Regionalcode des Galaxy Z Fold3 ändert sich nicht auf DBT

  • 87 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Regionalcode des Galaxy Z Fold3 ändert sich nicht auf DBT im Samsung Galaxy Z Fold3 5G Forum im Bereich Samsung Forum.
FastLane88

FastLane88

Fortgeschrittenes Mitglied
nAbend. Seit heute stolzer Fold3 Besitzer aber ich habe ein Problem

Bei der Ersteinrichtung kommt ja ziemlich am Anfang der Punkt "Dienstanbietereinrichtung" Auf jedem Samsung Fon ist eine Art EU Basisfirmware installiert ab Werk. Das Fon erkennt dann anhand der eingelegten SIM Karte, dass in diesem Fall die DBT Firmware aktiviert werden soll und nach einem Neustart ändert sich die Firmware von EUX nach DBT (nachzuprüfen unter Einstellungen/Softwareinformationen/Software-Version des Dienstanbieters) Dies macht er bei mir jedoch nicht. Ich bekam bei der Ersteinrichtung die Fehlermeldung "Es gab ein Verbindungsproblem. Dienstanbieterfunktionen werden später eingerichtet, wenn Ihr Telefon eine Verbindung herstellen kann". Dabei hatte ich eine WLAN Verbindung und 4G ebenfalls. Es kann also nicht sein dass er keine Verbindung herstellen kann. Ich dachte mir jedoch nichts, es hat ja alles funktioniert aber ich kann dann natürlich so zum Beispiel keine FW Updates laden und normalerweise ist bei uns in Deutschland die Google Messages statt der Samsung Messages App für SMS vorinstalliert, das war dann bei mir nicht der Fall (wahrscheinlich aufgrund von EUX)

Also habe ich auf Werkseinstellung zurück gesetzt was zur Folge hatte, dass der Fehler natürlich wieder kam und zu allem übel sind sämtliche Samsung Apps (eigentlich alle) nicht Vorinstalliert wie das bei der Ersteinrichtung war und das kotzt mich tierisch an.

Ich habe einen Thread im Samsung Forum gefunden, der Fehler ist wohl beim S20 schon mal aufgetaucht https://eu.community.samsung.com/t5/galaxy-s20-serie/regional-code-eux/td-p/1594272

Was ich bereits probiert habe: SIM Karte raus und wieder rein, Neustart, Nochmal auf Werkseinstellung, andere SIM Karte rein, zwei SIM Karten gleichzeitig rein - nichts hat funktioniert. Wie bringe ich das verdammte Handy dazu diese korrekte DBT Dienstanbieterfunktion zu laden? Noch jemand das Problem?
 
Zuletzt bearbeitet:
maik005

maik005

Urgestein
@FastLane88
Einstellungen - Telefoninfo - Softwareinformationen.
Screenshot.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Screenshot natürlich mit SIM im Gerät.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dillinger2020

Neues Mitglied
Moin,
Ich habe hier auch EUX eingetragen, habe allerdings keine physische SIM, sondern ESim von Vodafone.
Habe erst Daten vom Fold2 übertragen per Kabel, dann im Wlan gefühlte 17321 App aktualisiert, danach Esim im alten Fold2 gelöscht und die dann per QR-Code wieder im neuen eingelesen. Alten Aktivierungscode eingegeben (rattert,klickt und zischt dann ca.30sec.), und siehe da das Fold3 ist ne gute Kopie vom 2'er geworden. Funzt soweit alles, aber die Softwarevers. des Diensteanbieters ist EUX.
MfG
Dillinger2020 ........EoF...........
 
voyi1994

voyi1994

Experte
Bei mir ist auch EUX eingetragen, alles funktioniert.
Screenshot_20210822-070700_Settings.jpg
 
FastLane88

FastLane88

Fortgeschrittenes Mitglied
@maik005 hier wie gewünscht im Anhang. SIM ist natürlich drin.


Beitrag automatisch zusammengefügt:


Wenn das bei euch auch nicht zu DBT wurde, dann hat Samsung hier wohl etwas versaut. Ich wäre für den Moment zumindest schon mal froh, wenn ich den tatsächlichen Auslieferungszustand wieder hätte wo die ganzen Samsung Apps vorinstalliert sind. Normalerweise werden die dann bei Werksreset am Ende des Einrichtungsprozesses nach Anklicken neu heruntergeladen und erscheinen erst als graue App Symbol Dummies so lange bis sie automatisch aus dem Store geladen werden aber das passiert bei mir eben nicht.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
FastLane88

FastLane88

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe es mit eingelegter SIM übers System gemacht. Mittlerweile bestimmt 10x - immer wieder der selbe Sch****
Wäre die Tastenkombi einen Versuch wert bzw unterscheidet sich der Werksreset von dem welchen man übers System forciert?

übrigens auch mit meiner zweiten Vodafone SIM probiert, SIM2 Slot probiert - alles kein Erfolg.
 
maik005

maik005

Urgestein
@M--G
Beim TE wird ja nur die aktive und die Werks CSC angezeigt.

Früher war es ja so, dass in der Mitte die für SIM 1/2 optimale CSC angezeigt wird und diese bei einem Werksreset aktiv wird.

Beim TE ist in der Mitte einfach ein Strich.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@FastLane88
Egal welche SIM es bleibt immer ein Strich in der Mitte?
Also in der letzten Zeile bei"Softwareversion des Dienst Anbieters"?
 
Zuletzt bearbeitet:
FastLane88

FastLane88

Fortgeschrittenes Mitglied
@maik005 ja, sowohl mit meiner VF SIM als auch mit meiner Telekom SIM oder gar mit beiden. Es ändert sich nichts.
 
maik005

maik005

Urgestein
@M--G
Anhand der zwei Berichte hier von anderen Fold Nutzern kann es sein, dass Samsung diesen "Mist" mit unterschiedlichen CSCs eingestellt hat?
Und es nun heißt
Freies EU Gerät = alle haben und bleiben bei EUX?
Dadurch konnten ja auch alle Updates bekommen und nicht CSC nach CSC?
Beitrag automatisch zusammengefügt:

FastLane88 schrieb:
aber ich kann dann natürlich so zum Beispiel keine FW Updates laden und normalerweise ist bei uns in Deutschland die Google Messages statt der Samsung Messages App für SMS vorinstalliert, das war dann bei mir nicht der Fall
Was kommt beim suchen nach Software Updates in den Einstellungen für ein Fehler?

Google Messages statt Samsung Nachrichten App für Deutschland?
Bist du sicher?
 
Zuletzt bearbeitet:
FastLane88

FastLane88

Fortgeschrittenes Mitglied
Aber warum dann dieses merkwürdige Verhalten mit der Fehlermeldung dass die Dienstanbieter nicht abgerufen wird? Da stimmt etwas nicht.

wenn ich mir sein Video ansehe, dann stimmt bei ihm alles. Dienstanbieter Update wird geladen und Fon startet neu. Desweiteren kann er seine Vodafone Apps auswählen. Punkt 3: bei ihm ist nach Ersteinrichtung die Google Massages App standardmäßig ausgewählt (erkennbar am App Icon des Startdisplays) bei mir war das die Samsung Messages App - was mir zeigt, dass er die DBT nicht übernommen hat.

 
M--G

M--G

Stammgast
Ja es könnte sein das es bei EUX bleibt und man auch OTA Updates erhält. Es könnte aber auch sein das noch ein Update kommt und es dann auf DBT springt. Wir dürfen nicht vergessen der Release vom Gerät ist erst am 27.08.
 
Zuletzt bearbeitet:
FastLane88

FastLane88

Fortgeschrittenes Mitglied
@maik005

Google Messages statt Samsung Nachrichten App für Deutschland?
Bist du sicher?
ja, bin ich sicher. Ist seit dem S21 so - jedoch nur bei uns, bei den Amis nicht. Und bei dem von mir verlinkten Video ist es ebenfalls sichtbar - Google messages ist bei DBT definitiv Standard
Beitrag automatisch zusammengefügt:

M--G schrieb:
Ja es könnte sein das es bei EUX bleibt und man auch OTA Updates erhält. Es könnte aber auch sein das noch ein Update kommt und es dann auf DBT springt. Für dürfen nicht vergessen der Release vom Gerät ist erst am 27.08.
soweit ich weiß haben die Presseleute eigentlich keine anderen Geräte mit keiner anderen Softwareversion und bei denen funktioniert es komischerweise…. Es wäre natürlich toll wenn man trotz EUX das neueste Update dann laden kann und es dann ggf auf DBT springt aber hm.
 
Zuletzt bearbeitet:
M--G

M--G

Stammgast
@FastLane88
Wegen den Apps versuche mal ein Werksreset per Tastenkombi. Ich meine es gibt Unterschiede wie man den Reset macht, ich weiß jetzt nur nicht mehr genau wie das genau ist. Ich hatte das auch schon beim S21+.
 
FastLane88

FastLane88

Fortgeschrittenes Mitglied
Das ist jetzt vielleicht eine blöde Frage aber wie komme ich ins recovery Menü? Bei ausgeschaltetem Telefon Leiser + Power gedrückt halten? Wenn ich das mache, bekomme ich eine Dauer Boot Schleife….
 
M--G

M--G

Stammgast
@FastLane88
Du musst das Gerät mit PC verbinden. Alternativ geht auch USB C Kopfhörer, USB C OTG Stick oder eine Externe Festplatte mit USB OTG Adapter. Bei dem Adapter der muss USB 3.0 können, sonst geht es nicht.
 
FastLane88

FastLane88

Fortgeschrittenes Mitglied
Achso? Danke für den Hinweis, na dann kann ich es natürlich lange versuchen 😅
 
maik005

maik005

Urgestein
FastLane88 schrieb:
soweit ich weiß haben die Presseleute eigentlich keine anderen Geräte mit keiner anderen Softwareversion und bei denen funktioniert es komischerweise….
Doch, haben sie meist.
Außerdem werden ihm nur die Vodafone Updates angeboten, sonst nichts.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

M--G schrieb:
Es könnte aber auch sein das noch ein Update kommt und es dann auf DBT springt. Wir dürfen nicht vergessen der Release vom Gerät ist erst am 27.08.
Genau das!
Eben mal nachgeschaut, es gibt OTA (noch) gar keine DBT Firmware für das Modell.
Allerdings z.b. auch keine VD2.
Bei beiden kommt nur eine Fehlermeldung.

Nutze ich aber die EUX CSC kommt keine Fehlermeldung, es steht aber auch (noch) kein neues Update OTA zur Verfügung.

Ich würde daher darauf tippen, dass das Gerät bei EUX bleibt und Samsung endlich den CSC Mist lässt.
Allerdings ist meine Hoffnung da gering.
 
Zuletzt bearbeitet:
FastLane88

FastLane88

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja, weil alles anderen SamsungApps bei der Erst Einrichtung bereits installiert sind. War bei mir auch so. Nach Werksreset werden die Apps anhand einer Blaupause gezogen. Und diese Info fehlt eben. Nach Werksreset ist der Zustand definitiv nicht 100% so wie nach dem ersten Mal starten….

Und wie gesagt war bei ihm nach Ersteinrichtung die Google messages App Standard. Bei mir nicht.

Screenshot aus dem Video: den Punkt Dienstanbieter hab ich in meinen Einstellungen nicht….
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
maik005

maik005

Urgestein
@FastLane88
Warte ab.
(Oder schick es zurück)
Da du nicht allein dieses ""Problem"" - welches keines ist - hast.
 
Ähnliche Themen - Regionalcode des Galaxy Z Fold3 ändert sich nicht auf DBT Antworten Datum
2
26
13