[SUCHE] App mit der man sich leicht gegenseitig findet

  • 31 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [SUCHE] App mit der man sich leicht gegenseitig findet im Sonstige Apps & Widgets im Bereich Android Apps und Spiele.
T

Trashen

Neues Mitglied
Soweit ich unser Grundgesetz verstanden habe, bedarf es glücklicherweise noch keines Gesetzes, um irgendetwas zu erlauben, sondern nur, um irgendetwas zu verbieten.
Ich habe weder Zeit noch Lust die entsprechenden Paragraphen rauszusuchen, ich habe lediglich darauf hingewiesen, das deine Aussage jeglicher Grundlage entbehrt. Ich habe nicht behauptet das es anders ist (auch wenn ich der Meinung bin, da ich der rechtliche Vormund meines Kindes bin...).

JensNRW1987 schrieb:
Das mag im Verhältnis Eltern - Kind ein Elternteil FÜR sein Kind sein.
Genau so, denke ich (!), wird das sein, denn mein Kind ist (wie sagt man?) nicht rechtsfähig? Also hat sich bewahrheitet, das es ein Unterschied ist, ob ich XY orte oder mein Kind. Nichts anderes habe ich behauptet.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

JensNRW1987

Ambitioniertes Mitglied
Die Rechtsfähigkeit eines Menschen geht von der Geburt bis zum Tod (§ 1 BGB).
Aber egal, wir brauchen das nicht ausdiskutieren, bringt ja auch nichts, ich denke nur Kritik muss man sich leisten können und mit wirklichem Wissen hast du bisher nicht geglänzt, sorry!
 
J

Juttah

Neues Mitglied
J

Juttah

Neues Mitglied
famagoer schrieb:
Solche Anfragen bereiten mir ernsthaft Sorgen, da ich selber vor Jahren mal gestalkt wurde. Bitte, Juttah, will Dir nix unterstellen, aber falls das bei Dir auch nur annähernd zutreffen sollte, denk nochmal drüber nach, was Du derjenigen Preson antust.
Falls Du den Verdacht haben solltes, dass Dich dein Ehemann / Freund / werauchimmer betrügt, sprich's offen an und macht euch gemeinsam Gedanken über eure Beziehung. Willst Du deinen Partner mittels Ortung "überführen", dass er da oder dort gewesen sein soll, dann läuft ohnehin gröber was schief bei euch...

Keine Sorge so schlimm ist das bei mir garnicht. Nur wollte ich wissen ob es das auch für Menschen ohne o2 gibt, weil die können es sich doch bei o2 freischalten lassen oder irgendwie sowas.
Ich werde keine Freunde von mir stalken. :)
 
J

JensNRW1987

Ambitioniertes Mitglied
Da geht es darum das eigene Handy zu orten, zB bei Verlust etc, nicht darum fremde Handys zu orten!
Gruß Jens!
 
J

Juttah

Neues Mitglied
Gelangweilter schrieb:
Da

https://market.android.com/details?id=at.itagents.ta_setup_mf&feature=search_result

Das Ding duerfte aber gegen so jedes Gesetz in Deutschland verstossen, was damit zu tun hat, weil der Handybesitzer mal garnichts davon mitbekommt und das Teil sogar Werksresets ueberstehen kann.

Das Ding gibt Dir sogar ne Info, wenn der Handybesitzer die SIM Card wechselt, mit neuer Telefonnummer usw ;-)
Der Handybesitzer bekommt sehr wohl etwas mit. Ich hab es bei einer Freundin getestet natürlich hat sie es gewusst. Ich hab es neben ihr getestet und sie hat auch eine Sms bekommen.
Oder kann man das in den Einstellungen einstellen?
 
C

Cristóbal

Fortgeschrittenes Mitglied
Warum sollte TheftAware gegen deutsche Gesetze Verstoßen? Als Eigentümer steht es mir selbstredend frei, die Software zu installieren, die ich möchte…
Solange man die App nicht ohne Einverständnis auf fremden Smartphones installiert (oder mal ganz abgedreht, das eigene Handy zum Zwecke der Überwachung einem unwissenden Dritten überlässt) sehe ich da kein Problem.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Trashen

Neues Mitglied
JensNRW1987 schrieb:
Die Rechtsfähigkeit eines Menschen geht von der Geburt bis zum Tod (§ 1 BGB).
Aber egal, wir brauchen das nicht ausdiskutieren, bringt ja auch nichts, ich denke nur Kritik muss man sich leisten können und mit wirklichem Wissen hast du bisher nicht geglänzt, sorry!
Ich wiederhole das auch gerne, speziell für dich, da du es scheinbar immer noch nicht begriffen hast, zum 7ten mal:

Ich habe an keiner Stelle behauptet das etwas so oder so ist. Ich habe lediglich darauf hingewiesen, das deine Aussage (beim eigenen Kind ist das genauso) falsch ist. Was sich ja auch erwiesen hat.

-- out --
 
F

famagoer

Fortgeschrittenes Mitglied
Bitte schaltet doch - egal ob Kind oder Partner betroffen sind - einfach den gesunden Menschenverstand ein, das eigene Kind oder den Partner zu überwachen sind Dinge, die die Welt nicht braucht und die mehr Probleme bereiten, als dass sie langfristig irgendeinen Nutzen zeigen.

Wenn man es in der heutigen Zeit anscheinend nicht mal mehr schafft, miteinander normal zu reden, dann kommuniziert wenigstens über sms oder Mail eure Probleme.
 
jna

jna

Ehrenmitglied
Eben, der Hersteller der Software tut nichts illegales, allenfalls derjenige, der die Software installiert. Also nicht TheftAware ist "böse", sondern derjenige, der das ohne Wissen des Dritten auf dessen Handy installiert.
 
H

hansdampf0815

Neues Mitglied
Hallo,

möchte nur kurz meinen Senf dazu abgeben.
Ich interessiere mich ebenfalls für Ortungs-Apps die ziemlich genau funktionieren.
Ich möchte einen Ballon in die Stratosphäre fliegen lassen und ein Androidgerät sollte die Kamera und die Ortungseinheit vereinen (wegen Gewichtsreduzierung). Deshalb macht es Sinn, das Handy nach der Landung anhand der Nummer anzupeilen. Hier ein Beispiel Video, dieser Mann verwendet allerdings mehrere Geräte (Kamera, GPS - Ortung usw.).

Homemade Spacecraft on Vimeo


Es ist nicht immer ein Spinner oder Stalker der sich für so etwas interessiert. Die Aufnahmen aus dem Weltall sind schon außergewöhnlich und einen Versuch wert.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
woof

woof

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich möchte nur darauf hinweisen, dass dieser Thread in seinem ersten Posting folgenden Satz enthält: "Also ich möchte NICHT mein eigenes Handy orten, sondern ein x-beliebiges."

Mir doch egal, wer sein eigenes Handy orten will, aber wenn jemand andere orten will, vielleicht ohne deren Einverständnis, am besten dass es denen verborgen bleibt, da habe ich kein Verständnis für.
 
Ähnliche Themen - [SUCHE] App mit der man sich leicht gegenseitig findet Antworten Datum
3
0
2