Sicherheit in Gerätewartung aktivieren oder nicht?

  • 14 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Sicherheit in Gerätewartung aktivieren oder nicht? im Samsung Smart Manager / Gerätewartung im Bereich Samsung Apps und Dienste.
amar7

amar7

Stammgast
Hi, ich habe ein S10 Lite, würdet ihr empfehlen den Punkt Sicherheit zu aktivieren? Der ist von McAfee.
 
maik005

maik005

Urgestein
Ja.
 
maik005

maik005

Urgestein
@hagex
Verbraucht nix an Akku.
Schadet nicht.
(Tut vielleicht auch einfach gar nichts 😂 )
 
amar7

amar7

Stammgast
@hagex Ist halt die Frage was das Teil genau macht, ich habe es nach maik005s Antwort aktiviert und da stand was von Malware Scanner aber auch dass das Handy auf verdächtige Aktivitäten geprüft wird, was das auch immer konkret bedeutet.

Mir sind durch mein Handy mit großer Wahrscheinlichkeit Daten geklaut worden. Ich bekomme gelegentliche Phishing Mails mit Informationen die ich sonst nirgends preisgebe wie mein Bankinstitut zB. Da ich Ahnung hab, erkenne ich solche Mails in Sekunden, dennoch beunruhigt mich das.

Ich vermute dass es an einer App liegen könnte die ich außerhalb vom PlayStore geladen hab. Ich hatte wenige gehabt, die eigentlich relativ bekannt und verbreitet sind und mich daher in Sicherheit gewähnt.

Mittlerweile habe ich schon alle runtergeschmissen außer F-Droid, das Open Source ist, wo ich von ausgehe, dass es sauber ist.

Aber 100% sicher kann ich nicht sein, wo meine Daten geleakt sind, selbst im PlayStore gibt es zuviele Apps, die teilweise 100 Mio Nutzer hatten und es sich herausgestellt, dass Datenmisbrauch betrieben wird. Ich finde Google tut da definitiv zu wenig für die Sicherheit der Nutzer auch im Vergleich zu Apple, obwohl ich kein Fan von Apple bin, muss man sagen dass die diesbezüglich besser sind.
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
amar7 schrieb:
gelegentliche Phishing Mails mit Informationen die ich sonst nirgends preisgebe
Die sind breit gestreut und hin und wieder triffts einfach auf Dich zu?
Wäre meine Annahme. ;)-old

Gruß von hagex
 
maik005

maik005

Urgestein
@hagex
Der Annahme würde ich zustimmen.
Das tatsächlich Informationen von einer App aus anderer Quelle weitergeleitet wurden und du aufgrund dessen nun Spam bekommst ist natürlich nicht unmöglich.
Aber doch sehr unwahrscheinlich.

Ich hatte z.b. sowas vor längerem mit der Postbank, also Spam E-Mails wo ich mich zur Bestätigung einloggen sollte.
Das war damals eine Zeit wo viele E-Mails die angeblich von der Postbank sind bekamen.
Ich war damals zufällig auch Postbank Kunde.
 
J

jamira1975

Stammgast
Warum sollte man es aktivieren?
 
TimoBeil

TimoBeil

Ehrenmitglied
Damit McAfee an deine Nutzungsdaten kommt und dich mit "personalisierter" Werbung beglücken kann? Ist das nicht Grund genug? 😉😆
Es handelt sich um nichts anderes als Bloatware, egal ob sie nun als separate App oder wie in diesem Fall als Teil der Systemsteuerung (Gerätewartung) kommt. Sonst wird um Bloatware ein Theater gemacht, aber hier wird sie, da dezent getarnt, nicht als solche erkannt.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Allein beim Anklicken der Option "Sicherheit" in der Rubrik Gerätewartung wird sofort sichtbar worauf es hinausläuft. Siehe Screenshot
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
J

Jorge64

Guru
Würde auch davon abraten.
Würde eher eine app wie Adguard empfehlen zum Schutz der Privatsphäre.
 
maik005

maik005

Urgestein
Jorge64 schrieb:
Würde eher eine app wie Adguard empfehlen zum Schutz der Privatsphäre.
Das beides komplett unterschiedliche Ziele hat weißt du?
 
J

Jorge64

Guru
@maik005 :
Ja,das weiss ich.
Finde nur das eine app wie Adguard sinnvoll sein kann, antiviren app dagegen ist absoluter Blödsinn auf dem Handy.
 
maik005

maik005

Urgestein
Joa da stimme ich dir zu.
 
Astronaut2018

Astronaut2018

Guru
Bei McAfee werden sich so viele Gedanken gemacht wegen Daten abgreifen.
Bei Google, Facebook, WhatsApp aber nicht.
Oder Alexa von Amazon.
Einfach die Kirche im Dorf lassen. 😁
 
TimoBeil

TimoBeil

Ehrenmitglied
Ging es hier um Alexa oder Facebook? Ist mir irgendwie verborgen geblieben...

Oder sollte man nach dem Motto handeln: geb' ich einem Datensammler etwas, habe ich gefälligst allen anderen auch etwas zu geben! 😉

Zudem ist es eine ziemlich gewagte Unterstellung, dass alle genannten "Dienste" von Jedem genutzt werden. Von mir sieht Facebook nix (verwende hartnäckig einen anderen Messenger) und Alexa oder jeglicher andere Lauschassistent schon gar nicht. Einzig Google lässt sich mit einem Androiden ja irgendwie nicht vermeiden, wenn dieser ordentlich funktionieren soll.
 
Zuletzt bearbeitet: