Custom Rom ohne eigenes Zutun = Hack?

  • 57 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Custom Rom ohne eigenes Zutun = Hack? im Samsung Galaxy S5 (G900F) Forum im Bereich Samsung Forum.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
F

freddygti

Neues Mitglied
Wieso blödsinn?

Vll wird was getestet und dann "vergessen" in den Auslieferungszustand zu bringen???

Weil anders könnte ich mir des nicht erklären.

Achso...falls es je anden gibt qo mir mein Hamdy retten kann,darf sich gerne per PN melden

Der ursprüngliche Beitrag von 17:23 Uhr wurde um 17:26 Uhr ergänzt:

Roxy schrieb:
War das Phone Original verpackt und das Siegel an der Seite des Kartons unbeschädigt???
Wenn nicht könnte es sein das Du ein Gerät erhalten hast was schon Jemand vor Dir in benutz hatte.
Dieses aber zu beweisen wird so gut wie unmöglich sein.
Jep war versiegelt.Habe es damals in der 100€ Cashback Auktion Online Bestellt und im Shop abgeholt.

Und hier vom lesen werde ich auch nicht arg schlauer , da ich mit den ganzen "Fachbegriffen" nix anfangen kann
 
F

freddygti

Neues Mitglied
Wobei seins wenigtens an geht und meins ned
 
S

Seelenkrieger

Erfahrenes Mitglied
Da mein s5 schon auf dem Weg ist, stolperte ich über den Thread. Da ich ein s3 habe kommt jetzt folgende Geschichte, die man im Bereich des s3 nachforschen kann. Samsung hat mit einer bestimmten Firmware die EFS Struktur geändert. Wenn nun jemand ein falsches Modem flashed, dann zerschießt man sich seine Imei.

Soweit so gut. Man kann dieses Zertifikat an einem Kernel und Modem binden, so dass die Imei wieder da ist. Aber man kann es nicht updaten, da sonst die Imei wieder weg ist.

Nun komme ich zum Punkt. Viele User haben über Amazon Marktplaz ein "neues" s3 gekauft, was schon root und SuperUser drauf hatten. Einige sogar den Fehler mit der Imei.

Nicht das es hier sich um einen Ruckläufer handelt der als neu wiederverkauft wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:
Simon G.

Simon G.

Guru
Das habe ich ja schon weit vorher angemerkt das es sein kann.Ist ja nicht unbekannt mit Amazone
 
S

Seelenkrieger

Erfahrenes Mitglied
Ich wollte dich so gesehen unterstützen. Weil einige ja hier was anderes geschrieben haben. :)
 
N

NurNutzer

Neues Mitglied
Hallo liebe Gemeinde,

Bitte entschuldigt meine lange Abwesenheit. Ich war eine Woche auf Messe und hatte - vor allem aufgrund des fehlenden Smartphones...ggrrrrrrrhhhh - nur sehr sporadisch Internetzugang.

Was hat sich nun ereignet? Nach meiner letzten Begegnug mit Samsung ("Ja, ihr Telefon kann durch Apps in der Firmware verändert werden") hatte ich erst mal auf mein retourniertes Gerät gewartet.
Eine Reparatur von 250 Euro, für ein Problem, daß ich nicht verursacht habem, und bei dem ich nicht davor gefeit bin, daß es wieder auftritt, habe ich abgelehnt. Also habe ich mir das Telefon zurücksenden lassen.

Und da jetzt die nächste Überraschung: Nach Einschalten ging das Gerät gleich in einen Wartungsmodus, siehe Bild:
BILD 1

Daraufhin habe ich die Batterie gezogen und kurz nachgelesen, was das sein soll. Dachte also daß ich vielleicht noch mal auf Werkseinstellungen zurücksetzen sollte.
Gesagt, nachgelesen, probiert.
Resultat: BILD 2

Und dann.... BILD 3

Was heißt das nun eigentlich? Das Samsung mein Telefon auch noch blockiert? Oder vestehe ich das falsch?
Komme ich da noch irgendwie raus?
Laut Aussage Techniker ist ja ein Hardware Schaden 100%ig auszuschließen. Da will ich auch keine Platine tauschen, sondern eine neue Installation - zumindest probieren.

Die ganze Sache wird immer absurder in meinen Augen....
 
N

NurNutzer

Neues Mitglied
Habe das Recovery und Initilialisieren wie beschrieben durchgeführt.
Nach dem das Aufspielen scheinbar fertig war, erschien eine Fehlermeldung:
"Error switching to upgrade mode. Please try again later."

Mit dem later wird es wohl nicht werden. Das Gerät lässt sich überhaupt nicht mehr einschalten. Weder normal, noch im Recovery mode. Tot, keine Reaktion.

Werde nun noch mal Samsung ein letztes mal kontaktieren, und um Klärung/Hilfe bitten, danach wandert dieses Stück Elektronikschrott in die Tonne.

Danke allen für die Hilfe hier.
 
Simon G.

Simon G.

Guru
Ich würde die paar Hundert Euro nicht in den Müll werfen. Es kann doch nicht angehen das die dich damit im Stich lassen. dann sollen dir dir sagen was das kostet wenn die es machen würden.Die Frage kostet nichts. Denn wenn es angenommen unter 100€ sind würde ich es in Erwägung ziehen anstatt mir nochmal ein neues für noch mehr zu kaufen
 
edgonzo

edgonzo

Experte
Wenn es sich nicht mehr Einschalten lässt, hast vielleicht sehr gute Chancen dass die dir eine neue Platine auf Garantie einbauen.
Hatte ich bei meinem S2 damals auch!
 
N

NurNutzer

Neues Mitglied
Kostenvoranschlag für das Austauschen der Platine, ohne Garantie (also alles selbst zahlen): 250 EUR.

Meine Meinung zu Samsung dazu: Wenn Ihr mir nachweisen könnt, WIE ich mein Telefon selber beschädigt habe, dann zahle ich auch die Reparatur.
Wenn nicht, dann macht auch eine Reparatur keinen Sinn, denn eigentlich laufe ich Gefahr, das reparierte Telefon gleich wieder zu "beschädigen".
(soll ja alles angeblich durch meine Apps gekommen sein.......)

Ich will ja nicht, daß das Ding dann in 2-3 Monaten wieder kaputt ist.
 
Simon G.

Simon G.

Guru
OK für 250€ bekommst du schon besseres als das S5 na dann viel Glück noch .Man man man
 
Lopan

Lopan

Inventar
Da man sich einig zu sein scheint, so kann man ja die Diskussion im Plauderbereich oder via PN weiter abhandeln :rolleyes2:
 
Billy59

Billy59

Experte
Und ZU hier. Das geprolle reicht. :cursing:
 
N

NurNutzer

Neues Mitglied
Geprolle?

Wie ist das denn bitte gerechtfertigt? Eigentlich ist die Wahl dieses Wortes "prollig", nicht meine Aussage.
Ist es unangenehm, dass ich gesagt habe, dass ich von Samsung enttäuscht bin und es mir schwer fällt, dort noch mehr Geld zu lassen?

Wertempfinden eines Produktes ist nun mal = Produkt selber * Service am Kunden

und Letzteres war in meinem Fall nun mal 0.
 
Maki.

Maki.

Ehrenmitglied
NurNutzer schrieb:
Ist es unangenehm, dass ich gesagt habe, dass ich von Samsung enttäuscht bin und es mir schwer fällt, dort noch mehr Geld zu lassen?
Nein, es gibt eben Meinungsverschiedenheiten und andere Ansichten. Jedoch sollten diese in der Plauderecke ausdiskutiert werden, da sie hier nichts verloren haben. Da das Thema erledigt zu sein scheint und kein Bezug mehr zum Thema gegeben ist, schließe ich hier. Weitere Diskussionen, Meinungen und was auch immer in Zukunft bitte in der Plauderecke ausüben, oder eben direkt an Samsung wenden. :D
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.