Statt PS3 -> BluRay Player und Google Chromecast?

  • 28 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Statt PS3 -> BluRay Player und Google Chromecast? im Sonstige Hard- und Software-Fragen im Bereich Weitere Themen.
Cronut666

Cronut666

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi,

da ich leider aktuell auf Jobsuche bin, hat sich mein Konsum an Streaming via PS3 Super Slim und TV stark erhöht. Dies hat einen enorm gestiegenen Stromverbrauch zur Folge, was sich natürlich aktuell besonders heftig in den Kosten niederschlägt (auch wenn ich es richtig und wichtig finde, sich möglichst unabhängig vor allem von Russland zu machen). Da die beste Energie die ist, die gar nicht erst produziert werden muss habe ich mir überlegt, auf Google Chromecast (mit Fernbedienung) umzusteigen. Einen BluRay-Player brauche ich dann schon noch. Die Frage ist ob es sinnvoll wäre, diesen ebenfalls mit Streaming zu kaufen. Doppelte Absicherung quasi. Wichtig ist mir (falls Streaming) auch der LAN-Stecker, damit ich meine WLAN-freien Zeiten Zuhause weiterhin genieße und der Router ohnehin direkt daneben steht. An Streaming wären mir die ARD mediathek, ZDF mediathek, netflix und Amazon prime wichtig, wobei dies leider auch immer mal wieder eine Software-Aktualisierung nach sich zieht fürchte ich. Die ersten beiden gibt es nämlich leider nicht bei der PS3. Ich vermute der Chromecast amortisiert sich über den Stromverbrauch zum Streamen für den BluRay-Player. Gibt es hier Menschen, die sich damit auskennen bzw. aus eigener Erfahrung Geräte vorschlagen können? Wunsch wären natürlich 50 EUR für den BluRay-Player (Marke) mit Streamingdiensten. Beim Chromecast würde ich dann noch etwas warten, bis der Preis unter 50 Euro gefallen ist. Habe ca. 100 Euro für beides zusammen an Budget.

Konsequenz: Aktuell habe ich die Playstation 3 abgestöpselt, wird bei Gelegenheit resettet und verkauft. Den Stromverbrauch mag ich mir nicht leisten.

LG
 
maik005

maik005

Urgestein
Was spricht gegen einen Amazon FireTV Stick?
Den gibt es in verschiedenen Versionen und teils schon fast geschenkt vom Preis.
 
Cronut666

Cronut666

Fortgeschrittenes Mitglied
Hat der auch Konkurrent Netflix? ARD und ZDF Mediathek? Amazon gebrandet ist natürlich wie google gebrandet, trotzdem ist mir Amazon noch suspekt mit einem Kerl der sich arrogant bedankt für die Kunden, die den (klimaschädlichen) Weltraumflug bezahlt haben. Wir versuchen Emissionen zu vermeiden und der gute jeff will Weltraumtourismus einführen - mit Elon Musk. Beides sind Firmen, die sich dadurch nicht eben beliebt gemacht haben bei mir und von denen ich mich auch inzwischen deutlich distanziere und inzwischen das Meiste woanders kaufe. Und wenns geht sowieso offline, um die regionale Infrastruktur zu stärken.

Zweite Frage: Lässt sich wenigstens hier eine Version OHNE Mikrofon in der Fernbedienung kaufen?

Falls sich alles mit "Ja" beantworten lässt, wäre es eine Alternative zu Google Chromecast mit Fernbedienung, hat glaube ich ja leider ein Mikro.

Wichtiger ist mir aber der BluRay-Player, da ich sowieso aufgrund meiner Leitung (rund 5K kommen realistisch an anstatt der vereinbarten 16K) und des Klimaschutzes Streaming meide. Aber Serien wie Umbrella Academy gibt es eben leider nur per Streaming in deutsch. Das ist der einzige Grund für meine Netflix Nutzung. Die zweite interessante Serie gibt es ja nicht mehr bei den Streaming Diensten glaube ich - Nicht nachmachen! die habe ich aber als DVD *happy*! Die ganzen alten Filme wie Tek War, die alte X-Men Zeichentrickserie usw. gibt es leider ohnehin nicht auf den mir bekannten und benannten Streamingportalen.
 
Zuletzt bearbeitet:
maik005

maik005

Urgestein
Cronut666 schrieb:
Zweite Frage: Lässt sich wenigstens hier eine Version OHNE Mikrofon in der Fernbedienung kaufen?
wenn, dann wohl nur noch eine ältere Version gebraucht.
Cronut666 schrieb:
Hat der auch Konkurrent Netflix? ARD und ZDF Mediathek?
ja, bei den größeren Modellen sogar direkt mit eigener Taste auf der Fernbedienung für Netflix.

Cronut666 schrieb:
- Nicht nachmachen!
Nicht Nachmachen!

Cronut666 schrieb:
die alte X-Men Zeichentrickserie
Disney+
X-Men
Cronut666 schrieb:
des Klimaschutzes Streaming meide.
ich vermute mal, dass das nicht viel bringt.
Fernseher und BluRay Player usw. werden wahrscheinlich mehr Strom brauchen als das Streaming deines Filmes/der Serie
Beitrag automatisch zusammengefügt:

werstreamt.es
kannst du dir für sowas merken
 
Zuletzt bearbeitet:
Cronut666

Cronut666

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe mir mal die Fire TV Sticks mit Climate Pledge Friendly angeschaut. Brauchen die Fire TV Sticks ALLE ein extra Netzteil für Strom?
 
maik005

maik005

Urgestein
Cronut666 schrieb:
Brauchen die Fire TV Sticks ALLE ein extra Netzteil für Strom?
jaein?
Hatte meinen der 1. Generation damals am USB Anschluss des Fernsehers.
Lief.
 
Cronut666

Cronut666

Fortgeschrittenes Mitglied
Google Chromecast braucht glaube ich kein Netzteil. Aber wenn es nicht das neueste Gerät ist, ein Smartphone. Das ist auch dööf. Wenn ich TV schaue dann will ich meine Ruhe und von meinem Smartphone nichts wissen, dann ist das aus.
 
Cronut666

Cronut666

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe einen Fire TV Stick bekommen und bin absolut nicht zufrieden mit dem Stick. Netzteil bzw. Strom ist erforderlich, HDMI überträgt keinen Strom, wie mir nun jemand sagte. Also das wird jedenfalls nicht meine erste Wahl. Ist bekannt, wie das mit dem Datenverkehr zu Amazon ist?

Hat jemand schon Mal ein alternatives Betriebssystem installiert? Gibt es ein sicheres, das automatisch updated? Mangels Wissen habe ich meinen ungenutzten Raspberry Pi abgeschafft. Der wäre
optimal.
 
Zuletzt bearbeitet:
maik005

maik005

Urgestein
Cronut666 schrieb:
HDMI überträgt keinen Strom
natürlich nicht!
Hatte dir auch oben schon gesagt, dass ich ihn mit dem Strom einer USB Buchse des Fernsehers versorgt hatte.
Das war aber noch die 1. Generation des FireTV Sticks.
Cronut666 schrieb:
Ist bekannt, wie das mit dem Datenverkehr zu Amazon ist?
läuft, was sonst?
Cronut666 schrieb:
Gibt es ein sicheres, das automatisch updated? Mangels Wissen habe ich meinen ungenutzten Raspberry Pi abgeschafft.
dann wirst du es direkt vergessen können, selbst wenn es da eines gäbe.
 
Cronut666

Cronut666

Fortgeschrittenes Mitglied
>> läuft, was sonst?

Ob und WELCHE Daten zu Amazon fließen... bzw. das "ob" hast du ja schon beantwortet mit "läuft" ... kannst du mir dann bitte auch sagen, welche?

Gibt es jemanden, der einen google Chromecast Generation 3 oder 4 nutzt hier?
 
Zuletzt bearbeitet:
Otandis_Isunos

Otandis_Isunos

Ehrenmitglied
Cronut666 schrieb:
Ob und WELCHE Daten zu Amazon fließen
Die gleiche Frage kannst dir auch beim Google Chromecast stellen. Es fließen halt die üblichen Daten. Was du schaust, wie das Wetter ist etc pp. Vorausgesetzt, man hat das alles eingerichtet. Aber was du geschaut hast, fließt auf jedenfall dahin. Geht ja auch gar nicht anders.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Cronut666 schrieb:
Chromecast Generation 3 oder 4
Wüsste nicht mal, dass der Google Chrome Cast überhaupt ein Netzteil hat 🙄

Zum anderen brauchst du am Fire TV Stick kein Netzteil. Wozu auch. Das Teil läuft mit 5V 900mAh. Dafür reicht eine USB-Buchse am TV völlig aus. Allerdings kann es dann sein, dass man eine entsprechende Warnung auf dem Stick bekommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chk142

Lexikon
Cronut666 schrieb:
>> läuft, was sonst?

Ob und WELCHE Daten zu Amazon fließen... bzw. das "ob" hast du ja schon beantwortet mit "läuft" ... kannst du mir dann bitte auch sagen, welche?
Du erwartest da jetzt nicht wirklich eine Antwort drauf, oder?

Unternehmen teilen dir nicht gläsern mit, welche Daten sie von ihren Apps oder Programmen übertragen. Sollte dir auch klar sein. Da wird aber auch nicht mehr laufen als auf einem Chromecast. Eher weniger. Amazon macht sein Geld damit, dass du ihre Geräte zum Einkaufen verwendest. Das ist nicht wie bei Google, deren Geschäft personalisierte Werbung ist. Amazon möchte mit seinem Fire TV Stick z.B. primär, dass du Prime Video Kunde wirst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cronut666

Cronut666

Fortgeschrittenes Mitglied
Trotzdem überlege ich mir gern selbst, wem ich meine Daten schenke.

Amazon ist für mich nie erste Wahl. Das hat der Jeff Bezos mit mit seinem Weltraumtourismus bei mir gründlich versemmelt. Wir versuchen (hoffentlich) alle, Emissionen zu vermeiden. Da werd ich so jemanden versuchen eher ungern unterstützen. Den Fire TV Stick kann ich aber mit meiner normalen Fernbedienung auch steuern.

Wenn man kein Netzteil / extra Stromversorgung braucht wäre das super und mit der Fernbedienung mega. Es geht mir um den Stromverbrauch; ich weiß, ob das Teil jetzt über den TV zieht oder übers Netzteil ist nicht 100 % das Gleiche wegen der Verluste. Bei beiden Versionen gefällt mir aber nicht, dass es ein Mikrofon gibt. Das hatte Apples erster Würfel nämlich nicht. Aber den habe ich aus anderen Gründen nie genutzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Otandis_Isunos

Otandis_Isunos

Ehrenmitglied
Wenns dir um den Stromverbrauch geht...warum kaufst du dir dann nicht einfach einen entsprechenden gebrauchten Fernseher, der das alles schon mitbringt? Wäre die einzig sinnvollste Option meiner Meinung nach. Und ja, ich weiß das du arbeitssuchend bist, dass habe ich gelesen. Deswegen sagte ich ja auch: gebraucht.

Ansonsten, kann ich dir eine andere Box ans Herz legen: Roku Express

Allerdings kann dieser nur 720p, dass wird aber auf FullHD hochskaliert und hat KEIN Netzteil im Lieferumfang. Heißt also, dass Ding wird definitiv über den USB-Anschluß betrieben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cronut666

Cronut666

Fortgeschrittenes Mitglied
Weil ich weiß, dass Elektronik bzw. Bauteile auch einem Verschleiß unterliegen und ich daher nicht von Unbekannten Elektronik kaufen möchte.

Kennst du diese Roku Box aus der Praxis? Kann man nicht gewünschte Apps deinstallieren / ausblenden? Das wäre mein Wunsch oder wenigstens sortieren. Ich will nur vier Stück nutzen, bzw. aktuell nur zwei. Wenn man den ganzen Bildschirm voll bunter Bildchen hat empfinde ich das inzwischen als recht störend.
 
Otandis_Isunos

Otandis_Isunos

Ehrenmitglied
K.a. ob man da Apps löschen kann. Interessiert mich ehrlich gesagt auch absolut nicht.

Was wichtig ist: Das Youtube, D+, Netflix und Amazon laufen, oder nicht? Vielleicht noch die Mediatheken. Ob man da noch was nachinstallieren muss? Möglich, k.a. Probier es einfach aus.
 
Cronut666

Cronut666

Fortgeschrittenes Mitglied
ARD und ZDF Mediathek, Netflix und Amazon Prime. Allerdings habe ich für die ersten beiden aktuell keine Konten, daher wären ARD und ZDF erstmal wichtig. YouTube habe ich nicht bedacht, aber wäre auch ok. Und ein normaler Browser zum Surfen. Aber kein Muss.

Ich will's einfach und reduziert haben und lieber optional installieren. Es mag evtl. für den ein oder anderen seltsam klingen, aber es kann auch damit zusammen hängen, dass sich eben mit zunehmendem Alter die Wahrnehmungen verändern. War ich früher auch gerne auf Massenevents, so gehen mir Massen inzwischen auch auf den Senkel und sind kaum noch zu ertragen. Ich komme mit Reizüberflutung an Apps auf dem Bildschirm nicht klar. Jedenfalls ist ist es beim Fire TV Stick so. Mit dem Smartphone auch nicht anders.
 
Zuletzt bearbeitet:
maik005

maik005

Urgestein
C

chk142

Lexikon
Ähnliche Themen - Statt PS3 -> BluRay Player und Google Chromecast? Antworten Datum
3
Ähnliche Themen
Smartphone statt Notizblock