Galaxy Watch4 Google Fit oder Samsung Health?

  • 25 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Galaxy Watch4 Google Fit oder Samsung Health? im Samsung Galaxy Watch4 Forum im Bereich Samsung Forum.
P

Pwnage619

Neues Mitglied
Hallo,

Was ist besser Samsung Health oder Google Fit?

Welche Vorteile bietet Samsung Health und welche Vorteile bietet Google Fit?

Wo sind die Unterschiede?

Ich habe die Galaxy Watch 4 Samsung S20 FE und die Galaxy Buds gerade neu bekommen
 
Rayden86

Rayden86

Stammgast
Samsung Health ergibt bei deinem Setup durchaus mehr Sinn.
 
Poly

Poly

Moderator
Teammitglied
Da kommt nur Samsung Health in Frage.
 
P

Pwnage619

Neues Mitglied
Warum kommt nur Samsung Health in Frage?
Ich kann doch Google Fit auf der Watch 4 Classic installieren.
Ich finde die Funktion bei Google Fit mit den Cardiopunkten pro Woche zb sehr gut
 
E

Echna

Fortgeschrittenes Mitglied
Das Problem ist das Samsung die Sensoren meiner Meinung nach gezielt blockiert für andere Anwendungen. Wenn du die Samsung App nicht verwenden willst gibt es teils abenteuerliche Daten.
 
O

oxeye

Stammgast
Ich hatte mir die Frage auch schon mal gestellt und bin mir nicht sicher, ob der Akkuverbrauch dann höher ist, wenn man "zusätzlich' auch Google Fit aktiviert. Ich schreibe extra zusätzlich, weil ich das Gefühl hatte, dass die Samsung Health Software auf der Uhr trotzdem alles ganz normal trackt.
Also das einiges einfach doppelt getrackt wird.
Ich kann mich natürlich auch total irren und das ist völliger Quatsch, war mein Bauchgefühl.
 
P

Pwnage619

Neues Mitglied
Also kann ich quasi nur Samsung Health verwenden?
 
onlinfuchs

onlinfuchs

Erfahrenes Mitglied
@Pwnage619
ich benutze beides parallel (also dazu auch beides auf Uhr und Handy installiert) und habe weder einen erhöhten Verbrauch festgestellt, noch größere Abweichungen der gemessenen Daten.
Natürlich brauchst du zur detailierten Schlafanalyse eh SH, das hast du so in GF nicht. Auch Sauerstoffsättigung, Stress finde ich so nicht in GF.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Pwnage619

Neues Mitglied
Darf ich noch fragen welche Vorteile Samsung Health hat?

Und welche Vorteile Google Fit? Fit hat zb die wöchentlichen Kardiopunkte die motivierend sind
 
Randall Flagg

Randall Flagg

Ehrenmitglied
@Pwnage619
Samsung Health hat auch seine wählbaren Tagesziele,, in allen möglichen Statistiken, plus monatlicher Schritt Challenge, mit 200 000 Schritten, grafischer Animation und Chi Chi.
 
onlinfuchs

onlinfuchs

Erfahrenes Mitglied
@Pwnage619
deswegen benutze ich beides. Das Eine gibts bei SH, das Andere bei GF. Und manches doppelt. Beides ergänzt sich, finde ich.
Auch die anderen Funktionen in SH, vorallem in Verbindung mit der Watch 4, habe ich dir schon genannt ...
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Pwnage619

Neues Mitglied
OK welche Funktionen hat Google Fit die Samsung Health nicht hat?
 
O

oxeye

Stammgast
Zuletzt bearbeitet:
onlinfuchs

onlinfuchs

Erfahrenes Mitglied
@Pwnage619
Die Kardiopunkte z.b.
Im übrigen liest sich ein Danke auch mal ganz gut. Es gibt da den Danke-Daumen auch dafür :)
 
Zuletzt bearbeitet:
O

oxeye

Stammgast
@onlinfuchs
Ja, stimmt, die Kardiopunkte. Hatte ich nicht auf den Schirm. Aber sonst nichts oder?
 
onlinfuchs

onlinfuchs

Erfahrenes Mitglied
@oxeye
So auf die schnelle fällt mir da nichts weiter ein, zumindest was sinnvoll und interessant ist, also m. M. nach.
 
P

Pwnage619

Neues Mitglied
Danke für eure Antworten

Wie gut bzw sinnvoll findet ihr die Kardiopunkte bei Google fit?

Ich will nur eine von beiden verwenden daher möchte ich mich für 1 entscheiden.

Lohnt es sich zu Google fit zu gehen wegen den kardiopunkten (Empfehlung der WHO)
Oder soll ich bei Samsung Health bleiben mit den mehr Funktionen?
 
onlinfuchs

onlinfuchs

Erfahrenes Mitglied
@Pwnage619
Sorry, also jetzt hab ich nun mehrfach aufgezählt, was es bei dem Einen gibt, was beim Anderen fehlt usw. 🙈
Jetzt musst doch DU dich entscheiden, was DU davon verwenden willst, was DIR davon wichtig ist, was DU angezeigt bzw. gemessen haben willst!
Dann kannst doch auch nur DU entscheiden, wenn DU nur EINES (statt einfach Beides) davon verwenden willst, was DIR wichtig ist oder was DU NICHT willst und was dann eben NICHT angezeigt wird.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ich freue mich, wenn ich meine eingestellten Kardiopunkte in der Woche erreicht habe (und wenn nicht, auch ok), deswegen GF, UND schaue mir AUCH jeden Tag an, wie ich geschlafen und geschnarcht habe 🤣, inklusive der Sauerstoffsättigung nachts, deswegen SH.
Aber ich bin ich, nicht DU.
GF hat keine Sauerstoff-/Stress-/Schlafauswertung(messung). Aber wurde ja jetzt nun mehrfach erläutert ...
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Pwnage619

Neues Mitglied
Ja ich kenne jetzt die Unterschiede.

Meine Frage war nur ob die Kardiopunkte eine sinnvolle Funktion ist die aufjedenfall Sinn ergibt. Google soll ja mit WHO und einem cardiologen zusammengearbeitet haben.
Meine Frage ist nur ob die Kardiopunkte wirklich einen sinnvollen Mehrwert bringen

Schlaf Tracks ich nicht Blutdruck auch nicht ( keine Lust regelmäßig zu Kalibrieren) Stress (keine Ahnung ob's realistisch und sinnvoll ist)

Bei Samsung kann man nur aktive Zeit pro Tag und nicht Wochenziele eingeben
 
onlinfuchs

onlinfuchs

Erfahrenes Mitglied
@Pwnage619
Sorry, aber bei mir stellt sich langsam die Frage, warum du dir (und uns) überhaupt die Frage stellst, ob du Samsung Health verwenden möchtest/solltest (und in diesem Zusammenhang eine Watch 4 hast), wenn du die ganze Möglichkeiten/Funktionen der Uhr (Schlaf/Sauerstoff/Schnarchen/Blutdruck/Körpermessung/Stress usw.) ja eigentlich gar nicht nutzen willst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Galaxy Watch4 Google Fit oder Samsung Health? Antworten Datum
3
10
21