha, nur weil du Probleme mit deinem S2 hast, ist Samsung generell Schrott :screwy:.
Hatte mein S2 ein Jahr, und in der Zeit nicht ein einziges Problem.
Ich denke, dass du dich in wenigen Wochen nach einem iPhone5 oder wie der Ziegel heissen wird umschauen solktest.
Zum Thema:
Für mich hat sich der Umstieg schon wegen dem grösseren Display rentiert, ich bin in der Beziehung aber sicher kein Maßstab :o