[Archiv] Neues Naviprogramm Scout (ehem. Skobbler)

  • 281 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Archiv] Neues Naviprogramm Scout (ehem. Skobbler) im Scout (ehem. Skobbler) im Bereich Karten und Navigation.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
N

Nexus8947

Neues Mitglied
Habe mir das App geladen.

Arbeitet echt flott ............ :drool:

Muss es allerdings noch gründlicher testen wenn ich Zeit habe :rolleyes2:
 
josifi

josifi

Ikone
Du hast ja recht. Wenn nur die Kartenupdates nicht so teuer wären (für zwei Jahre doppelt so viel wie die gesamte Software)... :mad2:
 
Zuletzt bearbeitet:
jockel99

jockel99

Neues Mitglied
Ich habe es mir gestern auch geholt. Bin gerade im Urlaub in Kroatien. Heute habe ich sie gleich mal ausprobiert. Ganz in Ordnung. An der Sprachausgabe müssten sie meiner Meinung nach noch nachbessern. Die Ansagen kommen recht langsam. Wenn dann zwei oder drei Befehle hintereinander kommen, kommt sie nicht ganz hinterher.

Gesendet von meinem Nexus 4 mit der Android-Hilfe.de App
 
A

AntiGorilla

Fortgeschrittenes Mitglied
Hat hier jemand Skobbler ausführlicher getestet? Optisch ist die App top, dazu ein geringer Preis, mich wundert, dass man hier so wenig (besser gesagt überhaupt nichts) über sie liest.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gizl

Gizl

Stammgast
ich habe es,, verwende es aber selten. ich hab das Gefühl, es zieht ziemlich viel vom akku
 
N

Nexus8947

Neues Mitglied
Hi,
ich verwende es seit ca. 6 Monaten und ohne Probleme.
Gerade für die USA kann man die notwendigen Staaten kaufen und braucht nur das wo man auch ist. So auch in Europa.
Auf Akku habe ich nicht geachtet weil ich es immer beim Fahren am USB hänge.
 
D

Dunkeltier

Ambitioniertes Mitglied
Habe die App auch schon längere Zeit. Damals war sie absolut unbrauchbar, weil diese im Offline-Modus nicht richtig funktionierte. Die Routenberechnung dauerte extremst (!) lang, auch wurde nur immer eine Route vorgeschlagen. Dazu kam ein Bug bei der Adress-Eingabe... Mittlerweile sind die Bugs behoben, die Routenberechnung geht nun auch wenn man komplett offline ist. Auch werden einen mittlerweile 3 Routen zur Auswahl angeboten. Das Interface ist sehr übersichtlich und aufgeräumt, das HUD weiß auch zu gefallen. 1 Euro für die App mit der Deutschland-Karte und 7,77 Euro für die Welt sind extrem günstig. Hier bedeutet die Welt auch wenigstens die Welt. Es fehlen dann nicht Länder wie Tunesien, Marokko oder viele andere, wie in anderen Navi-Apps (z.B. Sygic).

Was sich noch ein wenig verbessern ließe sind die Routenführungen offline, auch wäre eine Verkehrsmeldung-Integration noch ganz nett.

Als Navi-Apps stehen mir übrigens Sygic-World, CoPilot Europa + USA, Google Maps sowie besagtes Skobbler World zur Verfügung.
 
H

Herkuules21

Ambitioniertes Mitglied
Hallo, ich hatte vorher NavFree, aber seitdem die nicht mehr richtg funktioniert bin ich zu skobbler gewechselt, muß sagen ich finde die echt gelungen für den Preis, habe alle Karten und Blitzer. Kann bis jetzt nichts schlechtes berichten. Offline und online suche funktionieren gut.
 
kingoftf

kingoftf

Ehrenmitglied
Heute zum ersten Mal getestet und bis jetzt einwandfrei, braucht sich hinter den anderen, x-mal so teuren Naviprogrammen nicht verstecken
 
kingoftf

kingoftf

Ehrenmitglied
Mir ist aber an ein paar Kreuzungen aufgefallen, dass die Routenführung da nicht stimmt, "erste Ausfahrt im Kreisverkehr" bedeutet nicht immer geradeaus fahren.

Wenn ich da nicht gewusst hätte, wo ich hin will, wäre ich falsch abgebogen.
 
C

Croudy

Fortgeschrittenes Mitglied
"erste Ausfahrt im Kreisverkehr" bedeutet nicht immer geradeaus fahren.
Normalerweise ist "zweite Ausfahrt" = geradeaus.
 
H

Herman

Erfahrenes Mitglied
Croudy schrieb:
Normalerweise ist "zweite Ausfahrt" = geradeaus.
Das würde ich nicht verallgemeinern wollen, auch nicht beim Skobbler.
Mal abgesehen von Extremen :razz: habe ich oft erlebt, dass die Zählweise manchmal gewöhnungsbedürftig ist: Mal werden "kleine" Straßen mitgezählt, mal nicht.
Aber mit Blick auf die Kartendarstellung oder mit vernünftiger Ansage inklusive Straßennamen oder Richtung geht das schon... (wobei ich jetzt nicht mehr weiss, wie ausführlich Skobbler die Ansagen gestaltet...)
 
Keks66

Keks66

Ehrenmitglied
Ich habe die App gestern installiert und auf bekannter Strecke getestet. Gefällt mir insgesamt ganz gut, auch die Kartendarstellung unter der Fahrt. Gut finde ich auch, daß man mit Registrierung am PC sich Favoriten erstellen kann, die einem dann auch auf den Androiden zur Verfügung stehen. Leider geht das nicht (noch nicht, es gibt wohl einen feature request) mit Routen.
Bedienung der App sowie auch der Webseite wäre für meinen Geschmack noch optimierbar, aber man kann ja nicht alles auf einmal und für umsonst haben ;)

Zum Vergleich hatte ich bislang nur mapfactor, das mir so auch recht gut gefällt, v.a. sind die Sprachansagen etwas fixer - bei Abbiegemanövern kurz hintereinander (hab ich hier nicht zum testen) wäre ich doch gespannt, was die lahme Ansage vom Skobbler draus macht...
Mapfactor weigert sich derzeit/mit den aktuellen OSM-Karten? aber z.B., durch einen bestimmten Ort in meiner Region zu fahren, die kürzeste Strecke wären um 8 km, mapfactor schlägt mir was mit 18-20 km vor :ohmy: Skobbler hat hier kein Problem mit der direkten Route.
Das läßt sich mit Sicherheit nicht verallgemeinern, ich behalte daher einfach beide Programme und schau mir halt an, wie sie jeweils so vorschlagen ;)
 
C

Croudy

Fortgeschrittenes Mitglied
Skobbler ist auf meinem Xperia Z zur Zeit auch mein Favorit: Es läuft angenehm flüssig, das Design und die Bedienung sind gut an Android angepasst und die Navigation funktioniert ohne Probleme.

Sygic (meiner Meinung nach mit katastrophaler Bedienung/Designanpassung), Navigon (ebenfalls Schwächen beim Design) und Mapfactor (App läuft recht langsam) habe ich bis jetzt ebenfalls getestet.
 
kingoftf

kingoftf

Ehrenmitglied
Gerade die neue beta von Sygic getestet, eine Katastrophe, hätte nicht gedacht dass die es schaffen eine Version zu veröffentlichen, die noch schlechter funktioniert als die letzte normale, aber sie haben es problemlos geschafft.
Heute bin ich laut Anzeige auf der Autobahn rückwärts gefahren.

Umgeschaltet auf die skobbler und keinerlei Fehler in der ganzen Zeit.
 
Tratschcafe

Tratschcafe

Erfahrenes Mitglied
Moin moin
ich arbeite mit Skobbler schon seit langer Zeit.
Anfangs mit dem iPhone und seit über einem Jahre mit SGS3/4.

Ich finde das es ziemlich viel Accu braucht.Liegt sicher am GPS.
Ich hab mit Skobbler alle 4 USA-Urlaube geplant und ohne Probleme hat es funktioniert.

Man kann auch über das Portal sich einloggen und dort div. tun.
Das einzige was mich stört ist das man auf dem Portal keine Auswahl von Städten bekommt.
Am Handy gebe ich z.B. als Land "USA"an.
Sofort hab ich unter "Land" alle Bundesstaaten der USA.
Gebe ich z.B. "Taxas" an bekomme ich unter Stadt alle Städte von Texas angezeigt.
Gebe ich "Dallas" ein bekomme ich die entsprechenden Straße angezeigt.

DAS geht leider bei der Online-Version im Portal nicht.Warum auch immer.

Deshalb suche ich Orte lieber auf dem Handy aus und lege sie in die Favoriten ab, die ich dann online wiederum bearbeiten kann.

Danke
 
rauke

rauke

Experte
Habe mir auch skobbler gekauft nachdem mir meine Sygic Version immer häufiger auf den Nerv geht. Super app, ansagen deutlich besser als bei Sygic. Preis: unschlagbar. Habe gleich das ganze Paket gekauft für knapp über 10 Euro. Mir gefällt vor allem das Holo Design. Routen können auch recht gut konfiguriert werden, wenn ich mal Landstraßen nutzen möchte. Einzig Live Traffic fehlt mir und die Anzeige einiger POIs auf der Karte während der Navigation.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.