S7+ Erste Eindrücke zum Samsung Galaxy Tab S7+

  • 56 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Erste Eindrücke zum Samsung Galaxy Tab S7+ im Samsung Galaxy Tab S7 / S7 Plus Forum im Bereich Samsung Forum.
B

blaui111

Erfahrenes Mitglied
Hallo
bin gerade von meinem alten, aber immer noch guten, Note Pro 12.2 auf das Tab S7+ gewechselt und wollte mal schnell die ersten Eindrücke kundtun:
Obwohl es 0.2" größer im Display iat, ist es um einiges kleiner und vorallen dünner, es fast sich sehr filigran und edel an. Display ist superscharf und die Lautsprecher sind überragend. Der Stift funzt toll, es gibt sogar ein Papierkratzgeräusch beim Notizzettelschreiben.
Merkwürdig ist, dass es Apps gibt, die auf dem Note in Landscape liefen und nun auf dem Neuen nur Hochkant...
Und auch die Amazon-App für Tabletts wird mit Fehlermeldung bei Installation abgebrochen, jedoch die "normale" App läuft, auch im LS.
Alles in allem bin ich begeistert. Hatte erst vor 14 Tagen den Akku beim 12.2 gewechselt... freut sich die Freundin
 
Zuletzt bearbeitet:
M

manuobk

Ambitioniertes Mitglied
Bin gerade am einrichten und finde es jetzt schon viel besser als mein Tab S6. Super Bildschirm, schnellere Performance, super Sound und der Pen ist wirklich direkter, so als wenn man mit einem Kugelschreiber schreibt. Bin begeistert
 
B

bearcop

Neues Mitglied
Habt ihr auch das Gefühl dass der Akku des Stiftes schnell leer geht?
Circa 2-3 Stunden nicht angeschlossen und im Book cover verstaut und verliert 10 Prozent. Aber er ist auch echt schnell wieder aufgeladen wenn er auf dem tablet liegt.
 
B

blaui111

Erfahrenes Mitglied
Ja, finde ich auch. Eine bißchen damit rumgemacht und er war auf 40%
 
Allstar007

Allstar007

Stammgast
meins kam heute an und geht wieder zurück meins ist defekt habe ein Bootloop. Kundenservice konnte mir nicht helfen.
 
M

manuobk

Ambitioniertes Mitglied
Stelle fest, dass das Ladegerät echt zu langsam ist. Von 10% auf 100% in 3,5 Stunden, übel. Schade das Samsung bei dem Preis kein schnelleres beigefügt hat
 
B

blaui111

Erfahrenes Mitglied
Hi
Mir ist aufgefallen: Mein Huawei 20X lädt mit dem Ladeteil vom Samsung nur normal
Das Samsung umgekehrt auch... Aber mit dem eigenen zeigt Schnellladen an
 
M

manuobk

Ambitioniertes Mitglied
Ja, Schnellladung wird angezeigt, dauert aber ewig. Ich kann leider die Wattleistung nicht erkennen
 
B

bearcop

Neues Mitglied
Mitgeliefert dürfte das 15 Watt Ladegerät sein.
Unterstützt werden 45 Watt.

Kostet bei Samsung circa 48 Euro. Auf Amazon circa 28 Euro.

Die meisten aktuellen Smartphones haben schnellere Ladegeräte, einfach mal ausprobieren.
 
PundA

PundA

Erfahrenes Mitglied
Ich habe das Gerät jetzt seit Dienstag und möchte mal einen kleinen Erfahrungsbericht geben.

Das Hauptmerkmal ist natürlich das Display, welches gestochen scharf, mit seinen 120Hz sehr flüssig und perfekt ausgeleuchtet daherkommt. Wenn ich an mein Tab S6 denke mit dem ungleichmäßig ausgeleuchteten Display bei dunkeln Grautönen, dann liegen da wirklich Welten dazwischen.

Der Prozessor SD 865+ ist in Kombination mit den 120Hz eine Wucht. Alles läuft extrem flüssig und schnell, ohne Ruckler o. Ä.

Die Kamera ist genau so bescheiden, wie die des Tab S6, aber hat den Vorteil, dass wieder ein Blitz vorhanden ist. Zum abfotografieren von Dokumenten wird sie aber locker ausreichen.

Vom Akku, muss ich ehrlich zugeben, hätte ich mehr erwartet. Die Akkulaufzeit ist gleich oder sogar minimal schlechter, als die des Tab S6. Wird wahrscheinlich am größeren Display und 120Hz liegen. Aber schön ist, dass das Gerät jetzt schneller aufgeladen wird. Wenn man sich das passende Ladegerät kauft, dann 45 Watt.

Fazit: Ich bin im Großen und Ganzen sehr zufrieden mit dem Tab, aber ich hoffe, dass da noch paar Updates kommen, die die Akkulaufzeit verbessern.
 
djfredo

djfredo

Stammgast
Das mit dem Akku wird sich bessern. Ich habe das Note20U und da war der Akku am Anfang grottenschlecht jetzt nach ein paar Tagen bin ich doch ganz zufrieden. Ich wollte es nicht glauben aber der Akku bzw. das System braucht ein paar Tage bis sich der Verbrauch einpendelt
 
Zuletzt bearbeitet:
D

dio2604

Neues Mitglied
Habe das Tab S7+ direkt bei Samsung bestellt und es hat mich von der ersten Sekunde an begeistert. Tolles Display, kräftige Farben und im Gegensatz zu meinem Tab S6 sind die Grautöne auch bei niedriger Helligkeit sehr gleichmäßig ausgeleuchtet.
Leider musste ich es schon umtauschen, da bei der Nutzung sporadisch vertikale Streifen auf dem Display eingeblendet wurden. Immer nur ganz kurz, aber nicht zu übersehen. Ist gestern Abend bestimmt 5-6 Mal vorgekommen. Ich gehe einfach mal von einem HW-Defekt aus und hoffe, dass das Tauschgerät das nicht hat.
 
B

blaui111

Erfahrenes Mitglied
Hallo zusammen
Nun habe ich einige Tage mit dem neuen Teil hinter mir und bin von der Hardware sehr angetan. Leider zieht die SW da nicht mit; es ist wirklich so, dass bei Android die Tabletts im Querformat stiefmütterlich behandelt werden. Es geht schon bei Samsung selbst los.
Das Nachrichtenportal (ganz nach links wischen) ist zwar LS aber will man eine Nachricht lesen geht das Tab in hochkant Mode etc. Den Dexmode finde ich super...
 
I

ike13

Erfahrenes Mitglied
Ja, da tut sich Samsung wirklich keinen Gefallen mit an Android auf Tablet festzuhalten. Google selbst hat es aufgegeben und eine Alternative im Angebot. Die Hardware des Plus Modell ist erstklassig, aber da es ja auch für Business und Produktivität, somit als direkter Ipad Pro Konkurrent, ins Feld geschickt wird hätte Samsung gut daran getan auf Chrome OS zu setzen. Das hätte sicher was werden können. Ich denke mit Android an Bord kommt es in der Zielgruppe Business nicht allzu gut an.
 
B

Bluecharge

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe das 7+ seit einigen Tagen und bin vom Gesamtpaket schon ziemlich begeistert. Allerdings weiß ich nicht, ob ich es behalten werde, denn 900€ für das 7+ und zusätzlich happige >200€ für das wabblige Cover Keyboard, finde ich vor dem Hintergrund des nicht wechselbaren Akkus schon ziemlich heftig. Der Gedanke, dass das Ganze nach ein paar Jahren kaum noch Wert hat, auch weil es keine Updates mehr gibt, schreckt mich schon etwas ab.

Mein altes Tab S 10.5 tut mit dem 2. Akku (kinderleicht zu wechseln) und Dank Lineage OS mit Android 7 immer noch seinen Dienst. Ist zwar nicht das Schnellste, aber zum Videos schauen reichts allemal.

Das 7+ sollte mal zeigen, ob es mir dank des tollen Displays, der DeX Oberfläche und der rasanten Geschwindigkeit vielleicht einen Windows-Laptop oder Tablet ersetzen kann.

Zu DeX:
Also das läuft schon richtig geschmeidig! Mit externer Maus und Tastatur machts definitiv Spaß, damit zu arbeiten. So ganz kann es Windows aber doch nicht ersetzen: So läuft leider der unabdingbare Passwortkontainer Keepass2Android nicht unter DeX, ich kann mich also nirgends anmelden ohne die Passwörter mühsam vom Handy abzutippen. Aber vielleicht wird das ja noch angepasst.
Bei einem Office-Ersatz wirds dann ganz mau. Ich habe unter Android bisher kein kostenloses Officepaket gefunden, das annähernd and Libre Office herankommt. Im Excel-Pendant "Calc" kann ich in einer Spalte Zahlen markieren und mir wird sofort die Summe unten rechts in der Statusleiste angezeigt. Solche praktischen Komfort-Funktionen suche ich bei Android bisher vergebens.
MS Office funktioniert kostenlos nur bis zu einer Bildschirmgröße von 10.1" - und für die paar privaten Tabellen dann gleich ein Office-Abo für >70€ im Jahr zu löhnen habe ich keine Lust.

Letztenendes muss ich für mich das Thema Zukunftssicherheit (Wie lange gibt es Updates von Samsung? Wie lange lebt der verbaute Akku?) und die Usability gegen den heftigen Anschaffungspreis gegenrechnen und schauen, ob es mir das wert ist. Bisher macht das Tablet enorm Spaß, aber so ganz kann es mich da noch nicht überzeugen.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Abramovic

Guru
Bluecharge schrieb:
Letztenendes muss ich für mich das Thema Zukunftssicherheit (Wie lange gibt es Updates von Samsung?
3 Jahre und beim Akku gibt es keine Alternative.

Beim Tablet würde ich auch 1000€ zahlen aber niemals für einen Droiden und für 1000€ erwarte ich alles, wie letztes Jahr beim Note, wie 12/256GB. Wenn ich dann noch lese "15W" bei +10000 mAh... niemals!
 
S68

S68

Fortgeschrittenes Mitglied
Bluecharge schrieb:
Ich habe das 7+ seit einigen Tagen und bin vom Gesamtpaket schon ziemlich begeistert Allerdings weiß ich nicht, ob ich es behalten werde , denn 900€ für das 7+ und zusätzlich happige >200€ für das wabblige Cover Keyboard, finde ich vor dem Hintergrund des nicht wechselbaren Akkus schon ziemlich heftig. Der Gedanke, dass das Ganze nach ein paar Jahren kaum noch Wert hat, auch weil es keine Updates mehr gibt, schreckt mich schon etwas ab.
Echt jetzt?!
Der Preis ist doch bekannt, auch das mit dem Akku (bei welchem Tablet konnte man diesen denn einfach wechseln?) ebenso. Dennoch wird es gekauft, mit "rumgespielt" und dann gibt man das Gerät einfach so zurück?
Verständlich, wenn man Produkttester ist. Ansonsten, zumindest in meinen Augen, ein Unding, das immer mehr Überhand nimmt.
Echt schockiert mich nun aber die Aussage, dass das Gerät nach ein paar Jahren kaum noch Wert hat.
Da komme ich doch echt ins grübeln, ob ich meins nun doch lieber auch zurückschicken soll 😶.
 
M

marcwo

Fortgeschrittenes Mitglied
Na und, dann gibt es halt keine Updates.
Ich habe ein Samsung S2 als Musikplayer in Nutzung.
Immer noch der erste Akku, mit Android 4 glaube ich.
Ein Note 10.1.
Alles läuft ohne Probleme, etwas langsam aber die Hardware ist alt.
Manche tuen so als würden die Geräte ohne Update nicht mehr funktionieren.
Ein Antivirenprogramm ist ausreichend.

Gruß
 
B

Bluecharge

Fortgeschrittenes Mitglied
S68 schrieb:
Echt jetzt?!
Der Preis ist doch bekannt, auch das mit dem Akku (bei welchem Tablet konnte man diesen denn einfach wechseln?) ebenso. Dennoch wird es gekauft, mit "rumgespielt" und dann gibt man das Gerät einfach so zurück?
Verständlich, wenn man Produkttester ist. Ansonsten, zumindest in meinen Augen, ein Unding, das immer mehr Überhand nimmt.
Echt schockiert mich nun aber die Aussage, dass das Gerät nach ein paar Jahren kaum noch Wert hat.
Da komme ich doch echt ins grübeln, ob ich meins nun doch lieber auch zurückschicken soll 😶.

Lies meinen Beitrag einfach nochmal in Ruhe durch. Dass du das offenbar nicht getan hast, zeigen deine aufgeregten Fragen.

Die Antwort auf deine erste Frage steht im 2. Absatz, aber ich wiederhole es gern nochmal für dich: Beim Galaxy Tab S 10.5 kann man den Akku einfach wechseln.
Und dass man ein Gerät für fast 1000€ erstmal ausprobiert vor der endgültigen Kaufentscheidung, ob es den Vorstellungen gerecht wird, ist den meisten glaube ich auch klar.
Warum? Auch hier hast du zu oberflächlich gelesen, steht da alles. Ich will vorher wissen, ob die für mich wichtigen Apps unter DeX laufen oder nicht. Und habe zudem meine Erfahrungen hier geschildert, um anderen zu helfen.

Nebenbei bemerkt gibt es dafür das entsprechende Fernabsatzgesetz. Ob dir das nun passt oder nicht musst du woanders diskutieren, das ist hier offtopic.
 
M

MrPulpFiction

Fortgeschrittenes Mitglied
Samsung bietet durchaus Android Tablets mit Wechselakku an, die obendrein auch noch ein IP 68 Rating haben.
Desweiteren ist auf meinem 10,1 Zoll "Galaxy Tab Active Pro" sogar Microsoft Office kostenlos nutzbar, allerdings leider nicht im Dex Mode.

Zu Office 365 auf dem Galaxy Tab S7 Plus sei folgendes gesagt: Dieses gibt es immer wieder mal im Angebot für 39 €.
Wer sich ein Gerät für 900 € leisten kann, dem werden monatliche Zusatzkosten in Höhe von 3,25 € mit Sicherheit nicht allzu sehr weh tun.

Die Zahl der möglichen Akkuladezyklen kann man bei Samsung im Menü durch die Ladebegrenzung deutlich erhöhen.

Schön wäre es, wenn Samsung sich ein Beispiel an Asus nehmen würde. Dort gibt es einen Modus, bei dem das ROG Phone 3 den Akku nicht lädt, sondern den benötigten Strom zum Betrieb ausschließlich vom Ladegerät bezieht.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Erste Eindrücke zum Samsung Galaxy Tab S7+ Antworten Datum
2
1
7