Xiaomi USB-C-Ladekabel für externe Festplatten brauchbar?

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Xiaomi USB-C-Ladekabel für externe Festplatten brauchbar? im Sonstige Hard- und Software-Fragen im Bereich Weitere Hard- & Software.
L

linuxnutzer

Enthusiast
Meine neuen externen HD-Gehäuse haben USB-C / 3.1 und die beigelegten Kabel passen nicht zum PC, der hat 3.0. Das Xiaomi-Ladekabel passt grundsätzlich und ich kann auch Daten übertragen, aber ist dieses Ladekabel auch dafür geeignet oder verliere ich dadurch Geschwindigkeit?
 
M

Musikaufleger

Fortgeschrittenes Mitglied
passen tut es, hast aber wie du schon es geschrieben hattest Geschwindigkeit Einbussen
 
Fietze

Fietze

Dauergast
Sorry aber USB 3.1 ist doch schneller als 3.0. => USB 3.0, USB 3.1, USB Type C: Das steckt hinter den Bezeichnungen

Das Kabel hat also eine höhere Datenrate als der PC aufnehmen kann.
Wieso passen die mitgelieferten Kabel jetzt nicht? Der Faktor der limitiert ist doch der PC.
Oder haben die Kabel beidseitig USB-C und passen deshalb mechanisch nicht?
Und wenn das Xiaomi Kabel USB 3.0 hat, gibt es auch keinen Geschwindigkeitsverlust.
 
A

Abramovic

Gesperrt
Xiaomi Kabel, egal welches, bietet kein USB 3.0, nur USB 2.0
 
L

linuxnutzer

Enthusiast
Diese USB-Kabel sind doch alle abwärtskompatibel. Das Kabel, das beim externen Gehäuse DB-ALU31 dabei war, hat beidseits USB-C und auf der Schachtel steht USB 3.1 - Festplattengehäuse für bis zu acht 3,5 Zoll Festplatten in einem Gehäuse.

Der limitierende Faktor ist schon der Anschluss am PC, der hat "normales" USB 3.0, ist blau eingefärbt und sieht sonst wie USB 2 aus, dh am PC kann ich kein USB-C reinstecken, aber der USB-3-Port vom Ladekabel passt in den PC und die USB-C-Seite vom Ladekabel passt in das HD-Gefhäuse.

Ca. 5GB wurden in 30 Sekunden auf die HD übertragen. Verbaut ist extern eine HGST HDN724030ALE640 (HGST Deskstar NAS)

Ich denke, das ist schon schneller als USB 2, oder?
 
M

Musikaufleger

Fortgeschrittenes Mitglied
Fietze schrieb:
Sorry aber USB 3.1 ist doch schneller als 3.0. => USB 3.0, USB 3.1, USB Type C: Das steckt hinter den Bezeichnungen

Das Kabel hat also eine höhere Datenrate als der PC aufnehmen kann.
Wieso passen die mitgelieferten Kabel jetzt nicht? Der Faktor der limitiert ist doch der PC.
Oder haben die Kabel beidseitig USB-C und passen deshalb mechanisch nicht?
Und wenn das Xiaomi Kabel USB 3.0 hat, gibt es auch keinen Geschwindigkeitsverlust.
klar ist 3.1. schneller, aber nicht wen man keinen USB 3.1 Anschluss hat nur einen USB 3.0 amPC ;)
 
L

linuxnutzer

Enthusiast
Wenn Abramovic recht hat
Vielleicht will ja mal wer 10GByte realen Transfer in 1 Minute interpretieren? Bei mir kommt noch dazu, dass auf eine verschlüsselte LUKS-HD gesichert wird, das bremst sicher auch etwas.

USB 2 schafft theoretisch 480MBit/s, also 60Mbyte/s oder 3.6Gbyte/Minute. Ich schaffe aber ca. 10Gbyte also muss es mehr als USB 2 sein, oder?

Ich vermute, dass dieses Kabel auch passt, oder?
Syncwire USB C Kabel auf USB 3.0 Ladekabel [2 Stück] 1,8m Datenkabel geeignet für Typ C Geräte, Samsung Galaxy S9/S8, Huawei, HTC, Nexus, Lumia, OnePlus, Nokia Tablet und viele mehr - Grau:Amazon.de:Elektronik
 
Ähnliche Themen - Xiaomi USB-C-Ladekabel für externe Festplatten brauchbar? Antworten Datum
5
0
8