Haushaltsbuch Windows + Android?

korbi

korbi

Erfahrenes Mitglied
29
Hi!
Ich möchte endlich Ordnung in meine Finanzen bringen. Dazu habe ich bis jetzt sporadisch Starmoney am PC genutzt.
Nun möchte ich aber das ganze strukurierter anwenden. Ich suche daher vorab nach einer Kombination aus Windows und Android Software, die man gegenseitig synchronisieren kann mit denen ich eine Überblick über meine Ausgaben bekommen kann.
Quasi ein Haushaltsbuch 2.0 ^^
Ich möchte zwar hauptsächlich am PC arbeiten, aber z.B Barausgaben etc. gleich im Handy verbuchen.
Eigentlich wäre z.B. auch Mint.com ideal, doch leider ist das nicht für DE verfügbar :-(

Wie handhabt ihr das mit euren Finanzen ?

LG

Korbi
 
  • Danke
Reaktionen: maxilus
Schau dir doch mal Upvise an. Dort kannst du am PC die Daten pflegen, gleichzeitig gibt es ein App. Lohnt sich auch für Einkaufslisten.
 
js76 schrieb:
Schau dir doch mal Upvise an. Dort kannst du am PC die Daten pflegen, gleichzeitig gibt es ein App. Lohnt sich auch für Einkaufslisten.
Danke für den Tip, werd ich mir mal anschauen. Aber ne richtige "Finanzsoftware" ist das ja nicht, oder?
OT: Für Einkaufslisten nutze ich "Ourgroceries". Unschlagbar, wenn man mehrere Smartphone-Besitzer im Haushalt hat!!!
 
Habt ihr schon etwas geeignetes gefunden?
Ich habe YNAB gesehen. Aber das ist eine sehr kostspielige lösung, die dazu nur auf Englisch ist.

Optimal wäre natürlich eien Software die gleich die Kontodaten per Onlinebanking abruft und man das ganze dann in Kategorien sortieren kann.
 
bin auch auf der Suche. Gibt es schon was neues?
 
Ich würde so etwas auch suchen.

ich würd gern Am computer das ganze dazu managen können d.h. sync handy<->computer.
finde das app haushaltbuch vom market garnicht schlecht aber leide rnicht mit computer sync bzw. bearbeit bar.
schau mich auch grad noch zur zeit um. Sobald ich was gutes gefunden hab poste ich es auch hier ! :)

lg
 
Gibt's hier mittlerweile was Neues?

VG =)
 
noch nichts gefunden :(

hatte mal einen programiere von so einer app angeschrieben und gefragt ob ich die schnittstelle haben darf das ich mir selbst was machen kann aber keine Antwort mehr...

warsch. hat ihn die tatsache abgeschreckt das ich noch azubi bin :p
 
Hmmm... mir würde ja n ganz einfaches Frontend genügen: {Datum, Einzelsumme, Kontostand, Bargeld} und dann am Ende des Monats ne Summe. Mehr mach ich im Excel auch nicht... aber kA, wie man das unter Android realisieren müsste, unter Windows wüsst ich's ^^ Kleine Access-DB und fertig ist der Lack.
 
Hallo,

mein Problem hat sich nun zwischenzeitlich geklärt, da ich einfach mein Haushaltsbuch vom PC auf die SharePoint-Site meines Office-365-Kontos geschmissen habe.

Davor hatte ich allerdings an einer rudimentären App gebastelt, die oben beschriebene Parameter speichert, d.h. {Datum, Einzelsumme, Kontostand, Bargeld}, wobei die Einzelsumme vom Kontostand subtrahiert werden kann.
Es wäre allerdings noch einiges zu tun, u.a. die App mit einem Passwort sichern, die SQLite-DB (in der die Daten gespeichert werden) verschlüsseln, sich eine Synchronisation überlegen, etc.

Bei Interesse würde ich den Quellcode zur Verfügung stellen, wenn jmd. das Projekt fortsetzen möchte, einfach eine PN mit der Mail-Adresse an mich.

VG =)
 
Gibt es mittlerweile eine Haushaltsbuch-Anwendung, welche sich auf dem Androidphone und Windows nutzen lässt?
 
  • Danke
Reaktionen: BlubbaTea
Merci, teste ich mal. Ich bin in der Zwischenzeit noch auf MoneyControl gestossen, dort gibt es eine WebApp für den PC.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von: hagex - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß von hagex
@BlubbaTea
MoneyControl sieht auf den ersten Blick gut aus - das Design wirkt etwas aufgeräumter als bei MyMicroBalance.
Bei den Funktionen scheinen sie sich nicht gross zu unterscheiden.
Einzig bei den Kosten gibt’s bei MyMicroBalance mit dem 3-Jahres-Abo doch einiges an Sparpotential!
Bin gespannt, für welches du dich entscheidest .....
 
Richtig zusammengefasst! Ich denke ich starte erstmal mit MoneyControl und schaue, wie weit ich die kostenfreie Variante ausreizen kann. Die Funktionen sind, wie du richtig sagst, größtenteils die gleichen. Das Design/Layout der App ist bei MoneyControl aber doch deutlich ansprechender und scheint mir auch regelmäßig geupdated zu werden.

Trotzdem gut, dass es mindestens mal zwei vernünftige Optionen gibt :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von: hagex - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß von hagex

Ähnliche Themen

K
Antworten
5
Aufrufe
262
Klapptnicht
K
Hexxer
Antworten
2
Aufrufe
544
Hexxer
Hexxer
c9hris
  • c9hris
Antworten
0
Aufrufe
285
c9hris
c9hris
W
Antworten
2
Aufrufe
849
holms
holms
Zurück
Oben Unten