Kein mobiles Internet mehr nach Eingabe einer witeren APN

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kein mobiles Internet mehr nach Eingabe einer witeren APN im Samsung Galaxy S7 (G930F) Forum im Bereich Samsung Forum.
V

vomo

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo, ich habe auf meinem S7 eine 1&1 Sim installiert und nutze problemlos das mobile Internet. Da ich demnächst nach Spanien fahre und dort ein Sim von Hits (=spanischer Provider) nutzen möchte, habe ich schon mal die APN von Hits als weiteren Zugangspunkt eingegeben. Sobald ich den aber speichere, habe ich keinen Datenempfang mehr, obwohl als aktiver Zugangspung der von 1&1 (=Vodafone) weiterhin markiert ist. Die mobilen Daten funktionieren erst wieder, wenn ich den Zugangspunkt von Hits wieder lösche. Kann das so richtig sein??
 
L

Lewis

Neues Mitglied
Warum machst Du Dir die Mühe, wenn Du in Spanien die Karte wechselst sucht sich die neue Sim den APN automatisch..
 
V

vomo

Fortgeschrittenes Mitglied
....nach meinen Erfahrungen mit Hits wechselt die Sim nicht auf die APN von Hits, sondern auf Vodafon.es, da Hits dessen Netz nutzt.
 
Max Moritz

Max Moritz

Ambitioniertes Mitglied
Lewis schrieb:
Warum machst Du Dir die Mühe, wenn Du in Spanien die Karte wechselst sucht sich die neue Sim den APN automatisch..
Das stimmt. Habe es mit einer ausländischen SIM probiert und die hat selbst im Roaming ihre Zugangsdaten selbstständig eingegeben. Die waren dann nur nicht angeklickt, weil das Handy ja im deutschen O2 Netz eingebucht ist.
Also das Handy einfach selbst machen lassen wenn es soweit ist und du auf eine andere SIM Karte wechselst.
Was ich nur komisch fand, dass das Handy im O2 LTE Netz eingebucht war und dann die Spalte mit dem VoLTE Einschaltschieber verschwunden war.