WLAN Probleme und Lösungen

  • 48 Antworten
  • Neuster Beitrag
M

Mietzekaterchen

Neues Mitglied
Threadstarter
hallo, ich habe festgestellt, dass die WLAN Signalstärke beim Tab3 deutlich unter der des I-Pad liegt, der Empfang ist bei gleichen Bedingungen (nebeneinander auf dem Sofa) viel schlechter.
Wie ist das bei Euch?
 
mad-jo

mad-jo

Neues Mitglied
No probs hier. Volle leisung wie mit meinen anderen geräten. Mit speedtest app gemessen. Gruß
 
K

Kuolema

Ambitioniertes Mitglied
Ich kann nur mit Vergleichswerten mit einem Tab 3 8.0 dienen, aber auch hier ist nichts Negatives zu berichten.
 
M

Mietzekaterchen

Neues Mitglied
Threadstarter
Hm, komisch. Wir haben einen WLAN-Repeater für das Erdgeschoss (WLAN im Keller). Zwei Zimmer weiter (normale Ziegelwände, normale Zimmergröße...) hat das I-Pad vollen Empfang, das Tab3 nur ein bis zwei von vier Strichen, außerdem sehr schwankende Empfangsleistung - es klinkt sich sogar zwischendurch immer wieder aus dem WLAN aus.
 
K

Kuolema

Ambitioniertes Mitglied
Verändert sich der Empfang, wenn das Gerät - z.B. in unmittelbarer Nähe des Repeaters - nicht bewegt wird?
 
H

Haiflo

Fortgeschrittenes Mitglied
Um die Signalstärke zu beurteilen würde ich sowieso nicht nach den Balken gehen. Diese sind in keiner Form irgendwie genormt.

Um die Qualität eines Wlan Netzwerk zu prüfen, sollte man schon Tools verwenden. Bei Android nutze ich gerne Wifi Analyzer. Dabei gibt er die Dämpfung an, wodurch es schon deutlich leichter fällt eine Aussage über das Funknetzwerk zu machen.

Interessant ist es auch zu sehen, wie viele Netzwerke auf den Kanälen des 2,4GHz Frequenzbands liegen.

Soweit ich weiß beurteilt Android das Verhältnis aus SNR und Stärke sowieso anders als iOS. Selbst zwischen iOS und Android Versionen gibt es Unterschiede.

Gruß Flo
 
M

Mietzekaterchen

Neues Mitglied
Threadstarter
Kuolema schrieb:
Verändert sich der Empfang, wenn das Gerät - z.B. in unmittelbarer Nähe des Repeaters - nicht bewegt wird?
Ich habe es gerade auf dem Schreibtisch liegen gehabt. Der Repeater steckt im Nachbarzimmer an der Steckdose. Entfernung gerade Linie ca. 8 Meter, die Zimmertür ist geöffnet - also so gesehen direkter Sichtkontakt zwischen Repeater und Tab3. Das Tab zeigt ohne Bewegung eine Signalstärke zwischen 1 und 3 von vier möglichen Balken. Der Empfang schwankt dauernd. Meist lieget er bei nur einem Balken.
Merkwürdig.
Das IPad hat an der gleichen Position 3 von drei möglichen Balken, verändert sich nicht.

@Flo: Danke für die Tipps - das muss ich mir mal in Ruhe ansehen. Wir hatten vor kurzem ausprobiert, nicht beide Frequenzen zu nutzen, sondern nur 5GHz (weil das auch Vorteile beim Streamen haben soll). Das brachte aber beim Tab3 keine Verbesserung, eher schlechter. Wir sind hier auf'm Dorf, da ist die Netzwerk-Dichte eh nicht so hoch, denke ich...
 
Zuletzt bearbeitet:
R

ranunkel

Neues Mitglied
hallo ihr lieben,
jetzt habe ich heute ganz spontan - zur aufbesserung der laune- ein samsung tab 3 erworben.

nun kann ich leider (da ohne 3g) nicht ins internet. wlan ist zwar verbunden aber nicht aktiv. nun habe ich schon gelesen, dass man es statisch einstellen muss. aber wie um gottes willen?????

IP hab ich
Gateway hab ich
was muss bei präfex und DNS1 und DNS2 stehn?

muss ich sonst noch was einstellen?

die laune hat sich momentan nach dem kauf noch nicht verbessert.
vielen lieben dank
 
C

chief68

Neues Mitglied
Hallo Leute,

ich habe ein Tab 3 10.1 3g Wifi.
Beim Einrichten wurde ein Update automatisch installiert. 4.2.2
Problem nun: Die WLan Verbindung bricht ständig ab.
Über Mobile Daten geht es zwar (bricht ab und zu ab, nicht so oft wie Wlan), aber es ist ja nicht Sinn der Sache das ich wenn ich zuhause bin und Wlan habe über Mobile Daten ins Netz gehe bzw. Clash of Clans spiele (Daten Volumen 1,5GB)
Wie es vorher war ohne das Update kann ich nicht sagen, da ich es so nicht probiert habe.
Hat jemand eine Idee wie ich das beheben kann?
Oder gibt es ein Wifi Fix zu diesem Problem?

Gruß
Chief68
 
S

syncmaster

Ambitioniertes Mitglied
Da bist Du nicht allein mit dem Problem ,mein Tab verbindet/unterbricht auch ständig die WLan Verbindung zur FritzBox.
 
C

chief68

Neues Mitglied
Hi Syncmaster,

und nun?
Was gibt es denn für eine Lösung?
Etwa auf Werksreset?

Gruß
Chief68
 
A

Alf v. O.

Ambitioniertes Mitglied
Funktioniert bei mir auch nach Update einwandfrei ohne Abbrüche zur Fritzbox. KD Fritzbox.
 
Bob@Nexus

Bob@Nexus

Stammgast
Ich hab auch das gleiche Problem mit meinem Tab u der Fritzbox. Im WLAN Menü steht beim Verbindungsabbruch ob "Authentifizierungsfehler"
 
balu222

balu222

Fortgeschrittenes Mitglied
Moin
keine Probleme nach dem Update (XXUANB4). Fritz Box Fon 7270
Gruß
balu222 :thumbup:
 
P

peter.e

Neues Mitglied
Hallo,
ich nutze an einem größeren Standort insgesamt 20 WLAN-Access-Points, welche zu einer einzigen versteckten SSID TXWLAN01 zusammengeschalten sind.

Wechsle ich durch langsames Gehen von einem zum anderen Access-Point, bricht die Verbindung "hart" ab, es wirft mich aus der RDP-Verbindung raus und für ca. 30 Sekunden fällt WLAN komplett aus.

Manchmal klappt die automatische Neueinwahl auch nicht, dann muss ich das Tablet aus- und wieder einschalten und im schlimmsten Fall den Passphrase nochmals eingeben.

Nicht gut :confused2:

Viele Grüße,
Peter
 
D

duisfix

Neues Mitglied
Hallo,

ich habe bei meinem neuen Tab3 folgendes Problem: Das WLAN hat tadellos funktioniert, nachdem es eingerichtet war. Am nächsten Tag ging es nicht mehr. WLAN ist verbunden, angeblich ist Alles i.O. aber es werden keine Seiten angezeigt. Der Router arbeitet top mit allen Laptops und Handys...


Woran kann das liegen? :confused2:
Ich habe AVAST installiert aber die Firewall ist aus...

Über Hilfe wäre ich super dankbar!
 
Holzi001

Holzi001

Ehrenmitglied
Schon mal das Tablet UND den Router neu gestartet? Könnte helfen.
 
midnick

midnick

Neues Mitglied
Wenn du mehrere WLAN Geräte betreibst versuche mal bei deinem Router feste WLAN Kanäle zu vergeben, wurde vorher auch gelegentlich mal gekickt
 
R

rostbart

Ambitioniertes Mitglied
Hi zusammen,

ich nutz(t)e mein P5210 (Tab 3 Wifi) bisher an einer Fritzbox 7270.
Weil diese nicht die ganze Wohnung abdeckt habe ich mir parallel den TP-Link Archer C2 zugelegt.

Dieser bietet im Gegensatz zur Fritzbox eine Option zum Festlegen der Region. Dahinter versteckt sich eine Länderliste von Albanien bis Zimbabwe. Intuitiv habe ich dort erstmal 'Germany' selektiert. Die Verbindung wurde anschließend auch vom Notebook, Handy und dem alten Tab2 erfolgreich hergestellt.

Das Tab3 hingegen fand das Netz erst garnicht. Ich habe per Try&Error dann irgendwann auch die Region mal umgestellt (auf 'United States'); schwupps, war das Netz da, Verbindung konnte erfolgreich hergestellt werden.

Prinzipiell ist die Region für WLAN ja durchaus nicht irrelevant (etwa maximale Signalstärke oder in den USA gesperrte Kanäle). Prinzipiell würde ich daher schon gerne die richtige Region verwenden.

Da ich das Tab3 über einen Amazon Marketplace-Händler erworben habe, kan es durchaus sein, dass es sich um ein Modell für den Nicht-deutschen Markt handelt. Gibt es da bzgl. Wlan Unterschiede in den Modellen, je nach "Zielland"? Oder hat sonst jemand eine fixe Idee zu dem Phänomen?

Zusatzinfo: Das Tab ist gerootet und läuft auf Pimpdroid. Ich würde aber spontan behaupten, dass sich daraus keine Auswirkungen auf akzeptierte WLAN-Netze ergeben. Falls doch, darf das Thema natürlich gerne ins Unterforum verschoben werden.

Gruß & Danke

Rostbart
 
M

marijke

Neues Mitglied
mein wlan funktioniert, aber das Internet ist unterbrochen. internet auf dem laptop ist in Ordnung, nur nicht auf android.
 
Oben Unten