Fotos/Videos bei einem auf Werkseinstellungen zurück gesetzten Galaxy S7 möglich?

  • 45 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Fotos/Videos bei einem auf Werkseinstellungen zurück gesetzten Galaxy S7 möglich? im Samsung Galaxy S7 (G930F) Forum im Bereich Samsung Forum.
S

sneezie

Neues Mitglied
Hallo, meine Tochter hatte ihr Samsung Galaxy S7 verloren. Wir haben es über das Fundbüro wieder bekommen. Allerdings ohne SIM und auf Werkseinstellung zurück gesetzt. Habe ich jetzt irgendeine Chance, die Fotos wieder herzustellen? Ich hab schon über google geschaut, aber ich kriege es nicht auf die Reihe
Kann mir bitte jemand helfen?
Vielen Dank
Liebe Grüsse
Sabrina
 
Empfohlene Antwort(en)
html6405

html6405

Lexikon
rene3006 schrieb:
Solange die Daten nicht überschrieben wurden gibt es noch Möglichkeiten.
Diese speziellen Firmen haben auch spezielle Software
Selbst auslösen der Speicherchips geht auch.
Nein das geht nicht, außer die Verschlüsselung des Gerätes wurde softwaretechnisch deaktiviert (wie zum Beispiel mit TWRP).
Wenn das Gerät aber die Stockrom drauf hat, wovon ich jetzt ausgehe, ist der Speicher vollverschlüsselt (die Datenpartition).
Zur Verschlüsselung werden mehrere Faktoren miteinbezogen, unteranderem Hardwareschlüssel der jeweiligen CPU und auch ein Softwareschlüssel selbst, somit lässt sich der Speicher ohne der zugehörigen CPU auch nicht entschlüsseln.
Der Softwareschlüssel wird vom System mit jeden Factory-Reset neu erstellt, somit ist es technisch leider unmöglich da etwas rauszuholen, selbst wenn noch Daten vorhanden wären (was bei einem wipe heutezutage nicht mehr möglich ist, da alle Blöcke auf 0 gesetzt werden), wären keine Daten aufgrund der neuen Verschlüsselung mehr erkennbar.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

mausbock schrieb:
Samsung, die NSA oder sonstige werden doch nicht dem Ersteller des Themas hier beispringen, die Daten retten und dann sagen: Psst, nicht weitersagen, dass wir das können.
Ich habe zumindest schon Fälle mitverfolgt (weil die Leute danach zu mir kamen),
bei denen es um Straftaten und auch Todesfälle ging, Samsung konnte da nicht viel machen (da mit einem Code verschlüsselt),
meiner Meinung nach können sie da auch nicht wirklich was tun.
 
Zuletzt bearbeitet:
Alle Antworten (45)
Astronaut2018

Astronaut2018

Guru
Hallo, leider besteht keine Chance noch an Daten zu kommen die im internen Speicher waren.
Werksreset löscht alles und verschlüsselt wieder neu!
 
S

sneezie

Neues Mitglied
ok, schade :-( da bringt´s auch nichts, wenn ich es irgendwo hinschicke zum wiederherstellen oder?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Astronaut2018

Astronaut2018

Guru
Du kannst höchstens versuchen über das Google Konto was aus der Cloud herstellen.
Geht aber nur wenn es regelmäßig synchronisiert wurde.
 
S

sneezie

Neues Mitglied
@Astronaut2018 Welcher Finder stellt ein Handy denn auf Werkseinstellung zurück und gibt es DANN beim Fundbüro ab? Das is doch total bescheuert oder? Was für einen Sinn sollte das haben? Eigentlich ja nur, um es weiter zu verkaufen. Aber es wurde ja abgegeben?! (naja, 1. is es eh ein altes und 2. ist das Display recht ramponiert .Würde ja eh keiner kaufen)
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@Astronaut2018
nein leider nicht. Wäre es mein Handy gewesen, schon. Aber meine Tochter hatte das nicht :-( na gut, ist traurig, aber nicht zu ändern. Danke
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Astronaut2018

Astronaut2018

Guru
Eigentlich geht Werksreset nur wenn keine Pin oder Muster oder Passwort für Sperrbildschirm eingerichtet war?
 
S

sneezie

Neues Mitglied
Das ist ja interessant. Es war eigentlich eine PIN hinterlegt!? Ich versteh´s nicht :-( Wer macht denn sowas...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Astronaut2018

Astronaut2018

Guru
sneezie schrieb:
@Astronaut2018
nein leider nicht. Wäre es mein Handy gewesen, schon. Aber meine Tochter hatte das nicht
Du solltest deine Tochter mal aufklären über Backups und Sicherheitseinrichtung vom Handy.
Damit das nicht nochmal passiert.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

sneezie schrieb:
Es war eigentlich eine PIN hinterlegt!?
Ich meinte aber nicht die Pin von der SIM Karte!
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sneezie

Neues Mitglied
dann bin ich mir nicht sicher... trotzdem frage ich mich, wieso derjenige das gemacht hat, um es dann im Fundbüro abzugeben...

Beim neuen Handy habe ich es mit einem Google-Konto verbunden, damit das immer synchronisiert wird.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Astronaut2018

Astronaut2018

Guru
sneezie schrieb:
trotzdem frage ich mich, wieso derjenige das gemacht hat, um es dann im Fundbüro abzugeben...
Das war ein Idiot. 😁
 
Nufan

Nufan

Guru
Gerät wurde im Recovery zurückgesetzt. Deshalb FRP-Lock und damit für den 'ehrlichen' Finder nutzlos. Immerhin Fundbüro statt Müll..

Wenn wie erwähnt etwas in die cloud gesichert wurde, sind diese Daten noch da, auf dem Telefon gibts nichts mehr zu holen.
 
Astronaut2018

Astronaut2018

Guru
sneezie schrieb:
Beim neuen Handy habe ich es mit einem Google-Konto verbunden, damit das immer synchronisiert wird.
Das neue Handy ist wieder ein Samsung?
 
S

sneezie

Neues Mitglied
Nufan schrieb:
Gerät wurde im Recovery zurückgesetzt. Deshalb FRP-Lock und damit für den 'ehrlichen' Finder nutzlos. Immerhin Fundbüro statt Müll..

Wenn wie erwähnt etwas in die cloud gesichert wurde, sind diese Daten noch da, auf dem Telefon gibts nichts mehr zu holen.
Die Frage ist ja nur, wieso der erste Finder das gemacht hat, falls es zwei gab. das macht alles einfach gar keinen Sinn und ist nur mega ärgerlich
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@Astronaut2018

Im Endeffekt genau das gleiche wieder. Das alte S7 meines Mannes. Wieso?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Nufan

Nufan

Guru
Wieso zwei Finder?
 
Astronaut2018

Astronaut2018

Guru
@sneezie
Ich rate dir /oder deiner Tochter immer noch ein lokales Backup am PC mit Smart Switch zu machen.
Da wird der interne Speicher und die externe SD Karte mit allen Dateien die wichtig sind gesichert.
Geht ganz easy. 😁
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Smart Switch ist von Samsung selbst!
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sneezie

Neues Mitglied
Nufan schrieb:
Wieso zwei Finder?
ach so, ich hab Dich falsch verstanden, sorry. Ich dachte, einer hätte es gefunden, zurückgesetzt und liegen lassen und der zweite hätte es dann abgegeben. Aber so oder so macht es ja null Sinn, dass es jemand findet, zurücksetzt und dann abgibt...
 
Astronaut2018

Astronaut2018

Guru
@sneezie
Das passiert beim Werksreset!
Geht aber nur wenn keine Sicherheitssperre eingerichtet ist oder im Recovery eine Wipe Data factory reset gemacht wird.
Da greift FRP Lock von Google und sperrt das Handy komplett.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Nufan

Nufan

Guru
@sneezie Das ist das einzige, was halbwegs Sinn macht (Zurücksetzen-> Aneignungsversuch-> FRP-Lock-> für Finder wertlos-> Gewissen?-> Fundbüro)
 
S

sneezie

Neues Mitglied
ok, danke!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ähnliche Themen - Fotos/Videos bei einem auf Werkseinstellungen zurück gesetzten Galaxy S7 möglich? Antworten Datum
5
2
4