Xperia Active Nachfolger gewünscht ?

  • 68 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Xperia Active Nachfolger gewünscht ? im Sony Ericsson Xperia Active Forum im Bereich Weitere Sony Geräte.

Würdest du gerne demnächst einen Nachfolger sehen

  • Ja, unbedingt !

    Stimmen: 14 87,5%
  • Nö, mir reicht es so wie es ist

    Stimmen: 1 6,3%
  • K.A. , das wird sicher teuer ...

    Stimmen: 1 6,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    16
  • Umfrage geschlossen .
mobiwan

mobiwan

Stammgast
Wie siehts aus, der Frühling ist da und der Berg ruft ! Bin ich der einzige der einen Nachfolger vermisst ? Ich würde - bei gleicher Bauform vorausgesetzt - gern eine bessere Kamera, mehr Akku und NFC haben. Die Lasche könnten sie von mir aus weglassen, habe ich eh nie genutzt ;)

 
andia78

andia78

Erfahrenes Mitglied
Ich dachte das Xperia Go wäre der Nachfolger vom Active.
Xperia
 
R

RobertMitchum

Ambitioniertes Mitglied
Ich hätte gern mehr Akku und eine bessere Kamera. Mein altes Nokia X6 mit dem Zeiss Ding macht deutlich bessere Bilder als das neuere Active. Dafür hat das Active den deutlich besseren GPS Empfänger. Die alten Sony Ericsson cybershot-Handies aus der K-Serie haben exzellente Bilder gemacht, mehr als 5 MPix braucht eh kein Mensch mit diesen Mini-Linsen.
 
mobiwan

mobiwan

Stammgast
@andia78

Meinst du ? IMO ist das GO ist nur ein normales, nicht sonderlich stabiles Gerät mit IP67 Zertifizierung. Die Outdoorfähigkeiten des Active sind aufgrund der Grösse und des gummierten Covers unschlagbar ...
 
O

Oldie56

Erfahrenes Mitglied
Ich schließe mich den o.a. Verbesserungswünschen an. Außerdem eine Frontkamera. Weniger Bloatware. Offizielle Freigabe zum Rooten. Jelly Bean.

P.S. Was ist das für eine Uhr da oben rechts?
P.P.S. Das Go hat einen fest eingebauten Akku. Geht gar nicht!
 
R

RobertMitchum

Ambitioniertes Mitglied
Sony könnte sich bei einem Nachfolger viel Arbeit sparen, wenn ab Werk von mir aus die 4.0 vom Active drauf wäre. Hard- und Software von Anfang an so dokumentiert und offen, dass das Cyanogenmod-Team sehr wenig Arbeit hat und schnell "stable" wird. Den Rest mit Updates macht "die Community", Sony kann sich auf Hardware-Entwicklung konzentrieren.

Wechselakku ist ein gutes Stichwort, ohne geht gar nicht.
 
O

Oldie56

Erfahrenes Mitglied
mobiwan schrieb:
@andia78

... GO ist nur ein normales, nicht sonderlich stabiles ...
Das sieht hier aber anders aus, nur das Drüberfahren mit einem Auto hat es nicht überlebt.

A1 Sony Xperia go Outdoor Challenge - YouTube
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
mobiwan

mobiwan

Stammgast
Oldie56 schrieb:
Das sieht hier aber anders aus ...
Ein schöner Outdoor-Test mit Eiskreme, Rasen und Sand, quasi den harten Elementen (sorry für die Ironie)

Die Wahrheit ist leider, daß es überhaupt nicht gegen Stürze geschützt ist. Der dünne Plastikrahmen hat keine Pufferzone und jeder Sturz darauf geht 1:1 aufs Display. Das Ding ist so schlecht gegen Stürze geschützt, wie jedes X beliebige Gerät (250€ RIP, ich vermisse euch)

Mich würde wie oben beschrieben sowieso auch nur ein update in gleicher Grösse wie das Active interessieren, frei nach der Logik: Viel Fläche= Kann viel kaputt gehen. Wenig Fläche= Kann weniger puttgehen ;)
 
A

Asparagus

Gast
Also mir reicht es so wie es ist. Es ist schnell, stabil (wenn auch der Alurahmen schon ein paar kleinere Schmarren hat - ist halt ein weiches Material), handlich und mit der Öse+Schlaufe sehr praktisch.

Mit dem kleinen Arbeitsspeicher macht Android 4.1 (CM10) mir keinen Spaß, man merk doch einige Performanceeinbußen, und der Akku ist viel schneller runter.

Der ursprüngliche Beitrag von 16:50 Uhr wurde um 16:52 Uhr ergänzt:

Oldie56 schrieb:
P.S. Was ist das für eine Uhr da oben rechts?
Das ist die Android- 4.* Standard-Uhr.
 
statler

statler

Enthusiast
so wie moniwan es dargestellt hat würde es reichen.
 
H

handyhinn

Neues Mitglied
unbedingt mit Öse und besserer Akkulaufzeit.
Sonst bin ich sehr zufrieden und es passt alles.
 
R

RobertMitchum

Ambitioniertes Mitglied
Was ich vergessen hab: Ein in der Sonne besser ablesbares Display. Das ist ein Outdoor-Handy und kein Teil, um Y*up*rn Full-HD abends unter der Bettdecke zu gucken.

Der alte Dell Streak 5'' hatte ein in der Sonne gut ablesbares Display, etwas auf Kosten der Farbtreue. Garmin Outdoor GPS haben ebenfalls sehr sparsame "echte" transflektive Displays.
 
M

macmurphy

Ambitioniertes Mitglied
Gibt es denn schon Infos für ein neues Active oder ist alles weiterhin Spekulation?

Grüße
 
mobiwan

mobiwan

Stammgast
es war noch nicht einmal Spekulation, sondern nur reines Wunschdenken ..

hochwertigere Geräte in der 3 Zoll Liga haben alle Hersteller vollkommen abgeschrieben wie es scheint
 
M

macmurphy

Ambitioniertes Mitglied
Das stimmt leider. In meinem z.B Beruf kann ich nicht mit einem Riesendisplay wie die Galaxies oder HTC rumlaufen. Schade aber die Hoffnung brauchen wir nicht aufgeben, oder?
 
A

austriaka

Neues Mitglied
Ich habe mir (schweren Herzens!) vor ein paar Tagen das Sony Acro S als "Nachfolger" meines Active gegönnt. Nach knapp 1 1/2 Jahren haben meine diversen Apps eine Größe angenommen, mit der das Active nicht mehr klar kam. Meine Lieblingstastatur "Swype Beta" flog raus, Facebook war deaktiviert und noch so einiges mehr, trotzdem brauchte es an die 10 Sekunden, um eine WhatsApp von der StatusBar aus aufzurufen.
Irgendwann hatte ich keinen Spaß mehr an dem Handy, obwohl es doch anfangs genau "meine" Anforderungen erfüllt hatte.

Nun gewöhne ich mich langsam daran, mit einem Handy in Größe einer Milka-Tafel rumzulaufen und neiderfüllte Blicke aufs Display zu ernten.
Was mir bisher positiv aufgefallen ist:
+ GPS (viel schnellerer Fix und mindestens so genau wie das Active)
+ Kamera: die App ist viel besser geworden, und dann der Schnellstart...
+ Display: bei voller Helligkeit auch im Sonnenlicht super ablesbar
+ Akku-Laufzeit: An Tag 3 bereits besser als das Active jemals war. Kann nur noch besser werden
+ Interner Speicher: 1GB intern (für nicht verschiebbare Apps), 16GB eingebauter SD-Speicher. Keine AHnung wofür ich jetzt meine 32GB Karte noch brauche. Musik? E-Books?
+ LED: die Status-LED leuchtet auch, wenn das Display ausgeschaltet ist. WOW.
+ NFC: mit 50ct Tags von Ebay steuere ich Profile für Auto, zu Hause oder den Hotspot fürs Tablet. Die neuen Oregons von Garmin sollen das auch können, bin schon gespannt ob die dann miteinander sprechen.

Negativ:
- Abmessungen: viel zu groß und viel zu dünn. Ich warte auf meine Silikonhülle, hoffe dass ich es dann besser halten kann.
- Handschlaufe fehlt. Unglaublich wie sehr man sich daran gewöhnt. 1,67 EUR bei Ebay
- Preis: 100 EUR mehr als ich für das Active bezahlt habe. Aber unglaublich um wieviel mehr "Handy" man dafür bekommt.

Neutral:
+/- Statt dem Sportarmband gibt es eine Ladestation
+/- Kopfhörer und Ladekabel sind die gleichen
+/- Ich finde das Active schicker weil mehr "unique". Das Acro S sieht aus wie alle anderen. Das ist aber Geschmacksache und ändert sich auch bald.

Just my 2 Cents
 
mobiwan

mobiwan

Stammgast
macmurphy schrieb:
Das stimmt leider. In meinem z.B Beruf kann ich nicht mit einem Riesendisplay wie die Galaxies oder HTC rumlaufen. Schade aber die Hoffnung brauchen wir nicht aufgeben, oder?
Naja, wir gehören definitiv zu einer Randgruppe. Kleine Displays, dadurch kein effektives Social Media .. Markttechnisch gesehen sind wir asoziale die sich gefälligst mit Geräten im unteren Preissegment, wie z.b mit dem Galaxy Y oder Xperia Tipo zufrieden geben sollen.

Ich sehe es aber nicht ganz ein auf aktuelle Technik zu verzichten, nur weil ich klein will. Früher war sowas schliesslich auch möglich. Wenn die Hersteller sich nicht trauen gegen den Trend zu entwickeln, wird mein Active noch verdammt lange halten müssen :winki:
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Oldie56

Erfahrenes Mitglied
mobiwan schrieb:
... Wenn die Hersteller sich nicht trauen gegen den Trend zu entwickeln, wird mein Active noch verdammt lange halten müssen :winki:
So ist es. Das Acro S ist übrigens auch recht preisstabil, wie ich gesehen habe. Etwa zeitgleich mit dem Active ist der Preis wieder annähernd in die Regionen gestiegen, wie es (das Acro S) anfangs verkauft wurde.
 
M

moritzheinz

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich würde mir einfach mehr internen Speicher für Apps wünschen, bevor ich irgendetwas installieren kann, muss ich immer erstmal was deinstallieren. Der Speicher ist einfach nicht mehr zeitgemäß. Gut, ich hab's nicht gerootet, weil mir das zu kompliziert war, aber alle Apps, die es zugelassen habe, auf die SD-Karte verschoben, trotzdem kann ich kaum ein Sicherheitsupdate machen.

Mit dem langsamen Prozessor und dem kleinen Bildschirm kann ich ja irgendwie schon ganz gut leben, das ist halt der Kompromiss mit der Größe. Ich hab es gerne in der Hosentasche.

Mehr Laufzeit wäre natürlich ein zweiter wichtiger Punkt.

Bei der Lasche bin ich hin und hergerissen, ich verwende sie, würde aber manchmal das Gerät auch gerne senkrecht aufstellen.

Ich denke auch, dass ich in nächster Zeit noch nicht auf mein active verzichten möchte.
 
splotz

splotz

Stammgast
mobiwan schrieb:
Naja, wir gehören definitiv zu einer Randgruppe. Kleine Displays, dadurch kein effektives Social Media .. Markttechnisch gesehen sind wir asoziale die sich gefälligst mit Geräten im unteren Preissegment, wie z.b mit dem Galaxy Y oder Xperia Tipo zufrieden geben sollen.

Ich sehe es aber nicht ganz ein auf aktuelle Technik zu verzichten, nur weil ich klein will. Früher war sowas schliesslich auch möglich. Wenn die Hersteller sich nicht trauen gegen den Trend zu entwickeln, wird mein Active noch verdammt lange halten müssen :winki:
Da wird es bestimmt was geben...
Aber der Preis wird unangenehm sein..
Die Handys die lange halten, halten viel zu lange ;)