Google Pay funktioniert auf der Galaxy Watch4 nicht zuverlässig

  • 34 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Google Pay funktioniert auf der Galaxy Watch4 nicht zuverlässig im Samsung Galaxy Watch4 Forum im Bereich Samsung Forum.
elknipso

elknipso

Guru
Hallo,

ich hatte es heute schon wieder, dass ich an der Kasse stand und Google Pay auf meinem Galaxy Watch 4 nicht sauber funktioniert hat. Terminal ging auf Fehler und auf der Uhr stand was in Richtung ich solle auf dem Smartphone nachschauen.
War natürlich unschön, wenn man wegen sowas dann den Betrieb aufhält und es nicht das erste Mal ist, dass Google Pay auf der Galaxy Watch 4 nicht zuverlässig funktioniert.
Direkt danach im nächsten Geschäft funktionierte es dann wieder, und übers Smartphone selbst funktioniert Google Pay seit jeher einwandfrei und zuverlässig.

Hattet ihr auch schon solche Probleme, und was kann man dagegen tun? Ganz ehrlich, wenn ich mich nicht einmal auf solche Grundfunktionen zuverlässig bei einer Smartwatch verlassen kann, und dann doch wieder Smartphone und Geldbeutel immer dabei haben muss, dann kann ich das Thema Smartwatch auch gleich ganz sein lassen.
 
alpha_de

alpha_de

Stammgast
Bei mir funktioniert Google Pay bisher so zuverlässig wie an meinem Mobiltelefon.
 
Poly

Poly

Moderator
Teammitglied
Ich hatte das auch schon, der Grund sind dann eher die veralteten Zahlungsterminale in den Geschäften, die dann mit den Daten der Watch nichts anfangen können.
 
O

oxeye

Stammgast
@Poly
Nein, das Protokoll für kontaktloses bezahlen ist dasselbe. Ist wie das Auflegen deiner Bankkarte. Es ist also "fast" egal welche Hardware du an das Terminal hälst.
Ich würde dann eher darauf tippen, dass es Fehler in der Kommunikation gibt. Das wiederum kann natürlich an der Hardware liegen, wenn der NFC Chip ungünstig mit dem Terminal kommuniziert.
Wenn ich mein Fold 3 zB aus Versehen mit dem Display an das Terminal halte klappt es oft nicht. Mit der Rückseite immer. Bei meiner Stamm Tankstelle klappt es auch mit dem Display an der Zapfsäule.
Hat aber nichts mit den Daten der Hardware zu tun.
 
Zuletzt bearbeitet:
elknipso

elknipso

Guru
Ganz ehrlich, woran es nachher im Detail liegt ist im Kern nebensächlich. Sowas muss funktionieren, immer und zuverlässig.

Tut es das nicht, kann man sich auf derartige technische Lösungen nicht verlassen, und dann kann man sie sich gleich sparen.
 
R

Ryker1409

Ambitioniertes Mitglied
Das hatte ich auch schon beim Aldi mit supertollen Lesegeräten, wo sogar GPay drauf steht, aber der hat das nicht akzeptiert, weder Uhr noch Handy. Dann hab ich die Visa drangehalten, das hat funktioniert.
Beim nächsten Einkauf im gleichen Aldi, aber andere Kasse, da hat es problemlos funktioniert. Ich glaube manchmal spinnen die Lesegeräte bei GPay. Das gleiche ist mir auch woanders schon so passiert.

Vielleicht gibt es ja auch die Bankkarten mal im Armbandformat. Dann braucht man keine Uhr oder sowas mehr dafür. 😉

Ryker
 
Zuletzt bearbeitet:
O

oxeye

Stammgast
elknipso schrieb:
Ganz ehrlich, woran es nachher im Detail liegt ist im Kern nebensächlich. Sowas muss funktionieren, immer und zuverlässig.

Tut es das nicht, kann man sich auf derartige technische Lösungen nicht verlassen, und dann kann man sie sich gleich sparen.
Naja, das sehe ich etwas anders. Ein Laptop hat immer WLAN und ist Internetfähig. Das funktioniert aber nicht, wenn dein Provider ausfällt oder du deinen Router falsch einstellst. Da kannst du ja auch nicht sagen das man sich das WLAN Modul sparen kann oder das Internet abgeschafft werden soll wenn es nicht zuverlässig funktioniert.
Ich habe Kopfhörer gehabt, die ließen sie Problem über NFC pairen und andere nicht. Soll jetzt NFC abgeschafft werden?

Ich würde dann sagen "Du selbst solltest es dann nicht nutzen wenn du der Technik nicht vertraust". Dann brauchst du dich auch nicht darüber ärgern wenn es nicht funktioniert. Ich habe noch nie Probleme
gehabt mit der Uhr zu bezahlen. Und ich habe es oft genutzt. Auch mit meiner Garmin Uhr habe ich oft bezahlt.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mozart12

Stammgast
Mir mit der Samsung Watch auch 2 Mal passiert!
Jetzt nehme ich bei wichtigen Einkäufen lieber die Apple Watch.
Obwohl die Samsung mir optisch lieber wäre.
 
elknipso

elknipso

Guru
Mein nächstes Smartphone wird sehr wahrscheinlich auch ein iPhone und dann zusammen mit der Apple Watch.
 
numanoid

numanoid

Experte
Bei mir hat das Zahlen mit der Uhr bisher zu 100% funktioniert. Und das auch noch sehr schnell. Während ich mit meinem Smartphone oft lange am Terminal verweilen muss, klappt das mit der Uhr innerhalb 1-2 Sekunden.
Und als ob die hässliche Apple Watch hier zu erwähnen sei. Kurz mal gegoogelt, und man sieht dass es hier auch nicht immer ohne Probleme läuft, wie Problem-Berichte in Foren wieder geben. Diese Schwarz/Weiß-Malerei mit einem EierPhone oder dessen Watch ist lächerlich. Aber wer das meint, ist ok, und kann sich ja dann ab jetzt zur Beweihräucherung in ein Apple-Forum begeben.
Ich glaube es ist immer ein Zusammenspiel der Uhr und dem Terminal. In ungünstigen Konstellation hängt es von der Software des Terminals, dem Abstand, dem Winkel etc. ab. Ich hatte bisher noch keinen Fehlversuch, aber das schließt nicht aus, dass ich mal auf eine Kasse treffen, wo es einfach mal nicht harmoniert. Dann hab ich aber noch das Smartphone dabei, und könnte dies alternativ probieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nepp

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei mir hat es bisher auch immer tadellos funktioniert.

Natürlich bis auf Kassen, die keine KK akzeptieren, das ist dann immer schön peinlich...
Es gibt keine Möglichkeit den Lesern vorher anzusehen was akzeptiert wird?
 
Chripta

Chripta

Fortgeschrittenes Mitglied
Die Uhr und das Handy sind leider noch keine 100% alternative zur Bankkarte, da man sich vorher nicht darauf verlassen kann on KK akzeptiert werden.
Dem Lesegerät selbst kann man es meiner Meinung nach nicht ansehen, aber meistens steht es ja irgendwo angeschlagen welche Karten akzeptiert werden.
Davon mal abgesehen funktioniert GP bei mir Tadellos, bisher ohne Probleme.
 
O

oxeye

Stammgast
Man kann den Herstellern der Uhren, sei es Samsung, Apple, Huawei usw. keinen Vorwurf machen die Hardware sei schlecht oder nicht ausgereift.
In den nördlichen Ländern, Norwegen zB, wird schon seit Jahren ohne Bargeld bezahlt. Dort funktioniert das ohne Probleme.
Und die nutzen die gleichen Handys und Uhren wie wir.

Ich behaupte einfach mal, dass das Netzwerk zum Bezahlen in Deutschland daran schuld ist.
 
Log

Log

Stammgast
Mit der Uhr hatte ich auch schon Probleme. Mit meiner AW lief es immer und überall problemlos. Somit liegt es sicher nicht an den Terminals sondern mal wieder an der Uhr. Wäre sas Fold 3 nicht, hätte ich wieder eine AW. Die GW ist im Vergleich noch im Alphastadium. Alleine, dass die Uhr überhitzt bei LTE Nutzung ist ein Witz.
 
S

stru65

Stammgast
kurz mal ne Zwischenfrage an die Google Pay -Nutzer da ich bislang mit Bezahlen über Watch keine Ahnung habe und immer noch entweder Karte ziehe oder Handy zücke:
Wenn ich mit der Uhr ( Watch 4 Classic ohne LTE) bezahlen möchte, vorausgesetzt alles ist sauber eingerichtet, muss dann das Handy in der Nähe sein oder geht das dann auch ohne, sofern die Kasse vor Ort entsprechend ausgerichtet ist?
Danke im Voraus für ne Antwort.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chris70

Erfahrenes Mitglied
@stru65
Du brauchst kein Handy. Funktioniert so.
Hatte am Anfang die gleiche Frage.

Gruß
 
onlinfuchs

onlinfuchs

Erfahrenes Mitglied
@chris70
Zum besseren technischen Verständnis: wie funktioniert es denn da ohne LTE und ohne Handy?
Also quasi ohne Verbindung zur Außenwelt. Wird da der Bezahlvorgang dann auf der Uhr abgespeichert/zwischengespeichert und später synchronisiert oder wie ist das technisch erklärbar?
 
Zuletzt bearbeitet:
elknipso

elknipso

Guru
Es werden auf der Uhr eine bestimmte Menge an Tokens vorgehalten (ich meine für drei Zahlungsvorgänge). Erst wenn diese aufgebracht sind, ist ein Kontakt zum Smartphone bzw. per LTE notwendig.
 
onlinfuchs

onlinfuchs

Erfahrenes Mitglied
@elknipso
Danke.
Also gibt es zumindest diese Einschränkung, welche beachtet werden muss. Also die Anzahl der möglichen Zahlungsvorgänge.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nepp

Fortgeschrittenes Mitglied
Ist das so mit den Token?

Eine Kreditkarte hat ja auch keine Verbindung zur Außenwelt um Token zu verwalten. Nichts anderes als eine KK ist die Uhr ja für den Bezahlvorgang.
 
Ähnliche Themen - Google Pay funktioniert auf der Galaxy Watch4 nicht zuverlässig Antworten Datum
8
4
16