Galaxy Z Fold2: Erste Erfahrungen und Berichte

  • 352 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Galaxy Z Fold2: Erste Erfahrungen und Berichte im Samsung Galaxy Z Fold2 Forum im Bereich Samsung Forum.
Dennis998

Dennis998

Stammgast
Schon mal einen Thread für den großen Tag heute vorbereiten 😃
 
jingenbr

jingenbr

Ambitioniertes Mitglied
Boah, Sorry für den Ausdruck. 😀
Das ist ja mal ein richtig guter Handschmeichler.
Ich wechsel ja so alle 6-9 Monate meine Smartphones, das letzte war das S20 Ultra und davor das iPhone 11 Pro Max also ich bin nicht unbedingt System gebunden.
In den letzten Jahren gab es ja nicht viel neues, in der Regel wurden ein bisschen die Komponenten getauscht.
Ansonsten irgendwie alles gleich.
Der Wechsel von iPhone 8 auf X war ein bisschen aufregend wegen der Kamera und dem Design aber ansonsten nichts besonderes.
Aber jetzt mit dem Z Fold 2, das ist der Hammer, wirklich ohne Übertreibung. Man hat mal was neues in der Hand und das Frontdisplay ist perfekt um mal schnell die WhatsApp Nachrichten zu lesen usw.
Der große Bildschirm ist ja sowas von perfekt zum arbeiten damit lassen sich Webseiten richtig gut lesen.
Das Gerät ist Top in Ordnung bis jetzt keine Fehler feststellbar.

Also bis jetzt bin aber sowas von begeistert.
Jetzt wird noch ein bisschen eingerichtet...

Mal schauen was Apple heute Abend so bringt. Im Moment bin ja nicht ganz so begeistert von Apple, irgendwie Stillstand.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

OnkelAlbert

Erfahrenes Mitglied
Erste positive Überraschung: es gehen 5 Icons nebeneinander am kleinen Display unten ;)
Screenshot_20200915-150959_One UI Home.jpg
Erste negative Überraschung: weder Gmail noch Outlook sind für das große Display innen optimiert, also zeigen Liste der Emails PLUS Inhalt daneben, dabei dachte ich das in einem Review gesehen zu haben, finde ich das nur nicht?
EDIT: Dank Sodaliquid weiter unten gelöst - in den Anzeigeeinstellungen Tablet Modus einstellen (die Einstellung wird auch nur im geöffneten Modus angeboten, daher hatte ich die nicht gefunden), und zumindest Outlook funktioniert so wie von mir gewünscht.

Weitere Beobachtungen bisher:
- Qualität der Bildschirme herausragend
- Der kleine Bildschirm ist super für Webbrowsen, ich mag das Format extrem gerne auf den von mir bevorzugten Seiten, mich stört das Höhen/Breitenverhältnis überhaupt nicht, im Gegenteil
- Audio Qualität die beste, die ich je auf einem Smartphone gehört habe (Atmos einschalten, ist standardmäßig aus)
- nachdem ich Swype (oder wische auf der Samsung Tastatur) mag ich die geringe breite des kleinen Displays, durch die kurzen Wege ist man extrem schnell. Das mochte ich beim Fold 1 schon, allerdings ist die Tastatur für Worte die man NICHT swyped (passwörter z.B.) natürlich wesentlich besser verwendbar
- Wie beim Fold 1 bin ich noch sehr besorgt und behandle das Ding wie ein rohes Ei, das hat sich beim Fold1 dann bald gelegt, weil ich Vertrauen in die Qualität bekommen hatte. Hoffe das wird hier auch so. Leider ist nur das Fold2 gekommen bisher, nicht das gleichzeitig bestellte Cover.
- Ich hatte schon beim Fold1 das kleine Display sicher zu 60% verwendet, das wird wohl auch beim Fold2 so bleiben, auch jetzt beim Einrichten. Irgendwas zum Akku zu sagen nach 2 Stunden ist natürlich lächerlich, aber im Vergleich zu dem N20U das ich die letzten Wochen verwendet hatte kommt mir das jetzt schon mit dem kleinen Display toll vor, verliert kaum. Das ist ja auch das was der Chip Test ergeben hatte: Mit dem kleinen Display bekommt man Werte, die man bisher nicht kannte von Smartphones
- Das Anlernen der Gesichtserkennung geht so schnell wie ich das noch nie erlebt habe - ich mache mir fast Sorgen ob das sicher ist, das war ja fast ZU schnell....
- die Taschenlampe (Blitz) ist allerdings wirklich nicht besonders hell im Vergleich zu anderen Geräten, oder ich bin zu doof die heller zu stellen...
- ich habe eine (ältere) Samsung Wireless Charging Station neben mit am Schreibtisch, die das Gerät im angenehmen Winkel hält, gut bedienbar ist und eben auch gleich lädt, wenn auch langsam - ist mir aber egal, ist ja für Bürotage, da eilt es nicht. Schade aber: Geöffnet lädt er auch, aber nur wenn ich es so reinstelle, dass die Lautstärketasten unten sind und damit nicht bedienbar....
 
Zuletzt bearbeitet:
Bearbeitet von OnkelAlbert - Grund: Bild verkleinert. Gruß von hagex
S

Spenceman

Gast
Ich freue mich für Dich!

Es ist schlicht das spektakulärste und visionärste Handy auf dem Markt.
 
F

fossi33

Lexikon
Kurze Info von mir. Verarbeitung top und das Design ist echt Klasse. Seit Jahren mal wieder ein wow Effekt. Auf jeden Fall Alltagstauglich. Preis ist hoch aber für das Gebotene i.o. Zuhause Bleibt es aufgeklappt. War ein paar mal heute unterwegs. Zusammengeklappt und ab in die Hosentasche. Gpay ohne Probleme. Antenne für NFC müsste im Bereich Kamera sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Steuerzahler

Neues Mitglied
Hallo. Wie ist das mit dem Ersatz der Schutzfolie (innen)? Was ist, wenn diese (nicht das Display) kaputt geht? Kann man bei Samsung Partnern z.B. eine neue anbringen lassen? Habe darüber nichts gefunden bisher. (Bei meinem Note 10 ist die Schutzfolie gerissen nach ca. 5 Monaten...)
 
S

sodaliquid

Gast
Ich gebe hier nach etwa 5 Stunden Fold2 Besitz auch mal meinen ersten Senf ab was mir so im ersten Moment auffällt (ich komme vom Fold1)

Positiv
-Das Scharnier des Fold2 ist um Galaxien besser. Kein Vergleich. So sanft und smooth es ist unglaublich. Sauber gearbeitet von Samsung
- 120Hz in voller Auflösung und bei dieser Displaygröße ist einfach nur der Wahnsinn
- Design und Verarbeitung nochmals besser als beim ersten Fold

Negativ
- Auch wenn ich jetzt vermutlich geschlagen werde aber ich fand das Cover Display beim Fold1 besser. Zumindest was Größe und Bedienbarkeit anbelangt. Bitte nicht falsch verstehen, es sieht jetzt optischer viel ansprechender aus und besser aber ich finde nicht, dass es dadurch praktischer geworden ist. Ich habe beim Fold1 immer perfekt unterm Gehen unterwegs alles mit einer Hand bedienen können. Das geht jetzt mit dem Fold2 nicht mehr weil das Cover Display einfach zu lang ist ich komme nicht mehr nach unten und oben und muss dann schon wieder entweder die andere Hand benutzen (die ich dann oft gar nicht frei habe) oder muss es mit der Hand in der ich es halte nach oben und unten schieben - und das ist verdammt gefährlich. Das geht nicht lange gut und dann landet das Teil auf dem Boden.... Da muss ich mir was einfallen lassen.

Ansonsten TOP Smartphone, ich wurde nicht enttäuscht....
 
F

fossi33

Lexikon
Gehen und bedienen ist auch nicht Sinn der Sache😉
 
A

Altaiir1502

Neues Mitglied
Eine Frage: wirkt die Folie für das Innendisplay etwas krisselig oder sieht man keine Beeinträchtigungen auch bei genauem hinsehen?

In den ganzen Videos wirkt sie immer etwas stumpf/matt.
 
S

sodaliquid

Gast
fossi33 schrieb:
Gehen und bedienen ist auch nicht Sinn der Sache😉
Okay dann bleibe ich eben stehen. Problem bleibt. Vorher wars ein One Hand experience. Jetzt brauche ich zwei um alles machen zu können. Und sobald ich zwei Hände zur Verfügung habe, wird das Teil meist eh immer aufgeklappt... Insofern hat sich Samsung dabei beim ersten Fold schon etwas dabei gedacht aber alle haben nach einem größeren Screen geschrien und Samsung hat nachgegeben. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass das nicht nur Vorteile hat....
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@Altaiir1502

Bis jetzt bin ich was die Folie anbelangt positiv überrascht. Ich werde sie doch erstmal drauf lassen obwohl ich von den Videos her den selben Eindruck wie du hatte.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß von hagex
O

OnkelAlbert

Erfahrenes Mitglied
Ich sehe ich war nicht der einzige Fan des kleinen Displays vom Fold 1...
 
F

fossi33

Lexikon
Dachte ich habe beim einrichten gelesen man soll Folie nicht entfernen?
 

Anhänge

S

sodaliquid

Gast
"Soll" heißt nicht dass man es nicht "darf". Im Gegensatz zum Fold1 darf man die des Fold2 abnehmen wenn auch Samsung empfiehlt sie drauf zu lassen.
 
S

sodaliquid

Gast
Welches Bildschirmlayout verwendet ihr? Habe aktuell das Tablet-Style probiert und muss sagen es gefällt mir ganz gut. Alles wird ein bißchen kleiner aber ob Spotify oder der Browser, alles wirkt aufgeräumter und mehr auf ein foldable zugeschnitten. Meine Sorge ist bloß ob die stellenweise etwas zu kleine Schrift nicht doch vielleicht auf Dauer die Augen zu sehr anstrengt...


Screenshot_20200915-222309_Settings.jpg
 
U

uhscale

Stammgast
Hi,
tolles Gerät. Habe meines heute auch erhalten. wie ist bei Euch der Akku?
Ich finde diesen - bis jetzt - ziemlich gut.
Habe auch das Note Ultra und bin hier Mega enttäuscht.
 
O

OnkelAlbert

Erfahrenes Mitglied
@sodaliquid Danke, das beantwortet meine Frage von oben: Outlook ist jetzt so wie ich es mir wünsche (Links die e-Mail Liste, rechts der Inhalt), und auch der Browser hat Tabs. Diese Einstellung hatte ich übersehen. Ich würde jedem empfehlen auf den Tablet Modus umzuschalten, erst dann macht das große Display innen wirklich Sinn....
 
S

sodaliquid

Gast
Richtig @OnkelAlbert Mit diesem Modus macht das Teil erst richtig Spaß. Ich verstehe nicht wieso Samsung das nicht Standardmäßig so eingestellt hat...
 
F

fossi33

Lexikon
Jetzt ist auch das Benutzerhandbuch in Deutsch auf dem Fold verfügbar. Und auch die Lage der NFC Antenne ist wo anders als ich dachte.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
celiyan

celiyan

Fortgeschrittenes Mitglied
Moin zusammen,

ich wollte mich auch mal melden und der guten Community auch mal was zurückgeben. Somit mein Eindruck: Nach einiger Zeit mit meinem Galaxy S20+ habe ich gestern Mittag mein schwarzes Galaxy Z Fold 2 (mein erstes Fold) bekommen. Ich liebäugelte schon immer mit dem Fold. Allerdings waren für mich das kleine Display auf der Front sowie die Notch und das „Plastikgefühl“ des Hauptbildschirm Ausschlusskriterien – zumindest bei dem Preis.


Ausgepackt

Das Gerät ist sehr hochwertig verarbeitet. Macken konnte ich zum Glück nicht erkennen. Alles fühlt sich sehr wertig an und sieht auch so aus. Sehr gut gefällt mir die Austarierung des Gewichts – es liegt sehr gut in der Hand, sowie die Qualität der Bildschirme. Was bei der ansonsten hochwertigen Verarbeitung auffällt ist der irgendwie nicht ins Gesamtbild passende Plastikrahmen in dem der Hauptbildschirm eingefasst ist. Das hätte ich mir anders gewünscht. Auch hätte ich mir für das schwarze Modell eine matte Rückseite anstatt der spiegelnden Rückseite gewünscht. Aber das ist wohl persönlich Präferenz.

Ansonsten ist es recht groß, dick und schwer – im Vergleich zu Geräten wie dem iPhone 7 oder dem S20. Allerdings nicht so wie man es sich vorgestellt hat. Natürlich ist es was anderes als ein S20 oder S20+ allerdings liegt es dafür noch sehr gut in der Hand und vor allem in der Hosentasche.


Erste Benutzung

Alle läuft wirklich butterweich. Stottern oder Probleme habe nicht festgestellt. Der Akku hat die Einrichtungsarie auch sehr gut mitgemacht. Was ich noch nicht durchdrungen habe ist, die Einstellung des Drawer zwischen dem Front und dem Hauptdisplay. Klar ist, beide haben getrennt einstellbare Homescreens. Allerdings hatte ich erst im Hauptdisplay meine Apps im Drawer sortiert, anschließend im Frontdisplay. Hier hätte ich mir zumindest eine Option zum „gleichschalten“ gewünscht. Allerdings beeinflussen sich einige Sachen. z.B. sind Ordner auf beiden Seiten synchron. Da fehlt mir die Einsicht was sich wie auswirkt.

Ein Bug scheint zu sein, dass ich das Google Wetter App – Icon (zum Frosch) nicht auf dem Front –Display ablegen kann. Auf dem Hauptdisplay ja.

Die Displays sind über jeden Zweifel erhaben. Allerdings haben beide auch einen nicht "Standard Formfaktor". Am Anfang hatte ich etwas Bedenken z.B. was die Größe von Videos angeht. Diese sind jedoch auf dem Hauptbildschirm tatsächlich größer als auf dem S20+. Man muss sich allerdings in den meisten Fällen von bildschirmfüllenden Videos verabschieden.

Bei Spielen und Apps macht es sich leider negativer bemerkbar. So geht Asphalt 9 nur eingeschränkt, da bei Werbeanzeigen der „OK“ Button aus dem Bild läuft und auch Grafiken leicht abgeschnitten sind – ich hoffe auf ein Update. Apps wie FitBit wollen beim Wechsel zwischen den Screens neustarten und andere Apps zeigen Balken links und rechts. Unterm Strich geht aber alles (bis auf Asphalt 9) ohne Probleme.

Wirklich gut ist auch das Front Display um eben mal schnell: die Nachricht zu lesen, das nächste Lied anzuschalten, den Radiosender zu wechseln, den Staubsauger zu starten usw.

Das Tippen auf den Tastaturen geht mir bei beiden recht gut von der Hand.


Sonstiges

Der Fingerabdrucksensor funktioniert deutlich besser als der im Bildschirm eingelassene. Als Linkshänder ist er aber unpraktisch. Besonders wenn man das Gerät, geschlossen und auf dem Tisch liegend, eben mal entsperren möchte.

Die Kameras habe ich nicht weiter getestet. Ich habe zwei Fotos gemacht das war es aber auch. Den 64 MP Mode des S20+ habe ich nie gebraucht. Somit werde ich sicher auch mit den 3 12 MP´s zufrieden sein.

Das wurde nun doch länger als ich wollte. Ich hoffe ich konnte dem Einen oder Anderen hier einen guten Eindruck geben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bearbeitet von celiyan - Grund: Finder zu Drawer angepasst. Rechtschreibkorrekturen.
Dennis998

Dennis998

Stammgast
Ich komme vom Fold 1
Also der erste Eindruck war wirklich sehr positiv. Man merkt schon ,dass das fold 2 im aufgeklapptem Zustand deutlich dünner ist. Desweitern ist es wirklich gerade und hat nicht diesen leichten Knick. Es fühlt sich jetzt wirklich wie ein Tablet an.

Display außen
Das äußere Display finde ich leider noch immer zu dunkel, wenn die Sonne direkt rauf leuchtet. Was mich noch etwas stört sind die großen Symbole, wenn man die Statusleiste runter zieht. Das sieht aus wie ein Blindentelefon. Vielleicht kann man da noch etwas in der Entwickler Option an der DPI ändern. Ja das Display ist jetzt größer aber noch immer sehr schmal. Beim schreiben finde ich die Tastatur schon fast zu weit unten durch die schmalen Ränder, kombiniert mit der Schmalheit wird es schon schwierig das Gerät sicher in der Hand zu halten. Für Scrollen im Internet ist die Form aber wirklich sehr angenehm.

Frontkamera
Also für ein 2000 Euro Telefon ist die Frontkamera einfach gesagt ein Witz. Wieder hat die Kamera keinen Autofokus. Sobald das Licht etwas weniger wird, werden aus Augenbraue einfach nur ein brauner unscharfer Balken. Kopfhaare sind dermaßen verwaschen, da erkennt man nichts. Selbst wenn das Licht stimmt lässt die Schärfe wirklich zu wünschen übrig.
Ja ich weiß, für Selfies kann man jetzt die Hauptkamera benutzen...

Display Innen
Auch hier ist könnte die Helligkeit höher sein bei Sonnenlicht. Die Haptik fühlt sich schon mehr nach Glas an als beim Fold 1. Die etwas erhöhte Breite macht das Arbeiten im Splitscreen schon etwas angenehmer. Die etwas höhere Auflösung ist jetzt nicht sofort erkennbar, fand es davor aber auch nicht unbedingt unscharf. Ein Note 20 Ultra hat aber definitiv noch das schärfere Display. Die 120 Hz machen das Scrollen aber geschmeidig, hier merkt man schon einen deutlichen Unterschied zum Fold 1

Kamera Innen
Quasi die gleiche "Qualität" wie die Frontkamera

Hauptkamera
Kamera macht solide Aufnahmen. Bei Low-Light sind die Ergebnisse sogar besser als beim Fold 1. Mehr kann ich dazu aber erst mal nicht sagen

Lautsprecher
Gefühlt noch mal besser als beim Fold 1

Sonstiges
-Trotz größerem Display, ist das Vollbild bei Youtube nicht größer geworden, dafür die Ränder oben und unten größer.
- Akku kommt mir im Vergleich zum Fold 1 schwächer vor. Genaueres kann man aber erst später sagen
- beim öffnen hört man ganz leicht ein Geräusch. Denke das werden die Borsten im Scharnier sein
 
Ähnliche Themen - Galaxy Z Fold2: Erste Erfahrungen und Berichte Antworten Datum
3
15
0