Galaxy Watch4 Google Fit oder Samsung Health?

  • 25 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Galaxy Watch4 Google Fit oder Samsung Health? im Samsung Galaxy Watch4 Forum im Bereich Samsung Forum.
P

Pwnage619

Neues Mitglied
Ich würde gerne eine Fitness App benutzen die sinnvolle Daten Tracks die realistisch sind und wirklich einen Mehrwert bringen um seine Gesundheit zu verbessern.

Außerdem soll die App mich zu mehr Bewegung motivieren.

Nochmal meine Frage wie sinnvoll sind die Kardiopunkte von Google Fit verbessern diese wirklich langfristig meine Gesundheit wenn man jede Woche das Ziel erreicht? Oder ist das auch eher nur eine Spielerei?

Schlaf Tracks ich nicht weil irgendwann muss man die Uhr ja Mal laden
 
angelssend

angelssend

Lexikon
Letztendlich sind die Cardiopunkte nix anderes als eine andere Variante der Täglichen Aktivität die du bei SH hast. Bei SH ist es eben aufgeteilt in Schritte, Aktivitätskalorien und Aktive Zeit zu denen du für dich passende Ziele individuell hinterlegen kannst.
Die Art wie es getracked wird ist mehr oder weniger dieselbe nämlich durch Bewegung /Herzfrequenz / Aufgezeichnetes Training.

Ob dich jetzt eine Anzahl Punkte die Woche zu erreichen mehr motiviert oder die drei Balken für Schritte /aktive Zeit/Aktive Kalorien voll zu bekommen musst du für dich entscheiden.
Mir persönlich gefällt die SH Variante besser, weil ich da sehe welches Ziel ich schon gut regelmäßig erreiche (z.B. Aktive Zeit) und wo es eher dran hapert (regelmäßig Schrittziel erfüllen z.B.).

Und zum Thema Schlaftracking, ich lade meine Uhr zb nie Nachts, sondern wenn ich Abends eh 2h auf der Couch vorm TV hänge, wo die eh nix sinnvolles aufzeichnen würde.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

oxeye

Stammgast
Pwnage619 schrieb:
Meine Frage war nur ob die Kardiopunkte eine sinnvolle Funktion ist die aufjedenfall Sinn ergibt. Google soll ja mit WHO und einem cardiologen zusammengearbeitet haben.
Meine Frage ist nur ob die Kardiopunkte wirklich einen sinnvollen Mehrwert bringen
Samsung arbeitet auch mit Gesundheitsinstitutionen zusammen. Das steht auch immer in der Health App in den Ergebnissen. Würdest du es mal ausprobieren, könntest du es auch lesen.
Ob die Kardiopunkte für dich einen Mehrwert bringen, muss doch für dich entscheiden. Das können wir nicht für dich machen. Genau so wie Kalorien aufschreiben und zählen, oder Stress, oder Blutdruck und und und

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum du nicht einfach mal beides probierst und das für dich beste nimmst. Du hast die Uhr neu. Installiere alles und spiel damit rum. Dann weißt du auch was die Apps können anstatt es bei uns zu erfragen. Danach hast du einen Überblick und berichtest uns mal/stellst deine Fragen
 
Zuletzt bearbeitet:
onlinfuchs

onlinfuchs

Stammgast
@Pwnage619
Die Kardiopunkte sind dann sinnvoll, wenn du es persönlich für sinnvoll erachtest und es dich motiviert.
Das kann dir kein anderer abnehmen oder beantworten.
Warum es die Kardiopunkte in GF gibt und warum diese für die Gesundheit sinnvoll sein sollen, erklärt dir GF. Dort sind die Kardiopunkte ja erklärt. Wer sollte die da noch mehr dazu sagen können?
Und genau wie @oxeye gerade gesagt hat, warum nimmst du nicht beides und entscheidest irgendwann, ob dies oder das oder beides?? Lass GF nebenher laufen, dann sammeln sich deine Kardiopunkte über die Woche an und SH sagt dir seine Auswertungen ebenfalls. Und guck dann was dich mehr motiviert.
So nutze ich es auch.
 
Z

zeus86

Fortgeschrittenes Mitglied
Also ich nutze Samsung Health, tracke damit alles und synchronisiere dann mit Health Sync zu Google Fit.
So habe ich dann auch die Kardiopunkte.
 
onlinfuchs

onlinfuchs

Stammgast
@zeus86
Die Schrittsynchronisation zwischen SH und GF funktioniert ja laut Beschreibung der App nur (noch) in einer Richtung. Und dann ist es noch kostenpflichtig.
Ist aber auf jeden Fall eine Möglichkeit.
Oder halt Beides verwenden 😁
 
Ähnliche Themen - Galaxy Watch4 Google Fit oder Samsung Health? Antworten Datum
2
4
20