RockPlayerBase: DivX Xvid

  • 81 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere RockPlayerBase: DivX Xvid im Sonstige Apps & Widgets im Bereich Android Apps und Spiele.
bemymonkey

bemymonkey

Enthusiast
bam2000 schrieb:
es hängt aber auf dem computer zumindest stark davon ab, welches programm zum abspielen benutzt wird, bei meinem imac mit 2x2.4 Ghz gehen 1080p filme echt nur gerade so und bei aufwendigen Szenen (wald mit vielen Details; Stadion voll mit Menschen) echt die FPS runter, da ruckelt es, hingegen mit dem Media Center "Plex" laufen die filme einfach komplett ohne ruckeln und probleme, selbst auf dem Macbook mit 2Ghz single core.... da ist doch was an der Software anders, also es kommt nicht immer nur auf die Hardware an, aber mal gucken vllt lässt sich ja da wirklich noch ein bisschen leistung rausholen ;)
Richtig, man vergleiche z.B. CoreAVC Professional mit anderen H264 Decodern... in den meisten Fällen ist CoreAVC wesentlich schneller und ermöglicht teilweise sogar 1080p auf meinem alten 1,5GHz Pentium M 758LV. Das ist ne CPU, die in etwa zeitgleich mit dem Pentium 4 aufm Markt war...

Ich denke auch, dass man mit der richtigen Software auch beim Milestone noch Einiges rausholen kann - allerdings geht's dann vermutlich eher an die hardwarenahe Programmierung - so was kann man wahrscheinlich gar nicht mehr in Java, sondern muss dann schon in C oder gar Assembler geschrieben werden, was dann wieder zu Problemen mit Kompatibilität und so führt :(
 
M

meilstone

Fortgeschrittenes Mitglied
bemymonkey schrieb:
Richtig, man vergleiche z.B. CoreAVC Professional mit anderen H264 Decodern... in den meisten Fällen ist CoreAVC wesentlich schneller und ermöglicht teilweise sogar 1080p auf meinem alten 1,5GHz Pentium M 758LV. Das ist ne CPU, die in etwa zeitgleich mit dem Pentium 4 aufm Markt war...

Ich denke auch, dass man mit der richtigen Software auch beim Milestone noch Einiges rausholen kann - allerdings geht's dann vermutlich eher an die hardwarenahe Programmierung - so was kann man wahrscheinlich gar nicht mehr in Java, sondern muss dann schon in C oder gar Assembler geschrieben werden, was dann wieder zu Problemen mit Kompatibilität und so führt :(
na dann ist ja super! :D
nur mir stellt sich nur noch die frage, ob es was bringt HD-inhalte auf einem smartphone wiederzugeben. ich denke nicht wirklich, dass man bei der auflösung einen großen unterschied zwischen einem normalen DVDRip und einer 1080er sehen wird. ich lass mich auch gern vom besseren belehren:)
 
P

Psycholein

Stammgast
meilstone schrieb:
na dann ist ja super! :D
nur mir stellt sich nur noch die frage, ob es was bringt HD-inhalte auf einem smartphone wiederzugeben. ich denke nicht wirklich, dass man bei der auflösung einen großen unterschied zwischen einem normalen DVDRip und einer 1080er sehen wird. ich lass mich auch gern vom besseren belehren:)
hinzukommt, dass komplette Filme mit über 4GB gesplittet werden müssten und dann die SD-Karte eh viel zu schnell voll ist, als dass es viel Sinn macht
ich bin auf jeden Fall froh, dass ich nun viele Serien ohne konvertieren einfach raufhauen und abspielen kann, einzig der Akkuverbrauch gibt mir zu denken, der ist beu h264 deutlich geringer, wie ich finde
 
bam2000

bam2000

Stammgast
meilstone schrieb:
na dann ist ja super! :D
nur mir stellt sich nur noch die frage, ob es was bringt HD-inhalte auf einem smartphone wiederzugeben. ich denke nicht wirklich, dass man bei der auflösung einen großen unterschied zwischen einem normalen DVDRip und einer 1080er sehen wird. ich lass mich auch gern vom besseren belehren:)
also würde sagen mal sieht nen unterschied, aber ob man es braucht ist ne andere sache, geht mir aber mehr darum nicht meine filme sammlung erst konvertieren zu müssen da sie komplett in 1080p rumliegt, aber das ist wunschdenken.... eventuell mit dem Motorola ding was 2 Ghz hat und ende des jahres kommen soll ^
 
M

Meisterqn

Fortgeschrittenes Mitglied
Also für eone Alpha oder Betaversion bin ich auch sehr angetan von eem Programm.
Mehrere Dateien verschiedener Herkunft jetzt getestet, alles avi.
Läuft ausnahmslos stabil auf mindestens 24 fps, was ja auch Pal entspricht.
Ein wenig Feinschliff fehlt noch sowie ein Optionsmenü, trotzdem jetzt schon mein Standardplayer weil das nervige Umkodieren endlich wegfällt.
Wenns im Market kommt, werd ich dafür auch bezahlen. Gute Arbeit.
 
M

Meisterqn

Fortgeschrittenes Mitglied
Sorry für Doppelpost.
 
bemymonkey

bemymonkey

Enthusiast
Hat außer mir niemand Probleme mit stellenweise fehlendem Ton? So, 10 Sekunden am Stück? :(

Wollte gestern im Zug ne Friends-Folge gucken, und die ganze Zeit setzte immer wieder der Ton aus :(
 
bam2000

bam2000

Stammgast
bemymonkey schrieb:
Hat außer mir niemand Probleme mit stellenweise fehlendem Ton? So, 10 Sekunden am Stück? :(

Wollte gestern im Zug ne Friends-Folge gucken, und die ganze Zeit setzte immer wieder der Ton aus :(
Welches datenformat, bei mir ist das nur bei 720p files aufgetretteen, da lag es aber eh daran, das der ton nicht mit 2-3 fps läuft, demnach einfach weg war.
 
bemymonkey

bemymonkey

Enthusiast
Ganz normales XViD (so übliche Fernsehfolgen halt). :(
 
Kranki

Kranki

Ehrenmitglied
na dann ist ja super! :D
nur mir stellt sich nur noch die frage, ob es was bringt HD-inhalte auf einem smartphone wiederzugeben. ich denke nicht wirk
also würde sagen mal sieht nen unterschied, aber ob man es braucht ist ne andere sache, geht mir aber mehr darum nicht meine filme sammlung erst konvertieren zu müssen da sie komplett in 1080p rumliegt, aber das ist wunschdenken.... eventuell mit dem Motorola ding was 2 Ghz hat und ende des jahres kommen soll ^
Dein Bildschirm ist bestenfalls 480 Pixel hoch. Das ist soviel wie eine Ntsc dvd hat, und weniger als eine Pal dvd hat. Kann mit nicht vorstellen, dass jemand erkennt, wieviele Pixel nicht dargestellt werden.

Sent from my Nexus One
 
bam2000

bam2000

Stammgast
Kranki schrieb:
Dein Bildschirm ist bestenfalls 480 Pixel hoch. Das ist soviel wie eine Ntsc dvd hat, und weniger als eine Pal dvd hat. Kann mit nicht vorstellen, dass jemand erkennt, wieviele Pixel nicht dargestellt werden.

Sent from my Nexus One
aber ich denke man sieht einen unterschied in sachen schärfe der farben.... zudem ändert sich mit 720p oder 1080p auch noch die bitrate.
 
bemymonkey

bemymonkey

Enthusiast
bam2000 schrieb:
aber ich denke man sieht einen unterschied in sachen schärfe der farben.... zudem ändert sich mit 720p oder 1080p auch noch die bitrate.
Naja, je nachdem wie die Runterrechnung im Gerät bzw. in der Software läuft, ist es sogar wahrscheinlich, dass eine Konvertierung bei entsprechender Bitrate wahrscheinlich auf dem Milestone besser aussehen würde, als die originale 1080p Datei.

Es geht wohl den Meisten (mir natuerlich auch :D) hauptsächlich darum, dass man nicht alles erst konvertieren muss...
 
bam2000

bam2000

Stammgast
bemymonkey schrieb:
Es geht wohl den Meisten (mir natuerlich auch :D) hauptsächlich darum, dass man nicht alles erst konvertieren muss...
mir gehts auch genau darum ^
 
bemymonkey

bemymonkey

Enthusiast
Mir auch. :D

Die Qualität ist mir im Gegensatz dazu völlig egal...
 
Dissonanz

Dissonanz

Erfahrenes Mitglied
Super,ich bin begeistert! Videos die bei xvidflash oder wie das Programm hieß noch ruckelten, laufen nun flüssig! Mein neuer Standard player! Und wenns erst noch ne frühe Version ist... NICH schlecht! Ich bekam schon langsam Zweifel, ob die mega Hardware des desires nur ein gutes Verkaufsargument sei, doch nun bin ich beruhigt ^^ ich musste ein File in mpeg konvertieren, da es als avi nich ansehlich aufm desire war... das mpeg ging dann perfekt, obwohl es die selbe Auflösung wie das avi hatte. Werde demnächst testen ob nun das original avi ebenfalls geht, doch nach allem was ich bis jetzt an avis getestet hab, sieht es wohl so aus ^^
 
Dissonanz

Dissonanz

Erfahrenes Mitglied
Ach ja, und wenn dann bald froyo am Start is - Naja ich denke ihr wisst was das an Performance bedeuteten könnte... YESSS
 
P

Psycholein

Stammgast
Dissonanz schrieb:
Ach ja, und wenn dann bald froyo am Start is - Naja ich denke ihr wisst was das an Performance bedeuteten könnte... YESSS
wird keinen Unterschied machen, da der Decoder in C geschrieben ist (NDK) und JIT nur Java beschleunigt

edit:
einzig, wenn man die Fähigkeiten des DSPs benutzen könnte, hätte man noch etwas mehr Performance, da dann einiges in Hardware (Entlastung der CPU) decodiert werden könnte, aber ganz sicher bin ich mir da nicht ;)
auf jeden Fall wird JIT nichts bringen
 
Dissonanz

Dissonanz

Erfahrenes Mitglied
Schade.... wieso unterstützt Android kein divx von haus aus... dann gäbs, auf der Hardware des desire, wohl nie Probleme mit divx. Wahrscheinlich kostet divx Lizenzen...
 
Indymen

Indymen

Stammgast
Hallo,
endlich ein guter Player, und wenn der noch Netzwerkfähig wäre, oder vom EsFileManger als Player erkannt würde, wäre die Milestonewelt fast schon perfekt......
 
JulianDarkBlue

JulianDarkBlue

Enthusiast
Hab da eine 1.2 Beta gefunden und mir mal auf's N1 gebügelt. Nicht schlecht, läuft alles sehr flüssig und absolut synchron. Erspart mir das lästige Konvertieren, obwohl es mit dem Any DVD Converter ganz easy ist. Mein N1 ist leicht übertaktet 1113MHz. Im Schnitt hatte ich 25.0 FPS, Spitze war 26,0 FPS.
 

Anhänge